Diskussionsforum
Menü

O2 Netz ausbauen und dann Roaming Netz abschalten


17.08.2007 08:10 - Gestartet von kassel500
Hallo,

ich bin von der Roaming Abschaltung betroffen in Nord schleswig Holstein, O2 sollte erst das eigene Netz ausbauen und dann das T-mobile Roaming Netz abschalten.
Menü
[1] klaussc antwortet auf kassel500
17.08.2007 09:32
Benutzer kassel500 schrieb:
Hallo,

ich bin von der Roaming Abschaltung betroffen in Nord schleswig Holstein, O2 sollte erst das eigene Netz ausbauen und dann das T-mobile Roaming Netz abschalten.

Das ist aber teurer und daher keine Alternative für den selbsternannten "Premiumanbieter".

Weiterhin könnte ich mir vorstellen, dass die Netzabdeckung in den Augen von O2 eher als "Nebenleistung" gesehen wird, was sich auch dann in den AGB wiederfinden dürfte.

Gruß
Klaus, der Nebenleistungsgeschädigte...
Menü
[2] 08-15Funkloch antwortet auf kassel500
17.08.2007 11:30
>O2 sollte erst das eigene Netz ausbauen und dann das T-mobile Roaming Netz abschalten.

Genau das selbe hatte ich vor einigen Wochen hier auch schon mal geschrieben ;) Aber man erhält dann die Auskunft das eine "ausreichende Versorung" besteht, sonst würde man das nicht abschalten.

Ausreichend wäre für mich aber, dass ein großer Teil der Stadt (Dorf) mit vollem Empfang versorgt ist, öffentliche Gebäude abgedeckt sind und das in der eigenen Wohnung (keine Kellerwohnungen) irgendwo der Empfang möglich ist.

Ein weiteres großes Problem was o2 nicht bedacht hat, ist dass die Züge der DB oft keinen Repeater für das E-Netz eingebaut haben. Hier half mir damals das Roaming (zumindest hinter dem Ballungsräumen). Seit November steht aber während der täglichen Bahnfahrt "Netzsuche" im Display. Längst der Bahnstrecke befinden sich nur wenige o2 Basen, T-Mobile hat hingegen in kleinen Abständen Basen (sogar mit 3G) stehen.

Für mich ist aber gerade der "Premiumkunde" jemand der oft geschäftlich unterwegs ist und die Bahncard50 oder 100 besitzt. Demjenigen ist auch der Empfang wichtig und wird seit dem extremen abschalten auf die D-Netze wechseln.