Diskussionsforum
Menü

Logisch!


04.07.2006 09:47 - Gestartet von domforce
Eplus setzt daher, neben den Preisgründen, auch deshalb konsequent auf andere Marken im eigenen Netz (indirektes Rebranding). Gebe dem Kind (z.B. BASE) einen anderen Namen und schon ist der Kunde zufriedener, was nicht nur etwas über die Qualität der Netzbetreiber aussagt, sondern auch über die Qualität der Kunden :)

Das O2 die zufriedensten Kunden habe, bezweifel ich sehr, mein Uralt-Genion-Vertrag ist jedenfalls zu 08/2006 gekündigt.
Wenn jemand überhaupt sein Netz wechselt, dann ist es in meinem Umfeld eher von O2 weg.
Zielnetze sind dann Eplus, meistens Discounter (Preisargument) bzw. D1 wg. Netzverfügbarkeit im ländlichen Raum.

gruss