Diskussionsforum
Menü

Natürlich ohne Festnetznummer


14.11.2006 18:29 - Gestartet von wolwi
einmal geändert am 14.11.2006 18:32
Irgendwie ist es doch bei etwas Nachdenken völlig logisch, dass es bei dieser neuen CallYa Comfort-Zuhause-Option keine Festnetznummer dazu gibt.

Schließlich sind diese Bonus-Optionen (als Belohnung für eine Aufladung) immer nur 1 Monat wirksam. Eine nur einen Monat gültige Festnetznummer macht dann auch kaum Sinn.
Menü
[1] tart101 antwortet auf wolwi
15.11.2006 08:33
Benutzer wolwi schrieb:
Irgendwie ist es doch bei etwas Nachdenken völlig logisch, dass es bei dieser neuen CallYa Comfort-Zuhause-Option keine Festnetznummer dazu gibt.

Schließlich sind diese Bonus-Optionen (als Belohnung für eine Aufladung) immer nur 1 Monat wirksam. Eine nur einen Monat gültige Festnetznummer macht dann auch kaum Sinn.

Man könnte festnetznummer kaufen. z.B. führ ein jahr zu einem preis von 60 euro.
man lädt das konnto mit einer entsprechneden summe auf und MIETET dann die festnetznummer für ein jahr per kurzwahl oder sms.
vor ablauf bekommt men eine erinnerrung.
Menü
[1.1] ElaHü antwortet auf tart101
15.11.2006 09:22
Benutzer tart101 schrieb:
Benutzer wolwi schrieb:
Irgendwie ist es doch bei etwas Nachdenken völlig logisch, dass es bei dieser neuen CallYa Comfort-Zuhause-Option keine Festnetznummer dazu gibt.

Schließlich sind diese Bonus-Optionen (als Belohnung für eine Aufladung) immer nur 1 Monat wirksam. Eine nur einen Monat gültige Festnetznummer macht dann auch kaum Sinn.

Man könnte festnetznummer kaufen. z.B. führ ein jahr zu einem preis von 60 euro.
man lädt das konnto mit einer entsprechneden summe auf und MIETET dann die festnetznummer für ein jahr per kurzwahl oder sms.
vor ablauf bekommt men eine erinnerrung.

Das CallYa- Angebot finde ich uninteressant.
1. Da bei CallYa- Compact keine Zusatzoptionen buchbar sind, geht diese Option wahrscheinlich auch nicht.
2. Alle anderen CallYa- Tarife sind zu teuer.
3. Ich muss mindestens 60 Minuten aus der Zuhause- Zone nehmen.
4. Wie schon erwähnt, keine Festnetznummer, oder nur gegen nicht geringe Gebühr zu mieten.

Der neue Genion-Card-S- Tarif ist da die bessere Lösung:
Festnetznummer, kein Mindestumsatz, keine Mindestlaufzeit, und besser Minutenpreise als CallYa.
Menü
[1.2] popfm+ antwortet auf tart101
15.11.2006 18:40
Benutzer tart101 schrieb:
Benutzer wolwi schrieb:
Irgendwie ist es doch bei etwas Nachdenken völlig logisch, dass es bei dieser neuen CallYa Comfort-Zuhause-Option keine Festnetznummer dazu gibt.

Schließlich sind diese Bonus-Optionen (als Belohnung für eine Aufladung) immer nur 1 Monat wirksam. Eine nur einen Monat gültige Festnetznummer macht dann auch kaum Sinn.

Man könnte festnetznummer kaufen. z.B. führ ein jahr zu einem preis von 60 euro.
man lädt das konnto mit einer entsprechneden summe auf und MIETET dann die festnetznummer für ein jahr per kurzwahl oder sms.
vor ablauf bekommt men eine erinnerrung.

Wo hast du das her???
Menü
[1.2.1] tart101 antwortet auf popfm+
15.11.2006 18:45
Benutzer popfm+ schrieb:
Benutzer tart101 schrieb:
Benutzer wolwi schrieb:
Irgendwie ist es doch bei etwas Nachdenken völlig logisch, dass es bei dieser neuen CallYa Comfort-Zuhause-Option keine Festnetznummer dazu gibt.

Schließlich sind diese Bonus-Optionen (als Belohnung für eine Aufladung) immer nur 1 Monat wirksam. Eine nur einen Monat gültige Festnetznummer macht dann auch kaum Sinn.

Man könnte festnetznummer kaufen. z.B. führ ein jahr zu einem
preis von 60 euro.
man lädt das konnto mit einer entsprechneden summe auf und MIETET dann die festnetznummer für ein jahr per kurzwahl oder
sms.
vor ablauf bekommt men eine erinnerrung.

Wo hast du das her???

das war nur so eine idee. keine info.