Diskussionsforum
Menü

Kuriose Auskunft von der Hotline: Homezone nicht UMTS-fähig?


15.05.2006 12:08 - Gestartet von stprey
Hallo zusammen,

auch ich habe seit einigen Tagen die UMTS-Option gebucht. Mit meinem Nokia 6680 kann ich mich auch erfolgreich in sämtlichen Netzen bewegen. Auch ich habe keine HOME-Anzeige. Meinen Anrufmanager habe ich so konfiguriert, dass Anrufe außerhalb meiner Homezone auf meine Mailbox weitergeleitet werden. Wenn mein Handy bei mir zu Hause liegt und ich die Festnetznummer anrufe, dann klingelt es. Das müsste ja eigentlich bedeuten, dass das Handy innerhalb der Homezone liegt.

Die O2-Hotline sagte mir allerdings auf Anfrage, dass meine Homezone offenbar nicht UMTS-fähig sei. Wenn ich im 3G-UMTS-Netz eingebucht sei, müsste ich mit Aufpreisen für Anrufe rechnen. Auch die gebuchte O2-Flatrate, die bei mir im normalen GSM-Netz wunderbar funktioniert, wäre im UMTS-Netz angeblich unwirksam.

Kann das wirklich sein? Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Wer weiß mehr, was für Erfahrungen habt ihr so gesammelt?
Laut dem UMTS-Finder auf der O2-Homepage ist UMTS unter meiner Adresse übrigens verfügbar. Wenn ich mich einbuche, habe ich zudem die volle Netzpegelzahl.

Ich freue mich sehr auf eure Antworten ;-)

Viele Grüße,
Steffen Prey
Menü
[1] mail2me antwortet auf stprey
15.05.2006 13:23
Hallo Steffen,

ich glaube da ist einiges durcheinander geraten ;-)

- Homezone Anzeige:
Ja, das Nokia 6680 unterstützt keine Anzeige der Homezone, daher am besten Tonindikator einstellen. Davon ist aber der günstige Preis in der Homezone unabhängig.

- UMTS Fähigkeit
Mit der UMTS Option kannst Du UMTS grundsätzlich überall nutzen, wo o2 ein UMTS Netz hat.

- UMTS zuhause
Die Auskunft der Hotline hat sich vermutlich darauf bezogen, dass an Deiner Homezone keine ausreichende UMTS Versorgung ist, dass o2 Dir die Surf-Option zum günstigen Surfen in der Homezone aktivieren kann. Der allgemeine UMTS Netzzugang ist davon unabhängig. Den Check kannst Du auch selbst machen, mach einfach unter www.o2online.de einen Homezone Check und Ergebnis ist Homezone (mit Surf-Option) oder lediglich Homezone.

- Flatrate
Die Flatrate für die Homezone gilt natürlich für GSM und UMTS.

cu,
Andreas


Benutzer stprey schrieb:
Hallo zusammen,

auch ich habe seit einigen Tagen die UMTS-Option gebucht. Mit meinem Nokia 6680 kann ich mich auch erfolgreich in sämtlichen Netzen bewegen. Auch ich habe keine HOME-Anzeige. Meinen Anrufmanager habe ich so konfiguriert, dass Anrufe außerhalb meiner Homezone auf meine Mailbox weitergeleitet werden. Wenn mein Handy bei mir zu Hause liegt und ich die Festnetznummer anrufe, dann klingelt es. Das müsste ja eigentlich bedeuten, dass das Handy innerhalb der Homezone liegt.

Die O2-Hotline sagte mir allerdings auf Anfrage, dass meine Homezone offenbar nicht UMTS-fähig sei. Wenn ich im 3G-UMTS-Netz eingebucht sei, müsste ich mit Aufpreisen für Anrufe rechnen. Auch die gebuchte O2-Flatrate, die bei mir im normalen GSM-Netz wunderbar funktioniert, wäre im UMTS-Netz angeblich unwirksam.

Kann das wirklich sein? Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Wer weiß mehr, was für Erfahrungen habt ihr so gesammelt?
Laut dem UMTS-Finder auf der O2-Homepage ist UMTS unter meiner Adresse übrigens verfügbar. Wenn ich mich einbuche, habe ich zudem die volle Netzpegelzahl.

Ich freue mich sehr auf eure Antworten ;-)

Viele Grüße,
Steffen Prey