Diskussionsforum
Menü

...und unterwegs?


08.03.2006 11:08 - Gestartet von Gnarfy

500MB für rund 10EUR, jedes weitere MB 15ct) hielte ich für ein faires
Angebot - wenn die Nutzung nicht auf die Homezone beschränkt wäre!

Was soll dieser Quatsch? Ich kann ja verstehen, dass o2 dem Festnetz
Kunden entlocken möchte. Aber dafür gibt es bereits Surf@home, welches
für die Nutzung zu Hause dank mitgeliefertem Router und eigener
Datenkarte (UMTS mit Multicard zur CeBit 2010?) besser geeignet ist. Nur
in Single-Haushalten macht die Genion-UMTS-Option Sinn, bei mir gäbe es
mächtig Ärger, wenn ich "das Internet mitnehmen" würde. In diesem Falle
wählt man aber wohl besser ein überall gültiges Datenpaket.

o2, wacht endlich mal auf! Es kann doch nicht sein, dass ich zu Hause
für 500MB 10EUR zahle, und unterwegs das gleiche Paket für 58EUR buchen
müßte. Dafür bekäme ich Base mit Internet- und Telefonie-Flatrate, muß
mir keine Gedanken mehr um Abrechnungstakte oder überteuerte Folge-MB
machen und zahle sogar noch weniger.

Aber die CeBit hat ja noch nicht begonnen, vielleicht kommt ja noch das
Datenpaket für Normalnutzer (100MB für 5-10EUR, Folge-MB 15ct, 1- oder
max. 10kB-Takt)...


Tschüß,
Andre