Diskussionsforum
Menü

der liebe Durchschnitt


07.03.2006 10:50 - Gestartet von zoelac
...Kunden, deren beanspruchtes Datenvolumen das Dreifache des durchschnittlichen Volumenverbrauchs aller anderen S&P data-Kunden beträgt, den Vertrag zu kündigen. Nach eigener Aussage liegt die Schmerzgrenze für den Anbieter bei einem monatlichen Volumenverbrauch von über 200 GB.



Aha, durchschnittlicher Volumenverbrauch ... also: alle viiieeell saugen, damit der Durchschnitt hochgeht!

Wie läßt sich denn das kontrollieren? Was ist, wenn der Anbieter behauptet: Durchschnitt liegt bei 3GB?

Und gibt es dann Geld zurück?

Seeehr schwammige AGB's, aber mit den Gebühren vielleicht ein Versuch wert......

zoelac