Diskussionsforum
Menü

Arcor muss Vieltelefonierer dulden


27.06.2007 13:22 - Gestartet von Zwei-Stein
Hallo,
ich habe den Sachverhalt vor dem Berliner Landgericht ausgefochten. Dort wurde mir durch ein inzwischen rechtskräftiges Urteil bestätigt, dass sehr intensives Nutzen der Telefon-Flat zulässig ist. Je nach Vertrag ist allerdings darauf zu achten, dass keine Gewinne daraus erzielt werden dürfen - bei alten Verträgen gibt es diesen Passus noch nicht.
Also: Nicht unterkriegen lassen !!!
Menü
[1] tcsmoers antwortet auf Zwei-Stein
27.06.2007 16:15
Benutzer Zwei-Stein schrieb:
Hallo, ich habe den Sachverhalt vor dem Berliner Landgericht ausgefochten. Dort wurde mir durch ein inzwischen rechtskräftiges Urteil bestätigt, dass sehr intensives Nutzen der Telefon-Flat zulässig ist. Je nach Vertrag ist allerdings darauf zu achten, dass keine Gewinne daraus erzielt werden dürfen - bei alten Verträgen gibt es diesen Passus noch nicht. Also: Nicht unterkriegen lassen !!!

Kannst Du mir das Urteil zukommen lassen ?

peso
Menü
[1.1] Timecop60 antwortet auf tcsmoers
27.06.2007 22:56
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Zwei-Stein schrieb:
Hallo, ich habe den Sachverhalt vor dem Berliner Landgericht ausgefochten. Dort wurde mir durch ein inzwischen rechtskräftiges Urteil bestätigt, dass sehr intensives Nutzen der Telefon-Flat zulässig ist. Je nach Vertrag ist allerdings darauf zu achten, dass keine Gewinne daraus erzielt werden dürfen - bei alten Verträgen gibt es diesen Passus noch nicht.
Also: Nicht unterkriegen lassen !!!

Kannst Du mir das Urteil zukommen lassen ?

peso

Können Sie mir das Urteil zukommen lassen?
Fax gebe ich nur telefonisch vertraulich weiter ( zur Vorsicht.)
Menü
[2] ballonwolf antwortet auf Zwei-Stein
28.06.2007 06:33
Gibt es da ein Aktenzeichen?
Menü
[2.1] suhley-mike antwortet auf ballonwolf
15.07.2007 17:17
hallo,

meine freunin hat auch so ein schreiben von arcor erhalten,
sie hat sich massgeblich darüber geärgert.

das ist ja genauso, als wenn mein vermieter sagen würde sie müssen mindestens 5std am tag aus ihrer wohnung damit sich die miete rechnet.
oder ein geschäft fordet von mir nachträglich die entfallenen kosten rückwirkend an, nur weil ich wochenangebote kaufe.

muss meine freundin auf diese schreiben reagieren und berichten das sie das telefon nur privat nutzt?

ich selber hab bei t-mobile den max tarif, wo im t-mobile netz und ins festnetz gespräche um sonst sind, und ich telefoniere täglich mit ihr zich stunden. das seit monaten und da kam nix.

mfg suhley-mike