Diskussionsforum
Menü

Das nennt man Preise senken?


24.02.2006 22:11 - Gestartet von dandy85
2x geändert, zuletzt am 24.02.2006 22:12
>'Das Relax 50-Minutenpaket soll künftig 19 statt bisher 15 Euro im Monat kosten.'
Hatten die nicht die ganze Zeit von Preise senken geredet?
Nennt man das jetzt in der Fachsprache so? Die GG des Tarifs wird von 15€ auf 19€ gesenkt?! Für wie dumm halten die uns eigentlich?
Bei Simyo bekommt man die 50min für 8€, und selbst die muss man nur zahlen wenn es wirklich nutzt.
Menü
[1] nic69 antwortet auf dandy85
24.02.2006 22:37
Benutzer dandy85 schrieb:
>'Das Relax 50-Minutenpaket soll künftig 19 statt bisher 15
Euro im Monat kosten.'
Hatten die nicht die ganze Zeit von Preise senken geredet? Nennt man das jetzt in der Fachsprache so? Die GG des Tarifs wird von 15€ auf 19€ gesenkt?! Für wie dumm halten die uns eigentlich?
Bei Simyo bekommt man die 50min für 8€, und selbst die muss man nur zahlen wenn es wirklich nutzt.

Und wenn Du an Magenta hängt oder den roten Lieblingen, wird das als wieder ganz toll angesehen und argumentiert, eplus sei ja eh das schlechtere Netz. Dazu gibt es ein Handy, schön bunt und so, und alle sind glücklich. ... Naja, zumindest der Netzanbieter. ;-)
Menü
[1.1] dandy85 antwortet auf nic69
24.02.2006 22:43
Dass das E-Plus Netz nicht gerade gut ist das wissen wir eigentlich alle. Darüber müssen wir nicht diskutieren. Ich hätte auch ein Vergleich mit einem T-Mobile-Discounter bringen können. Aber Simyo ist halt der bekannste am Markt. Und das Handy kann man sich ja von dem überschüssigen Geld wohl dicke kaufen.

MfG
dandy
Menü
[1.1.1] nic69 antwortet auf dandy85
24.02.2006 22:49
Benutzer dandy85 schrieb:
Dass das E-Plus Netz nicht gerade gut ist das wissen wir eigentlich alle.

Gut, dann bin ICH schon mal nicht mehr "alle".


Darüber müssen wir nicht diskutieren. Ich
hätte auch ein Vergleich mit einem T-Mobile-Discounter bringen können. Aber Simyo ist halt der bekannste am Markt. Und das Handy kann man sich ja von dem überschüssigen Geld wohl dicke kaufen.

MfG
dandy
Menü
[1.1.2] wm-becklem antwortet auf dandy85
25.02.2006 00:32
Benutzer dandy85 schrieb:
Dass das E-Plus Netz nicht gerade gut ist das wissen wir eigentlich alle. Darüber müssen wir nicht diskutieren.

Komisch,irgend etwas muss an meinem Autotelefon defekt sein. Da wird doch immer E-Plus angezeigt und ich kann von Nord-zur Ostseeküste,von Flensburg bis in den Bayrischen Wald,das Allgäu oder wo auch immer hin fahren und habe zu 99,99% immer sehr guten bis brauchbaren Empfang. Verkauft E+ heimlich D1/D2-Karten unter eigener Marke oder was??
Natürlich betreibe ich nicht ein Handy hinter metallisch bedampften Scheiben oder mit einer Außenantenne,die 5m RG174 weit vom Sende/Empfänger entfernt ist.Das sind nun einmal 1800MHz und da darf`s dann ruhig schon etwas dickeres Kabel und eine Antenne eines Markenherstellers wie Hirschmann sein.

Zum eigentlichen Thema: Von den 19,-€ muss man in Gedanken einfach 10,-Euro als Abzahlung für`s Handy sehen,die restlichen 9,-Euro durch 50min ergibt 18ct/min. Aber nur wenn man genau 50 Minuten verbraucht - sonst wird`s deutlich teurer!!!
Bin glücklich über meinen Prof. S 3ct - da alle meine potentiellen Gesprächspartner via FN-Nr. erreichbar sind,habe ich nie über 5% Anteil zu anderen Handys. Liege meist bei ca. 300 Festnetz- und 3-4 Handyminuten/Monat - macht ca. 10,-€ Gesamtkosten. Karte ( BMW ) ist GG-frei.
Noch Fragen,warum ich bei all dem Minutenpaket-Blödsinn immer schmunzeln muss?
Abgesehen von meinem Spezialfall liegt man doch als Wenig- oder Normaltelefonierer grundsätzlich mit den neuen Discountkarten immer günstiger. Und für 240,-€ gibt`s schon tolle Handys.


Ich hätte auch ein Vergleich mit einem T-Mobile-Discounter bringen können. Aber Simyo ist halt der bekannste am Markt. Und das Handy kann man sich ja von dem überschüssigen Geld wohl dicke kaufen.

MfG
dandy
Menü
[2] enbix antwortet auf dandy85
24.02.2006 22:39
Benutzer dandy85 schrieb:
>'Das Relax 50-Minutenpaket soll künftig 19 statt bisher 15
Euro im Monat kosten.'
Hatten die nicht die ganze Zeit von Preise senken geredet? Nennt man das jetzt in der Fachsprache so? Die GG des Tarifs wird von 15€ auf 19€ gesenkt?! Für wie dumm halten die uns eigentlich?
Bei Simyo bekommt man die 50min für 8€, und selbst die muss man nur zahlen wenn es wirklich nutzt.


stimmt das wirklich? also relax 50 von 15 wird auf 19 euro erhöht? sind dann wenigstens fremdnetze mit drin? gibts quellen dafür?
Menü
[2.1] dandy85 antwortet auf enbix
24.02.2006 22:41
Du befindest dich hier in dem Forum zu dem Artikel wo das steht. ;)
Menü
[2.1.1] enbix antwortet auf dandy85
24.02.2006 22:49
Benutzer dandy85 schrieb:
Du befindest dich hier in dem Forum zu dem Artikel wo das steht. ;)

wo?
Menü
[2.1.1.1] dandy85 antwortet auf enbix
24.02.2006 22:49
Menü
[2.1.1.1.1] enbix antwortet auf dandy85
24.02.2006 22:51
Benutzer dandy85 schrieb:

hab ich nen gewissen punkt überlesen,kann ja mal passieren :)
Menü
[2.1.1.1.1.1] nic69 antwortet auf enbix
24.02.2006 22:52
Benutzer enbix schrieb:
Benutzer dandy85 schrieb:

hab ich nen gewissen punkt überlesen,kann ja mal passieren :)

Helauuuuuu! ;-))
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] enbix antwortet auf nic69
24.02.2006 22:55
JO HELLLLLLLLLLLLLLLL­LLLLLLLLLL­LLAUUUUUUU­UUUUUUUUUUUUUUUUUUU
tätä
tätä
tätä
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1] nic69 antwortet auf enbix
24.02.2006 22:59
Benutzer enbix schrieb:
JO HELLLLLLLLLLLLLLLL­LLLLLLLLLL­LLAUUUUUUU­UUUUUUUUUUUUUUUUUUU tätä
tätä
tätä

Na? Augen wieder offen? ;-))

Oder, wie Albertros sagen würde: Hiks!? ;-)
Menü
[2.1.1.2] nic69 antwortet auf enbix
24.02.2006 22:51
Benutzer enbix schrieb:
Benutzer dandy85 schrieb:
Du befindest dich hier in dem Forum zu dem Artikel wo das steht. ;)

wo?

Variante A: Unter "Forum zu",
Variante B: Unter Meldungen.

Variante C, D und... Auf anderen Wegen.
Karneval war wohl ein wenig heftig heute, oder?!?! ;-))
Menü
[2.2] paulilausi antwortet auf enbix
24.02.2006 23:04
Benutzer enbix schrieb:
Benutzer dandy85 schrieb:
>'Das Relax 50-Minutenpaket soll künftig 19 statt
bisher 15 Euro im Monat kosten.'
Hatten die nicht die ganze Zeit von Preise senken geredet? Nennt man das jetzt in der Fachsprache so? Die GG des Tarifs wird von 15€ auf 19€ gesenkt?! Für wie dumm halten die uns eigentlich?
Bei Simyo bekommt man die 50min für 8€, und selbst die muss man nur zahlen wenn es wirklich nutzt.


stimmt das wirklich? also relax 50 von 15 wird auf 19 euro erhöht? sind dann wenigstens fremdnetze mit drin? gibts quellen dafür?

Einfach mal die Meldung lesen:-)
Menü
[3] bernd02 antwortet auf dandy85
24.02.2006 22:44
Werden von der geplanten Erhöhung von 15 auf 19€ auch bestehende Relax50-Verträge betroffen sein oder bleiben diese unberührt?
Mir reicht nämlich D1 und Festnetz und bin mit 50 min. für 15€ bisher gutgefahren.

Gruß Bernd
Menü
[3.1] dandy85 antwortet auf bernd02
24.02.2006 22:50
Ich denke nicht. Aber mehr wissen wir doch auch nicht als in dem Artikel steht.
Menü
[4] nic69 antwortet auf dandy85
24.02.2006 23:02
Benutzer dandy85 schrieb:
>'Das Relax 50-Minutenpaket soll künftig 19 statt bisher 15
Euro im Monat kosten.'
Hatten die nicht die ganze Zeit von Preise senken geredet?

Mann, das ist "Maaaaarketing"! ;-)
Du mußt es nur oft genug sagen, das hämmert ein!
Macht das die Regierung anders?? ;-)


Nennt man das jetzt in der Fachsprache so? Die GG des Tarifs wird von 15€ auf 19€ gesenkt?! Für wie dumm halten die uns eigentlich?
Bei Simyo bekommt man die 50min für 8€, und selbst die muss man nur zahlen wenn es wirklich nutzt.

Sei nicht so kritisch! ;-) In der Schule und im Beruf gibt es einen Grundsatz: 1. Der Lehrer/Chef hat REcht. Wenn 1. nicht eintritt usw... Und wenn T-Mobile etwas sagt, dann STIMMT das. Glaub das doch mal so. ;-))
Menü
[5] Wer lesen kann, ist klar im Vorteil
erny779 antwortet auf dandy85
27.02.2006 18:40
Lies den Text noch einmal. Dann wirst du feststellen, dass es tatsächlich eine Preissenkung ist.
Bislang bezahlst du für 50min und Fremdnetzoption 20€ brutto. Nach der möglichen Anpassung nur noch 19€ und gilt für alle deutsche Netze. Wo ist das eine Preiserhöhung?
Menü
[5.1] dandy85 antwortet auf erny779
27.02.2006 18:43
Wenn ich aber nur Netzintern telefoniere ist das eine Preiserhöhung! Es gibt auch andere Fälle in der es eine Preiserhöhung darstellt.
Und in Zeiten von Discounter ist diese Preiserhöhung nicht angebracht. (und bei o2 und E+ gibs es einen vergleichbaren Tarif für 15€)

MfG
dandy
Menü
[5.1.1] erny779 antwortet auf dandy85
27.02.2006 18:48
Es ist keine Preiserhöhung, sondern eine Leistugserweiterung mit Preissenkung. Es gibt genug Leute, die sich aufregen, dass ihnen keiner gesagt hat, dass die 50Minuten ohne Fremdnetzoption NICHT in alle Netze gelten. Man kann es nicht allen Leuten recht machen.
Tarife werden nicht einfach so umgestellt, wenn man nix macht. Das passiert bei T-Mobile ganz selten. Die Kunden werden hingegen angerufen und auf Umstellung "beraten". Das kann man im Nachhinein allerdings auch wieder wirksam reklamieren.
Menü
[5.1.1.1] klaussc antwortet auf erny779
27.02.2006 18:59
Benutzer erny779 schrieb:
Es ist keine Preiserhöhung, sondern eine Leistugserweiterung mit Preissenkung. Es gibt genug Leute, die sich aufregen, dass ihnen keiner gesagt hat, dass die 50Minuten ohne Fremdnetzoption NICHT in alle Netze gelten. Man kann es nicht allen Leuten recht machen.
Tarife werden nicht einfach so umgestellt, wenn man nix macht. Das passiert bei T-Mobile ganz selten. Die Kunden werden hingegen angerufen und auf Umstellung "beraten". Das kann man im Nachhinein allerdings auch wieder wirksam reklamieren.

Und so etwas ist heute doch ganz selten, welche Firma ruft schon die eigenen Vertragskunden an, um ihnen ein besseres UND günstigeres Angebot zu machen...

Ganz, ganz toll, weitermachen!

Allerdings wäre ich schon wieder äußerst misstrauisch wenn mir so etwas passieren würde ;-)

Man kennt ja seine "Pappenheimer"

Gruß
Klaus
Menü
[5.1.1.2] active antwortet auf erny779
27.02.2006 21:46
Benutzer erny779 schrieb:
Es ist keine Preiserhöhung, sondern eine Leistugserweiterung mit Preissenkung.


Falsch. Für den der nur netzintern und ins Festnetz telefoniert(der also diese "Leistungserweiterung" nicht haben möchte), ist es ein Preiserhöhung von 4Euro.
Lediglich für die, die die Fremdnetze mit drin haben wollen, wird es einen Euro billiger.
Fairer wäre es, den INTERN-Tarif zu lassen wie er ist (15Euro) und den FREMDNETZ-Tarif um einen Euro zu senken.-Dann wären eben doch beide Kundenteile zufrieden (nur T-Mobile nicht, da sie so bei vielen Kunden die 4Euro/mtl. extra nicht einstreichen können...:-)).
Und so ist es eben doch für viele Kunden eine Preiserhöhung.
-Aber da diese potenziellen Kunden ja lesen können, sind sie klar(mobil) im Vorteil...:-)
active.


Es gibt genug Leute, die sich aufregen, dass
ihnen keiner gesagt hat, dass die 50Minuten ohne Fremdnetzoption NICHT in alle Netze gelten. Man kann es nicht allen Leuten recht machen.


Doch könnte man.-siehe oben, nur eben von T-Mobile offensichtlich nicht so gewollt.


Tarife werden nicht einfach so umgestellt, wenn man nix macht. Das passiert bei T-Mobile ganz selten. Die Kunden werden hingegen angerufen und auf Umstellung "beraten". Das kann man
im Nachhinein allerdings auch wieder wirksam reklamieren.
Menü
[5.1.1.2.1] erny779 antwortet auf active
01.03.2006 22:51
Benutzer active schrieb:
Benutzer erny779 schrieb:
Es ist keine Preiserhöhung, sondern eine Leistugserweiterung
mit Preissenkung.


Falsch. Für den der nur netzintern und ins Festnetz telefoniert(der also diese "Leistungserweiterung" nicht haben möchte), ist es ein Preiserhöhung von 4Euro.

Eine Preiserhöhung liegt vor, wenn man die Preise bei gleichbleibender Leistung erhöht. Dies ist aber nicht der Fall. Die Leistung wird ja erweitert.


Lediglich für die, die die Fremdnetze mit drin haben wollen, wird es einen Euro billiger.
Fairer wäre es, den INTERN-Tarif zu lassen wie er ist (15Euro) und den FREMDNETZ-Tarif um einen Euro zu senken.-Dann wären eben doch beide Kundenteile zufrieden (nur T-Mobile nicht, da sie so bei vielen Kunden die 4Euro/mtl. extra nicht einstreichen können...:-)).
Und so ist es eben doch für viele Kunden eine Preiserhöhung. -Aber da diese potenziellen Kunden ja lesen können, sind sie klar(mobil) im Vorteil...:-)
active.


Es gibt genug Leute, die sich aufregen, dass
ihnen keiner gesagt hat, dass die 50Minuten ohne Fremdnetzoption NICHT in alle Netze gelten. Man kann es nicht
allen Leuten recht machen.


Doch könnte man.-siehe oben, nur eben von T-Mobile offensichtlich nicht so gewollt.

Du hast mich nicht verstanden. Es ist egal, ob die Fremdnetzoption 4 oder 5Euronen kostet. Es wird auch bei 4€ Leute geben, die sich beschweren, dass man ihnen nicht gesagt habe, dass die 15€ nur ins Festnetz und im eigenen Mobilfunknetz gelten. Es wird immer Leute geben, die nicht alles lesen und es wird immer Berater geben, die das nicht sagen. Um diese Fehlerquelle zu umgehen, kann man die Fremdnetzoption einbauen.
Im Übrigen ist T-Mobile kein gemeinnütziges Unternehmen. Es ist völlig normal, dass ein privatwirtschaftliches Unternehmen den Umsatz der Kunden steigern will.
Menü
[5.1.1.2.1.1] active antwortet auf erny779
01.03.2006 23:48
Benutzer erny779 schrieb:
Benutzer active schrieb:
Benutzer erny779 schrieb:
Es ist keine Preiserhöhung, sondern eine Leistugserweiterung
mit Preissenkung.


Falsch. Für den der nur netzintern und ins Festnetz telefoniert(der also diese "Leistungserweiterung" nicht haben möchte), ist es ein Preiserhöhung von 4Euro.

Eine Preiserhöhung liegt vor, wenn man die Preise bei gleichbleibender Leistung erhöht. Dies ist aber nicht der Fall.

Interessant. Wenn Dir also Deine KFZ-Versicherung schreibt, dass sie Deine jährliche Prämie um 150Euro erhöhen, sie Dir dafür aber anbieten ein Motorrad kostenlos mitzuversichern (obwohl Du keines hast und diese Versicherung ergo gar nicht gebrauchen kannst), ist das für Dich keine Preiserhöhung, weil ja nach Deiner Argumentation auch die "Leistung" erhöht wurde?!?


Die Leistung wird ja erweitert.


Falsch. Es wurde für Leute wie Dich (die die Fremdnetze mit drin haben wollen) einen Euro billiger.-soweit richtig.
Richtig ist aber auch, dass Neukunden, die diese Option nicht brauchen, künftig 19 statt 15Euro zahlen müssen.
Also handelt es sich bei all DIESEN Neukunden um eine Preiserhöhung um 4Euro im Monat.
-Oder willst Du mir jetzt erzählen, dass 19Euro weniger wären als 15?


Lediglich für die, die die Fremdnetze mit drin haben wollen,
wird es einen Euro billiger.
Fairer wäre es, den INTERN-Tarif zu lassen wie er ist (15Euro)
und den FREMDNETZ-Tarif um einen Euro zu senken.-Dann wären eben doch beide Kundenteile zufrieden (nur T-Mobile nicht, da sie so bei vielen Kunden die 4Euro/mtl. extra nicht einstreichen können...:-)).
Und so ist es eben doch für viele Kunden eine
Preiserhöhung.
-Aber da diese potenziellen Kunden ja lesen können, sind sie
klar(mobil) im Vorteil...:-)
active.


Es gibt genug Leute, die sich aufregen, dass
ihnen keiner gesagt hat, dass die 50Minuten ohne Fremdnetzoption NICHT in alle Netze gelten. Man kann es nicht
allen Leuten recht machen.


Doch könnte man.-siehe oben, nur eben von T-Mobile offensichtlich nicht so gewollt.

Du hast mich nicht verstanden. Es ist egal, ob die Fremdnetzoption 4 oder 5Euronen kostet. Es wird auch bei 4€ Leute geben, die sich beschweren, dass man ihnen nicht gesagt habe, dass die 15€ nur ins Festnetz und im eigenen Mobilfunknetz gelten.


Hier gilt: wer sich nicht vorher über seinen gewählten Tarif erkundigt, ist selber schuld.


Es wird immer Leute geben, die nicht
alles lesen und es wird immer Berater geben, die das nicht sagen. Um diese Fehlerquelle zu umgehen, kann man die Fremdnetzoption einbauen.
Im Übrigen ist T-Mobile kein gemeinnütziges Unternehmen. Es ist völlig normal, dass ein privatwirtschaftliches Unternehmen den Umsatz der Kunden steigern will.


Ich habe durchaus verstanden, was Du damit sagen willst.
Und nocheinmal: Wer die Fremdnetzoption nicht braucht/will, zahlt als Neukunde eben doch 4Euro mehr.-Und wer dann nach wie vor die 50 Minuten ins Fest/D1-Netz vertelefoniert, bekommt eben nicht mehr Leistung als vorher mit 15Euro.
Die (für einige Leute ungewollte) "Leistungserweiterung" Fremdnetze müssen Neukunden dann aber automatisch buchen, ob sie sie brauchen oder nicht.
Warum lässt T-Mobile den Leuten nicht die Wahl zwischen 15 und 19Euro?-Wer mehr Leistung wünscht, zahlt halt die 4Euro mehr.

Hier geht es T-Mobile einzig und allein um eine planbare feste Mehreinnahme pro Monat.
Kostenbewußte potenzielle Kunden (die überhaupt noch so eine Art Tarif wünschen) werden sich dann eher z.B. für O2 entscheiden, da sie dort die gleiche Leistung pro Monat 4Euro billiger bekommen.

active.