Diskussionsforum
Menü

Äh, Herr Weidner?


21.07.2006 12:34 - Gestartet von uzay
Wenn Sie sich schon die große Arbeit machen und Basix mit Genion (und auch ZuHause) vergleichen, dann sollte das von beiden Seiten aus geschehen, oder? Denn Sie haben in Ihrem Bericht nur die Nachteile von Genion gegenüber Basix gegenübergestellt.
Schwache Leistung...

PS: Ich bin wirklich nicht jemand, der alles kritisiert und stur einer Meinung ist, aber ein wenig seriösen Journalismus setze ich halt schon voraus. Und das ist in diesem Bericht mal überhaupt nicht vorhanden.
Menü
[1] markusweidner antwortet auf uzay
21.07.2006 12:43
Benutzer uzay schrieb:
Wenn Sie sich schon die große Arbeit machen und Basix mit Genion (und auch ZuHause) vergleichen, dann sollte das von beiden Seiten aus geschehen, oder? Denn Sie haben in Ihrem Bericht nur die Nachteile von Genion gegenüber Basix gegenübergestellt. Schwache Leistung...

O.K., 3 Cent im eigenen Ort gibt es nur bei Genion, aber ansonsten sieht o2 im Moment nunmal nicht wirklich gut aus.
Menü
[1.1] handytim antwortet auf markusweidner
21.07.2006 12:45
Benutzer markusweidner schrieb:
O.K., 3 Cent im eigenen Ort gibt es nur bei Genion, aber ansonsten sieht o2 im Moment nunmal nicht wirklich gut aus.

Wenn man nur o2-Kunden kennt ist die Inside-o2-Option noch günstig, aber beim Rest haben die anderen o2 schon überholt. Premium kostet halt.

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1] Lars antwortet auf handytim
21.07.2006 12:54
Benutzer handytim schrieb:
Wenn man nur o2-Kunden kennt ist die Inside-o2-Option noch günstig, aber beim Rest haben die anderen o2 schon überholt. Premium kostet halt.

Naja, die Inside-o2-Option hat man in der Homezone doch quasi immer: Einfach erstens **21*Mobilfunkzielrufnummer# und zweitens ##002# im Telefonbuch ablegen, dann in der Homezone den ersten Eintrag auswählen und sich danach gleich selbst auf der Homezonenummer anrufen - ergo hat man prinzipiell 3 Cent zu allen o2-Teilnehmern aus der Homezone (gilt nicht für Multicard-Nutzer, weil die sich überhaupt nicht selber anrufen können). Außerdem nicht vergessen, nach dem Gespräch die Rufumleitung mit ##002# wieder zu löschen.

Können sich T-Mobile@Home-Kunden eigentlich selber auf ihrer Festnetznummer anrufen?

Viele Grüße
Lars
Menü
[1.1.1.1] handytim antwortet auf Lars
21.07.2006 12:58
Benutzer Lars schrieb:
Können sich T-Mobile@Home-Kunden eigentlich selber auf ihrer Festnetznummer anrufen?

Grad getestet, klappt auch.

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.1.1] Lars antwortet auf handytim
21.07.2006 13:07
Benutzer handytim schrieb:

>> Können sich T-Mobile@Home-Kunden eigentlich selber auf
>> ihrer Festnetznummer anrufen?

Grad getestet, klappt auch.

Schön, dann sinken ja die Kosten für längere Gespräche aus dem @Home-Bereich zu T-Mobile-Nummern (bei denen sich diese Prozedur lohnt) erheblich für Leute, die keine Flatrate gebucht haben.

Viele Grüße
Lars
Menü
[1.2] südlicht antwortet auf markusweidner
21.07.2006 12:57
Hallo,
im mir vorliegenden salesline fax heißt es, Basix ersetzt die Telly Tarife ab 01.08.06 Bedeutet das, daß Telly Basic und Telly Profi schon wieder verschwinden?
Der TB war netzintern billiger mit 0.19 €, zum Festnetz 0.29-0.09,
Fremdnetze 0.49 mit 5 € MU gesamt. Oder ist das ein weiterer
Tarif ? Sonst haben wir wieder eine klammheimliche Verschlechterung.
Südlicht
Menü
[1.3] dr mobile antwortet auf markusweidner
21.07.2006 13:24
Benutzer markusweidner schrieb:

O.K., 3 Cent im eigenen Ort gibt es nur bei Genion, aber ansonsten sieht o2 im Moment nunmal nicht wirklich gut aus.

Naja, Hr. Weidner Ihre Berichte waren wirklich schon besser aufbereitet...

Es wird zwar bemängelt, das o2 Genion 49ct/min ins Festnnetz berechnet, aber es kostet bei o2 auch in ander Mobilfunknetze 49ct/min. (was schon teuer genug ist). T-Mobile toppt dies mit 59ct/min.

Alles in allem sowohl bei o2 Genion als auch beim T-Mobile Basix gibt es Nebenwirkungen...

Gruß dr mobile
Menü
[1.3.1] markusweidner antwortet auf dr mobile
21.07.2006 13:39
Benutzer dr mobile schrieb:

Es wird zwar bemängelt, das o2 Genion 49ct/min ins Festnnetz berechnet, aber es kostet bei o2 auch in ander Mobilfunknetze 49ct/min. (was schon teuer genug ist). T-Mobile toppt dies mit 59ct/min.

Das ist schon richtig. Eigentlich sollte dies auch nicht wirklich eine Vergleichsnews sein, sondern eine Info zu den neuen T-Mobile-Tarifen mit einer kurzen Gegenüberstellung der wichtigsten Features bei den Home-Angeboten.
Menü
[1.3.2] platon antwortet auf dr mobile
21.07.2006 13:41
Benutzer dr mobile schrieb:
Benutzer markusweidner schrieb:

O.K., 3 Cent im eigenen Ort gibt es nur bei Genion, aber ansonsten sieht o2 im Moment nunmal nicht wirklich gut aus.

Naja, Hr. Weidner Ihre Berichte waren wirklich schon besser aufbereitet...

Es wird zwar bemängelt, das o2 Genion 49ct/min ins Festnnetz berechnet, aber es kostet bei o2 auch in ander Mobilfunknetze 49ct/min. (was schon teuer genug ist). T-Mobile toppt dies mit 59ct/min.
Wann kostet ein Gespräch in Mobilfunknetze bei o2 49ct/min?

a) inside-option: 69ct HZ, 39ct NZ
b) mobile-option: 39ct HZ, 19ct NZ

Da würde ich behaupten Genion mit mobil-option hat einen klaren Vorteil in Fremdnetze. Und in der Freizeit (Mo-Fr ab 18 Uhr!) ist genion fast schon auf Discount-Niveau.
Menü
[1.3.2.1] dr mobile antwortet auf platon
21.07.2006 16:08
Benutzer platon schrieb:

Wann kostet ein Gespräch in Mobilfunknetze bei o2 49ct/min?

a) inside-option: 69ct HZ, 39ct NZ
b) mobile-option: 39ct HZ, 19ct NZ

Da würde ich behaupten Genion mit mobil-option hat einen klaren Vorteil in Fremdnetze. Und in der Freizeit (Mo-Fr ab 18 Uhr!) ist genion fast schon auf Discount-Niveau.

ooops, ich war beim alten Genion Tarif...

Beim aktuellen Genion hat platon natürlich eindeutig recht...
Danke für die Korrektur.

Es grüßt der dr mobile
Menü
[2] Lars antwortet auf uzay
21.07.2006 12:45
Benutzer uzay schrieb:
ein wenig seriösen Journalismus setze ich halt schon voraus. Und das ist in diesem Bericht mal überhaupt nicht vorhanden.

Es geht in dem Absatz um Festnetzsubstitutionsprodukte im Mobilfunk und da ist es absolut OK, neben den Grundgebühren auch die Minutenpreise ins Festnetz zu vergleichen, ohne das ganze gleich in einen großangelegten Tarifvergleich ausarten zu lassen. Natürlich ist der Bericht seriös, ich weiß ja nicht was du für Vorstellungen hast...

Viele Grüße
Lars
Menü
[3] Äh, Herr Weidner?
lucky2029 antwortet auf uzay
21.07.2006 14:17
"Allerdings zahlen Vodafone-Kunden ins Festnetz rund um die Uhr 29 Cent pro Minute für Gespräche ins Festnetz."

Stimmt so nicht!
Auch bei Vodafone kosten die Gespräche in das Festnetz 4Cent pro Minute aus dem Zuhausebereich.
Da Sie vorher bei dem T-Mobil tarif darauf hinweisen, sollte es auch hier so geschrieben werden.

schöne Grüße