Diskussionsforum
Menü

das macht ventelo schon jahre so


04.03.2006 00:20 - Gestartet von tichy
und wird deshalb bei mir auch schon jahre nicht mehr gelistet.

tichy
Menü
[1] alexh antwortet auf tichy
04.03.2006 08:12
Offenbar treibt nun jedes Wochenende eine anderer das fiese Spiel, kurzfistig zum Samstag die vormals noch günstigen Tarife massiv anzuheben. War am vergangenen WE nicht erst 01045 dran?
Langsam ist die Auswahl an vernünftigen, günstigen Anbietern sehr eingeschränkt ...
Menü
[1.1] tichy antwortet auf alexh
05.03.2006 12:04
Benutzer alexh schrieb:
Offenbar treibt nun jedes Wochenende eine anderer das fiese Spiel, kurzfistig zum Samstag die vormals noch günstigen Tarife massiv anzuheben. War am vergangenen WE nicht erst 01045 dran? Langsam ist die Auswahl an vernünftigen, günstigen Anbietern sehr eingeschränkt ...

im prinzip kann man alle neuen anbieter erstmal ignorieren. ist immer dasselbe schema. anfangs superguenstige und einfache tarife unter EK, frueher oder spaeter dann superteure oder undurchsichtige tarife, teilweise vielfach ueber telekomniveau. zwar gibt es teilweise noch zeitfenster mit sehr guenstigen preisen, diese sind dann allerdings mit extrem teuren durchsetzt und aendern sich zudem staendig. rosinen rauspicken geht dann nur mit aufwand und risiko. wer dies eh als hobby betreibt, schoene sache, fuer alle normalen menschen bewirkt das eher die rueckkehr zur telekom. meine auswahl (telcolist.de) hat sich nun seit jahren bewaehrt.

tichy
Menü
[1.1.1] Real Emu antwortet auf tichy
21.04.2006 19:49
Jou, Deine Liste ist prima. Eine solche "längerfristige" mache ich auch regelmäßig für meine Eltern, Kollegen u.a., denen es nicht auf den Hundertstelcent ankommt, sondern auf ein Mindestmaß an Kontinuität.

Es gibt noch schlimmere "Tarif-Hopper" als Ventelo, aber warten wir mal ab: heute ist Freitag, sie haben neue Werktagstarife, wer sagt denn, dass sie am Montag morgen nicht die nächste Erhöhung verkünden? Ich traue es ihnen zu.

Hierzu meine Standardfrage: warum ist eigentlich zulässig, dass Tarifänderungen dermaßen kurzfristig (wenige Stunden) in Kraft treten dürfen? Was spräche gegen eine Vorlaufzeit zwischen Veröffentlichung und Wirksamkeit von ca. 1 Woche?
Menü
[1.1.1.1] christoph007 antwortet auf Real Emu
21.04.2006 22:56
Hierzu meine Standardfrage: warum ist eigentlich zulässig, dass Tarifänderungen dermaßen kurzfristig (wenige Stunden) in Kraft treten dürfen? Was spräche gegen eine Vorlaufzeit zwischen Veröffentlichung und Wirksamkeit von ca. 1 Woche?

Es spricht nicht einmal etwas gegen eine minütliche Änderung der Preise! Schon mal die Preise an einer Tankstelle beobachtet? Da wird auch nicht 1 Woche vorher angekündigt wie die Preise nächste Woche ist. Jeder Anbieter ist doch frei in der Gestaltung seiner Preise.
Und du hast die Wahl diese Anbieter mit ständigen Preissprüngen NIE mehr in deinem Leben zu nutzen. Gerechte Strafe für solche Anbieter. Fertig.
Und übrigens: Preselection auf z.B. Qualitel => konstanter günstiger Preis (wenn auch nicht spottbillig). Nie mehr 010xx vorwählen und keine Angst vor wilden Preissprüngen. Ich habe einfach keine Lust mehr auf 20 verschiedene Anbieter am Tag die auch noch ständig ändernde Preise haben.
Menü
[1.1.1.1.1] Real Emu antwortet auf christoph007
22.04.2006 11:31

einmal geändert am 22.04.2006 11:31
Qualitel ist super! Ich habe, bevor es Qualitel gab, eine Preselection bei einem Anbieter der gleichen Unternehmensgruppe beauftragt und habe nun (noch) keine Lust, die Umstellungsgebühr zu berappen, die in diesem Fall von Qualitel nicht übernommen würde. Aber Du hast recht,Qualitel ist die beste Wahl bei Preselection.

Der Vergleich mit der Tankstelle hinkt etwas, denn jede Tankstelle ist gesetzlich verpflichtet, eine aktuelle Preistafel auszuhängen und an der Zapfsäule den aktuellen Preis anzugeben. Beides muss vor dem Tankvorgang lesbar sein.
Bei vielen Telefonanbietern (Beispiel: 01038) weiß der Kunde nicht, welche Kosten aktuell auf ihn zukommen, es sei denn, er sieht vor jedem Gespräch auf der Website des Anbieters nach. Na viel Vergnügen...

Daher meine Anregung, der Gesetzgeber möge beschließen, dass Tarifänderungen eine Woche vor dem Wirksamwerden angekündigt werden müssen.
Menü
[1.1.1.2] RE: q.e.d.
Real Emu antwortet auf Real Emu
25.04.2006 16:50
Benutzer Real Emu schrieb:


Es gibt noch schlimmere "Tarif-Hopper" als Ventelo, aber warten wir mal ab: heute ist Freitag, sie haben neue Werktagstarife, wer sagt denn, dass sie am Montag morgen nicht die nächste Erhöhung verkünden? Ich traue es ihnen zu.

Hierzu meine Standardfrage: warum ist eigentlich zulässig, dass Tarifänderungen dermaßen kurzfristig (wenige Stunden) in Kraft treten dürfen? Was spräche gegen eine Vorlaufzeit zwischen Veröffentlichung und Wirksamkeit von ca. 1 Woche?


Tja... q.e.d.
Heute kam die Meldung, dass Ventelo ab morgen tagsüber wieder 9,0 ct/min verlangt.
Was habe ich gesagt? Auf Gauner und Halsabschneider, auf Wegelagerer und Räuber ist Verlass! ;-)

Menü
[1.1.2] gescheite Preselektion ist die Lösung
Wiewaldi antwortet auf tichy
21.04.2006 20:29
Benutzer tichy schrieb:
Benutzer alexh schrieb:
Offenbar treibt nun jedes Wochenende eine anderer das fiese Spiel, kurzfistig zum Samstag die vormals noch günstigen Tarife massiv anzuheben. War am vergangenen WE nicht erst 01045 dran?
Langsam ist die Auswahl an vernünftigen, günstigen Anbietern sehr eingeschränkt ...

im prinzip kann man alle neuen anbieter erstmal ignorieren. ist immer dasselbe schema. anfangs superguenstige und einfache tarife unter EK, frueher oder spaeter dann superteure oder undurchsichtige tarife, teilweise vielfach ueber telekomniveau. zwar gibt es teilweise noch zeitfenster mit sehr guenstigen preisen, diese sind dann allerdings mit extrem teuren durchsetzt und aendern sich zudem staendig. rosinen rauspicken geht dann nur mit aufwand und risiko. wer dies eh als hobby betreibt, schoene sache, fuer alle normalen menschen bewirkt das eher die rueckkehr zur telekom. meine auswahl (telcolist.de) hat sich nun seit jahren bewaehrt.

tichy

hab ich bei Qualitel...seit einem Jahr konstant 1,4 ct/Min ins Festnetz, 14,5 in die Mobile...Tarifansa­ge...Wechsselgebühr wird übernommen...was will man mehr. Die Zeiten des nahezu täglichen LCR-Programmieren sind somit endlich vorbei.
Menü
[1.1.2.1] Nato antwortet auf Wiewaldi
22.04.2006 11:17
Hallo !
Komisch, dass Ventelo bei seiner Marke 01079(star79.de) seit Jahren konstant billig ist und das zu a l l e n Zielen.
Und die Leitungen sind gut, vielleicht exotische Auslandsziele ausgenommen.

Gruss Nato
Menü
[1.1.2.1.1] alpinist antwortet auf Nato
23.05.2006 18:06


ACHTUNG bei 01079!!

Auch ich tel. schon einige Zeit über 01079 und definitiv (und beweisbar) nicht über 01040 (auch VENTELO)! Deren teurer Tarif wurde mit mit 9 CENT/Min allerdings in der letzten Rechnung für mehr als 80% der Gespräche abgerechnet.

Auf meine Reklamation vor einer knappen Woche hat VENTELO bislang nicht reagiert.

Also größte Vorsicht! Bei mir sind ALLE Ventelo-Tarife incl. deren Internet-by-Call Angebote auf der "roten Liste".

Hat jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht...?

Beste Grüße aus Oberbayern!

alpinist

Menü
[1.1.2.1.1.1] Nato antwortet auf alpinist
24.05.2006 10:54
Benutzer alpinist schrieb:


ACHTUNG bei 01079!!

Auch ich tel. schon einige Zeit über 01079 und definitiv (und beweisbar) nicht über 01040 (auch VENTELO)! Deren teurer Tarif wurde mit mit 9 CENT/Min allerdings in der letzten Rechnung für mehr als 80% der Gespräche abgerechnet.

Auf meine Reklamation vor einer knappen Woche hat VENTELO bislang nicht reagiert.

Also größte Vorsicht! Bei mir sind ALLE Ventelo-Tarife incl. deren Internet-by-Call Angebote auf der "roten Liste".

Hat jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht...?

Beste Grüße aus Oberbayern!

alpinist

Hallo !
Ich telefoniere seit 3 Jahren mit 01079 und kontrolliere jede Rechnung. Die waren immer ok.
01040 ist etwas problematisch. Die hatte ich vor 2 jahren auch mal genutzt, wurde zu teuer abgerechnet. Damals habe ich die Tel.Nr. von 01040 auf der T-Com Rechnung angerufen und es wurde sofort korrigiert. Telefongespräch war freundlich.
Ich glaube, es lohnt sich, bleib´dran.

Gruss von Nato aus Hessen, habe vom Blut her auch 50% Oberbayern drinnen