Diskussionsforum
Menü

Flatrate


17.02.2006 16:43 - Gestartet von djmuzi
Auch für Deutschland, bitte!! 20 Euro gehen auch
Menü
[1] NicoF antwortet auf djmuzi
17.02.2006 17:09
Benutzer djmuzi schrieb:
Auch für Deutschland, bitte!! 20 Euro gehen auch

Mumpitz, mir würden auch ordentliche Minutenpreise reichen.
z.B.
5 Euro Grundgebühr (kein handy)

Homezone mit Festnetznummer:
2 Cent/Minute ins Ortsnetz
4 Cent bzw. 2 Cent/Minute Ferngespräche
der gleiche Preis netzintern

ausserhalb der Homezone:
max. 10 Cent/Minute rund um die Uhr netzintern und ins Festnetz.

in andere Handynetze 15-20 Cent pro Minute

SMS: 3 Cent netzintern, 9 Cent netzextern

Taktung: 10/10 Sek.

0180er Nummern werden tarifiert wie im Festnetz (vielleicht mit nem Aufschlag von 1 Cent/Minute wie es 01090 früher mal getan hatte)

WAP: 10 Cent/MB, da würden bei mir statt der 4,95 für die WAP-Flat nur noch 0,30 - 1 Euro/Monat anfallen und das ist immer noch über dem Festnetzniveau (von den Volumenpreisen her)

Auslandsgspräche kosten soviel wie derzeit bei Genion in der Homezone (meiner Meinung nach immer noch die fairsten bei den deutschen Mobilfunknetzbetreiben in D) und nicht nur in der Homezone sondern auch ausserhalb.

Vertragslaufzeiten: mindestens 3 monate, maximal 12 Monate, 1 Monat Kündigungsfrist.

Hotline: Normale Festnetzpreise, würde ich als absolut fair empfinden.

dazu nen Internet-UMTS-Anschluss mit Volumenpreisen wie bei DSL im Fetnetz, also z.B. 10 Euro grundgebühr wie bei Surf@home und für 1000 MB 5 Euro.

Dann hätte man für 20 Euro Grundgebühr im Monat DSL-Kosten und Grungebühren für Telefonie abgegolten. Hätte aber nicht jeden Monat die hohen Grundkosten wie bei Base, man telefoniert ja auch mal weniger, bzw. es gibt auch Leute die weniger telefonieren. Keine Umwege mehr über nen anderes Handy, keine Extra-WAP-SMS-Anbieter mehr.

"I have a dream!" ;-)


Bye
Nico
Menü
[1.1] sebastianbonn antwortet auf NicoF
17.02.2006 17:25
You have a dream? Make it real! Es geht schon heute und sogar noch besser:

Man nehme:
1 Mobilcom Genion ohne Grundgebühr
1 o2 Genion Card ohne Handy mit Inside o2-Option und WAP-Flat (wenn möglich als Online-Vertrag)
1 coco Recall
1 Paid-SMS-Anbieter (wenn kein Online-Vertrag möglich)

Das ergibt:

4,95 EUR GG, 5 EUR Mindestumsatz

Aus der HZ:
Ortsgespräche 3 Cent (60/60)
Ferngespräche 3,6 Cent (1/1)
Netzintern: 3 - 7 Cent (60/60) (= im Mittel 5 Cent)
Netzextern: 23 Cent (1/1)

Von unterwegs:
Festnetz: 3,6 Cent (1/1)
Netzintern: 3 - 7 Cent (60/1) (= im Mittel 5 Cent)
Netzextern: 23 Cent (1/1)

SMS: 100 pro Monat kostenlos, alternativ 3,5 Cent in alle Netze

WAP: 0 EUR / MB

Sondernummern 0180 etc.: unter 20 Cent / min

Auslandsgespräche: ab 3,6 Cent / Min

Als zusätzliches Goodie: günstige Erreichbarkeit unter einer Festnetznummer

Mindestvertragslaufzeit: 3 Monate für die WAP-Flat, 24 Monate für die restlichen Verträge, die allerdings nur 5 EUR MU/Monat verursachen.


Das einzige, was dich daran stören könnte, und wahrscheinlich ja auch stört :D, ist die Notwendigkeit, über Callback zu telefonieren. Insofern ist es der Komfort, direkt über das Handy wählen zu können, den du günstiger bekommen möchtest :) Aber unmöglich ist das nicht.

Gruß
Sebastian


Benutzer NicoF schrieb:
Benutzer djmuzi schrieb:
Auch für Deutschland, bitte!! 20 Euro gehen auch

Mumpitz, mir würden auch ordentliche Minutenpreise reichen.
z.B.
5 Euro Grundgebühr (kein handy)

Homezone mit Festnetznummer:
2 Cent/Minute ins Ortsnetz
4 Cent bzw. 2 Cent/Minute Ferngespräche
der gleiche Preis netzintern

ausserhalb der Homezone:
max. 10 Cent/Minute rund um die Uhr netzintern und ins Festnetz.

in andere Handynetze 15-20 Cent pro Minute

SMS: 3 Cent netzintern, 9 Cent netzextern

Taktung: 10/10 Sek.

0180er Nummern werden tarifiert wie im Festnetz (vielleicht mit nem Aufschlag von 1 Cent/Minute wie es 01090 früher mal getan hatte)

WAP: 10 Cent/MB, da würden bei mir statt der 4,95 für die WAP-Flat nur noch 0,30 - 1 Euro/Monat anfallen und das ist immer noch über dem Festnetzniveau (von den Volumenpreisen her)

Auslandsgspräche kosten soviel wie derzeit bei Genion in der Homezone (meiner Meinung nach immer noch die fairsten bei den deutschen Mobilfunknetzbetreiben in D) und nicht nur in der Homezone sondern auch ausserhalb.

Vertragslaufzeiten: mindestens 3 monate, maximal 12 Monate, 1 Monat Kündigungsfrist.

Hotline: Normale Festnetzpreise, würde ich als absolut fair empfinden.

dazu nen Internet-UMTS-Anschluss mit Volumenpreisen wie bei DSL im Fetnetz, also z.B. 10 Euro grundgebühr wie bei Surf@home und für 1000 MB 5 Euro.

Dann hätte man für 20 Euro Grundgebühr im Monat DSL-Kosten und Grungebühren für Telefonie abgegolten. Hätte aber nicht jeden Monat die hohen Grundkosten wie bei Base, man telefoniert ja auch mal weniger, bzw. es gibt auch Leute die weniger telefonieren. Keine Umwege mehr über nen anderes Handy, keine Extra-WAP-SMS-Anbieter mehr.

"I have a dream!" ;-)


Bye
Nico
Menü
[1.1.1] NicoF antwortet auf sebastianbonn
17.02.2006 17:47
Benutzer sebastianbonn schrieb:
You have a dream? Make it real! Es geht schon heute und sogar noch besser:

Man nehme:
1 Mobilcom Genion ohne Grundgebühr

1. Todesargument, ich würde nicht noch einmal einen vertrag bei Mobilcom/Cellway oder S-Plus abschliessen! :-)

1 o2 Genion Card ohne Handy mit Inside o2-Option und WAP-Flat (wenn möglich als Online-Vertrag)
1 coco Recall 1 Paid-SMS-Anbieter (wenn kein Online-Vertrag möglich)

Ich weiß das solche Konstitutionen jetzt schon möglich ist. OIch meinte aber das alles unter einem Verttrag und Anbieter so laufen sollte, wäre um einiges besser, und Internet hast du komplett aussen vor gelassen.

Das ergibt:

4,95 EUR GG, 5 EUR Mindestumsatz

Aus der HZ:
Ortsgespräche 3 Cent (60/60)
Ferngespräche 3,6 Cent (1/1)
Netzintern: 3 - 7 Cent (60/60) (= im Mittel 5 Cent)
Netzextern: 23 Cent (1/1)

Von unterwegs:
Festnetz: 3,6 Cent (1/1)
Netzintern: 3 - 7 Cent (60/1) (= im Mittel 5 Cent)
Netzextern: 23 Cent (1/1)

SMS: 100 pro Monat kostenlos, alternativ 3,5 Cent in alle Netze

3,5 Cent und dann so zuverlässig wie beim Original-Netzbetreiber, mit eigener Rufnummer?? Ich zahle 7,9 Cent bei sms77 und da kommt auch nicht jede an, je nachdem ob portiert oder sonstwas...


WAP: 0 EUR / MB

ja mit 4,95 Grungebühr...

Sondernummern 0180 etc.: unter 20 Cent / min

Auslandsgespräche: ab 3,6 Cent / Min

Als zusätzliches Goodie: günstige Erreichbarkeit unter einer Festnetznummer

Mindestvertragslaufzeit: 3 Monate für die WAP-Flat, 24 Monate für die restlichen Verträge, die allerdings nur 5 EUR MU/Monat verursachen.


Das einzige, was dich daran stören könnte, und wahrscheinlich ja auch stört :D, ist die Notwendigkeit, über Callback zu telefonieren.

s.o. nicht nur das sondern Verträge bei 3-4 verschiedenen Anbietern plus Internet.

Insofern ist es der Komfort, direkt über das Handy wählen zu können, den du günstiger bekommen möchtest :) Aber unmöglich ist das nicht.

Ok, das stimmt aber ich spreche eben von einem rundumsorglos-Tarif mit fairen Minutenpreisen für Gespräche, ordentliche Internetpreise, bezahlbare 0180er-Kosten usw., bei deiner Konstellation, allerdeings auch bei meiner derzeitigen muss ich immer kurz überlegen was nutze ich jetzt für was :-)

Ich habe:

Genion von 2000
tocall.de für 0180er-Gespräche und Mobilfunkgespräche zu D1, D2 und E+ innerhalb der Homezone.
sms77.de für SMS
WAP-Flat
Internet mit 150 Kbit/s über meinen Kabelanschluss für 9,95 Euro im Monat.
Nebenher derzeit noch einen E-Plus T&M50-Vertrag der mich 6,66 EuroEuro im Monat kostet (inkl. Handy)

Ich habe Mindestkosten von 12,76+4,95+9,95 fürs Internet im Monat, also gesamt 28 Euro. Mit meinen ganzen Gesprächen kome ich auf um die 50 Euro im Monat, meistens drunter.

Bye
Nico