Diskussionsforum
Menü

Rufnummernportierung


03.02.2006 13:27 - Gestartet von Handymichel
Weiß jemand ob man seine Mobilfunknummer auch zu simyo oder einen der anderen Prepaid und Vertrags-Discounter von z.B. O² portieren kann?
Bin nämlich nicht mehr zufrieden mit denen, besonders was die Minutenpreise im Vergleich mit den Discountern angeht!
Menü
[1] qw antwortet auf Handymichel
03.02.2006 13:48
Selbstverstaendlich kann jede Nummer nach Kuendigung des Vertrages z.B. vier Wochen vorher oder bis zu vier Wochen nach dem Vertragsende mitgenommen werden.
Bei Laufzeitvertraegen kostet es je nach Anbieter 25 - 29 Euro (easymobile z.B. kostenlos). Bei Prepaidkarten muesste man mit der Kuendigung noch eine Verzichtserklaerung unterschreiben. (Debitel Prepaid z.B. kostenlos).
Bei o2 kann die Nummer auch im Nachhinein in einen laufenden Vertrag hineinportiert werden, bei den anderen hauptsaechlich nur zu Vertragsbeginn (meist kostenlos oder sogar mit Mitnahmebonus).
Menü
[1.1] nic69 antwortet auf qw
03.02.2006 13:50
Benutzer qw schrieb:
Selbstverstaendlich kann jede Nummer nach Kuendigung des Vertrages z.B. vier Wochen vorher oder bis zu vier Wochen nach dem Vertragsende mitgenommen werden.


für die Übergangszeit ist aber möglicherweise ein Ersatzhandy sinnvoll. Wie viele Wochen dauert solch ein Prozeß der Nummernmitnahme?



Bei Laufzeitvertraegen kostet es je nach Anbieter 25 - 29 Euro (easymobile z.B. kostenlos). Bei Prepaidkarten muesste man mit der Kuendigung noch eine Verzichtserklaerung unterschreiben.
(Debitel Prepaid z.B. kostenlos).
Bei o2 kann die Nummer auch im Nachhinein in einen laufenden Vertrag hineinportiert werden, bei den anderen hauptsaechlich nur zu Vertragsbeginn (meist kostenlos oder sogar mit
Mitnahmebonus).
Menü
[1.1.1] ALBERTROS antwortet auf nic69
03.02.2006 13:57
Benutzer nic69 schrieb:
Benutzer qw schrieb:
Selbstverstaendlich kann jede Nummer nach Kuendigung des Vertrages z.B. vier Wochen vorher oder bis zu vier Wochen nach dem Vertragsende mitgenommen werden.


für die Übergangszeit ist aber möglicherweise ein Ersatzhandy sinnvoll. Wie viele Wochen dauert solch ein Prozeß der Nummernmitnahme?

Wenn man selber gewissenhaft dem alten und neuen Anbieter alle Daten gibt, dann dauert es nur zwei Stunden (wenn alles stimmt!)
Das war bei mir so! Je ungenauer die Daten oder andere Formalitäten sind, desto länger dauert es dann. Wie wir manchmal hier lesen können, klappt es auch garnicht!



Bei Laufzeitvertraegen kostet es je nach Anbieter 25 - 29 Euro (easymobile z.B. kostenlos). Bei Prepaidkarten muesste man mit der Kuendigung noch eine Verzichtserklaerung unterschreiben.
(Debitel Prepaid z.B. kostenlos).
Bei o2 kann die Nummer auch im Nachhinein in einen laufenden Vertrag hineinportiert werden, bei den anderen hauptsaechlich nur zu Vertragsbeginn (meist kostenlos oder sogar mit
Mitnahmebonus).
Menü
[1.2] hafenbkl antwortet auf qw
10.02.2006 08:27
Benutzer qw schrieb:
Selbstverstaendlich kann jede Nummer nach Kuendigung des Vertrages z.B. vier Wochen vorher oder bis zu vier Wochen nach dem Vertragsende mitgenommen werden...

Handymichel geht es NICHT um den ABGEBENDEN Provider, sonder um den AUFNEHMENDEN Provider.
Menü
[2] ALBERTROS antwortet auf Handymichel
03.02.2006 13:58
Benutzer stefan_wichmann schrieb:
Benutzer Handymichel schrieb:
Weiß jemand ob man seine Mobilfunknummer auch zu simyo oder einen der anderen Prepaid und Vertrags-Discounter von z.B.

portieren kann?
Bin nämlich nicht mehr zufrieden mit denen, besonders was die Minutenpreise im Vergleich mit den Discountern angeht!

Wichtig zu wissen: Bei o2 kann man die Rufnummer nur in einen vertrag, nicht aber zu einer Prepaidkarte mitnehmen! Das funktioniert nur beim Wechsel zu Vodafone/T-Mobile.

Stimmt nicht! Mein Wechsel war von Eplus (Vertrag) nach T-Mobile (Xtra) hat bestens geklappt!


In der regel dauert ein Wechsel nur wenige Tage, meist unter einer Woche (Wechsel von Tchibo zu o2-Laufzeitvertrag hat bei mir 4 Tage gedauert).

Ciao. Stefan
Menü
[2.1] handytim antwortet auf ALBERTROS
03.02.2006 14:00
Benutzer ALBERTROS schrieb:
Benutzer stefan_wichmann schrieb:
Wichtig zu wissen: Bei o2 kann man die Rufnummer nur in einen vertrag, nicht aber zu einer Prepaidkarte mitnehmen! Das funktioniert nur beim Wechsel zu Vodafone/T-Mobile.

Stimmt nicht! Mein Wechsel war von Eplus (Vertrag) nach T-Mobile (Xtra) hat bestens geklappt!

Sagte er doch!

Man kann keine Nummer zu o2 Prepaid mitnehmen.

Ciao
Tim
Menü
[2.1.1] ALBERTROS antwortet auf handytim
03.02.2006 14:03
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer ALBERTROS schrieb:
Benutzer stefan_wichmann schrieb:
Wichtig zu wissen: Bei o2 kann man die Rufnummer nur in einen vertrag, nicht aber zu einer Prepaidkarte mitnehmen! Das funktioniert nur beim Wechsel zu Vodafone/T-Mobile.

Stimmt nicht! Mein Wechsel war von Eplus (Vertrag) nach T-Mobile (Xtra) hat bestens geklappt!

Sagte er doch!

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, mein Lesefehler! Ich behalte diesen Fehler auch! :-)


Man kann keine Nummer zu o2 Prepaid mitnehmen.

Ciao
Tim
Menü
[3] Keks antwortet auf Handymichel
03.02.2006 21:20
Benutzer Handymichel schrieb:
Weiß jemand ob man seine Mobilfunknummer auch zu simyo oder einen der anderen Prepaid und Vertrags-Discounter von z.B. O² portieren kann?

Nicht zu allen, sondern (zur Zeit) nur zu denen im D1-Netz, siehe hier in der 3. Spalte von rechts:
http://www.blitztarif.de/mobilfunk/

Liebe Grüße, Keks
Menü
[3.1] Handymichel antwortet auf Keks
07.02.2006 23:58
Danke für die Antwort. Die anderen scheinen mich wohl falsch verstanden zu haben, oder ich habe deren Antworten nicht richtig lesen können. Habe mir die Tabelle mal angeschaut. Und dabei ist mir wieder aufgefallen (wie bei früheren Recherchen) das mir die Taktung in den D1-Tarifen nicht zusagt. Desweiteren halte ich nicht viel von Simply, weil ich von der dahinter stehenden VICTORVOX-AG nur schlechtes gehört habe. Zusätzlich ist ein SIM-Kartenpfand ja auch das letzte!
Du hast nicht evtl. Ahnung ob es bei einem der E+-Discounter bald doch möglich ist seine Mobilfunknummer hinzuportieren? Und falls es, wie ich mir denke an E-Plus liegt, die es planen?
MFG

Handymichel
Menü
[3.1.1] Keks antwortet auf Handymichel
08.02.2006 02:37
Benutzer Handymichel schrieb:
Danke für die Antwort. Die anderen scheinen mich wohl falsch verstanden zu haben, oder ich habe deren Antworten nicht richtig lesen können.

Die anderen haben dich nicht verstanden.

Habe mir die Tabelle mal angeschaut. Und dabei ist mir wieder aufgefallen (wie bei früheren Recherchen) das mir die Taktung in den D1-Tarifen nicht zusagt. Desweiteren

Na, bei klarmobil gibt's immerhin auch einen Tarif mit 60/10 zur Auswahl. Ansonsten nur 60/60 -- da hast du Recht, dass das schlechter ist als bei den E-Plus-Discountern. Nur wenn man seine Rufnummer mitnehmen will... deswegen ist meine Mutter jetzt auch zu easyMobile gewechselt, sonst hätte sie einen der drei E-Plus-Discounter genommen (auch wegen der kostenlosen Mailbox, die sie künftig einfach wie bisher deaktiviert).

Die meisten Besucher meiner Seite haben sich übrigens für easyMobile entschieden. Aber jeder hat andere Ansprüche / Vorlieben. (Bei meiner Mutter funktioniert das E-Plus-Netz zum Beispiel nicht so gut in ihrem Laubenpieper-Garten -- und das hier in Berlin. Daher auch die Wahl von easyMobile mit D1-Netz. o2 war übrigens an der Stelle auch gut, aber da gibt's ja leider keine günstigen Discounter.)

halte ich nicht viel von Simply, weil ich von der dahinter stehenden VICTORVOX-AG nur schlechtes gehört habe. Zusätzlich ist ein SIM-Kartenpfand ja auch das letzte!

Vor diesem warne ich ja auch auf meiner Seite.

Du hast nicht evtl. Ahnung ob es bei einem der E+-Discounter bald doch möglich ist seine Mobilfunknummer hinzuportieren? Und falls es, wie ich mir denke an E-Plus liegt, die es planen?

Leider keine Ahnung. Das wird wohl nur E-Plus wissen (falls es überhaupt an denen liegt).

Liebe Grüße, Keks
www.blitztarif.de
Menü
[3.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Keks
10.02.2006 08:35
Benutzer Keks schrieb:
Die anderen haben dich nicht verstanden.

Ja. Siehe mein Beitrag weiter oben.

Na, bei klarmobil gibt's immerhin auch einen Tarif mit 60/10 zur Auswahl.

Das wollte ich auch gerade schreiben. Ist nicht so schlimm im Vergleich zu 60/1.