Diskussionsforum
Menü

3U-Tochter OneTel No.1 bei 60/60 Taktung


26.01.2006 19:05 - Gestartet von Lorbers
Benutzer GKr schrieb:
Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung? Na? Wer? :-)

GKr

Die Antwort findet man hier :

http://www.telefon-sparbuch.de/tmpl/calc/telephone/std/profi/index.htm
Menü
[] Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter OneTel No.1 bei 60/60 Taktung
Tentakinuh antwortet auf
26.01.2006 21:16
Benutzer GKr schrieb:
Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung? Na? Wer? :-)

GKr


Hallo!

Ich würde sagen, die Antwort findet man hier:


https://www.teltarif.de/a/unifone

und hier:

https://www.teltarif.de/a/unifone/call.html

und hier auch noch:

http://www.unifone.de


Noch Fragen?

Übrigens, Unifone ist Reseller von MCI und schon lange im Business Bereich tätig.
Haben sich jetzt erst seit einigen Tagen für den privaten Bereich geöffnet.

Sehr gutes Know-How und kompetente Hotline (übrigens eine 0800er Nummer)


Viele Grüße

Tentakinuh
Menü
[1] Tentakinuh antwortet auf Tentakinuh
26.01.2006 21:20
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Benutzer GKr schrieb:
Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung? Na? Wer? :-)

GKr


Hallo!

Ich würde sagen, die Antwort findet man hier:


https://www.teltarif.de/a/unifone

und hier:

https://www.teltarif.de/a/unifone/call.html

und hier auch noch:

http://www.unifone.de


Noch Fragen?

Übrigens, Unifone ist Reseller von MCI und schon lange im Business Bereich tätig.
Haben sich jetzt erst seit einigen Tagen für den privaten Bereich geöffnet.

Sehr gutes Know-How und kompetente Hotline (übrigens eine 0800er Nummer)


Viele Grüße

Tentakinuh


Ach so, ich hatte vergessen zu schreiben, dass hier kein Mindestumsatz verlangt wird!!!!

Ein weiterer Grund warum dies eine Überlegung ist,
oder Herr GKr?
Menü
[1.1] Keks antwortet auf Tentakinuh
27.01.2006 01:36
Benutzer GKr schrieb:
Jungs, wenn Ihr vergleicht, dann vergleicht richtig:

https://www.teltarif.de/db/res.html?kurz=ja&... x=0&ve=1&ziel=Fe­rn&rec=ums­atz%3D0%26­ech%3D1%26­cbc%3D1%26pre%3D1

Unifone kommt unter ferner liefen..
01056 Professional - war mal..
3U - das Original - abgeschlagen..
Gibt's noch andere?

Wenn du vergleichst, dann komplett. Ortsgepräche:

https://www.teltarif.de/db/res.html?umsatz=0&...

;)

Liebe Grüße, Keks
www.blitztarif.de
Menü
[1.1.1] Tentakinuh antwortet auf Keks
27.01.2006 15:16
Guetn Tag.

Hallo Herr GKr!

Vergessen Sie aber auch nicht zu erwähnen, dass Comnet einen Mindestumsatz von 5 Euro im Monat verlangt!!
So ein Spielchen machen wir sicher nicht mit, und haben auch rechzeitig als dies eingeführt wurde bei Ihnen gekündigt.
(Ich denke aber, dieses Thema ist hier im Forum schon reichlich diskutiert worden)

Desweiteren braucht man bei Unifone auch kein Pre-Selection um auch Ortsgespräche führen zu können, was bei Comnet (3U/ 01078) nicht überall im Call-by-Call möglich ist.
Diese funktionieren bei Unifone auch im Call-by-Call!

Übrigens, bei Unifone ist eine Einzugsermächtigung (Lastschrift) auch nicht zwingend erforderlich.
Eine normale Rechnungsstellung per Briefpost & E-Mail ist möglich. Das heisst, ich überweise den fälligen Betrag wie dann gewünscht wird, zu dem Zeitpunkt, wie mir Unifone vorgibt!

So, um alles zu vervollständigen möchten wir doch auch die Preistabelle in das Mobilnetz im 1/1 Takt in einer Übersicht sehen:

Zu berücksichtigen ist, dass Gespräche in das D1 und D2 Netz mit
19,1 Cent bei Unifone berechnet werden.
Alle anderen deutschen Mobilnetze mit 21,9 Cent.

siehe Tabelle:

https://www.teltarif.de/db/res.html?verg...


Viele Grüße

Tentakinuh

Schönes Wochenende


* Telefonschluß: von -Deutsche Telekom
* Bandbreite: 6000 über -Deutsche Telekom
* DSL: Summer-Flat über -Congster
* VoIP: -dus.net (1/1 Takt) / -voipbuster / -voipstunt / -voipcheap / -sipdiscount
* Festnetz / Call-by-Call (Anmel.): -Unifone (1/1 Takt)
* Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7050 mit ISDN So
Menü
[1.1.1.1] Tentakinuh antwortet auf Tentakinuh
27.01.2006 19:01
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Guetn Tag.

Hallo Herr GKr!

Vergessen Sie aber auch nicht zu erwähnen, dass Comnet einen Mindestumsatz von 5 Euro im Monat verlangt!!

Beim Preselection haben wir keinen Mindestumsatz.

ok


Für die Nutzung unserer Call by Call-Dienste haben wir seit einigen Monaten einen monatlichen Mindestumsatz in Höhe von 5,00 EUR.
Der hat sich sehr bewährt.
Mal ganz sachlich: Wenn ein Kunde für weniger als 5,-- EUR Bedarf zur Nutzung einer Call by Call-Nummer hat, lohnt sich doch für diesen Kunden der ganze Aufwand nicht. Das Sparpotential bei 5,-- EUR Umsatz liegt bei geschätzt 1,50 EUR. Und aus unserer Sicht macht es genau so wenig Sinn. Kunden mit weniger als 5,-- EUR Monatsumsatz können wir nicht kostendeckend bedienen.

Na dann, auf zu den Geschäftskunden!
Aber Vorsicht, der Weg führt immer in die falsche Richtung!

https://www.teltarif.de/arch/2005/kw35/...


Übrigens haben bisher ziemlich genau 1,5% unserer Call by Call-Kunden wegen des Mindestumsatzes gekündigt. Wir haben uns bedankt und den Kunden-Account geschlossen.

Interessant, dann gehören wir ja dazu.
Wenn Sie schon mit solchen Zahlen anfangen, verraten Sie uns auch, wieviel dann 100% angemeldete Call-by-Call Kunden bei Ihnen sind?



So ein Spielchen machen wir sicher nicht mit, und haben auch rechzeitig als dies eingeführt wurde bei Ihnen gekündigt. (Ich denke aber, dieses Thema ist hier im Forum schon reichlich
diskutiert worden)

Wie gesagt: Das war alles andere als ein Spielchen. Aber wenn Sie deshalb gekündigt haben, hat das Mittel seinen Zweck erreicht.

Hmmm, schlechtes Mittel, vorher war der zahlende Kunde ja auch gut genug und Ihnen egal wieviel dieser umgesetz hat.

Ich kann mich erinnern, dass Sie auch mal ein Verfechter von Mindestumsätzen waren, gell?

Sind die sogn. 'Zahlungsdifferenzen' mit dem Carrier MCI so schlimm gewesen?


Desweiteren braucht man bei Unifone auch kein Pre-Selection um auch Ortsgespräche führen zu können, was bei Comnet (3U/ 01078)
nicht überall im Call-by-Call möglich ist. Diese funktionieren bei Unifone auch im Call-by-Call!


Ich werde zukünftig Unifone für die Call by Call-Nutzung im Ortsgespräch empfehlen. Damit habe ich persönlich kein Problem.

Guter Ansatz.

Meiner Meinung nach sollte man mit seinen Ortsgesprächen bei der Telekom bleiben. Allein wegen der größeren ONKZ-Bereiche.

Ganz bestimmt nicht!


Übrigens, bei Unifone ist eine Einzugsermächtigung (Lastschrift) auch nicht zwingend erforderlich. Eine normale Rechnungsstellung per Briefpost & E-Mail ist möglich. Das heisst, ich überweise den fälligen Betrag wie dann gewünscht wird, zu dem Zeitpunkt, wie mir Unifone vorgibt!


Das ist doch toll für Sie.

Bitte sachlich bleiben! ('ich lasse mich nicht gerne auf den Arm nehmen')

Dann können Sie Ihre Monatsrechnung unter 5,-- EUR sogar noch ein bißchen liegen lassen und das Guthaben bringt Ihnen Zinsen.

Na ja, Herr Kraus wird ja richtig witzig.

Und Unifone schafft Arbeitsplätze. Die Person, die dort die Rechnungszahlungen überwacht, wird es Ihnen danken. Wir können uns so etwas leider nicht leisten. Es ist nicht effizient.

Effizient ist es dann, wenn der Kunde zufrieden ist, und Empfehlungen ausspricht.
Macht in der Summe: 1 + usw........


So, um alles zu vervollständgen möchten wir doch auch die Preistabelle in das Mobilnetz im 1/1 Takt in einer Übersicht
sehen:

Zu berücksichtigen ist, dass Gespräche in das D1 und D2 Netz
mit
19,1 Cent bei Unifone berechnet werden. Alle anderen deutschen Mobilnetze mit 21,9 Cent.

Ach, Unifone bietet separate Mobilfunk-Tarife für D-Netze und Eplus/O2 an? Wie wollen Sie als Endkunde denn beurteilen, in welches Netz Sie telefonieren, wenn Sie eine - vielleicht portierte - Mobilfunk-Nummer anrufen?

Das Risiko, wenn man dies so bezeichnen könnte, ist im Verhältnis sehr gering.


Diese Trennung der Mobilfunk-Destinationen ist bewußt betriebene Augenwischerei, um wenigstens auf diese Art eine gute Platzierung in den Hitlisten der Tarifvergleicher zu erzielen.

Daß gerade Sie als Wenig-Telefonierer, aber immerhin immer noch verbissener Sparfuchs ;-) darauf hereinfallen..

Sie wissen aber ne´ Menge von unserem Telefonverhalten.
Woher?
Wer sagt denn, wir wären Wenig-Telefonierer?

Auf Mindestumsätze werden wir uns niemals einlassen, da ist der 'Knausus-Knacktus'!

Ich falle bestimmt auf gar nichts herein, das wäre der Fall bei Ihnen im Call-by-Call gewesen.

Sparfuchs: Genau so ist es!
Ich bin seit der Eröffnung des Marktes 1998 dabei. Mir macht auf diesem Gebiet niemand was vor.
Im übrigen, bin ich auch immer noch ein Freund des 1/1 Takt und telefoniere lieber über diese Anbieter, und unterstütze diese, als das ich mich auf Dumping und schlechte Qualität einlasse.



siehe Tabelle:

>
>
1&cbc=1&pre=0&c­tr=1&clb=1­&rou=0&eig­=0&umsatz=­5&grundgeb­=0&vonnr=0­&von=Analo­ganschluss­&ziel=Mobi­lfunk&rec=­&spalten=5&zs=0-0%2F1-8&takt=1.1&ansage=&dauer=0


Viele Grüße

Tentakinuh

Schönes Wochenende

Ja, auch Ihnen schönes Wochenende.

Danke schön.

Und danke für die vorgebrachten Argumente. Es hat mir zum Wochenausklang richtig gut getan, darauf zu antworten.

Ich wusste doch immer schon, Reihnländer sind einfach nur witzig.
Hat mir aber auch sehr gut getan,... *fg*


GKr


* Telefonschluß: von -Deutsche Telekom
* Bandbreite: 6000 über -Deutsche Telekom
* DSL: Summer-Flat über -Congster
* VoIP: -dus.net (1/1 Takt) / -voipbuster / -voipstunt /
-voipcheap / -sipdiscount
* Festnetz / Call-by-Call (Anmel.): -Unifone (1/1 Takt)
* Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7050 mit ISDN So
Menü
[1.1.1.1.1] Tentakinuh antwortet auf Tentakinuh
28.01.2006 10:15
Hallo!

Wissen Sie was Herr Kraus, sich mit Ihnen auseinanderzusetzen lohnt überhaupt nicht.

Ich habe versucht sachlich zu diskutierten, doch leider drehen Sie einem immer wieder das Wort um.

Der Ausgangspunkt war und ist diese, und jetzt unterstelle ich Ihnen auch mal was, von Ihnen 'provozierte' Aussage:

**Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung?
Na? Wer? :-) **

Übrigens, erzählen Sie doch bitte nicht, Sie wüssten diesen Kürzel nicht; *fg* wenn Sie selber Kürzel verwenden.

Aber man lernt ja nie aus, und ich verrate Ihnen gerne was *fg* bedeutet. Es war eigentlich harmonisch gemeint, und heisst
'frech grinsen', aber Sie sind jemand, der immer wieder versucht anderen hier das Wort 'umzudrehen' und wirklich nur auf das Verpicht ist, was Sie denken und auch schreiben.

Eigentlich habe ich Sie als langen, und bis zum Zeitpunkt des Mindestumsatz als geschätzten Geschäftsführer (sind Sie ja nicht mehr) gesehen, doch nach Ihren Aussagen zu beurteilen, ist dieses Bild verblasst.
Wir hatten auch schon mehrmals das Vergnügen und haben uns auch schön häufig telefonisch vor dieser Zeit:

https://www.teltarif.de/arch/2005/kw35/...

immer recht positiv unterhalten.

Natürlich lasse ich Sie hier bewusst 'auflaufen' und gebe mich nicht zu erkennen.
Nur eins verrate ich, wir waren immer geschätzte Kunden von Ihnen, und haben Ihrem damaligen Unternehmen guten Umsatz beschert.

Ach so, wenn Sie schon Aussagen dokumentieren, dann auch bitte alle, und nicht nur die, die Ihnen recht sind.

Siehe Beitrag:

https://www.teltarif.de/forum/s20268/1-22.html

Zu Ihrer Aussage:

**Ich unterstelle, daß Sie nicht sehr viel Erfahrung mit der Effizienz von Vertriebsmethoden haben, schon gar nicht aus der TK-Branche. Ich glaube, Sie können das nicht beurteilen.**

Desweiteren kann ich sehr wohl beurteilen, was in diesem Markt passiert, Sie wissen hier überhaupt nichts von mir, was aber auch von mir gewollt ist!

Auch bleibe ich sachlich (siehe Ihre Aussage):

**Aber gern - halten Sie sich dann bitte auch an die gewünschte Sachlichkeit, ja?**

Ja, selbstverständlich, nur es schallt immer so in den Wald hinein, wie es auch herausschallt!

Ebenso haben Sie diese Frage geschickt zu Ihrem Vorteil beantworten wollen:

Meine Aussage:

Wenn Sie schon mit solchen Zahlen anfangen, verraten Sie uns
auch, wieviel dann 100% angemeldete Call-by-Call Kunden bei
Ihnen sind?

Ihre Antwort:

**Nein, wir sind keine AG, sondern eine GmbH.
Kennen Sie den Unterschied in Bezug auf die Geschäftsberichte bzw. Bilanzen?**

Klar, ich würde hier auch keine Zahlen präsentieren, nur dann sollten Sie auch Ihren Kommentar über Zahlen weglassen;

**Übrigens haben bisher ziemlich genau 1,5% unserer Call by Call-Kunden wegen des Mindestumsatzes gekündigt.**

und anschließend dem Leser nach Rückfrage im dunkeln stehen lassen.
Aber das wäre ja wieder unangenehm gewesen, darauf eine ehrliche Antwort zu schreiben!

Da könnte ich ja gleich hinterherhaken und Fragen, wieviel Pre-Selection Kunden sind denn abgesprungen?
Aber eine ehrliche Antwort zu erwarten wäre auch hier fatal.

Nur, dann sollten Sie auch mal überlegen, was Sie eigenlich hier im Forum versuchen darzustellen, bzw. bewirken wollen?

Natürlich sind einige Ihrer Beiträge schon ganz o.k., aber leider nur die, die Sie (Unternehmen) positiv darstellen und wo Sie selber richtigerweise auch antworten können.

Doch, wo waren Sie wochenlang nach der Insolvenz?

Es hat Sie hier niemand gesehen.
Erst später haben Sie sich wieder, sorry für dieses Wort (aber denken Sie an den Wald), 'eingeschleimt'


So, jetzt habe ich wirklich keine Lust mehr, wünsche Ihnen nochmals schöne Grüße nach Ratingen, und überdenken Sie auch bitte mal Ihre Formulierungen und kommentieren bitte alle Beiträge (auch die Ihnen unangenehm sind), wenn Sie sich diesem Forum schon stellen wollen und die Nummer 1 sein wollen!


Tentakinuh
Menü
[1.1.1.1.1.1] Tentakinuh antwortet auf Tentakinuh
28.01.2006 10:27
Ich habe keine andere Antwort von Ihnen erwartet!

*lach*

Die Luft wird immer dünner für Sie in diesem Forum.

Sie haben mich leider immer noch nicht verstanden!

Das finde ich sehr schade!
Menü
[1.1.1.1.1.2] CHEFE antwortet auf Tentakinuh
28.01.2006 10:50
Benutzer GKr schrieb:
Sie reden dummes Zeug. Lassen wir es genau so stehen, wie Sie es geschrieben haben. Mag sich ein jeder selbst sein Urteil bilden.

Ich habe mir mein Urteil gebildet.
Und ich muss leider sagen - vom guten Bild, dass ich früher mal von Ihnen hatte ist leider nicht viel übrig geblieben.
In letzter Zeit legen Sie eine Arroganz und Hochnäsigkeit in diesem Forum zu Tage, die früher unvorstellbar gewesen wäre. Und leider haben die Beiträge immer seltener Sachbezug und den Informationsgehalt von früher. Schade.
In diesem Sinne - Grüße in Rheinland.
Menü
[1.1.1.1.1.2.1] Tentakinuh antwortet auf CHEFE
28.01.2006 12:24
Hallo!

Ich denke Herr Kraus, dass CHEFE den Inhalt meines Feedback sehr genau verstanden hat, und hier auch die richtigen Worte 'Arroganz und Hochnäsigkeit' im vollem Umpfang niedergeschrieben hat.

Selber habe ich mir ja gar nicht getraut diese Worte zu schreiben.

Auch behaupte ich, dass ich Sie hier in keinster Weise persönlich diffamiert und angegriffen habe.

Sie haben sich selber in die sogn. 'Schusslinie' hineingestellt (auch mit Ihren weiterführenden Aussagen).

Das würden Sie verstehen, wenn Sie, ich betone es noch einmal, mein Beiträge einfach nur verstanden hätten, was ich im übrigen sehr, sehr schade finde!

Die Aussage die dazu führte kam von Ihnen, und die sicherlich nicht ohne Hintergedanken.

**Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung?
Na? Wer? :-) ** (Ihre Worte)

https://www.teltarif.de/forum/s20268/1-1.html

Nur haben Sie nicht mit meinen Worten gerechnet!?


Ach so, habe ich Sie jemals angegriffen, auch in früheren Beiträgen?
Nein, ganz bestimmt nicht!

Sie sollten wirklich noch mal überdenken, was Sie hier schreiben, und ob das Ihr Stil ist, den wir von früher kennen?

CHEFE hat wirklich überzeugend den Kern in seiner Aussage mit den richtigen Worten dargestellt!

Positiv von Ihnen finde ich, wenn Sie sagen, dass Ihnen das Urteil von CHEFE wichtig ist.
Das ist doch schon mal was.

Nur schade, dass Ihnen mein Urteil wohl mehr schlecht als recht ist.
Ich habe doch nur Ihre Aussagen vertieft haben wollen, wenn Sie schon u.a. mit Zahlen hier im Forum schreiben.

Übrigens;

**Also 'dumm' bezeichnet ja den Unwissenden. Und da die eigendliche Funktion von Fragen jene ist, dass man etwas erfährt, müsste ja jede Frage dumm sein!**

Noch etwas zu 'dumm'

**Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie**

**Dummheit ist auch eine natürliche Begabung** - Wilhelm Busch

**Dummheit ist ein Vakuum und hochimplosiv**


https://www.teltarif.de/forum/s20268/1-28.html


Noch Fragen?

Ich hoffe Sie haben mich verstanden!



Viele Grüße

Tentakinuh
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1] khr antwortet auf Tentakinuh
28.01.2006 13:15

So langsam sollte es mit deinem oberlehrerhaften dümmlichen Geschwalle, dass nichts mehr mit einer Sachfrage zu tun hat, gut sein. Du bringst hier keinerlei Fakten, sondern führst dich theatralisch auf wie der geheimnisvolle Rächer. Es geht nur noch um deine negative Auffassung zur Person von GKr. Dir gefällt der Diskussionsstil von GKr nicht! Du hast vermutlich ein persönliches Sachproblem aus der Vergangenheit mit der Comnet? Kläre das bitte mit GKr per Mail. Dazu gibt es die Funktion "Mail an Autor"
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1] Tentakinuh antwortet auf khr
28.01.2006 13:49
Benutzer khr schrieb:

So langsam sollte es mit deinem oberlehrerhaften dümmlichen Geschwalle, dass nichts mehr mit einer Sachfrage zu tun hat, gut sein. Du bringst hier keinerlei Fakten, sondern führst dich theatralisch auf wie der geheimnisvolle Rächer. Es geht nur noch um deine negative Auffassung zur Person von GKr. Dir gefällt der Diskussionsstil von GKr nicht! Du hast vermutlich ein persönliches Sachproblem aus der Vergangenheit mit der Comnet? Kläre das bitte mit GKr per Mail. Dazu gibt es die Funktion 'Mail an Autor'


Hallo!

Sie wollen mir, der gerade mal 10 Monate Forumtätigkeit (24 Beiträge), erzählen, ich würde mich an GKr rächen, oder ich hätte ein Sachproblem aus der Vergangenheit.

Das ist doch lächerlich!

Ich habe mit Herrn Kraus nie ein Problem gehabt, schon gar nicht mit dem Unternehmen Comnet.

Lesen Sie alle Beiträge zu diesem Thema, dann verstehen Sie auch den Inhalt und die Zusammenhänge, danach können Sie gerne etwas konstruktives beitragen!

Gerne gebe ich Ihnen auch zwei Hinweise:

**Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung?
Na? Wer? :-)

GKr**

**Mindestumsatz**


Ausserdem das Wort 'dumm', oder wie Sie es als 'dümmlich' verniedlichen, ist ist auch schon vertieft worden.

Ich bin doch mehr als überrascht über Ihren wirklich nicht passenden Beitrag.

Werde mich auch nach dieser Stellungnahme mit Ihnen bestimmt nicht auf irgendwelche Diskussionen einlassen und diesen Sachverhalt an dieser Stelle beenden.

Wünsche Ihnen aber natürlich ein schönes Wochenende und würde mich über interessantere Beiträge in der Zukunft von khr freuen!


Viele Grüße

Tentakinuh
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1.1] khr antwortet auf Tentakinuh
28.01.2006 14:33
Ich wüsste nicht was es für eine Rolle spielt wielange ich bereits hier im Forum angemeldet bin. Ich denke einfach ein Mal gar keine. Selbstverständlich habe ich die Beiträge gelesen. Mein Beitrag spiegelt meine Auffassung zu diesem Thema dar. Ich begrüße ihre Entscheidung, die Diskussion an diesem Punkt zu beenden.

Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1] Tentakinuh antwortet auf khr
29.01.2006 10:43
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer khr schrieb:
Ich wüsste nicht was es für eine Rolle spielt wielange ich bereits hier im Forum angemeldet bin. Ich denke einfach ein Mal gar keine. Selbstverständlich habe ich die Beiträge gelesen.
Mein Beitrag spiegelt meine Auffassung zu diesem Thema dar. Ich
begrüße ihre Entscheidung, die Diskussion an diesem Punkt zu
beenden.


Vielen Dank für Ihren Beitrag.
Sie zeigen mehr Zivilcourage als viele andere.

Aber ich möchte Sie warnen.
Gegen Mobbing ist niemand gefeit.
Das ist ja gerade das erbärmliche an dieser Methode. Man kann sich nicht dagegen wehren und jeder kann zum Opfer werden - auch Sie. Ich möchte das nicht. Deshalb meine Warnung.

Mobbing ist eine moderne Pest unserer Gesellschaft:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mobbing

Dieser Mensch betreibt Mobbing gegen mich.
Ich möchte nicht, daß es auch Sie trifft.
Jeder kann Opfer werden.

GKr



Ich wundere mich doch immer wieder mehr über Sie Herr Kraus!

Am 28.01.06 um 13:20 Uhr dachte ich noch Sie hätten wirklich dazugelernt;

https://www.teltarif.de/forum/s20268/1-37.html

doch um 15:46 Uhr übertreffen Sie sich selbst.

Ich empfinde dies wirlich als Beleidigung, mich als Mensch zu bezeichnen, der Mobbing gegen Sie betreibt.

Das ist einfach unfassbar und beschämend, wie Sie, ja ich betone Sie hier verbal es immer wieder schaffen Leute anzugreifen.

Lieber Herr Kraus, es ist wirklich schade, das Sie aus einer Maus einen Elefanten gemacht haben:

http://www.wdr.de/studio/koeln/wdrpunkt/aktion/elefantenbaby/info.jhtml

http://www.wdr.de/themen/freizeit/freizeitgestaltung/zoo_koeln/index.jhtml

Ich muss feststellen, das Sie in keinster Weise kritikfähig sind, und Sie immer wieder vesuchen, sollten die Beiträge nicht Ihren Vorstellungen entsprechen , Sie dann die User dezimieren. (es gibt viele Beispiele dafür!)

-----Nicht Sie sind das Opfer, sondern die anderen werden durch Sie zum Opfer!-----

Aber ich möchte nicht noch mehr ins Detail gehen, sondern an dieser Stelle jede Kommunikation mit Ihnen beenden!
Es macht mir einfach keinen Spaß, mit Ihnen zu kommunizieren!

Bei soetwas kann ich nur den Kopf schütteln.

Ich hoffe ganz besonders, dass viele diese Beiträge genau durchlesen und verstehen, was ich eigentlich beitragen wollte.

Zu Ihnen noch mal Herr Kraus!
Es ist jammerschade, in welcher Art Sie allen gezeigt haben, dass Sie die Nr.1 sind;

**Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung?
Na? Wer? :-)**

https://www.teltarif.de/forum/s20268/1-1.html

und wie Sie sich als Mensch verhalten können.

Lesen Sie genaustens meine Beiträge, da wird jeder feststellen, dass ich Sie niemals beleidigt, dezimiert oder auch gemobbt haben soll.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Leben und viel Glück damit!
Arbeiten Sie weiter an sich, und lassen Sie die Finger von Dingen, die Sie nicht verstehen.

Ach so, lesen Sie sich nochmals alle Beiträge durch, dann hoffe ich, dass Sie diesmal verstehen, wo der eigentliche Kern meiner Beiträge war.

Ich helfe Ihnen:

- **Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung?
Na? Wer? :-)**

- Mindestumsatz

- %


*Es ist kalt, aber die Sonne scheint weiter*
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] khr antwortet auf Tentakinuh
29.01.2006 12:34
Benutzer Tentakinuh schrieb:> >

Ich empfinde dies wirlich als Beleidigung, mich als Mensch zu bezeichnen, der Mobbing gegen Sie betreibt.
Das ist einfach unfassbar und beschämend, wie Sie, ja ich betone Sie hier verbal es immer wieder schaffen Leute anzugreifen.

Jetzt reicht es aber mit dem eloquenten Gejammere. Bisher habe ich in diesem Thread den Eindruck gewonnen, dass Sie GKr permanent persönlich angreifen. Ihre oberlehrerhaften Belehrungen sind völlig unangebracht und deplaziert. Suchen sie sich eine Kindergartengruppe dafür, kein öffentliches Forum.


Nicht Sie sind das Opfer, sondern die anderen werden durch Sie zum Opfer!

Das sehe ich aber ganz anders. Ich fordere Sie hiermit nachdrücklich auf, ihre persönlichen Angriffe auf GKr zu unterlassen. Ihr krankhaftes Geschrei ist der Sache nicht angemessen. Falls Sie mich in die Opferrolle gedrängt sehen, kann ich Ihnen versichern, dass ich mit Sicherheit nicht zum Opfer von merkbefreiten Leuten mit zwanghaftem Beißreflex werde.

Aber ich möchte nicht noch mehr ins Detail gehen, sondern an dieser Stelle jede Kommunikation mit Ihnen beenden!

Das wollten Sie gestern schon tun. Bereits wieder vergessen? Nun seien Sie endlich ein Mal konsequent.

Zu Ihnen noch mal Herr Kraus! Es ist jammerschade, in welcher Art Sie allen gezeigt haben, dass Sie die Nr.1 sind;

Man kann zu dieser Formulierung sicher geteilter Meinung sein. Jeder interpretiert hinein, was es gern darin lesen möchte.
Und vor allem wie er es lesen möchte. Mit einer sachlichen Meinungsäußerung auch in negativen Sinne, kann man leben. Aber was Sie momentan hier betreiben ist sinnbildlich anhaltendes Nachtreten auf einen am Boden liegenden Menschen. Das ist einfach jämmerlich und hat mit Sachfragen überhaupt nichts tun. Leider habe ich nicht die Hoffnung, dass Sie das auch nur ansatzweise so sehen.

Lesen Sie genaustens meine Beiträge, da wird jeder feststellen,dass ich Sie niemals beleidigt, dezimiert oder auch gemobbt haben soll.

Dezimiert mit Sicherheit nicht. Sie kennen die Bedeutung dieses Wortes? Die anderen Punkte sehe ich durchaus anders.

Arbeiten Sie weiter an sich, und lassen Sie die Finger von Dingen, die Sie nicht verstehen.

Wieder so ein oberlehrerhafter Spruch. Sie sollten sich nicht so wichtig nehmen. Es gibt durchaus Menschen, die ohne solche Belehrungen auskommen. GKr gehört mit Sicherheit dazu.


Ach so, lesen Sie sich nochmals alle Beiträge durch, dann hoffe ich, dass Sie diesmal verstehen, wo der eigentliche Kern meiner Beiträge war.

Ich wiederhole mich ja ungern, aber anscheinend ist es zu ihrem Verständnis notwendig. In ihrem dümmlichen Geschwalle gibt es keinen sachlichen Kern. Eigentlich sollte dieser Thread geschlossen werden, da zur Sache bereits alles gesagt ist.
Menü
[…1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf khr
29.01.2006 12:48
Benutzer khr schrieb:
Wieder so ein oberlehrerhafter Spruch. Sie sollten sich nicht so wichtig nehmen. Es gibt durchaus Menschen, die ohne solche Belehrungen auskommen. GKr gehört mit Sicherheit dazu.

https://www.teltarif.de/forum/s20268/1-28.html


Ich wiederhole mich ja ungern, aber anscheinend ist es zu ihrem Verständnis notwendig. In ihrem dümmlichen Geschwalle gibt es keinen sachlichen Kern. Eigentlich sollte dieser Thread geschlossen werden, da zur Sache bereits alles gesagt ist.

Sobald es unangenehm wird, ist doch alles "dummes Geschwätz", nicht wahr?

Ciao
Tim
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1] khr antwortet auf handytim
29.01.2006 13:22
Benutzer handytim schrieb:

Sobald es unangenehm wird, ist doch alles "dummes Geschwätz", nicht wahr?

Das sehe ich nicht so. Ich habe meine Auffassung dazu dargelegt.

Gruß Karl-Heinz
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.2] Tentakinuh antwortet auf handytim
29.01.2006 16:22
Hallo Tim!

Ich danke dir!

Am Ende wurde es wirklich komisch, und schon ziemlich eigenartig.

Es macht keinen Spaß mit diesen Usern zu diskutieren.


Einen schönen Sonntag noch!

Viele Grüße

Tentakinuh
Menü
[…1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.2] Tentakinuh antwortet auf khr
29.01.2006 16:17
Hallo!

Ich gebe wie versprochen zu Ihrem letzten Statement keinen Kommentar mehr ab!!!

https://www.teltarif.de/forum/s20268/1-43.html


Es lohnt nicht!!!


- Der Klügere gibt nach -


Einen schönen Sonntag noch!


Viele Grüße

Tentakinuh
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.2.1] khr antwortet auf Tentakinuh
29.01.2006 16:40
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Hallo!

Ich gebe wie versprochen zu Ihrem letzten Statement keinen Kommentar mehr ab!!!

Na bitte. geht doch.



Offensichtlich doch.



- Der Klügere gibt nach -

ROTFL, You make my day. Schönen Abend noch.




Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.2.1.1] Tentakinuh antwortet auf khr
29.01.2006 21:22
Benutzer khr schrieb:
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Hallo!

Ich gebe wie versprochen zu Ihrem letzten Statement keinen Kommentar mehr ab!!!

Na bitte. geht doch.



Offensichtlich doch.



- Der Klügere gibt nach -

ROTFL, You make my day. Schönen Abend noch.






ROTFL = rolling on the floor laughing
zu deutsch = sich vor lachen auf dem Fußboden wälzen


Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.2.1.1.1] nic69 antwortet auf Tentakinuh
29.01.2006 21:36
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Benutzer khr schrieb:
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Hallo!

Ich gebe wie versprochen zu Ihrem letzten Statement keinen Kommentar mehr ab!!!

Na bitte. geht doch.



Offensichtlich doch.



- Der Klügere gibt nach -

ROTFL, You make my day. Schönen Abend noch.






ROTFL = rolling on the floor laughing zu deutsch = sich vor lachen auf dem Fußboden wälzen



Wo/wenn Du schon mal dabei bist: You make my day...



P.S.: Für unsere Germanisten hier im Forum: Wird "lachen" dabei nach alter wie neuer Rechtschreibung (kenne die neue nicht wirklich!) groß- oder doch kleingeschrieben? - DANKE!
Menü
[…2.1.1.1.1.1.1.2.1.1.1.1] YMMD
handytim antwortet auf nic69
29.01.2006 21:53
Benutzer nic69 schrieb:
Wo/wenn Du schon mal dabei bist: You make my day...

Muss eigentlich "You made my day" heißen und bedeutet, "Du hast meinen Tag gerettet". Grad noch folgendes gefunden, ich glaube das ist die beste Übersicht für sowas (You made my day wird auch mit YMMD abgekürzt).

http://de.wikipedia.org/wiki/IMHO

Ciao
Tim
Menü
[…1.1.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1] nic69 antwortet auf handytim
29.01.2006 22:07
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer nic69 schrieb:
Wo/wenn Du schon mal dabei bist: You make my day...

Muss eigentlich "You made my day" heißen und bedeutet, "Du hast meinen Tag gerettet". Grad noch folgendes gefunden, ich glaube das ist die beste Übersicht für sowas (You made my day wird auch mit YMMD abgekürzt).

http://de.wikipedia.org/wiki/IMHO

Ciao
Tim


Tim, Schätzchen, das ist zwar sehr lieb, aber - es war reinste Ironie von mir dem Siezenden gegenüber! ROTFL hat er übersetzt, das ahnte selbst ich was es heißen könnte, aber den Rest nicht. - Wo er doch sonst "heute" so korrekt war.

Ob Du bald einen Extra-Pfad aufmachst (nennt sich neu-chinesisch wohl "Thread", ein typisch deutsches Wort! ;-)) mit "nic69s Übersetzungen"? ;-)
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.2] Tentakinuh antwortet auf Tentakinuh
29.01.2006 16:03
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer khr schrieb:
Ich wüsste nicht was es für eine Rolle spielt wielange ich bereits hier im Forum angemeldet bin. Ich denke einfach ein Mal gar keine. Selbstverständlich habe ich die Beiträge gelesen.
Mein Beitrag spiegelt meine Auffassung zu diesem Thema dar. Ich
begrüße ihre Entscheidung, die Diskussion an diesem Punkt zu
beenden.


Vielen Dank für Ihren Beitrag.
Sie zeigen mehr Zivilcourage als viele andere.

Aber ich möchte Sie warnen.
Gegen Mobbing ist niemand gefeit.
Das ist ja gerade das erbärmliche an dieser Methode. Man kann sich nicht dagegen wehren und jeder kann zum Opfer werden - auch Sie. Ich möchte das nicht. Deshalb meine Warnung.

Mobbing ist eine moderne Pest unserer Gesellschaft:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mobbing

Dieser Mensch betreibt Mobbing gegen mich.
Ich möchte nicht, daß es auch Sie trifft.
Jeder kann Opfer werden.

GKr



Ich wundere mich doch immer wieder mehr über Sie Herr Kraus!

Am 28.01.06 um 13:20 Uhr dachte ich noch Sie hätten wirklich
dazugelernt;

https://www.teltarif.de/forum/s20268/1-37.html

doch um 15:46 Uhr übertreffen Sie sich selbst.

Ich empfinde dies wirlich als Beleidigung, mich als Mensch zu bezeichnen, der Mobbing gegen Sie betreibt.

Das ist einfach unfassbar und beschämend, wie Sie, ja ich betone Sie hier verbal es immer wieder schaffen Leute anzugreifen.

Ein jeder kann sich sehr leicht ein Bild über sie machen. Hier eine Zitatensammlung Ihrer Äußerungen und Handlungen, mit denen Sie hier Forum-Teilnehmer mobben bzw. Anbieter verunglimpfen.
Dazu noch Datenschutz-Gesetze verletzen und die Richtlinien der Denic. In diesem Fall gehen Sie gegen HanseNet vor.

Mag sich jeder selbst ein Bild von Ihnen machen, sofern dies nicht längst geschehen

GKr


Äußerungen, mit denen das Forum-Mitglied Tentakinuh hier andere Forum-Teilnehmer verunglimpft:

'Sie wollen mir, der gerade mal 10 Monate Forumtätigkeit (24 Beiträge), erzählen, ich würde mich an GKr rächen, oder ich hätte ein Sachproblem aus der Vergangenheit. Das ist doch lächerlich!'

'Ich kann nur sagen, sehen Sie zu, das Sie sich mal ganz schnell aus dem Staub machen sollten, und dieses Forum am Besten ohne weiteren Worte verlassen.'

'Entschuldigen Sie meine direkte Art, aber sowas gehört hier nicht hin! Solche 'Geier' können wir hier nicht gebrauchen.'

'Es ist schon schlimm, wenn sich solche 'selbsternannten Geschäftsfüher' jeglicher Verantwortung entziehen können, und zu Lasten der Kunden weiter irgendwelche Fimierungen (http://www.transglobe-immobilien.de) durchführen oder
weiterführen können'

------------------------

Hier wird Hansenet verunglimpft:

https://www.teltarif.de/forum/s7577/6-1.html

Dazu veröffentlicht er in diesem Thread Denic-Daten. Das ist ein Verstoß gegen deren Nutzungsbedingungen und es ist strafbar.

Daraufhin zur Rede gestellt, antwortet er:
'Sie sind gerade mal ein paar Wochen hier,....haben nun 11 Beiträge geleistest und wollen mir erzählen, ich hätte hier nichts zu suchen!?'




Hallo Herr Kraus!

Sie stellen sich mit diesem Beitrag immer mehr ins Abseits!!!

Auch sollten Sie, wenn Sie sich schon die Mühe machen und Beiträge von mir sammeln, diese auch vollständig und mit allen dazugehörigen Zusammenhängen anfügen!!!

Das setzt das Ganze sonst in ein falsches Licht, aber das ist ja Ihre Begabung, es immer so zu drehen, wie es für Sie am Besten aussieht!!!

User, die mich hier kennen und meine Beiträge schätzen, und diese auch verstehen, können das Thema;

**Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung?
Na? Wer? :-) **

https://www.teltarif.de/forum/s20268/1-1.html

auch aus Ihrer Sicht einschätzen und interpretieren.


Es ist schlimm, wie weit Sie es gebracht haben, und aus einer Mücke einen Elefanten gemacht haben!!!

Die Worte von CHEFE klingeln noch bei mir, aber Sie können sich nur noch selber helfen!!!

Das soll jetzt auch der letzte Beitrag von mir zu dieser Sache gewesen sein:

- Der Klügere gibt nach -



Einen schönen Sonntag noch,...

und in Frieden,....


Viele Grüße

Tentakinuh
Menü
[1.1.1.1.1.2.2] CHEFE antwortet auf CHEFE
28.01.2006 12:53
Danke für den Gruß.
Hier ist es kalt, aber zumindest scheint die Sonne.

Ihr Urteil ist mir schon wichtig.
Zwar ist es nicht mein Ziel "Everyone's Darling" zu sein, aber Arroganz ist ein schwerer Nachteil in meinem Beruf.

Leider haben Sie Ihre Kritik nicht begründet, deshalb ist sie für mich nicht nachzuvollziehen.

Ich möchte diese "Kritik" auch nicht im Detail ausdiskutieren und auf einzelne Beiträge festmachen. Es ist eine rein subjektive Empfindung, die sich in den vergangenen Wochen beim lesen Ihrer Beiträge gebildet hat.
Es ist auch nicht so, dass ich Sie teilweise nicht auch verstehen, bzw. ihre Reaktion nachvollziehen konnte - bei wirklich sinnlosen und dummen Kommentaren oder persönlichen Angriffen, ABER die hier kritisierten Verhaltensmuster haben Sie dann selber an den Tag gelegt - des öfteren auch als Reaktion auf sachliche Beiträge.
Reden ist Silber - schweigen Gold. Manche Beiträge muss man einfach unbeantwortet stehen lassen, auch dann, wenn man sich aufgrund von vertraglichen Verpflichtungen nicht zur Sache äussern darf. Dann muss man aber auch aufpassen, welche Diskussion man überhaupt beginnen kann...
Ich werde es zu diesem Thema jetzt auch gut sein lassen. Wenn ich etwas zum nachdenken angeregt habe, dann habe ich mein Ziel schon erreicht. Ich wünsche mir immernoch die früheren Zeiten zurück, als dies (noch/auch schon) ein Forum für interessierte Laien war, wo sich aber auch genug Experten tummelten und man interessante sachliche Diskussion führen konnte.
In diesem Sinne, Grüße aus dem dem kalten und auch sonnigen Südwesten.

Menü
[] Real Emu antwortet auf
26.01.2006 21:16
Benutzer GKr schrieb:
Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung? Na? Wer? :-)

GKr

Im klassischen offenen Call by call ist das 3U. Doch halt - eine unbestrittene No. 1 bei 1/1-Taktung wird es nicht geben, weil mindestens der nette Herr GKr vehement bestreiten wird, dass die No. 1 bei 1/1-Taktung, wenn man die Preselecter mitzählt, envia.tel ist, gefolgt vielleicht von 3U und... äh... öh... war da noch wer? ;-)
GKrrrrrr! hört man es leise rumoren.

Menü
[] klaussc antwortet auf
27.01.2006 16:36
Benutzer GKr schrieb:
Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung? Na? Wer? :-)

Meine bescheidene Meinung:

Berücksichtigt man dieses Zitat: "Für die Nutzung unserer Call by Call-Dienste haben wir seit einigen Monaten einen monatlichen Mindestumsatz in Höhe von 5,00 EUR."

kann die Antwort auf die Frage ja nun wirklich nicht "unbestritten Comnet" heißen. Für den Kunden ist es dabei völlig gleichgültig ob und wie sich cbc für einen Anbieter rechnet.

Call by call und Mindestumsatz schließen sich für mein Verständnis gegenseitig aus, gibt es eigentlich noch eine Firma, die einen Mindestumsatz beim cbc verlangt?

Gruß
Klaus
Menü
[1] spl antwortet auf klaussc
27.01.2006 16:53
Benutzer GKr schrieb:
Ich verstehe leider den Kern Deiner Aussage nicht. Tut mir leid.

Dass er Ihren Mindestumsatz im geschlossenen CbC, gegen den Sie sich früher selbst ausgesprochen haben, nicht angemessen findet.

spl
Menü
[2] klaussc antwortet auf klaussc
27.01.2006 16:55
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
Benutzer GKr schrieb:
Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung? Na? Wer? :-)

Meine bescheidene Meinung:

Berücksichtigt man dieses Zitat: "Für die Nutzung unserer Call by Call-Dienste haben wir seit einigen Monaten einen monatlichen Mindestumsatz in Höhe von 5,00 EUR."

kann die Antwort auf die Frage ja nun wirklich nicht "unbestritten Comnet" heißen. Für den Kunden ist es dabei völlig gleichgültig ob und wie sich cbc für einen Anbieter rechnet.

Call by call und Mindestumsatz schließen sich für mein Verständnis gegenseitig aus, gibt es eigentlich noch eine Firma, die einen Mindestumsatz beim cbc verlangt?

Gruß
Klaus

Ich verstehe leider den Kern Deiner Aussage nicht.
Tut mir leid.

Stelle dir mal vor, was passieren würde, wenn morgen alle cbc-Anbieter einen Mindestumsatz fordern würden.

Meiner Ansicht nach wäre cbc dann am Ende.

Die Entscheidung cbc, also Anruf für Anruf, zu entscheiden welcher Anbieter für diesen einen Anruf der Richtige ist, kann praktisch nicht mehr getroffen werden, da ja darüber anschließend noch für 499 weitere Cent in einem Monat telefoniert werden muss...

Gruß
Klaus
Menü
[2.1] klaussc antwortet auf klaussc
27.01.2006 17:07
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
Benutzer GKr schrieb:
Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung? Na? Wer? :-)

Meine bescheidene Meinung:

Berücksichtigt man dieses Zitat: "Für die Nutzung unserer Call by Call-Dienste haben wir seit einigen Monaten einen monatlichen Mindestumsatz in Höhe von 5,00 EUR."

kann die Antwort auf die Frage ja nun wirklich nicht "unbestritten Comnet" heißen. Für den Kunden ist es dabei völlig gleichgültig ob und wie sich cbc für einen Anbieter rechnet.

Call by call und Mindestumsatz schließen sich für mein Verständnis gegenseitig aus, gibt es eigentlich noch eine Firma, die einen Mindestumsatz beim cbc verlangt?

Gruß
Klaus

Ich verstehe leider den Kern Deiner Aussage nicht.
Tut mir leid.

Stelle dir mal vor, was passieren würde, wenn morgen alle cbc-Anbieter einen Mindestumsatz fordern würden.

Meiner Ansicht nach wäre cbc dann am Ende.

Die Entscheidung cbc, also Anruf für Anruf, zu entscheiden welcher Anbieter für diesen einen Anruf der Richtige ist, kann praktisch nicht mehr getroffen werden, da ja darüber anschließend noch für 499 weitere Cent in einem Monat telefoniert werden muss...

Gruß
Klaus

Ja, das wäre dann wohl so.
Wobei ich allerdings in Frage stelle, ob sich denn überhaupt der Einsatz von Call by Call bei einem Bedarf unter 5,-- EUR im Monat lohnt.
Wenn ich die Zeit, die ich benötige, um mich täglich, ja, fast stündlich, über die wechselnden Tarife im offenen Call by Call auch nur mit einem minimalen Stundensatz in Ansatz bringe..

Das ist doch gar nicht die Frage, ob es sich lohnt, und wenn für wen es sich lohnt...

Die Frage war:

"Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung?
Na? Wer? :-)"

Die Antwort darauf kann m.E. nun wirklich nicht Comnet heißen, da Comnet einer der wenigen Anbieter, vielleicht der Einzige?, ist, der einen Mindestumsatz im "cbc" erwartet. Und das ist nun einmal ein umstrittener Punkt, das sieht man z.B. hier im Thread.

Würde Teltarif den Punkt "Mindetumsatz" bei cbc in den Tarifrechner einpflegen, sähe es düster aus.

Gruß
Klaus
Menü
[2.1.1] klaussc antwortet auf klaussc
27.01.2006 20:08
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
Benutzer GKr schrieb:
Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung? Na? Wer? :-)

Meine bescheidene Meinung:

Berücksichtigt man dieses Zitat: 'Für die Nutzung unserer Call by Call-Dienste haben wir seit einigen Monaten einen monatlichen Mindestumsatz in Höhe von 5,00 EUR.'

kann die Antwort auf die Frage ja nun wirklich nicht 'unbestritten Comnet' heißen. Für den Kunden ist es dabei völlig gleichgültig ob und wie sich cbc für einen Anbieter rechnet.

Call by call und Mindestumsatz schließen sich für mein Verständnis gegenseitig aus, gibt es eigentlich noch eine Firma, die einen Mindestumsatz beim cbc verlangt?

Gruß
Klaus

Ich verstehe leider den Kern Deiner Aussage nicht.
Tut mir leid.

Stelle dir mal vor, was passieren würde, wenn morgen alle cbc-Anbieter einen Mindestumsatz fordern würden.

Meiner Ansicht nach wäre cbc dann am Ende.

Die Entscheidung cbc, also Anruf für Anruf, zu entscheiden welcher Anbieter für diesen einen Anruf der Richtige ist, kann praktisch nicht mehr getroffen werden, da ja darüber anschließend noch für 499 weitere Cent in einem Monat telefoniert werden muss...

Gruß
Klaus

Ja, das wäre dann wohl so.
Wobei ich allerdings in Frage stelle, ob sich denn überhaupt der Einsatz von Call by Call bei einem Bedarf unter 5,-- EUR im
Monat lohnt.
Wenn ich die Zeit, die ich benötige, um mich täglich, ja, fast stündlich, über die wechselnden Tarife im offenen Call by Call auch nur mit einem minimalen Stundensatz in Ansatz bringe..

Das ist doch gar nicht die Frage, ob es sich lohnt, und wenn
für wen es sich lohnt...

Die Frage war:

'Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung?
Na? Wer? :-)'

Die Antwort darauf kann m.E. nun wirklich nicht Comnet heißen,
da Comnet einer der wenigen Anbieter, vielleicht der Einzige?,
ist, der einen Mindestumsatz im 'cbc' erwartet. Und das ist nun einmal ein umstrittener Punkt, das sieht man z.B. hier im Thread.

Würde Teltarif den Punkt 'Mindetumsatz' bei cbc in den Tarifrechner einpflegen, sähe es düster aus.

Gruß
Klaus

Klaus,
unsere Call by Call-Tarife werden bei Teltarif in den Vergleichslisten überhaupt nicht berücksichtigt. Und das nicht wegen des Mindestumsatzes.

Wir haben eine Vielzahl von Produkten mit noch mehr Tarifmodellen. Bei Teltarif wird immer nur das jeweils beste Tarifmodell eines Anbieters berücksichtigt. Das ist in unserem Fall unser Preselection-Tarifmodell. Und genau das siehst Du auch, wenn Du nach dem besten 1/1 Tarif suchst und dabei alle denkbaren Nutzungsmöglichkeiten, also Call by Call mit und ohne Anmeldung und auch Preselection, berücksichtigst.

Du bist derjenige, der bisher immer nur ein Tarifmodell von uns erwähnt, daß mit der Ausgangsfrage - danke für die Erinnerung - überhaupt nichts zu tun hat.

Die Ausgangsfrage zielte auf die unbestrittenen Nr. 1 im 1/1 Takt. Gegen eine Spitzenposition von Comnet 1/1PS habe ich nichts einzwenden.

Wenn die Frage aber nicht weiter spezifiziert wird, müssen alle 1/1-Produkte betrachtet werden. Und da haben wir nun die Situation einer eventuellen Nr.1 im PS und einer "Losserposition" bei den cbc-Anbietern (Abwertung wg. Mindestumsatz). Wenn ich also Bedenken anmelde auf eine bewusst provokativ gestellte Frage, beziehe ich mich natürlich auf das Comnet-1/1-Losserprodukt, beim PS habe ich ja nichts zu meckern...

Und ich meckere ja nicht für mich, sondern nur ganz allgemein, denn ich kann als Arcor-Kunde gar kein cbc nutzen, ich "leide" ja lediglich unter der 5 Eur-Comnet-Hürde für die Direkteinwahl mit Postpaid;-)

Gruß
Klaus
Menü
[2.1.1.1] klaussc antwortet auf klaussc
28.01.2006 13:10
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:

Wir haben eine Vielzahl von Produkten mit noch mehr Tarifmodellen. Bei Teltarif wird immer nur das jeweils beste Tarifmodell eines Anbieters berücksichtigt. Das ist in unserem Fall unser Preselection-Tarifmodell. Und genau das siehst Du auch, wenn Du nach dem besten 1/1 Tarif suchst und dabei alle denkbaren Nutzungsmöglichkeiten, also Call by Call mit und ohne Anmeldung und auch Preselection, berücksichtigst.

Du bist derjenige, der bisher immer nur ein Tarifmodell von uns erwähnt, daß mit der Ausgangsfrage - danke für die Erinnerung - überhaupt nichts zu tun hat.

Die Ausgangsfrage zielte auf die unbestrittenen Nr. 1 im 1/1
Takt. Gegen eine Spitzenposition von Comnet 1/1PS habe ich nichts einzwenden.

Gut. Ich korrigiere meine Formulierung:

"Wer nimmt eine Spitzenposition unter den 1/1 abrechnenden Preselection-Anbietern ein?"

Entspricht das Deiner Auffassung einer korrekten Formulierung? Bitte kurz bestätigen, damit ich meine Ursprungs-Beitrag umformulieren kann.

Ja.


Wenn die Frage aber nicht weiter spezifiziert wird, müssen alle 1/1-Produkte betrachtet werden. Und da haben wir nun die Situation einer eventuellen Nr.1 im PS und einer "Loserposition" bei den cbc-Anbietern (Abwertung wg. Mindestumsatz). Wenn ich also Bedenken anmelde auf eine bewusst provokativ gestellte Frage, beziehe ich mich natürlich auf das Comnet-1/1-Loserprodukt, beim PS habe ich ja nichts zu meckern...

Das freut mich ehrlich. Intern würde ich unser Call by Call-Angebot als das nur drittbeste unserer Angebote listen. Es hat für mich keine sonderliche Priorität.

Und ich meckere ja nicht für mich, sondern nur ganz allgemein, denn ich kann als Arcor-Kunde gar kein cbc nutzen, ich "leide"
ja lediglich unter der 5 Eur-Comnet-Hürde für die Direkteinwahl
mit Postpaid;-)

Siehst Du - das ist nämlich in meinen Augen unser zweitbestes Produkt. Es ist schade, daß Du keine 5,-- EUR Bedarf im Monat hast. Kunden wie Du wären mir sehr sympathisch: kompetent und fähig, Zusammenhänge zu verstehen. Aber leider kann man sich ja seine Kunden nicht nach Sympathie aussuchen.

Da werde ich ja ganz rot :-)

Naja, ich kann ja die Comnet-Prepaidkarte aufladen, mal sehen ob sich das für uns beide lohnt ;-)

In gewissen Grenzen kann man sich natürlich auch seine Kunden aussuchen, es gibt z.B. Kunden, denen ich keine Telefonanlage verkaufe - keine Zeit, aber ich lebe ja auch nicht davon ;-)

Gruß aus dem vereisten Ratinger Nord-Osten
Klaus

Menü
[] papamark antwortet auf
27.01.2006 16:49
Benutzer GKr schrieb:
Und wer ist die unbestrittene No. 1 bei 1/1 Taktung? Na? Wer? :-)

GKr


und schwups, ist die leitung tot..

https://www.teltarif.de/arch/2005/kw35/...
Menü
[1] Stepbauer72 antwortet auf papamark
01.02.2006 11:51
Zu Comnet waren ja pleite fingen wieder an mit 2. unternehmen.
Kommt in 2 jahren dann comnet-superspar.de.
Hat dann auch mit comnet online auch nix zu tun.

Menü
[1.1] Stepbauer72 antwortet auf Stepbauer72
01.02.2006 13:02
was hat das mit übeler nachrede zu tun.
es wird ein weiteres Eingenständiges Unternehmen gegründet. Damit die Kunden vom insolventen Unternehmen zum neuen gebracht werden. Das mit Comnet Superspar war nur Beispiel.
Firmen die insolvent sind und mit einer weiteren Firma im gleichen Segment starten hat für mich ein unserösen Touch.
Menü
[1.1.1] Tentakinuh antwortet auf Stepbauer72
01.02.2006 13:37
Hallo Stepbauer72!

Lass Herrn Kraus einfach reden, da kommt sowieso nur komisches am Ende raus.

Zu guter letzt bist Du nur der Dumme, oder er tippt mit den Fingern wieder das sogn. 'Mobbing' (was er ja schon getan hat) auf seiner Tastatur ein.

Es lohnt nicht, mit diesem Herrn in irgendeinerweise zu diskutieren!

Siehe alle Beiträge in diesem Thread:

· 3U-Tochter OneTel No.1 bei 60/60 Taktung GKr 26.01.2006 18:52
.· RE: 3U-Tochter OneTel No.1 bei 60/60 ... Lorbers 26.01.2006 19:05
.· Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter OneTel ... Tentakinuh 26.01.2006 21:16
..· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 26.01.2006 21:20
...· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... GKr 26.01.2006 21:28
....· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Keks 27.01.2006 01:36
.....· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... GKr 27.01.2006 08:05
......· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 27.01.2006 15:16
.......· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... GKr 27.01.2006 15:52
........· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 27.01.2006 19:01
.........· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... GKr 27.01.2006 19:24
..........· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 28.01.2006 10:15
...........· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... GKr 28.01.2006 10:22
............· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 28.01.2006 10:27
.............· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... GKr 28.01.2006 10:46
............· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... CHEFE 28.01.2006 10:50
.............· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... GKr 28.01.2006 11:38
..............· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 28.01.2006 12:24
...............· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... khr 28.01.2006 13:15
................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 28.01.2006 13:49
.................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... khr 28.01.2006 14:33
..................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... GKr 28.01.2006 15:45
...................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 29.01.2006 10:43
....................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... GKr 29.01.2006 12:20
.....................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 29.01.2006 16:03
....................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... khr 29.01.2006 12:34
.....................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... handytim 29.01.2006 12:48
......................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... khr 29.01.2006 13:22
......................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 29.01.2006 16:22
.....................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 29.01.2006 16:17
......................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... khr 29.01.2006 16:40
.......................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... Tentakinuh 29.01.2006 21:22
........................· RE: Antwort an GKr / RE: 3U-Tochter ... nic69 29.01.2006 21:36
.........................· YMMD handytim 29.01.2006 21:53
..........................· RE: YMMD nic69 29.01.2006 22:07



Ich wünsche Dir viel Vergnügen beim Lesen! *fg*

*
Wo ist die Mücke?
Ah so, beim Elefanten!

Mir ist immer noch kalt, aber die Sonne bemüht sich weiterhin im großen Licht zu erscheinen.
*


Viele Grüße

Tentakinuh
Menü
[1.1.1.1] Stepbauer72 antwortet auf Tentakinuh
01.02.2006 13:43
habe den thread schon gelesen :-)
dachte stell mal meine meinung rein.
Verwirrend ist es schon Comnet geht insolvent.
Comnet Calling cards gmbh führt dann das geschäft mit anderem Carrier weiter. Firma wird umfirmiert in Comnet Online GmbH.
Einfach mal schauen wie lange "Comnet Online GmbH" auf dem Markt ist.

Menü
[1.1.1.1.1] Tentakinuh antwortet auf Stepbauer72
01.02.2006 13:47
Hallo!

Ja, müssen wir mal abwarten.

Ich denke aber, die Firma wird aus den Fehlern gelernt haben, und das neue Konzept zum Erfolg bringen.

Die Festnetz-Tarife sind wirklich o.k., auch die Calling Card ist ganz gut.

Persönlich wünsche ich es denen, und das ist ehrlich gemeint.


Viele Grüße

Tentakinuh
Menü
[1.1.1.2] Tentakinuh antwortet auf Tentakinuh
01.02.2006 14:23
Ich wollte es ja vermeiden Herr Kraus, aber das was Sie sich hier antun, ist schon recht dramatisch.

Sie verdrehen immer wieder den Sachverhalt und kopieren hier Beiträge die in keinem Zusammenhang stehen.

Wenn Sie schon soetwas machen, dann stellen Sie auch alle Beiträge offen, damit der Leser auch dies verstehen kann.

Sie haben die Gabe, immer alles zu Ihren Vorteil zu drehen, damit Sie immer schön positiv darstehen.

Sorry, aber ich habe Sie durchschaut, und viele Andere hier auch.

Ich möchte einfach mit Ihnen nicht mehr kommunizieren, aber gegen solche Äüßerungen muss auch ich mich wehren!

Einen schönen Tag noch, und was auch immer Sie unternehmen, aber am Ende werde nur ich darüber lachen, da Sie nicht wissen wer ich bin, und welche Funktion ich 'inne' habe.

Sollten Sie noch einmal in irgendeiner Form Beiträge falsch darstellen, werde ich den Spieß umdrehen und die Situation geht Ihrerseits nach hinten los!

Ich betone an dieser Stelle nochmals, dass ich Sie hier niemals persönlich angegriffen, mich über Ihr Unternehmen negativ geäußert habe, und die lächerlichste Behauptung überhaupt, Sie gemobbt habe soll!

Die Beiträge die Sie kopiert haben und wunderbar zusammengefügt haben, sind aus verschieden Threads und deren Zusammenhänge man auch wissen muss, sowie verstehen sollte.

Das war jetzt wirklich der letzte Beitrag, wo ich Sie anschreibe!

*Schluss-Ende-Aus*


Tentakinuh
Menü
[1.1.1.2.1] handytim antwortet auf Tentakinuh
01.02.2006 14:55
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Ich betone an dieser Stelle nochmals, dass ich Sie hier niemals persönlich angegriffen, mich über Ihr Unternehmen negativ geäußert habe, und die lächerlichste Behauptung überhaupt, Sie gemobbt habe soll!

Habe eben mal die Seite aufgerufen, die im alten Thread genannt wurde:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mobbing

Wenn man die Seite ordentlich durchliest, wird Mobbing als "Schikanieren von Personen am Arbeitsplatz" definiert.

Und genau deshalb passt es hier auch nicht hin. Außer natürlich Du sitzt im Büro nebenan...

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.2.1.1] nic69 antwortet auf handytim
01.02.2006 15:13
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer Tentakinuh schrieb:
Ich betone an dieser Stelle nochmals, dass ich Sie hier niemals persönlich angegriffen, mich über Ihr Unternehmen negativ geäußert habe, und die lächerlichste Behauptung überhaupt, Sie gemobbt habe soll!

Habe eben mal die Seite aufgerufen, die im alten Thread genannt wurde:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mobbing

Wenn man die Seite ordentlich durchliest, wird Mobbing als "Schikanieren von Personen am Arbeitsplatz" definiert.

Und genau deshalb passt es hier auch nicht hin. Außer natürlich Du sitzt im Büro nebenan...

Ciao
Tim


Ob für diese fast schon wissenschaftliche Erkenntnis gerade Wikipedia als Quelle dienen kann??
Menü
[1.1.1.2.1.2] mersawi antwortet auf handytim
01.02.2006 15:28
Ich finde den Timi auch nich so nett... Manchmal waere ein bischen Zurueckhaltung ganz gut lieber Tim
Menü
[1.1.1.2.1.3] handytim antwortet auf handytim
01.02.2006 15:30

einmal geändert am 02.02.2006 10:33
Benutzer GKr schrieb:
Tim, Du machst doch bei diesem Mobbing gegen mich und das Unternehmen fleissig mit:
https://www.teltarif.de/forum/a-comnetcc/89-...

Gleiches hast Du in mehreren TK-Foren im Internet veröffentlicht.

Ist das Mobbing oder ist das eine Veröffentlichung von Fakten? Zur Erinnerung: Dies ist ein Meinungsforum, indem man seine Meinung zu gewissen Themen austauscht.


Hier rief zum damaligen Zeitpunkt ein Freier Journalist an, den Du darauf heiß gemacht hast, um die Hintergründe zu erfahren. Nach meinem Telefonat war es ihm dann 'etwas unangenehm, daß er mich wegen dieser Sache gestört hat'.

Nicht nur dieser Journalist hat sich eine Meinung über Comnet gebildet. Aber sie konnten den Journalisten im Telefonat natürlich von Comnet überzeugen, um nicht 'herauszureden' zu sagen.


Teltarif hat sich nicht erkundigt, die hast Du auch 'informiert'.
Und 'Dein Anwalt' hat sich seitdem auch noch nicht gemeldet.

Ich habe meinen Anwalt natürlich befragt. Auch er sah es ähnlich und zwar, dass Comnet gegen die selbst auferlegten AGB verstößt. Aufgrund des geringen Streitwerts lehnte er aber von einer Klage ab, was mir auch als das Sinnvollste vorkam. Bei o2 war dies z.B: nicht so und ich habe geklagt (und gewonnen).


Frag' doch mal Deinen Professor, wie man das nennt, was Du da betreibst. Ich bin auch gern bereit, daß gemeinsam mit Dir und Deinem Professor auszudiskutieren. Bitte informiere ihn doch auch über den Vorgang.

Mobbing ist das nicht. Dies hier ist ein Meinungsforum - und meine Meinung zu Comnet, deren (rechtlichen) Verhalten und auch Dein Verhalten kennst Du.


Wikipedia lehrt, daß man sich gegen Mobbing am besten schützt, indem man diesen Vorgang öffentlich macht. Die Mobber konkret auf das Mobbing anspricht. Genau das beherzige ich.

Das, was ich gemacht habe ist nicht 'Mobbing'. Oder habe ich Dich etwa am Arbeitsplatz gestört?


Mobbing ist so ziemlich die unterste Stufe. Es kann auch Dich treffen, Tim. Mal sehen, wie Du dann damit umgehst. Darauf bin ich wirklich gespannt.

Ich hätte damals vielleicht doch klagen sollen. Dann gäbe es diese Diskussionen nicht. Hinterher ist man immer schlauer.

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.2.1.3.1] handytim antwortet auf handytim
01.02.2006 15:55
Benutzer GKr schrieb:
Ist das Mobbing oder ist das eine Veröffentlichung von Fakten?
Zur Erinnerung: Dies ist ein Meinungsforum, indem man seine Meinung zu gewissen Themen austauscht.

Und deshalb schreibst Du auch "habe ich Teltarif und meinen Anwalt bereits informiert"?

Ja, hatte ich ja auch gemacht, also eine Tastsache. Was ist daran bitte Mobbing (Definition Wikipedia)?


Nicht nur dieser Journalist hat sich eine Meinung über Comnet gebildet. Aber sie konnten den Journalisten im Telefonat natürlich von Comnet überzeugen, um nicht "herauszureden" zu
sagen.

Sicher. Jetzt ist der Journalist, der hier anrief, unfähig. Und Teltarif auch, ja? Weil sie nicht darüber berichtet haben?

Wo schrieb ich, dass dieser Mann unfähig sein soll? Und Teltarif? Das habe ich nicht geschrieben, dass hast Du so interpretiert.


Ich habe meinen Anwalt natürlich befragt. Auch er sah es ähnlich und zwar, dass Comnet gegen die selbst auferlegten AGB verstößt. Aufgrund des geringen Streitwerts lehnte er aber von einer Klage ab, was mir auch als das Sinnvollste vorkam.
Bei o2 war dies z.B: nicht so und ich habe geklagt (und gewonnen).

Was hat O2 mit dem Thema zu tun?
Ich habe vor 2 Jahren auch einmal einen Prozess gegen einen Autofahrer gewonnen. Darf ich das als Gegenargument bringen?

Das kannst Du gerne tun. Ich will nur sagen, dass ich vor Klagen nicht zurückschrecke, schon gar nicht in der TK-Branche. Jedoch lag der Streitwert bei o2 bei einem vierstelligen Betrag.


Mobbing ist das nicht. Dies hier ist ein Meinungsforum - und meine Meinung zu Comnet, deren (rechtlichen) Verhalten und auch
Dein Verhalten kennst Du.

Deine Meinung kannst Du haben, das ist Dein gutes Recht. Wenn Du Mobbing betreibst, rechne damit, daß das Opfer sich wehrt. Das gilt für jeden Mobber.

Der Richter muss dann halt entscheiden, ob es Mobbing ist oder eine Meinung.


Das, was ich gemacht habe ist nicht "Mobbing". Oder habe ich
Dich etwa am Arbeitsplatz gestört?

Laß die Sophisterei. Das kannst Du nicht.

"Das kannst Du nicht." - DAS ist Mobbing. Oder doch nicht, weil nicht am Arbeitsplatz?

Das oben geschriebene ist genau die Definition von Mobbing, die Du mehrfach im Teltarif-Forum genannt hast. Passt halt nicht ganz - und wenn man darauf hinweist ist es "Sophisterei". Lächerlich!


Ich hätte damals vielleicht doch klagen sollen. Dann gäbe es diese Diskussionen nicht. Hinterher ist man immer schlauer.

Der Weg steht Dir immer noch offen.
Ich würde das begrüßen.
Denn alles andere ist Maulfechterei.

Wieso sollte ich nun wegen der Abschaltung klagen, wo ich inzwischen ein Konkurrenzangebot benutze? Damals hätte eine Klage Sinn gemacht, jetzt ist es zu spät.


Ciao Tim

Ja, ich Dich auch.

GKr

Das wars nun, ich werde auf keinen Beitrag von Ihnen mehr Antworten, da es keinen Sinn macht. Mögen die Carrier barmherzig sein!

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.2.1.4] spl antwortet auf handytim
01.02.2006 15:57
Benutzer handytim schrieb:
Wenn man die Seite ordentlich durchliest, wird Mobbing als 'Schikanieren von Personen am Arbeitsplatz' definiert.

Für manche Leute ist das Teltarif-Forum halt der Arbeitsplatz. :)

spl
Menü
[1.1.1.2.1.4.1] ALBERTROS antwortet auf spl
01.02.2006 16:04

einmal geändert am 01.02.2006 16:08
Benutzer spl schrieb:
Benutzer handytim schrieb:
Wenn man die Seite ordentlich durchliest, wird Mobbing als 'Schikanieren von Personen am Arbeitsplatz' definiert.

Für manche Leute ist das Teltarif-Forum halt der Arbeitsplatz.
:)

spl

Nun für Herr Petzke, Herrn Müller und Frau Winter ect. mag das stimmen. Wir sind hier nicht am Arbeitsplatz, weil wir nicht bei Teltarif arbeiten! Wenn jemand an seinem Arbeitsplatz, wo auch immer und in welcher Branche auch immer, der hier was von sich gibt, ist er nicht am eigenen Arbeitsplatz.

Helau :-) die Jecken sind los, das Feierabendbier steht im Kühlschrank, also warum so ein Streß hier!
Menü
[1.1.1.2.1.4.1.1] Lorbers antwortet auf ALBERTROS
01.02.2006 16:46
Benutzer ALBERTROS schrieb:
Benutzer spl schrieb:
Benutzer handytim schrieb:
Wenn man die Seite ordentlich durchliest, wird Mobbing als 'Schikanieren von Personen am Arbeitsplatz' definiert.

Für manche Leute ist das Teltarif-Forum halt der Arbeitsplatz.
:)

spl

Nun für Herr Petzke, Herrn Müller und Frau Winter ect. mag das stimmen. Wir sind hier nicht am Arbeitsplatz, weil wir nicht bei Teltarif arbeiten! Wenn jemand an seinem Arbeitsplatz, wo auch immer und in welcher Branche auch immer, der hier was von sich gibt, ist er nicht am eigenen Arbeitsplatz.

Du bist ein idealer Kandidat und Wunschkunde für anmeldepflichtiges CallbyCall mit monatlich EUR 5 Mindestumsatz.

Helau :-) die Jecken sind los, das Feierabendbier steht im
Kühlschrank, also warum so ein Streß hier!
Menü
[1.1.1.3] Stepbauer72 antwortet auf Tentakinuh
01.02.2006 14:24
Herr Kraus,

nobody is perfect. Sie berufen sich bei dem Beitrag aus dem jahre "2002". Knapp 4J her. Ich denke auch das Sie in jungen Jahren einen kleinen fauxpas machten.

Ich fand Ihre Erklärung zu Comnet, Comnet Calling Card bzw Comnet Online überflüssig. Genügend Firmen gehen insolvent haben vorher neues Unternehmen gegründet und machen mit dem gleichen Geschäftsmodell weiter.