Diskussionsforum
Menü

Hybridnetzwerke aber nur analoge Anschlüsse?


12.01.2006 11:38 - Gestartet von qntal
Hallo,

hört sich ja erstmal super an, zumal Asterisk ja von der Funktionalität einer FritzBox auch weit überlegen wäre (Callback usw.). Bloß warum kann man dann nur drei analoge Endgeräte anschließen? Wenn es wirklich ein TK-Anlagen Ersatz sein soll, muß da schon mehr her, ein interner S0-Bus z.B. und hoffentlich auch ein gutes LCR, das auch nach Tageszeiten für Handy- und Auslandsgespräche differenzieren kann.

Ich würde ja gerne auf meine drei Stromverbraucher verzichten (FB 5012, FBF WLAN und Auerswald ComPACT 2206), aber nur so habe ich momentan die Möglichkeit, alle Funktionen abzubilden, die ich nutzen will. Alles in einem Gerät wäre mir natürlich lieber...

CU!
Menü
[1] G_H antwortet auf qntal
12.01.2006 13:20
Hallo,

die Anlage hat folgende Anschlüsse:

2 ISDN-Anschlüsse (intern und extern)
3 analoge Anschlüsse (1x Fax, 2x analoge Telefone)

es können über Soft-PBX bis zu 8 ISDN und 2 analoge Endgeräte und bis zu 8 SIP-Telefone angeschlossen werden.