Diskussionsforum
Menü

01058 unseriös?


05.01.2006 00:09 - Gestartet von Funker
Ich wollte 2005 von Minutel (2 c/min) zu Qualitel (1,4 c/min) wechseln. Der Auftrag wurde zurückgewiesen, weil beide zu 01058 gehören. In den AGB steht davon nichts, dass die Lockangebote nur für Kunden 'von außen' gelten.

Also Vorsicht! Call-by call mit Ansage ist sicher seriöser als diese Heuschrecken!

Funker
Menü
[1] mardeen antwortet auf Funker
05.01.2006 01:27
Hallo,
nicht das ich das toll finde, wollte selbst auch von Minutel auf Qualitel umstellen aber es steht im Aufnahmeantrag von Qualitel klar drin das dieser Tarif nur für Neukunden bestimmt ist...daher.....und man muß ja sagen den Tarif mit 1,4cent halten sie schon seit März 2005, ist also nicht unseriös, das sind eben ihre Bedingungen,leider. Hab den Tarif schon vielen empfohlen und die sind alle sehr zufrieden.....immer ne freie Leitung, was bei billigeren Anbietern ja oft das problem ist.
Gruß M.
Menü
[1.1] Funker antwortet auf mardeen
05.01.2006 09:43
Benutzer mardeen schrieb:
...es steht im Aufnahmeantrag von Qualitel klar drin das dieser Tarif nur für Neukunden bestimmt ist... Gruß M.

Mir war nur nicht bewußt, dass ich in deren Augen ein ALTKUNDE bin - wäre interessant, wie diese Heuschrecken aufjaulen würden, wenn die T-Com ihre Preise nur für NEUKUNDEN unter den Preis von 01058 senkt, aber Millionen Altkunden unverändert abkassiert.

Also ich bleibe dabei: Lockangebote für eine begrenzte Kundenauswahl sind unseriös!

Funker

PS. Übrigens bin ich bei MINUTEL für 1 c/min eingestiegen - damals war 01058 tatsächlich günstig. War aber auch nur ein Lockangebot.
Menü
[1.1.1] zenga2k antwortet auf Funker
05.01.2006 11:04
Benutzer Funker schrieb:

Mir war nur nicht bewußt, dass ich in deren Augen ein ALTKUNDE bin - wäre interessant, wie diese Heuschrecken aufjaulen würden, wenn die T-Com ihre Preise nur für NEUKUNDEN unter den Preis von 01058 senkt, aber Millionen Altkunden unverändert abkassiert.

aber das tun sie doch schon längst: Schau Dir mal die Preisunterschiede von T-Net Standard (Altkunden) und Call Plus (Neukunden) an...
Menü
[1.1.1.1] gryphone antwortet auf zenga2k
05.01.2006 11:05
Benutzer zenga2k schrieb:

aber das tun sie doch schon längst: Schau Dir mal die Preisunterschiede von T-Net Standard (Altkunden) und Call Plus (Neukunden) an...

Jaaa... aber auch als Altkunde kannst du problemlos in den Call Plus-Tarif wechseln, bei 01058 hingegen geht das ja nicht.
Menü
[1.1.1.1.1] zenga2k antwortet auf gryphone
05.01.2006 11:21
Benutzer gryphone schrieb:

Jaaa... aber auch als Altkunde kannst du problemlos in den Call Plus-Tarif wechseln, bei 01058 hingegen geht das ja nicht.

Welcher T-Com-Normalnutzer hat denn überhaupt davon Kenntnis?
Menü
[1.1.1.1.1.1] Greenberg antwortet auf zenga2k
05.01.2006 11:48
Benutzer zenga2k schrieb:
Benutzer gryphone schrieb:

Jaaa... aber auch als Altkunde kannst du problemlos in den Call Plus-Tarif wechseln, bei 01058 hingegen geht das ja nicht.

Welcher T-Com-Normalnutzer hat denn überhaupt davon Kenntnis?

Viele T-Com-Normalnutzer, welche im T-Punkt oder von einem CallCenter angerufen werden, haben regelrecht Angst ihren Tarif zu wechseln. Oftmals durch schlechte Erfahrungen mit anderen Anbietern...
Informationen über die neuen Tarife, die meist mit der Rechnung mitgeschickt werden, werden ignoriert - ist ja auch nichts neues...
Es ist richtig, dass viele sich nicht informieren, gibt ja auch noch andere Sachen als Telefonieren im Leben... bei einigen lohnt sich die Umstellung aber grundsätzlich nicht und einige wollen sich nicht umstellen lassen, wegen obigen Erfahrungen, Erlebnisberichten o. ä.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] sentimentallover antwortet auf Greenberg
05.01.2006 18:48
Benutzer Greenberg schrieb:
Benutzer zenga2k schrieb:
Benutzer gryphone schrieb:> > Welcher T-Com-Normalnutzer hat denn überhaupt davon Kenntnis?

Viele T-Com-Normalnutzer, welche im T-Punkt oder von einem CallCenter angerufen werden, haben regelrecht Angst ihren Tarif zu wechseln. Oftmals durch schlechte Erfahrungen mit anderen Anbietern...

Wohl eher durch schlechte Erfahrungen mit der T-Com, die einem, z.B. beim Umzug, ja oft ungefragt ihre ständig neuen Tarife mit überteuerter Grundgebühr aufdrücken. Und Kündigungen/Rückumstellungen werden geflissentlich ignoriert.

Informationen über die neuen Tarife, die meist mit der Rechnung mitgeschickt werden, werden ignoriert - ist ja auch nichts neues...

Der einzig akzeptable T-Com Tarif, CallPlus, wird in keiner Beilage erwähnt, geschweige denn irgendwo beworben.
Als ich im T-Punkt auf CallPlus umstellen wollte, war dieser Tarif dem Mitarbeiter angeblich nicht einmal bekannt! Prospekte, mit denen ich ihm die Existenz beweisen könnte, gab es natürlich auch nicht. Erst Rückfrage gab dann Klärung. Bin jetzt aber (wegen T-NetBox) mit CallPlus (natürlich plus Preselection plus CallByCall) sehr zufrieden.

Es ist richtig, dass viele sich nicht informieren, gibt ja auch noch andere Sachen als Telefonieren im Leben... bei einigen lohnt sich die Umstellung aber grundsätzlich nicht und einige wollen sich nicht umstellen lassen, wegen obigen Erfahrungen,
Erlebnisberichten o. ä.
Menü
[1.1.1.1.1.1.2] zenga2k antwortet auf Greenberg
05.01.2006 19:21
Benutzer Greenberg schrieb:
bei einigen lohnt sich die Umstellung aber grundsätzlich nicht und einige wollen sich nicht umstellen lassen, wegen obigen Erfahrungen, Erlebnisberichten o. ä.

Mal abgesehen von der Einrichtgebühr, bei wem lohnt sich denn nicht der Umstieg auf CallPlus? Der Tarif ist doch viel günstiger als T-Net Standard.
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1] rotella antwortet auf zenga2k
05.01.2006 22:48
Benutzer zenga2k schrieb:
Benutzer Greenberg schrieb:
bei einigen lohnt sich die Umstellung aber grundsätzlich nicht und einige wollen sich nicht umstellen lassen, wegen obigen Erfahrungen, Erlebnisberichten o. ä.

Mal abgesehen von der Einrichtgebühr, bei wem lohnt sich denn nicht der Umstieg auf CallPlus? Der Tarif ist doch viel günstiger als T-Net Standard.

Ein Tarifwechsel ist KOSTENLOS. Zahlen tust du für einen ANSCHLUSSWECHSEL! Also von analog auf ISDN oder beim Umzug z.B.

Die Tarife sind bei CallPlus zwar deutlich besser als bei den alten T-Tarifen und es sind auch alle Leistungsmerkmale enthalten, die es früher nur in den teureren Tarifen gab, aber die Gebühren sind immer noch deutlich teurer als CbC oder Preselection, außer Ortsgesprächen in der NZ.

Also sinnvoll ist mMn ein CallPlus-Tarif analog/ISDN plus z.B. Qualitel-Preselection und CbC für spezielle Ziele also z.B. ausländische Handynummern.
Menü
[1.1.1.1.1.1.3] GKr antwortet auf Greenberg
05.01.2006 19:51
Benutzer Greenberg schrieb:
Benutzer zenga2k schrieb:
Benutzer gryphone schrieb:

Jaaa... aber auch als Altkunde kannst du problemlos in den Call Plus-Tarif wechseln, bei 01058 hingegen geht das ja nicht.

Welcher T-Com-Normalnutzer hat denn überhaupt davon Kenntnis?

Viele T-Com-Normalnutzer, welche im T-Punkt oder von einem CallCenter angerufen werden, haben regelrecht Angst ihren Tarif zu wechseln. Oftmals durch schlechte Erfahrungen mit anderen Anbietern...
Informationen über die neuen Tarife, die meist mit der Rechnung mitgeschickt werden, werden ignoriert - ist ja auch nichts neues...
Es ist richtig, dass viele sich nicht informieren, gibt ja auch noch andere Sachen als Telefonieren im Leben... bei einigen lohnt sich die Umstellung aber grundsätzlich nicht und einige wollen sich nicht umstellen lassen, wegen obigen Erfahrungen, Erlebnisberichten o. ä.

Ich glaube, damit hast Du es auf den Punkt gebracht:
Es ist richtig, dass viele sich nicht informieren, gibt ja auch noch andere Sachen als Telefonieren im Leben...

Und genau da kommen wir im Laufe des Jahres 2006 auch wieder hin. Die Zeit der Schein-Wettbewerbe unterschiedlicher Marken dersenben Anbieter sind Schnee von gestern. Die Tiefstpreis-Politik im Festnetz ist tot. Ein Großteil der Anbieter, die sich auf genau diesen Markt konzentriert hatten, dürften längst Probleme haben.

Schwer im kommen dagegen sind Vollanschluß-Anbieter wie Arcor, HanseNet. Alles aus einer Hand: Festnetz-Flatrate und DSL. Niemand hat mehr großartig Lust, sich laufend auf's neue mit Tarifen und neuen Tarif-Modellen zu beschäftigen.

Ich glaube, das ist gut für alle.
Wie sagt man so schön "Der Markt wird sich konsolidieren".

GKr
Menü
[1.1.1.2] Unterschied T-Net (alt) und CallPlus
peggy antwortet auf zenga2k
06.01.2006 15:59
Schau Dir mal die Preisunterschiede von T-Net Standard (Altkunden) und Call Plus (Neukunden) an...

Was genau ist dabei der Unterschied?

Peggy
Menü
[1.1.1.2.1] zenga2k antwortet auf peggy
06.01.2006 16:20
Benutzer peggy schrieb:
Was genau ist dabei der Unterschied?

Der Preis, Siehe https://www.teltarif.de/a/telekom/
Menü
[1.1.1.2.1.1] peggy antwortet auf zenga2k
06.01.2006 16:37
Benutzer zenga2k schrieb:
Benutzer peggy schrieb:
Was genau ist dabei der Unterschied?

Ist ja eine Frechheit. Für gerade mal 29 Ct mehr Grundgebühr im Monat bekommt man sehr viel attraktivere Preise und den Anrufbeantworter im Netz, wenn ich das richtig verstanden habe.

Allerdings: wenn man keinen AB nutzt und sowieso für Orts- und Fernnetz preselected ist (z.B. bei Qualitel), bringt einem dann der Tarif auch noch Vorteile?

Peggy
Menü
[1.1.1.2.1.1.1] zenga2k antwortet auf peggy
06.01.2006 16:41
Benutzer peggy schrieb:

Ist ja eine Frechheit. Für gerade mal 29 Ct mehr Grundgebühr im im Monat bekommt man sehr viel attraktivere Preise und den Anrufbeantworter im Netz, wenn ich das richtig verstanden habe.

Allerdings: wenn man keinen AB nutzt und sowieso für Orts- und Fernnetz preselected ist (z.B. bei Qualitel), bringt einem dann der Tarif auch noch Vorteile?

sofern Du die zusätzlichen Merkmale nicht benötigst und über Preselection telefonierst hat wiederrum T-Net Standard den Vorteil der minimal billigeren Grundgebühr.
Menü
[1.1.1.2.1.1.2] Jannemann antwortet auf peggy
06.01.2006 16:42
Benutzer peggy schrieb:

Allerdings: wenn man keinen AB nutzt und sowieso für Orts- und Fernnetz preselected ist (z.B. bei Qualitel), bringt einem dann der Tarif auch noch Vorteile?

Peggy

Ja, die Rufnummernanzeige...

Jannemann
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1] peggy antwortet auf Jannemann
06.01.2006 17:16
Benutzer Jannemann schrieb:
Benutzer peggy schrieb:

Allerdings: wenn man keinen AB nutzt und sowieso für Orts- und Fernnetz preselected ist (z.B. bei Qualitel), bringt einem dann
der Tarif auch noch Vorteile?

Peggy

Ja, die Rufnummernanzeige...

Da hätte ich mal eine Frage. Ist damit die Rufnummernanzeige gemeint für ankommende Anrufe, also das heißt ich sehe, wer mich anruft? Kann man dieses Merkmal auch bei einem alten T-Net-Standard-Anschluß beauftragen, und was kostet das dann? Ich dachte bisher, das könnte man kostenlos dazubuchen.

Peggy
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.1] Telly04 antwortet auf peggy
06.01.2006 19:23
Benutzer peggy schrieb:
Benutzer Jannemann schrieb:
Benutzer peggy schrieb:

Allerdings: wenn man keinen AB nutzt und sowieso für Orts- und Fernnetz preselected ist (z.B. bei Qualitel), bringt einem dann
der Tarif auch noch Vorteile?

Peggy

Ja, die Rufnummernanzeige...

Da hätte ich mal eine Frage. Ist damit die Rufnummernanzeige gemeint für ankommende Anrufe, also das heißt ich sehe, wer mich anruft? Kann man dieses Merkmal auch bei einem alten T-Net-Standard-Anschluß beauftragen, und was kostet das dann? Ich dachte bisher, das könnte man kostenlos dazubuchen.

Peggy

Ja,das ist damit gemeint. Konnte man früher zusätzlich für einen monatlichen Aufpreis dazu buchen.Ist aber jetzt nicht mehr möglich.Mußt halt den Call Plus nehmen.Hat auch den Vorteil falls Du trotz deiner Preselection die 01033 mal nutzen mußt( willst)der besseren Tarifierung.Der monatlich Aufpreis ist ja meiner Meinung nach zu verschmerzen.
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.2] elchifon antwortet auf peggy
06.01.2006 23:20

Da hätte ich mal eine Frage. Ist damit die Rufnummernanzeige gemeint für ankommende Anrufe, also das heißt ich sehe, wer mich anruft? Kann man dieses Merkmal auch bei einem alten T-Net-Standard-Anschluß beauftragen, und was kostet das dann? Ich dachte bisher, das könnte man kostenlos dazubuchen.

...und Du hättest noch die Funktion "Rückruf bei besetzt"
Ach wenn Du mal ne CbC Nummer vergisst zu wählen, hättest dann nur ne Minutentaktung zu günstigeren Preisen. Verbindungen ins Mobilfunknetz sind übrigens beim CallPlus billiger.
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.3] Jannemann antwortet auf peggy
07.01.2006 10:02
Benutzer peggy schrieb:

Da hätte ich mal eine Frage. Ist damit die Rufnummernanzeige gemeint für ankommende Anrufe, also das heißt ich sehe, wer mich anruft? Kann man dieses Merkmal auch bei einem alten T-Net-Standard-Anschluß beauftragen, und was kostet das dann? Ich dachte bisher, das könnte man kostenlos dazubuchen.

Peggy

Ja, die war gemeint: die CLIP-Funktion! Was man kostenlos buchen konnte, war die RufnummernÜBERTRAGUNG, d.h. Dein Gesprächspartner kann DEINE Rufnummer sehen. Ich musste für die CLIP-Funktion gleich das ganze Komfortpaket für 3 Euro im Monat buchen, jetzt aber ist dieses Komfortpaket im CallPlus inklusive - trotz der leicht höheren Grundgebühr also immer noch eine Einsparung von knappen 3 Euro.

Gruss, Jannemann
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.3.1] peggy antwortet auf Jannemann
07.01.2006 17:13
Benutzer Jannemann schrieb:
Benutzer peggy schrieb:

Da hätte ich mal eine Frage. Ist damit die
Rufnummernanzeige gemeint für ankommende Anrufe, also das heißt ich sehe, wer mich anruft? Kann man dieses Merkmal auch bei einem alten T-Net-Standard-Anschluß beauftragen, und was kostet das dann?
Ich dachte bisher, das könnte man kostenlos dazubuchen.

Peggy

Ja, die war gemeint: die CLIP-Funktion! Was man kostenlos buchen konnte, war die RufnummernÜBERTRAGUNG, d.h. Dein Gesprächspartner kann DEINE Rufnummer sehen. Ich musste für die CLIP-Funktion gleich das ganze Komfortpaket für 3 Euro im Monat buchen, jetzt aber ist dieses Komfortpaket im CallPlus inklusive - trotz der leicht höheren Grundgebühr also immer noch eine Einsparung von knappen 3 Euro.

Gruss, Jannemann

Vielen Dank für die ganzen kompetenten Antworten! Super. Ich habe jetzt gleich mal so einen Call-Plus für meine Mutter eingerichtet.

Bei Teltarif heißt es bei der Tarifbeschreibung, daß auch "Anklopfen" mit dabei sei im Paket bei Call-Plus. Kann man dieses Anklopfen auch abschalten lassen oder piept es dann immer im Hörer und der zweite Anrufende hört statt Besetzt ein Freizeichen?? Das wäre ja weniger schön.

Peggy
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.3.1.1] Jannemann antwortet auf peggy
07.01.2006 17:32
Benutzer peggy schrieb:
Bei Teltarif heißt es bei der Tarifbeschreibung, daß auch 'Anklopfen' mit dabei sei im Paket bei Call-Plus. Kann man dieses Anklopfen auch abschalten lassen oder piept es dann immer im Hörer und der zweite Anrufende hört statt Besetzt ein Freizeichen?? Das wäre ja weniger schön.

Peggy

Kann man abschalten: #43# wählen und 'das Dienstmerkmal ist deaktiviert'!

Jannemann
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.3.1.1.1] peggy antwortet auf Jannemann
07.01.2006 19:13
Benutzer Jannemann schrieb:
Benutzer peggy schrieb:
Bei Teltarif heißt es bei der Tarifbeschreibung, daß auch 'Anklopfen' mit dabei sei im Paket bei Call-Plus. Kann man dieses Anklopfen auch abschalten lassen oder piept es dann immer im Hörer und der zweite Anrufende hört statt Besetzt ein
Freizeichen?? Das wäre ja weniger schön.

Peggy

Kann man abschalten: #43# wählen und 'das Dienstmerkmal ist deaktiviert'!

Jannemann

Super, danke! Dann weiß ich ja jetzt bescheid. :-)

Peggy
Menü
[1.1.2] frasier antwortet auf Funker
05.01.2006 22:47
Benutzer Funker schrieb:
Benutzer mardeen schrieb:
...
PS. Übrigens bin ich bei MINUTEL für 1 c/min eingestiegen - damals war 01058 tatsächlich günstig. War aber auch nur ein Lockangebot.

Genau wie beim einstigen Vorreiter 01051 Telecom: heute 2 ct/min.
Menü
[1.2] gryphone antwortet auf mardeen
05.01.2006 11:09
Benutzer mardeen schrieb:
Hallo, nicht das ich das toll finde, wollte selbst auch von Minutel auf Qualitel umstellen aber es steht im Aufnahmeantrag von Qualitel klar drin das dieser Tarif nur für Neukunden bestimmt ist...daher.....und man muß ja sagen den Tarif mit 1,4cent halten sie schon seit März 2005, ist also nicht unseriös, das sind eben ihre Bedingungen,leider. Hab den Tarif schon vielen empfohlen und die sind alle sehr zufrieden.....immer ne freie Leitung, was bei billigeren Anbietern ja oft das problem ist. Gruß M.

Dem kann ich auch zustimmen, ich habe den Tarif ebenfalls mehreren Leute empfohlen und die sind soweit auch alle zufrieden.
Das einzige Problem was ist halt mal gab, war als sie in einigen Ortsnetzen die Ortsgespräche nicht mehr angeboten haben...

Ich denke mittlerweile sollte man den Tarif auch langfristig halten können, da durch die gerade abgesenkten IC-Gebühren ins Mobilfunknetz (bei gleichbleibenden Gebühren für den Kunden) einiges mehr verdient werden kann.
Menü
[2] mardeen antwortet auf Funker
05.01.2006 01:32

..außerdem haben die eine Ansage!!!!!!!!
Menü
[2.1] rotella antwortet auf mardeen
05.01.2006 22:56
Benutzer mardeen schrieb:

..außerdem haben die eine Ansage!!!!!!!!

Was ist inzwischen aber eher als störend ansehe, da ich den Preis von 1.4 ct ja auswendig kenne.
Da würde ich lieber drauf verzichten und wenn es mal Preisänderungen geben solle, darüber auf andere Art benachrichtigt werden. (email/Brief)
Menü
[3] Gophy antwortet auf Funker
05.01.2006 10:32
Benutzer Funker schrieb:
Ich wollte 2005 von Minutel (2 c/min) zu Qualitel (1,4 c/min) wechseln. Der Auftrag wurde zurückgewiesen, weil beide zu 01058 gehören. In den AGB steht davon nichts, dass die Lockangebote nur für Kunden 'von außen' gelten.

Also Vorsicht! Call-by call mit Ansage ist sicher seriöser als diese Heuschrecken!

Funker
Hallo,

bin auch 2005 von Minutel zu 01058 'Privat' gewechselt (wegen des billigen Ortstarifs) und es ging problemlos und schnell. Bin insgesamt auch sehr zufrieden.

Tschüß
Gophy