Diskussionsforum
Menü

Erstattung der Mehrwertsteuer


28.05.2006 08:25 - Gestartet von tita10
Hallo,

auf meiner letzten Telekomrechnung war mal endlich eine Erstattung der doppelt (korekt) abgerechneten Beträge vom März verzeichnet. Allerdings vermisse ich die bezahlte Mwst.

Ist dies bei wuch auch so?

Auf die andere Erstattung warte ich auch noch, ist bei jemand da
was eingegangen?

Menü
[1] Panoramix antwortet auf tita10
28.05.2006 12:59
Benutzer tita10 schrieb:
auf meiner letzten Telekomrechnung war mal endlich eine Erstattung der doppelt (korekt) abgerechneten Beträge vom März verzeichnet. Allerdings vermisse ich die bezahlte Mwst.

Ist dies bei wuch auch so?
Nein. Und bei Dir höchstwahrscheinlich ebenfalls nicht. Die auf der Rechnung (und im Einzelverbindungsnachweis von yellex.com) aufgeführten Beträge sind alles Netto-Beträge. Die Mehrwertsteuer wird erst ganz zum Schluß, nachdem alle Einzelbeträge der Telekom-Rechnung zusammengezählt wurden, draufgeschlagen. Genauso ist die jetzt aufgeführte Gutschrift eine Netto-Gutschrift, deren "negative Mehrwertsteuer" ganz zum Schluß mit berechnet wird.

fiktives Rechenbeispiel:

Rechnweg 1

50,00 eigentliche Netto-Rechnung
+ 8,00 MwSt.
------
58,00 eigentliche Gesamtrechnung
-10,00 Netto-Gutschrift
- 1,60 MwSt.
------
46,40 tatsächliche Gesamtrechnung

oder Rechenweg 2

50,00 eigentliche Netto-Rechnung
-10,00 Netto-Gutschrift
------
40,00 tatsächliche Netto-Gesamtrechnung
+ 6,40 MwSt.
------
46,40 tatsächliche Gesamtrechnung


Auf die andere Erstattung warte ich auch noch, ist bei jemand da was eingegangen?

Nein.

Viele Grüße
Panoramix
Menü
[1.1] tita10 antwortet auf Panoramix
29.05.2006 10:39
Hallo Panoramix,

hab mich geirrt. Der Nettobetrag als Gutschrift ist schon richtig. Daurch ergibt sich auch bei der Mwst. eine negative Mehrwertsteuer die bei der Gesamtrechnung von der Telekom noch abgezogen wird.

Gruss

Manfred
Menü
[2] Sabi2 antwortet auf tita10
03.06.2006 18:04
Hallo,

die MwSt. wird doch auch bei der T-Com auf der 1. Seite der Rechnung auf die Einzelbeträge erhoben. Dadurch wird durch eine Gutschrift von z. Bsp. 10,- beim EInzelanbieter insgesamt 11,60 Eur gutgeschrieben, klar?

Gruß Sabi2