Thread
Menü

Cesky Telekom, Orange, SFR, Plus GSM, Era GSM usw.


17.12.2005 00:08 - Gestartet von peggy
Vielleicht kann Lidl ja den deutschen Markt von außen her umkrempeln. Nachdem Deutschland über genügend Nachbarländer mit deren Anbietern verfügt, wäre es naheliegend, die vier inländischen Netzbetreiber von Deutschlands Außengrenzen her unter Druck zu setzen. Hier wird sich in direkten Gesprächen jedenfalls nichts weltbewegendes tun, auf kurze Sicht.

Nebenbei könnte sich ergeben, daß die tariflich unmöglichen Verhältnisse beim Prepaid-Roaming sich kurzerhand quasi über Nacht stark verbilligen. Schließlich leben wir in Europa und nicht in irgendeiner Bananenrepublik.

Der Effekt eäre, daß viel mehr Arbeitsplätze entstehen als heute, weil exponentiell mehr telefoniert wird und neue Dienstleistungen wie Pilze aus dem Boden schießen. Man erinnere sich an die Privatisierung der Deutschen Telekom im Jahre 1996.

Peggy
Menü
[1] toco antwortet auf peggy
17.12.2005 02:23
Benutzer peggy schrieb:
Vielleicht kann Lidl ja den deutschen Markt von außen her umkrempeln. Nachdem Deutschland über genügend Nachbarländer mit deren Anbietern verfügt, wäre es naheliegend, die vier inländischen Netzbetreiber von Deutschlands Außengrenzen her unter Druck zu setzen.

Und wodurch soll der Druck hergestellt werden?
Letztendlich muß der Kunde ja mit einem deutschen Netz verbunden sein, um roamend in D telefonieren zu können.

Das Roaming für Deine hypothetische Lidl-Karte könnte jeder Netzbetreiber leicht sperren.
Leider.

Schließlich leben wir in Europa und nicht in irgendeiner Bananenrepublik.

Wenn dann müßte es wohl "obwohl" heißen, oder? *g*

Der Effekt eäre, daß viel mehr Arbeitsplätze entstehen als heute, weil exponentiell mehr telefoniert wird und neue Dienstleistungen wie Pilze aus dem Boden schießen. Man erinnere sich an die Privatisierung der Deutschen Telekom im Jahre 1996.

Verzeih - Deine Aussage klingt angesichts des derzeitigen Stellenabbaus bei der DTAG euphemistisch umschrieben ein wenig undurchdacht.