Diskussionsforum
Menü

Vorausbezahlte Telefonkarten für´s Internet


04.06.2000 16:07 - Gestartet von Geheimrat
Die Idee für Kinder eine befristete Zeit für das Internet zu sezten finde ich nicht schlecht.
Nur ist die Sache vieeeel zu teuer, also NICHT empfehlenswert.
Wenn man bedenkt bei Freenet kommt man für 2,5 Pfg. ganztags in´s Internet und - ab morgen - auch bei Planet Interkom (Viat Interkom).
Kinder sollten nur unter Aufsicht der Erwachsenen Surfen dürfen, es geht schließlich auf um die Seiten die sie aufrufen.
Bei T-online oder AOL ist das kein Problem, wenn ihnen das Paßwort unbekannt ist kommen sie nicht in´s Inernet.
Menü
[1] mfgnico1984 antwortet auf Geheimrat
20.04.2003 12:09
Hallo!

Ähm, es gibt zufällig auch Leute, die nicht so richtig mit Geld umgehen können und deshalb sind Prepaid-Karten fürs Internet mehr als ideal!
Ich z.B. benutze sone Karte, weil ich 1. die 0800-Nummer sympatisch finde (kostet nix und und kommt auch nix auf der nächsten Rechnung)
2. kann ich so viel im Netz surfen wie ich will und die Rechnung bleibt immer niedrig
3. hab ich IMMER die Kontrolle über meinen Surf-Account!

Leute die sowas sagen, das Prepaid-Karten viiiel zu teuer sind fürs Internet, sind auch automatisch gegen Prepaid-Karten für die Handys!

Was ich gemein finde ist, das für dieses Prepaid-Verfahren viel zu wenig geworben wird!
Gerade für Kinder und Jugendliche, die sich z.B. noch beim Zeitungen austragen oder Rasen mähen ein paar Euro dazu verdienen wollen, um so ihren Netz-Zugang zu finanzieren, finde ich sowas gut!
Ich finde sowas besser, als dieses (für meinen Geschmack) blöde Call-by-Call wo jede Stunde ein anderer Preis "herrscht".
hab selbst schon Erfahrungen mit dem offenen Call-by-Call gemacht und leider hab ich vor ein paar Jahren immer Rechnungen von über 100 Euro dadurch ins Haus geholt!
Hätte es solche Prepaid-Karten schon vor 5 Jahren gegeben und wäre auch dafür viel geworben worden, hätte ich einerseits viel im Netz sein können und zugleich ne Menge Geld sparen können!

Schade, das es erst immer DANACH erfunden wurde, wo sich schon so viele Leute per Internet und Handy, in den Ruin gesurft/vertelefoniert haben!
naja, jetzt gibts ja gott sei Dank solche Tarife und das Wort "Schulden" hört sich der Vergangenheit an :-)

cu;)
Menü
[2] mfgnico1984 antwortet auf Geheimrat
20.04.2003 12:18
Hallo!

Ähm, es gibt zufällig auch Leute, die nicht so richtig mit Geld umgehen können und deshalb sind Prepaid-Karten fürs Internet mehr als ideal!
Ich z.B. benutze sone Karte, weil ich 1. die 0800-Nummer sympatisch finde (kostet nix und und kommt auch nix auf der nächsten Rechnung)
2. kann ich so viel im Netz surfen wie ich will und die Rechnung bleibt immer niedrig
3. hab ich IMMER die Kontrolle über meinen Surf-Account!

Leute die sowas sagen, das Prepaid-Karten viiiel zu teuer sind fürs Internet, sind auch automatisch gegen Prepaid-Karten für die Handys!

Was ich gemein finde ist, das für dieses Prepaid-Verfahren viel zu wenig geworben wird!
Gerade für Kinder und Jugendliche, die sich z.B. noch beim Zeitungen austragen oder Rasen mähen ein paar Euro dazu verdienen wollen, um so ihren Netz-Zugang zu finanzieren, finde ich sowas gut!
Ich finde sowas besser, als dieses (für meinen Geschmack) blöde Call-by-Call wo jede Stunde ein anderer Preis "herrscht".
hab selbst schon Erfahrungen mit dem offenen Call-by-Call gemacht und leider hab ich vor ein paar Jahren immer Rechnungen von über 100 Euro dadurch ins Haus geholt!
Hätte es solche Prepaid-Karten schon vor 5 Jahren gegeben und wäre auch dafür viel geworben worden, hätte ich einerseits viel im Netz sein können und zugleich ne Menge Geld sparen können!

Schade, das es erst immer DANACH erfunden wurde, wo sich schon so viele Leute per Internet und Handy, in den Ruin gesurft/vertelefoniert haben!
naja, jetzt gibts ja gott sei Dank solche Tarife und das Wort "Schulden" hört sich der Vergangenheit an :-)

cu;)