Diskussionsforum
Menü

Lächerlich....


08.12.2005 10:52 - Gestartet von domforce
Es wie immer:
Die Platzhirschen reagieren erst umfassend, wenn das Kind in den Brunnen gefallen bzw. die Kunden weg sind.
Warum liegt es eigentlich in der Natur der Marktführer *nie* Wettbewerbs-/ Innovationsmotor zu sein?

Wobei dieses Angebot nur geeignet ist, in einer grossen Anzeige/ Pressemitteilung darzustellen, das T-Mobile ja jetzt auch etwas "Discount macht".

Also liebe Kunden: Schön weiter bei der Konkurrenz kaufen, vielleicht klappts auch dann irgendwann mit T-Mobile/ Vodafone?

gruss
Menü
[1] CHEFE antwortet auf domforce
08.12.2005 11:20
Wobei dieses Angebot nur geeignet ist, in einer grossen Anzeige/ Pressemitteilung darzustellen, das T-Mobile ja jetzt auch etwas "Discount macht".

Auch wenn da schon noch ein paar Haare in der Suppe sind (z.B. die Phonetime nur 92 Tage) - für Leute wie mich, bei denen ca. 70% der Freunde/ Bekannten bei D1 sind, eine durchaus interessante Sache.
Kann allerdings immernoch nicht mit meinem "All inclusive for lau" Firmenhandy mithalten... ;-)
Menü
[1.1] Antinoos antwortet auf CHEFE
08.12.2005 11:29
Benutzer CHEFE schrieb:

Auch wenn da schon noch ein paar Haare in der Suppe sind (z.B. die Phonetime nur 92 Tage)

Das ist für Wenigtelefonierer nicht nur 'n Haar, das is'n ganzer Skalp... ;-(

- für Leute wie mich, bei denen ca.
70% der Freunde/ Bekannten bei D1 sind, eine durchaus interessante Sache.

Bei mir ist's noch extremer: > 90%.

Kann allerdings immernoch nicht mit meinem "All inclusive for lau" Firmenhandy mithalten... ;-)

Ja CHEFEs dürfen auch privat mit'm Diensthandy telefonumbeln, ich weiß... :-) Ich als kleiner Lohnsklave des Kapitals darf das nicht. Ich DÜRFTE aber, wenn ich da jeden Monat 10 Euronzen an meinen "Arbeitgeber" ablatze. Häh?! Für die paar Minuten, die ich wirklich mal privat mobil telefoniere...?!

-Antinoos
Menü
[1.1.1] CHEFE antwortet auf Antinoos
08.12.2005 12:56
Ja CHEFEs dürfen auch privat mit'm Diensthandy telefonumbeln, ich weiß... :-) Ich als kleiner Lohnsklave des Kapitals darf das nicht. Ich DÜRFTE aber, wenn ich da jeden Monat 10 Euronzen an meinen "Arbeitgeber" ablatze. Häh?! Für die paar Minuten, die ich wirklich mal privat mobil telefoniere...?!

Viele Privatgespräche hab ich auch nicht. Wenn ich welche führe dann abends vom Festnetz zuhause. Viel Kosten erzeug ich privat also nicht - ausser im Ausland - aber da gehts ja auch verdammt schnell...
Menü
[2] simy antwortet auf domforce
08.12.2005 12:00
Benutzer domforce schrieb:
Es wie immer: Die Platzhirschen reagieren erst umfassend, wenn das Kind in den Brunnen gefallen bzw. die Kunden weg sind. Warum liegt es eigentlich in der Natur der Marktführer *nie* Wettbewerbs-/ Innovationsmotor zu sein?

Warum, es klappt doch auch so.


Wobei dieses Angebot nur geeignet ist, in einer grossen Anzeige/ Pressemitteilung darzustellen, das T-Mobile ja jetzt auch etwas "Discount macht".

Ich glaube, EASY&co funken auch im D1-Netz, Du kannst also auch günstig im D1-Netz funken.


Also liebe Kunden: Schön weiter bei der Konkurrenz kaufen, vielleicht klappts auch dann irgendwann mit T-Mobile/

Klappt jetzt schon

Vodafone?

die sind von Haus aus gut (so wie Deutschland gut ausbildet) und haben 1€-Handys und guten Umsatz - warum sollten die was ändern?



gruss


Aber ich gebe Dir ja Recht: Alles etwas merkwürdig!
Menü
[3] eher umgekehrt
mungojerrie antwortet auf domforce
08.12.2005 12:19
Ich sehe die Sache umgekehrt. Die Tatsache, dass T-Mobile erst jetzt reagiert, zeigt eigentlich, wie unbedeutend die E-Plus Angebote am Markt bisher waren.

Es ist doch auffällig, dass die T-Mobile auf das Aldi Angebot reagiert hat, auf Simyo und Base bisher aber nicht geachtet hat. Mit Aldi kommt ein tatsächlich großer in den Markt, der einen bedeutenden Spieler abgibt. Simyo war und ist das wohl nicht.

Mungojerrie
Menü
[3.1] Antinoos antwortet auf mungojerrie
08.12.2005 12:44
Benutzer mungojerrie schrieb:

Es ist doch auffällig, dass die T-Mobile auf das Aldi Angebot reagiert hat, auf Simyo und Base bisher aber nicht geachtet hat. Mit Aldi kommt ein tatsächlich großer in den Markt, der einen bedeutenden Spieler abgibt. Simyo war und ist das wohl nicht.

Neee, Aldi gab hier wohl viel eher den sprichwörtlichen Tropfen, der das Faß zum Überlaufen gebracht hat.

Aber grundsätzlich haste sicher recht: reine Internetkanäle werden von einer Fa., die selber bewußt(!) auf ein ausgebautes(!) Filialnetz (T-Punkte, Reseller, ....) setzt, nicht so "für voll genommen", und jetzt kommt da Aldi mit 4000 Points Of Sale und einem wirklich guten Markennamen...: "Oooops, so viele Filialen haben ja nichtmal wir!!!!!11" ;-)

-Antinoos