Diskussionsforum
Menü

Anti-Europa-Tarif


01.12.2005 14:11 - Gestartet von mungojerrie
Wie sehr kann man doch enttäuscht werden: als ich diese Schlagzeile gelesen habe, dachte ich mir nur ein Wort - endlich.

Als ich dann die Einschränkung gelesen habe, war die Ernüchterung groß. Wieder kein allgemeiner Tarif ins Ausland sondern ein Spezialding für ein paar Länder - bei allen anderen und damit vor allem bei den zentraleuropäischen Ländern werden vollkommen überteuerte Tarife verlangt. 99 cent ist Wahnsinn - selbst die elend teure konzerneigene (!) T-Card ist billiger.

Mungojerrie
Menü
[1] cf antwortet auf mungojerrie
01.12.2005 14:44
Benutzer mungojerrie schrieb:
Wie sehr kann man doch enttäuscht werden: als ich diese Schlagzeile gelesen habe, dachte ich mir nur ein Wort - endlich.

Als ich dann die Einschränkung gelesen habe, war die Ernüchterung groß. Wieder kein allgemeiner Tarif ins Ausland sondern ein Spezialding für ein paar Länder - bei allen anderen und damit vor allem bei den zentraleuropäischen Ländern werden vollkommen überteuerte Tarife verlangt. 99 cent ist Wahnsinn - selbst die elend teure konzerneigene (!) T-Card ist billiger.

Mungojerrie

yep. Ich sag nur: www.gt-sim.com

Chris
Menü
[1.1] PTT antwortet auf cf
01.12.2005 15:09
gt-sim?
Hmmm...
Eine Webseite eines Anbieters der von einem Deutschen und einer Person mit unausprechlichem Namen geführt wird aber Gerichtsstand in Hongkong hat, wobei aber die geschalteten Nummern aus England kommen? Die FAQ trotz deutscher Unternehmensführung grammatikalische Fehler aufweist? Na ich weiss nicht ...
60/60 Takt, Mobilox kostet FN-Tarif.

Gut, dass Angebot ist nicht das Schlechteste aber nen wirklicher Knaller ist es auch nicht. Bluerate z. B. kostet mich da weniger und hat Gerichtsstand in De ;)

Menü
[1.1.1] cf antwortet auf PTT
01.12.2005 15:15
Benutzer PTT schrieb:
gt-sim?
Hmmm...
Eine Webseite eines Anbieters der von einem Deutschen und einer Person mit unausprechlichem Namen geführt wird aber Gerichtsstand in Hongkong hat, wobei aber die geschalteten Nummern aus England kommen? Die FAQ trotz deutscher Unternehmensführung grammatikalische Fehler aufweist? Na ich weiss nicht ...
60/60 Takt, Mobilox kostet FN-Tarif.

Gut, dass Angebot ist nicht das Schlechteste aber nen wirklicher Knaller ist es auch nicht. Bluerate z. B. kostet mich da weniger und hat Gerichtsstand in De ;)

Der Anbieter war nur ein Beispiel. Es gibt ca 10 verschiedene mit ähnlichen Tarifkonditionen. Die meisten bieten UK-Nummern von der Isle of Man von MANX Telecon an. Die scheinen sehr gute Roamingverträge zu haben...

Chris
Menü
[1.1.1.1] saintsimon antwortet auf cf
01.12.2005 16:43
Benutzer cf schrieb:
Benutzer PTT schrieb:
gt-sim?
Hmmm...
Eine Webseite eines Anbieters der von einem Deutschen und einer Person mit unausprechlichem Namen geführt wird aber Gerichtsstand in Hongkong hat, wobei aber die geschalteten Nummern aus England kommen? Die FAQ trotz deutscher Unternehmensführung grammatikalische Fehler aufweist? Na ich
weiss nicht ...
60/60 Takt, Mobilox kostet FN-Tarif.

Gut, dass Angebot ist nicht das Schlechteste aber nen wirklicher Knaller ist es auch nicht. Bluerate z. B. kostet mich da weniger und hat Gerichtsstand in De ;)

Der Anbieter war nur ein Beispiel. Es gibt ca 10 verschiedene mit ähnlichen Tarifkonditionen. Die meisten bieten UK-Nummern von der Isle of Man von MANX Telecon an. Die scheinen sehr gute Roamingverträge zu haben...

Chris

Hi,

welche Anbieter gibt es noch?
Und womit bezahlt man bei gt-sim (steht nicht in der FAQ)?
Menü
[1.1.1.1.1] cf antwortet auf saintsimon
01.12.2005 17:08
Benutzer saintsimon schrieb:
Benutzer cf schrieb:
Benutzer PTT schrieb:
gt-sim?
Hmmm...
Eine Webseite eines Anbieters der von einem Deutschen und einer Person mit unausprechlichem Namen geführt wird aber Gerichtsstand in Hongkong hat, wobei aber die geschalteten Nummern aus England kommen? Die FAQ trotz deutscher Unternehmensführung grammatikalische Fehler aufweist? Na ich
weiss nicht ...
60/60 Takt, Mobilox kostet FN-Tarif.

Gut, dass Angebot ist nicht das Schlechteste aber nen wirklicher Knaller ist es auch nicht. Bluerate z. B. kostet mich da weniger und hat Gerichtsstand in De ;)

Der Anbieter war nur ein Beispiel. Es gibt ca 10 verschiedene mit ähnlichen Tarifkonditionen. Die meisten bieten UK-Nummern von der Isle of Man von MANX Telecon an. Die scheinen sehr gute
Roamingverträge zu haben...

Chris

Hi,

welche Anbieter gibt es noch?
Und womit bezahlt man bei gt-sim (steht nicht in der FAQ)?

bezahlt wird bei gt-sim monatlich von Kreditkarte.

Anbieter:
http://www.0044.co.uk/global-sim-card.htm
http://www.united-mobile.com/
http://www.09.is/order.php
http://www.hopmobile.com/
http://www.mobalrental.com/gsm/

mehr fallen mir zZ nicht ein...
Chris
Menü
[1.1.1.1.1.1] saintsimon antwortet auf cf
01.12.2005 19:43
Benutzer cf schrieb:
Benutzer saintsimon schrieb:
Benutzer cf schrieb:
Benutzer PTT schrieb:
gt-sim?
Hmmm...
Eine Webseite eines Anbieters der von einem Deutschen und einer Person mit unausprechlichem Namen geführt wird aber Gerichtsstand in Hongkong hat, wobei aber die geschalteten Nummern aus England kommen? Die FAQ trotz deutscher Unternehmensführung grammatikalische Fehler aufweist? Na ich
weiss nicht ...
60/60 Takt, Mobilox kostet FN-Tarif.

Gut, dass Angebot ist nicht das Schlechteste aber nen wirklicher Knaller ist es auch nicht. Bluerate z. B. kostet mich da weniger und hat Gerichtsstand in De ;)

Der Anbieter war nur ein Beispiel. Es gibt ca 10 verschiedene mit ähnlichen Tarifkonditionen. Die meisten bieten UK-Nummern von der Isle of Man von MANX Telecon an. Die scheinen sehr gute
Roamingverträge zu haben...

Chris

Hi,

welche Anbieter gibt es noch?
Und womit bezahlt man bei gt-sim (steht nicht in der FAQ)?

bezahlt wird bei gt-sim monatlich von Kreditkarte.

Anbieter:
http://www.0044.co.uk/global-sim-card.htm
http://www.united-mobile.com/
http://www.09.is/order.php
http://www.hopmobile.com/
http://www.mobalrental.com/gsm/

mehr fallen mir zZ nicht ein...
Chris

Danke :-)
Menü
[1.1.1.1.1.2] maciek antwortet auf cf
18.03.2006 18:47
Benutzer cf schrieb:

welche Anbieter gibt es noch? Und womit bezahlt man bei gt-sim (steht nicht in der FAQ)?

bezahlt wird bei gt-sim monatlich von Kreditkarte.

Anbieter:
http://www.0044.co.uk/global-sim-card.htm
http://www.united-mobile.com/
http://www.09.is/order.php
http://www.hopmobile.com/
http://www.mobalrental.com/gsm/

mehr fallen mir zZ nicht ein...

...vielleicht noch www.avm.de? ;)

Die Fritzbox Fon mit Callthrough kostet mich 3,5-8ct/min in die Nachbarländer mit Eplus Professional (3ct) und voipbuster. Roaming wird damit aber leider nicht abgedeckt...

m@ciek
Menü
[1.1.2] Klaus Wegener antwortet auf PTT
01.12.2005 15:40
Hallo,

Benutzer PTT schrieb:

gt-sim?
Hmmm...
Eine Webseite eines Anbieters der von einem Deutschen und einer Person mit unausprechlichem Namen

Sie ist Thailänderin. Die SIM-Karte kommt per Post aus Thailand.

geführt wird aber Gerichtsstand in Hongkong hat, wobei aber die geschalteten Nummern aus England kommen?

Hong Kong ist doch nicht verkehrt. Was aber viel wichtiger ist: die Karte funktioniert einwandfrei, die Firma kümmert sich sehr um ihre Kunden (e-mail Anfragen werden zügig beantwortet, Kunden werden angerufen, ob sie ihre SIM-Karte schon erhalten haben), die Karte bietet Funktionen, die sonst kein GSM-Netzbetreiber bietet (z.B. können Gespräche aufgezeichnet werden, gespeichert werden sie wie Nachrichten in einer Voicebox). Die Preise wissen auch zu gefallen, insbesondere der Preis für SMS ist doch endlich mal klasse: 9 Cent von überall auf der Welt nach überall!

Die FAQ trotz deutscher Unternehmensführung grammatikalische Fehler aufweist? Na ich weiss nicht ...

Sie bieten auch eine FAQ in französisch, da sitzen also Leute, die mit Sprachen umgehen können. Sind vielleicht keine Muttersprachler, aber so schlecht ist der Text nicht.

Gruss,
Klaus

Menü
[1.1.3] saintsimon antwortet auf PTT
01.12.2005 21:40
Benutzer PTT schrieb:
gt-sim?
Hmmm...
Eine Webseite eines Anbieters der von einem Deutschen und einer Person mit unausprechlichem Namen geführt wird aber Gerichtsstand in Hongkong hat, wobei aber die geschalteten Nummern aus England kommen? Die FAQ trotz deutscher Unternehmensführung grammatikalische Fehler aufweist? Na ich weiss nicht ...
60/60 Takt, Mobilox kostet FN-Tarif.

Gut, dass Angebot ist nicht das Schlechteste aber nen wirklicher Knaller ist es auch nicht. Bluerate z. B. kostet mich da weniger und hat Gerichtsstand in De ;)


Was nützt Dir ein Gerichtsstand in DE, wenn Dir einer der Prepaid-Callthrough/-back-Anbieter pleite geht?
Dieses Jahr sind schon z.B. Quicknet und Comnet pleite gegangen. da bekommst Du dein Guthaben nicht mehr wieder, wie ich bei Quicknet. Bei denen hat selbst der Insolvenzverwalter noch Guthabenaufladungen zugelassen bis er ohne Vorwarnung alles dichtmachte.
Menü
[1.1.3.1] GKr antwortet auf saintsimon
01.12.2005 21:50
Benutzer saintsimon schrieb:
Benutzer PTT schrieb:
gt-sim?
Hmmm...
Eine Webseite eines Anbieters der von einem Deutschen und einer Person mit unausprechlichem Namen geführt wird aber Gerichtsstand in Hongkong hat, wobei aber die geschalteten Nummern aus England kommen? Die FAQ trotz deutscher Unternehmensführung grammatikalische Fehler aufweist? Na ich
weiss nicht ...
60/60 Takt, Mobilox kostet FN-Tarif.

Gut, dass Angebot ist nicht das Schlechteste aber nen wirklicher Knaller ist es auch nicht. Bluerate z. B. kostet mich da weniger und hat Gerichtsstand in De ;)


Was nützt Dir ein Gerichtsstand in DE, wenn Dir einer der Prepaid-Callthrough/-back-Anbieter pleite geht? Dieses Jahr sind schon z.B. Quicknet und Comnet pleite gegangen. da bekommst Du dein Guthaben nicht mehr wieder, wie ich bei Quicknet. Bei denen hat selbst der Insolvenzverwalter noch Guthabenaufladungen zugelassen bis er ohne Vorwarnung alles dichtmachte.

Die Comnet Communication & Networking GmbH hat nur und ausschließlich Call by Call und Preselection im Postpaid-Verfahren angeboten, niemals von Kunden Vorkasse, also Prepaid verlangt und/oder erhalten.
Kein Kunde hat durch den Insolvenzantrag auch nur einen Cent verloren.
Diese Aussage von Dir ist also schlicht falsch.

GKr
Menü
[1.1.3.1.1] MM225 antwortet auf GKr
02.12.2005 01:01
o2 Genion - aus der Homezone ins Ausländische (Europa) Festnetz für 0,11 Cent, in ausländische (Europa) Mobilfunknetze 0,36 Cent!
Für mich ist das ein Angebot!!!


Gruß an alle.

Menü
[1.1.3.1.1.1] PTT antwortet auf MM225
02.12.2005 13:24
Richtig, für EU-Länder ganz ok und wenn man sonst kein FN hat. Aber die anderen Länder, die ja eben von Mox/ TM mit der neuen Karte abgedeckt werden sind auch bei Genin teurer.
Menü
[2] PTT antwortet auf mungojerrie
01.12.2005 14:48
Dann nimm GlobalSIM oder ne andere Karte. Offensichtlich soll dieses Angebot die "Nichteuropäer" ansprechen, da diese meist viel telefonieren - nach Hause, und sich da was abfassen lässt ...
0,39 EUR in alle Netze in diese Länder _ist_ ok im Vergleich zu den Standardtarifen der sonstigen Anbieter Fest- und Mobilnetze. Spezielle CallingCards mal ausgenommen, die aber meist elend schlechte Leitungen nutzen, teils miese, versteckte Zusatzgebühren haben, viel besetzt sind und teils umständlich in der Handhabung :(
Menü
[2.1] x_chlopak antwortet auf PTT
02.12.2005 15:52
da hat jemand nicht in dem Geographieunterricht aufgepasst. Polen ist nicht nur in Europa geographisch gesehen, sondern auch politisch (abgesehen von den letzten Entwicklungen) Also, eher solltest du schreiben, dass dieses Angebot sich an die Osteuropäer richtet...Ich finde es nur komisch warum Sie unterscheiden zwischen Westeuropa und Osteuropa???Warum nicht ein Europatariff, für das ganze EU?????
Menü
[2.1.1] GKr antwortet auf x_chlopak
02.12.2005 16:02
Benutzer x_chlopak schrieb:
da hat jemand nicht in dem Geographieunterricht aufgepasst. Polen ist nicht nur in Europa geographisch gesehen, sondern auch politisch (abgesehen von den letzten Entwicklungen) Also, eher solltest du schreiben, dass dieses Angebot sich an die Osteuropäer richtet...Ich finde es nur komisch warum Sie unterscheiden zwischen Westeuropa und Osteuropa???Warum nicht ein Europatariff, für das ganze EU?????

Nun, die Einkaufspreise sind in Osteuropa ganz einfach höher als in Westeuropa.
Und ein Preis setzt sich zusammen aus Einkaufspreis plus Marge (kalkulierter Gewinn).
Das ist nicht schwierig einzusehen.

Konkretes Beispiel Belgien und Ukraine.
Der Einkaufspreis liegt bei der Ukraine um das 3- bis 3,5-fache höher als bei Belgien.

GKr
Menü
[2.1.1.1] cf antwortet auf GKr
02.12.2005 16:08
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer x_chlopak schrieb:
da hat jemand nicht in dem Geographieunterricht aufgepasst. Polen ist nicht nur in Europa geographisch gesehen, sondern auch politisch (abgesehen von den letzten Entwicklungen) Also,
eher solltest du schreiben, dass dieses Angebot sich an die Osteuropäer richtet...Ich finde es nur komisch warum Sie unterscheiden zwischen Westeuropa und Osteuropa???Warum nicht ein Europatariff, für das ganze EU?????

Nun, die Einkaufspreise sind in Osteuropa ganz einfach höher als in Westeuropa. Und ein Preis setzt sich zusammen aus Einkaufspreis plus Marge (kalkulierter Gewinn).
Das ist nicht schwierig einzusehen.

Konkretes Beispiel Belgien und Ukraine.
Der Einkaufspreis liegt bei der Ukraine um das 3- bis 3,5-fache höher als bei Belgien.

GKr


Dann schauen wir mal auf die Preise: Belgien kostet im CbC um die 2ct, Ukraine um die 7ct/min. Wenn wir einen 39ct/min Handy-Europatarif annehmen würden verdienen die Mobilfunkanbieter sich immer noch einen goldenen Hintern daran :)

Chris
Menü
[2.1.1.1.1] GKr antwortet auf cf
02.12.2005 16:15
Benutzer cf schrieb:
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer x_chlopak schrieb:
da hat jemand nicht in dem Geographieunterricht aufgepasst. Polen ist nicht nur in Europa geographisch gesehen, sondern auch politisch (abgesehen von den letzten Entwicklungen) Also,
eher solltest du schreiben, dass dieses Angebot sich an die Osteuropäer richtet...Ich finde es nur komisch warum Sie unterscheiden zwischen Westeuropa und Osteuropa???Warum nicht ein Europatariff, für das ganze EU?????

Nun, die Einkaufspreise sind in Osteuropa ganz einfach höher
als in Westeuropa. Und ein Preis setzt sich zusammen aus Einkaufspreis plus Marge
(kalkulierter Gewinn).
Das ist nicht schwierig einzusehen.

Konkretes Beispiel Belgien und Ukraine.
Der Einkaufspreis liegt bei der Ukraine um das 3- bis 3,5-fache
höher als bei Belgien.

GKr


Dann schauen wir mal auf die Preise: Belgien kostet im CbC um die 2ct, Ukraine um die 7ct/min. Wenn wir einen 39ct/min Handy-Europatarif annehmen würden verdienen die Mobilfunkanbieter sich immer noch einen goldenen Hintern daran :)

Chris

Vergleichen kannst Du bei der Auslands-Telefonie durchaus prozentuale Unterschiede:
1 : 3,5
Aber doch nicht die Endpreise von Festnetz- und Mobilfunk-Telefonie. Daß sich die Mobilfunk-Anbieter dabei einen goldenen Hintern verdienen, mag durchaus richtig sein.

GKr
Menü
[2.1.2] mungojerrie antwortet auf x_chlopak
02.12.2005 17:17
Benutzer x_chlopak schrieb:
da hat jemand nicht in dem Geographieunterricht aufgepasst. Polen ist nicht nur in Europa geographisch gesehen, sondern auch politisch (abgesehen von den letzten Entwicklungen) Also, eher solltest du schreiben, dass dieses Angebot sich an die Osteuropäer richtet...Ich finde es nur komisch warum Sie unterscheiden zwischen Westeuropa und Osteuropa???Warum nicht ein Europatariff, für das ganze EU?????

In meinem Ursprungspost schrieb ich von Zentraleuropa, hier werden viele Staaten vergessen. Ansonsten würde ich mich über einen Schengentarif freuen. Da würde dann ab Mitte 2006 die gesamte EU, Scheeiz, Norwegen und wenn ich's richtig im Kopf hab Island dazugehören.

Der Tarif könnte auch zwischen Fest- und Mobil unterscheiden, um vor allem margenstarke Festnetztelefonate zu fördern.

Mungojerrie
Menü
[3] handytim antwortet auf mungojerrie
01.12.2005 15:53
Benutzer mungojerrie schrieb:
Wie sehr kann man doch enttäuscht werden: als ich diese Schlagzeile gelesen habe, dachte ich mir nur ein Wort - endlich.

Ich finde es sehr erstaunlich, dass T-Mobile sich traut, mit einem CallingCard-Anbieter zusammen einen solchen Tarif zu starten. In der Pressemitteilung von T-Mobile wird Mox Telecom gleich mehrfach als "Vertreiber von CallingCards" erwähnt - eigentlich doch eher nicht im Interesse von T-Mobile.

Wie dem auch sei, über ToCall spare ich nach UK 96 Cent pro Minute im Vergleich zu Base direkt. Und es gibt keine Aufladerei usw.

Ciao
Tim
Menü
[4] Rovin antwortet auf mungojerrie
18.03.2006 21:22
Benutzer mungojerrie schrieb:

und damit vor allem bei den zentraleuropäischen Ländern werden vollkommen überteuerte Tarife verlangt. 99 cent ist Wahnsinn - selbst die elend teure konzerneigene (!) T-Card ist billiger.

das ist zu teuer, da hast du recht. Ich mach das von Handy anders: ich rufe meine Fritz!Box an (ohne Zusatzkosten mit BASE), lasse mich dann über einen VOIP Anbieter verbinden und telefoniere dann von Handy für 1,2 cent/min. z. B. nach Tschechien. Das geht, denke ich.