Diskussionsforum
  • 09.03.2010 13:26
    koelli schreibt

    Bedeutet konkret...

    Heißt das, dass man sich erst für 18,50 anmelden MUSS, um dann einmal im Jahr "kostenlos" eine Info über seine Daten anfordern zu können?
  • 09.03.2010 13:53
    hotte70 antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:
    > Heißt das, dass man sich erst für 18,50 anmelden MUSS, um dann
    >
    einmal im Jahr "kostenlos" eine Info über seine Daten
    >
    anfordern zu können?

    Genau das habe ich mich auch gefragt. Etwas undeutlich formuliert der Artikel.
  • 09.03.2010 13:59
    jcp antwortet auf hotte70
    Benutzer hotte70 schrieb:
    > Benutzer koelli schrieb:
    > > Heißt das, dass man sich erst für 18,50 anmelden MUSS, um dann
    > >
    einmal im Jahr "kostenlos" eine Info über seine Daten
    > >
    anfordern zu können?
    >
    > Genau das habe ich mich auch gefragt. Etwas undeutlich
    >
    formuliert der Artikel.

    Das habe ich mich auch gefragt! Allerdings wurde der Artikel so abgeschrieben. :-(
    Ich denke wer das Geld zahlt, hat immer Zugriff auf seine Daten; wer nichts zahlt "nur" einmal jährlich.
  • 09.03.2010 14:47
    Baserin antwortet auf jcp
    Als ich meinen Online-Zugriff angemeldet habe, kostete es einmalig 15,60. Seitdem kann ich jederzeit und so oft ich will meine Daten abfragen. Ich habe es so verstanden, dass der Preis steigt, aber die Konditionen bleiben, wie sie sind.
    Es war auch schon früher so, dass man jedes Mal zahlen muss, wenn man zur Schufa hin geht. Der Online-Zugriff kostete immer einmalig und so wird es auch bleiben, nur eben teurer.
  • 09.03.2010 14:51
    sushiverweigerer antwortet auf Baserin
    > Ich habe es so verstanden, dass der Preis
    >
    steigt, aber die Konditionen bleiben, wie sie sind.

    Wie soll denn das gehen? die Preise steigen, aber die Ware wird nicht teurer?! *LOL*