Diskussionsforum
Menü

Samsung Digimax V700


26.11.2005 17:16 - Gestartet von TopperHarley
Ich hab die Kamera zwar nicht, aber professionellen Tests zufolge verdient diese den ersten Platz nicht. Sie verdient es nicht einmal in der Liste zu stehen.
http://www.dpreview.com/reviews/samsungv700/page4.asp
Wie man sieht, ist die Auslöseverzögerung Durchschnitt, nicht mehr und nicht weniger. Mir scheint der Autor hat schlicht ein schlechtes Gerät und rächt sich, indem er es oben auf die Liste schreibt.
Zudem unterscheidet sich das Massenprodukt Digitalkamera signifikant von den anderen Produkten, die eher in Marktnischen gehören oder es nie auf große Stückzahlen gebracht haben.
Menü
[1] TopperHarley antwortet auf TopperHarley
26.11.2005 21:06
Benutzer kafritsas schrieb:
Also irgendwie scheinst du denn Sinn der Liste nicht kapiert zu haben.... Platz 1 ist das Gerät, das am überflüssigsten von allen Geräten gilt (lt. dem Ersteller der Liste)...

Mir scheint, du kapierst hier einiges nicht. Die Liste lautet "Die zehn schlechtesten Geräte 2005", nicht "die überflüssigsten". Ich weiss ja nicht, was du denkst, was ich da lese. Von "Bestenliste" o.ä. hab ich nichts gesagt, falls du darauf anspielst.
Wie gesagt ist die Kamera Durchschnitt. Und man muss bedenken, dass sie sehr günstig für diese Klasse ist. Es gibt bessere Kameras, aber auch haufenweise schlechtere, vor allem die NoName-Cams. Jede Discounter-Cam ist mülliger. Und gleichwertige gibt es etliche. Deswegen macht es keinen Sinn, die Kamera als die schlechteste des Jahres zu betiteln. Und dann auch noch als allgemein schlechtestes Gerät des Jahres. Vollkommen überzogene Negativ-Bewertung ohne Sinn.

Menü
[1.1] rauhfaser antwortet auf TopperHarley
26.11.2005 23:59
schon schlecht wenn man nicht lesen kann....
Menü
[1.1.1] hurius antwortet auf rauhfaser
27.11.2005 12:16
internet party?
Menü
[1.2] siegenlester antwortet auf TopperHarley
27.11.2005 23:44
Wie gesagt ist die Kamera Durchschnitt.

Wenn die Kamera Durschnitt ist, wieso ist sie dann laut dieser Liste das "schlechteste" Gerät des Jahres? Das scheint offenkundig nicht nur für mich keinen Sinn zu ergeben...
Menü
[1.2.1] cyberpeeck antwortet auf siegenlester
28.11.2005 21:27
Benutzer siegenlester schrieb:
Wie gesagt ist die Kamera Durchschnitt.

Wenn die Kamera Durschnitt ist, wieso ist sie dann laut dieser Liste das 'schlechteste' Gerät des Jahres? Das scheint offenkundig nicht nur für mich keinen Sinn zu ergeben...

Vielleicht weil es die 'schlechteste Liste des Jahres' ist. Niemand prüft die Kompetenz des Listenschreibers. Richtig ist allerdings, dass die Samsung keine gute Kamera ist, aber eben nicht schlecht genug, um besonders negativ aufzufallen.

Im übrigen ist das Argument des schlechten Selbstauslösers wohl mit das Blödeste, was ich bei Kamerabewertungen je gelesen habe. Wahrscheinlich knippst sich der eitle Listenschreiberling am liebsten selbst und muss dazu an der Samsung zu viel fummeln...

Grüße!
Menü
[1.2.1.1] legin antwortet auf cyberpeeck
28.11.2005 21:42
Benutzer cyberpeeck schrieb:
Benutzer siegenlester schrieb:
Wie gesagt ist die Kamera Durchschnitt.

Wenn die Kamera Durschnitt ist, wieso ist sie dann laut dieser Liste das 'schlechteste' Gerät des Jahres? Das scheint offenkundig nicht nur für mich keinen Sinn zu ergeben...

Vielleicht weil es die 'schlechteste Liste des Jahres' ist. Niemand prüft die Kompetenz des Listenschreibers. Richtig ist allerdings, dass die Samsung keine gute Kamera ist, aber eben nicht schlecht genug, um besonders negativ aufzufallen.

Im übrigen ist das Argument des schlechten Selbstauslösers wohl mit das Blödeste, was ich bei Kamerabewertungen je gelesen habe. Wahrscheinlich knippst sich der eitle Listenschreiberling am liebsten selbst

verstehe ich, daß das komisch klingt, aber manche auch gute fotografen haben neben dem auslöser noch andere dinge während der aufnahme zu managen/halte/regeln wie licht, wie..., und dann ist ein selbstauslöser SEHR hilfreich! (ich habe früher oft mit selbstauslöser fotografiert ohne auch nur EINmal selbst mit drauf zu sein.)

und muss dazu an der Samsung zu viel
fummeln...

Grüße!
Menü
[1.2.1.1.1] cyberpeeck antwortet auf legin
28.11.2005 23:20
verstehe ich, daß das komisch klingt, aber manche auch gute fotografen haben neben dem auslöser noch andere dinge während der aufnahme zu managen/halte/regeln wie licht, wie..., und dann ist ein selbstauslöser SEHR hilfreich! (ich habe früher oft mit selbstauslöser fotografiert ohne auch nur EINmal selbst mit drauf zu sein.)

Ist schon klar! - Allein um bei verwacklungsgefährdeten Langzeitaufnahmen eine ruhige Auslösung zu erreichen, ist der Selbstauslöser selbst auf dem Stativ sinnvoll. Das machen wir bei unseren Testaufnahmen nicht anders.

Allerdings ist bei der Samsung der Selbstauslöser auch nicht viel fummeliger als z. B. bei vielen Olympussen oder Fujifilms, wo man sich auch regelmäßig tief durch die Menüs hangeln muss, um ihn zu aktivieren, und dann ist er nach der Aufnahme auch schon wieder automatisch deaktiviert, sodass das Spiel bei jedem Foto von vorne losgeht. - Sollte also heißen, dass Samsung da nicht besonders negativ auffällt.

(Natürlich würde ich wegen der insgesamt schlechten Bildergebnisse nie eine Samsung-Digicam kaufen, aber das ist hier ja nicht das Thema).

Grüße, cyberpeeck
Menü
[1.3] peggy antwortet auf TopperHarley
29.11.2005 23:53
Deswegen macht es keinen Sinn, die Kamera als die schlechteste des Jahres zu betiteln. Und dann auch noch als allgemein schlechtestes Gerät des Jahres. Vollkommen überzogene Negativ-Bewertung ohne Sinn.

Sinn macht das wahrscheinlich nur auf dem Konto des Verfassers, der von der Konkurrenz eine saftige Geldprämie bekommen hat, bestimmte Produkte in den Dreck zu ziehen. So ähnlich funktioniert doch die Presse, siehe Focusmagazin usw.

So etwas wie die Stiftung Warentest gibt es in Amerika nicht, was soll man da also erwarten? Gekauft werden deswegen möglichst eifernde Texte, am besten vermischt mit Sex und irgendwelchen Skandalen.

Peggy