Diskussionsforum
Menü

Arcor Hotline soll schnell sein?


25.11.2005 16:44 - Gestartet von koelli
"Zusätzlich lassen die Unternehmen ihre Anrufe ziemlich lange in der Warteschleife hängen...Unter 20 Sekunden schafften es nur die Agenten von...Arcor.2"

Wie bitte??? Dann möchte ich mal wissen, zu welcher nachtschlafender Zit die Tester bei Arcor angerufen haben! Als letztens ein Kollege die Arcor-Hotline vormittags anrief, lief nach 25 Minuten immer noch die Wartemusik. Dann hat ers dran gegeben.
Menü
[1] paula1956 antwortet auf koelli
25.11.2005 17:03
Dem kann ich mich nur anschließen, egal zu welcher Tages (Nacht-)zeit, man muss sich mindestens auf 20 min einstellen. Selbst um 23 Uhr habe ich schon mehr als 60 min in der Warteschleife gehangen.

Aber vermutlich wurde nur die Neukundenhotline getestet, die sind fixer. Da Arcor dann aber grundsätzlich alles vermasselt hat, was in meinem Auftrag stand, blieb mir nichts anderes über.

Und inzwischen wird auch eher die kostenpflichtige Hotline propagiert.

Bin froh, wenn das Jahr Arcor bald vorbei ist...

MfG
Menü
[1.1] Chris_M antwortet auf paula1956
25.11.2005 18:40
DAS kenne ich auch so, dass man bei Arcor immer Minimum 25 Minuten wartet, ich kenne aber auch Wartezeiten von bis zu einer Stunde. Und das viel Schlimmere: Jeder behauptet immer genau das Gegenteil vom letzten Kollegen und meint dann, da hätte man eine Falschinformation erhalten.

Da hatte ich auch schon den Fall, dass einfach aufgelegt wurde, als ich den Gruppenleiter sprechen wollte, weil ich 3 mal verschiedene Informationen erhalten hatte.

Der eine Kollege spricht von ner bundesweiten Störung, der nächste sagt, es wäre keine Störung und wollte meine DNS-Einstellungen überprüfen, obwohl die Authentifizierung fehlschlug. Der nächste bestätigte wieder, dass es eine Störung geben würde. Komischerweise waren diese Ausfälle dann in letzter Zeit besonders am Wochenende häufig.

Eine Anfrage über die neuen Tarife führte dann dazu, dass sie mir ungefragt aktiviert wurden. Natürlich mit neuer Mindest-Vertragslaufzeit von 12 Monaten. Das wurde dann aber nach ner Beschwerde von einer sehr freundlichen, echten Arcor-Mitarbeiterin (also nix Call-Center) behoben.

Ich hab's inzwischen gekündigt und bin echt froh, aus dem Vertrag raus zu sein.

Chris