Diskussionsforum
Menü

UMTS-Flatrate-Betrug bei Eplus


08.11.2005 22:19 - Gestartet von mirogo
Benutze seit einiger Zeit die Flatrate von Eplus. Laut Netzabdeckungskarte im Internet wohne ich im UMTS-Bereich. Ergebnis: Nicht mal GPRS ist qualitativ ausreichend. Laut Anbieter werden technische Bedingungen vorgeschoben.Die Karte ist für mich im Internetbereich nicht zu nutzen. Das läuft bei mir unter Betrug, auf diese Weise kann man natürlich auch den UMTS-Ausbau finanzieren. Über eine Rückmeldung von Eplus würde ich mich sehr freuen.
M.R.,Hochheim
Menü
[1] AM04207 antwortet auf mirogo
09.11.2005 11:25
Benutzer mirogo schrieb:
Benutze seit einiger Zeit die Flatrate von Eplus. Laut Netzabdeckungskarte im Internet wohne ich im UMTS-Bereich. Ergebnis: Nicht mal GPRS ist qualitativ ausreichend. Laut Anbieter werden technische Bedingungen vorgeschoben.Die Karte ist für mich im Internetbereich nicht zu nutzen. Das läuft bei mir unter Betrug, auf diese Weise kann man natürlich auch den UMTS-Ausbau finanzieren. Über eine Rückmeldung von Eplus würde ich mich sehr freuen.
M.R.,Hochheim

Hallo,

dieses Thema kenne ich in Leipzig auch. Denk ja nicht das sich E-Plus bei Dir meldet. Die verweisen auf ihre AGB´s. Die Angebote von E-Plus sind wirklich nicht schlecht, aber die Netzabdeckung ist der Stand von 1997 gegen über den anderen MF-Anbietern. Leider!!!! Service gleich Null. Geh in einen E-Plus Shop und frage selber nach, die können an ihren PC prüfen
wann in etwa der es bei Dir mit UMTS läuft.
Viel Glück!

AM04207 - Leipzig
Menü
[2] pb2000 antwortet auf mirogo
09.11.2005 12:53
Benutzer mirogo schrieb:
Benutze seit einiger Zeit die Flatrate von Eplus. Laut Netzabdeckungskarte im Internet wohne ich im UMTS-Bereich. Ergebnis: Nicht mal GPRS ist qualitativ ausreichend. Laut Anbieter werden technische Bedingungen vorgeschoben.Die Karte ist für mich im Internetbereich nicht zu nutzen. Das läuft bei mir unter Betrug, auf diese Weise kann man natürlich auch den UMTS-Ausbau finanzieren. Über eine Rückmeldung von Eplus würde ich mich sehr freuen.
M.R.,Hochheim

Der Empfang der PCMCIA-Karte ist unverhältnismäßig schlecht. Bei den meisten UMTS-Handys, z.B. SE K600i, ist es deutlich besser. Dieses Problem ist übrigens schon mehrfach im Forum diskutiert worden. Ich finde es unverständlich, nicht wenigstens eine externe aktive Antenne für die Karte anzubieten. So gebe es sicherlich wesentlich weniger Probleme.
Menü
[3] superhase antwortet auf mirogo
09.11.2005 13:08
Benutzer mirogo schrieb:
Benutze seit einiger Zeit die Flatrate von Eplus. Laut Netzabdeckungskarte im Internet wohne ich im UMTS-Bereich. Ergebnis: Nicht mal GPRS ist qualitativ ausreichend. Laut Anbieter werden technische Bedingungen vorgeschoben.Die Karte ist für mich im Internetbereich nicht zu nutzen. Das läuft bei mir unter Betrug, auf diese Weise kann man natürlich auch den UMTS-Ausbau finanzieren. Über eine Rückmeldung von Eplus würde ich mich sehr freuen.
M.R.,Hochheim

E-Plus hat nicht einmal auf dem Land eine vernünftige GSM Netzabdeckung!! Die haben hier wo ich wohne noch Funklöcher die fast so groß sind wie der Bodensee. Lt. deren Aussage auf der HP gib es hier eine Versorgung, was allerdings totaler Käse ist!