Diskussionsforum
Menü

directbox.com


27.10.2005 08:45 - Gestartet von tb_m
Hallo,

folgenden UMS-Provider kann ich wärmstens empfehlen:

http://www.directbox.com

CU
Menü
[1] klaussc antwortet auf tb_m
27.10.2005 09:41
Benutzer tb_m schrieb:
Hallo,

folgenden UMS-Provider kann ich wärmstens empfehlen:

http://www.directbox.com

Bisher nutze ich den Arcor-Dienst, eigentlich benötige ich lediglich einen Faxempfänger mit "normaler" Festnetznummer.

Nun ist es bei PIA (Arcor) leider so, dass (von meiner Faxnummer) auf die Frankfurter-Faxnummer umgeleitete Faxe, eine 069-Nummer an den Absender eines Faxes übermittelt.

Meist fällt dies nicht auf, aber diese Kennung wird in den Journalen der Faxabsender vermerkt, und eben nicht meine Nummer.

Ist dies bei directbox anders, kann man beim Faxempfang eine eigene Kennung eintragen?

Gruß
Klaus

Menü
[1.1] Maeusepitter antwortet auf klaussc
27.10.2005 10:03
Leider nein, dafür kannst Du bei directbox eine gescannte Unterschrift speichern, die Du dann unter die Faxe 'klebst'
Menü
[1.1.1] klaussc antwortet auf Maeusepitter
27.10.2005 10:44
Benutzer Maeusepitter schrieb:
Leider nein, dafür kannst Du bei directbox eine gescannte Unterschrift speichern, die Du dann unter die Faxe 'klebst'

Das nützt mir leider nicht.
Versenden kann ich die Faxe problemlos von zu Hause.
Das Problem ist und bleibt der Faxempfang.

Vor Arcor habe ich schon andere Lösungen verfolgt, leider ohne einwandfreies Ergebnis.

Selbst das USR-Message-Speichermodem hat nicht richtig funktioniert, es gab immer Probleme mit dem Empfang aus Rechnern/PC-Faxlösungen, Updates die das Problem gelöst haben gabs auch nicht, ein Trauerspiel.

PIA ist eine tolle Sache, aber leider wieder nicht 100%tig...

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1.1] Besansegel antwortet auf klaussc
27.10.2005 11:29
Benutzer klaussc schrieb:
Das nützt mir leider nicht. Versenden kann ich die Faxe problemlos von zu Hause.
Das Problem ist und bleibt der Faxempfang.

Faxempfang bei GMX und anschl, Weiterleitung
Bei GMX wird die Nr. des Sender bei der Weiterleitung als e-mail im Betreff übermittelt. Bei der Weiterleitung per Fax weiß ich nicht. Falls gewünscht kann ich mal testen
Menü
[1.1.1.1.1] maci antwortet auf Besansegel
27.10.2005 11:35
Benutzer Besansegel schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
Das nützt mir leider nicht. Versenden kann ich die Faxe problemlos von zu Hause.
Das Problem ist und bleibt der Faxempfang.

Faxempfang bei GMX und anschl, Weiterleitung Bei GMX wird die Nr. des Sender bei der Weiterleitung als e-mail im Betreff übermittelt. Bei der Weiterleitung per Fax weiß ich nicht. Falls gewünscht kann ich mal testen

alles bekommt man kostenlos bei directbox, wer nur fax empfangen möchte. Läuft mehr als zuverlässik. hab schon seit 1999 ein AWS auf diese box und noch nie probleme gehabt. Alles kosten. Wem die 'nicht' lästige Werbung stört bezahlt 0,99 € in moenat und schon ist sie weg.

www.directbox.com
Menü
[1.1.1.1.1.1] klaussc antwortet auf maci
27.10.2005 11:51
Benutzer maci schrieb:
Benutzer Besansegel schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
Das nützt mir leider nicht. Versenden kann ich die Faxe problemlos von zu Hause. Das Problem ist und bleibt der Faxempfang.

Faxempfang bei GMX und anschl, Weiterleitung Bei GMX wird die Nr. des Sender bei der Weiterleitung als e-mail im Betreff übermittelt. Bei der Weiterleitung per Fax weiß ich nicht. Falls gewünscht kann ich mal testen

alles bekommt man kostenlos bei directbox, wer nur fax empfangen möchte. Läuft mehr als zuverlässik. hab schon seit 1999 ein AWS auf diese box und noch nie probleme gehabt. Alles kosten. Wem die 'nicht' lästige Werbung stört bezahlt 0,99 € in moenat und schon ist sie weg.

Es geht mir um folgendes:

Eine meiner MSN (Telefonnummern) ist fest auf die Rufnummer der Faxbox programmiert.

Schickt mir nun jemand ein Fax, wird dies von meiner Faxnummer auf die Faxnummer der Box umgeleitet.

Während der Übertragung dieses Faxes wird nun meine Kennung (Faxnummer) an den Absender übermittelt, sieht nun der Absender in sein Journal, sieht er anstelle meiner Faxnummer (021xxxx nun die Nummer von Arcor (069xxxx), denn der Anruf wurde ja von mir nach Frankfurt umgeleitet.

Dies kann zu Irritationen führen, die Übertragung des Faxes wird dadurch natürlich nicht beeinträchtigt.

Wenn es nun einen Dienst gibt, wo ich trotz Umleitung meine Faxnummer (von Zuhause) eintragen kann, wäre das ein echter Fortschritt.

Ein "normales" Faxgerät kommt für mich nicht in Frage, da ich zu viel Werbung erhalte, die ich nicht alle drucken möchte.

Außerdem ist ein Faxarchiv (jetzt habe ich das mit Filterregel in einen Outlookordener sortiert) ein unschätzbarer Vorteil.

Gruß
Klaus

Menü
[1.1.1.1.1.1.1] maci antwortet auf klaussc
27.10.2005 12:04
Es geht mir um folgendes:

Eine meiner MSN (Telefonnummern) ist fest auf die Rufnummer der Faxbox programmiert.

Schickt mir nun jemand ein Fax, wird dies von meiner Faxnummer auf die Faxnummer der Box umgeleitet.

Während der Übertragung dieses Faxes wird nun meine Kennung (Faxnummer) an den Absender übermittelt, sieht nun der Absender in sein Journal, sieht er anstelle meiner Faxnummer (021xxxx nun die Nummer von Arcor (069xxxx), denn der Anruf wurde ja von mir nach Frankfurt umgeleitet.


Ah du möchtes wissen ob er sehn kann wo er wirklich rausgekommen ist.

Ja bei denn meisten Faxdiensten wird die nummer immer Rückübermittel, das stimmt. Aber warum ist das so schlimm, er hat dein Faxnummer angewählt und wenn du sie umleitest soll ihm das egal sein. Haupsache er weißst das du es bekommen hast.

Aber das hat nix mit dem eigentlich Dienst zu tun sonder ist nen Leitungsmerkmal. Wann kan auch seine weitgeleiten Verbinden mittels Leitungsmerkmals unterdrücken oder verändern.
Menü
[1.1.1.1.1.1.2] Besansegel antwortet auf klaussc
28.10.2005 09:52
Es geht mir um folgendes:

Eine meiner MSN (Telefonnummern) ist fest auf die Rufnummer der Faxbox programmiert.

Schickt mir nun jemand ein Fax, wird dies von meiner Faxnummer auf die Faxnummer der Box umgeleitet.
---
Bei GMX würde die Kennung der angewählten Faxnummer übermittelt und nicht die, wohin weiter vermittelt wird.
Bei mir ist es so: Jemand schickt mir ein Fax, ich habe ein ISDN Telefon mit der FAXnummer als MSN programiert und dann eine Anrufweiterschaltung auf die Faxnummer, welche ich bei GMX habe, programmiert. Die Kennung des ISDN Telefon ist an! Vielleicht ist bei dir die Kennung das Problem - probieren geht über studieren.
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1] klaussc antwortet auf Besansegel
28.10.2005 09:59
Benutzer Besansegel schrieb:
Es geht mir um folgendes:

Eine meiner MSN (Telefonnummern) ist fest auf die Rufnummer der Faxbox programmiert.

Schickt mir nun jemand ein Fax, wird dies von meiner Faxnummer auf die Faxnummer der Box umgeleitet.
---
Bei GMX würde die Kennung der angewählten Faxnummer übermittelt und nicht die, wohin weiter vermittelt wird.
Bei mir ist es so: Jemand schickt mir ein Fax, ich habe ein ISDN Telefon mit der FAXnummer als MSN programiert und dann eine Anrufweiterschaltung auf die Faxnummer, welche ich bei GMX habe, programmiert. Die Kennung des ISDN Telefon ist an! Vielleicht ist bei dir die Kennung das Problem - probieren geht über studieren.

Diese Übermittlung der Rufnummer meine ich nicht, die Kennung ist Teil des Faxprotokolls und wird nach dem Aufbau zwischen Sende- und Empfangsgerät ausgetauscht.

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1.1] Besansegel antwortet auf klaussc
28.10.2005 10:24
Dann hätte ich nur noch die Idee mit der Computerfax Sache von zB Fritz Fax (kostenlos). Benötigt aber ISDN Karte und PC muss an sein. Winfax auf dem PC konvertiert zur email und sendet automatisch an eine beliebige e-mail adresse oder Fax Box.
Dabei ist bei beiden alles nach Deinem Wunsch einstellbar.
Also auch Kennung und Rufnummer. Einen PC mit 200 Watt Leistungsaufnahme Tag und Nacht laufen zu lassen kostet mehr als 5 € im Monat. Ganz zu schweigen von der verkürzten Lebensdauer des PC.
Menü
[2] woppmann antwortet auf tb_m
27.10.2005 14:12
www,myums.de ist auch sehr gut und laesst auch die eigene Faxkennung zu.

Menü
[2.1] RE: directbox.com - Wo sind die Frei SMS hin?
cabal antwortet auf woppmann
28.10.2005 11:08
Benutzer woppmann schrieb:
www,myums.de ist auch sehr gut und laesst auch die eigene Faxkennung zu.


Hallo Ihr,

bei Directbox gabs doch bis jetzt eine Frei SMS pro Tag.

Offenbar werden die mit der Umstellung deaktiviert?

Das wäre sehr schade.