Diskussionsforum
Menü

Bestandskunden...


28.09.2005 15:21 - Gestartet von rauhfaser
...können bestimmt ab 1.11 dann wieder umstellen.
Wenn das so weiter geht zahlt man bald gar nichts mehr ;-)
Menü
[1] padrino antwortet auf rauhfaser
28.09.2005 15:46
Hi,

wird ja leider nicht billiger, es gibt halt immer nur mehr Leistung zum gleichen Preis...

CU,
Mario
Menü
[1.1] rauhfaser antwortet auf padrino
28.09.2005 16:00
na doch für diejenigen die jetzt schon 6mbit komplett paket haben, die (würden) zahlen dann 5 euro weniger....
Menü
[1.1.1] Na toll :-P....
SL55 antwortet auf rauhfaser
28.09.2005 18:33
Ist Arcor echt so billig?!?

Ich bin Arcor Kunde und habe die Nase ziemlich voll....

Da wird die Kundenbetreuung mal schnell auf online umgestellt und trotz AGB kostet nun jeder Anruf richtig Kohle... Was scheinbar günstig ist, wir so schnell teuer (Warteschleifen von bis zu 40Min bei deiner Hotline, welche aus dem Mobilfunknetz 70Cent aufwärts kosten, machen keinen Spaß.

E-Mails und Faxe werden unzureichend beantwortet....

Na ja-und was nutzen 6Mbit? Mir würde weniger Leistung und ein geringerer Preis mehr bringen. Für 60€ bekomme ich die Leistung heute schon fast überall (ne reine Telefonflat gibts bei O2 Genion ja sogar schon für knapp 20€/Monat)....

Wer braucht schon wirklich beide ISDN Kanäle gleichzeitig und dazu eine 6MBit Flatrate?

Geht mit den Preisen runter und mit dem vor allem Kundenservice rauf!

Danke!
Menü
[1.1.1.1] Jan-44 antwortet auf SL55
28.09.2005 20:58
Da schließe ich mich an.
Der Service von Arcor ist schlicht und einfach s c h e i ß e!
Zudem habe ich nachdem ich 3 Wochen auf eine email antwort gewartet habe, die Hotline zähneknirschend angerufen und habe dann 20 Minuten gewartet, in 2 Minuten mein Problem erklärt und bisher hat sich noch keiner gerührt.
Da läßt sich doch stark vermuten dass Arcor nur auf Kundenfang ist mit nicht ganz deutliche Angebote.
Flat für 9,95 aber nur ,aber nur usw.
Flat für 4,95 aber nur wenn und wenn usw.
Hier stimmt was gewaltig nicht und ich finde die Wettbewerbszentrale sollte diese Werbung sofort untersagen.
Wer braucht ein 6 kb Leitung?????
KEINER!
Menü
[1.1.1.1.1] rauhfaser antwortet auf Jan-44
28.09.2005 22:42
ja 6kb braucht wirklich keiner ;-)
Menü
[1.1.1.1.1.1] norbert_schraeder antwortet auf rauhfaser
29.09.2005 12:40
Benutzer rauhfaser schrieb:
ja 6kb braucht wirklich keiner ;-)


Eine schon dumme Antwort. Wenn man danach geht kann man auch sagen dass man keinen PC, kein TV, kein Handy, keine ISDN, keine DSL u.s.w. benötigt.
Ich sage nur. keiner braucht zu Arcor gehen. Dann muß auch keiner über sinnlose Sachen mosern.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] rauhfaser antwortet auf norbert_schraeder
29.09.2005 16:26
mir ging es um 6kb (=kilobit), bisl sehr langsam oder?
Menü
[1.1.1.1.2] norbert_schraeder antwortet auf Jan-44
29.09.2005 12:36
ich verstehe euch nicht. Ich habe keine Probleme mit Arcor. Und Seit 1998 war ich Preselect-Kunde und seit Mitte September 05 Komplettkunde und kann nichts negatives berichten. Ich frage mich ob es nicht auch am Kunden liegt. Sein Auftreten zum Beispiel.




Benutzer Jan-44 schrieb:
Da schließe ich mich an. Der Service von Arcor ist schlicht und einfach s c h e i ß e!
Zudem habe ich nachdem ich 3 Wochen auf eine email antwort gewartet habe, die Hotline zähneknirschend angerufen und habe dann 20 Minuten gewartet, in 2 Minuten mein Problem erklärt und bisher hat sich noch keiner gerührt.
Da läßt sich doch stark vermuten dass Arcor nur auf Kundenfang ist mit nicht ganz deutliche Angebote.
Flat für 9,95 aber nur ,aber nur usw.
Flat für 4,95 aber nur wenn und wenn usw.
Hier stimmt was gewaltig nicht und ich finde die Wettbewerbszentrale sollte diese Werbung sofort untersagen.
Wer braucht ein 6 kb Leitung?????
KEINER!
Menü
[1.1.1.2] coolboy_2000 antwortet auf SL55
28.09.2005 21:57
Bei welchem Handyanbieter kostet die Hotlineminute mehr als 70Cent? Bei den meisten ist es in der Nebenzeit 29Cent und in der Hauptzeit 49-69Cent. Diese Preise gelten auch für Prepaidtarife (Xtra Card)
Menü
[1.1.1.3] rauhfaser antwortet auf SL55
28.09.2005 22:42
moment moment
die hotline bezahlt man erst wenn man mit jemanden wirklich verbunden ist (reine wartezeit bzw band, braucht man nicht bezahlen).

wenn du auf das beispiel o2 genion mit flatrate eingehst, wie möchtest du da denn noch günstiger ins netz (dsl)?
1 einzige günsterige alternative wäre über kabeldeutschland, aber das habe auch nicht viele...... so far
Menü
[1.1.1.3.1] rauhfaser antwortet auf rauhfaser
28.09.2005 22:44
edit:

die o2 genion flat gibts insgesamt übrigens für rund 15 euro
5 euro flat-gebühr 10 euro grundgebühr genion
Menü
[1.1.1.3.2] Keks antwortet auf rauhfaser
29.09.2005 02:06
Benutzer rauhfaser schrieb:
moment moment die hotline bezahlt man erst wenn man mit jemanden wirklich verbunden ist (reine wartezeit bzw band, braucht man nicht bezahlen).

Doch, wenn man vom Handy aus anruft. Und wenn der ISDN-Anschluss nicht geht, bleibt einem u.U. keine Wahl.

Liebe Grüße, Keks
www.blitztarif.de
Menü
[1.1.2] padrino antwortet auf rauhfaser
29.09.2005 15:24
Hi,

naja, geh halt von mir aus. Habe 2mbit und zahle auch 60EUR (auf Dauer). Und wie es aussieht, wird immer wieder alles biller je mehr man dazu nimmt, sodass man nie unter 60EUR sinken kann. 8)

CU,
Mario
Menü
[2] hdontour antwortet auf rauhfaser
28.09.2005 22:53
Benutzer rauhfaser schrieb:
...können bestimmt ab 1.11 dann wieder umstellen. Wenn das so weiter geht zahlt man bald gar nichts mehr ;-)

und die Vertragslaufzeit beginnt dann wieder mal von neuem
Menü
[2.1] SL55 antwortet auf hdontour
29.09.2005 01:48
Die Gebühren werden nur aus dem Arcor erst bei Verbindung mit dem Kundenbetreuer berechnet. Beim Handy bezahlt man brav ab der ersten Sekunde...

Wie komm ich günstig ins I-Net?

W-Lan aus der Nachbarschaft, O2-Surf@home oder die UMTS-Flat von E-Plus (solls den wirklich Mobil sein), oder Uni oder oder oder....

Klar nicht für Poweruser geeignet-aber 40€/Monat rein für I-Net ist nicht günstig....


Also, meine Meinung:

Es ist blödsinnig keinen Unterschied mehr zwischen DSL 1000, 2000 und 6000 zu machen, sobald der Kunde eine Tel+DSL Flat will...
Der Preisnachlass ist eher fiktiv als wirklich günstiger. Ich will bessere Preise, satt für Leistung zu bezahlen, welche ich nicht nutze....

Menü
[2.1.1] markusffm antwortet auf SL55
29.09.2005 13:58
Benutzer SL55 schrieb:

Wie komm ich günstig ins I-Net?

W-Lan aus der Nachbarschaft, O2-Surf@home oder die UMTS-Flat von E-Plus (solls den wirklich Mobil sein), oder Uni oder oder oder....

Also das ist ja wohl das allerletzte! Zum einen ist es Strafbar, das W-Lan von Nachbarn mitzubenutzen, zum andern absolut unmoralisch.

Ist finde es ohnhin anmaßend, dass Du für andere entscheidest, was gebraucht wird und was nicht. Ich bin z.B. Nutzer einer Arcor 6000er Leitung und bin darauf absolut angewiesen (Austausch riesiger Datenmengen vom Büro nach Hause, fotoredaktionelles Bildmaterial, etc.) - wenn ich mit o2-surf@home sowas machen würde, wäre ich noch in 5 Jahren beschäftigt. (wobe ich selbst überzeugter Nutzer von Genion bin). Für Arbeiten im Internet sind solche Lösung aber völlig unbrauchbar.

Ich bin mit - Anfangsschwierigkeiten abgesehen - mit Arcor absolut zufrieden. Für ein 1-2 Minuten Gespräch mit der Hotline bin ich gerne bereit auch mal 50 cent auszugeben. Die Leute machen schließlich auch ihren Job und wenn die Leitungen dafür immer billiger werden, kann ich für die Zusatzleistung gerne einen kleinen Beitrag leisten.

Ich verstehe viele Leute nicht - zum Einen soll immer alles billiger werden - zum Andern wird dann über die reduzierte Leistung geschimpft. Man bekommt halt leider nun mal keinen Mercedes zu Seatpreisen...

Diese Entwicklung geht über meinen Verstand.......
Menü
[2.1.1.1] Dragen antwortet auf markusffm
29.09.2005 14:18
Benutzer markusffm schrieb:
Benutzer SL55 schrieb:

Wie komm ich günstig ins I-Net?

W-Lan aus der Nachbarschaft, O2-Surf@home oder die UMTS-Flat
von E-Plus (solls den wirklich Mobil sein), oder Uni oder oder oder....

Also das ist ja wohl das allerletzte! Zum einen ist es Strafbar, das W-Lan von Nachbarn mitzubenutzen, zum andern absolut unmoralisch.
Verboten ist es nicht.
Menü
[2.1.1.1.1] markusffm antwortet auf Dragen
29.09.2005 14:41
Benutzer Dragen schrieb:
Benutzer markusffm schrieb:
Benutzer SL55 schrieb:

Wie komm ich günstig ins I-Net?

W-Lan aus der Nachbarschaft, O2-Surf@home oder die UMTS-Flat
von E-Plus (solls den wirklich Mobil sein), oder Uni oder oder oder....

Also das ist ja wohl das allerletzte! Zum einen ist es Strafbar, das W-Lan von Nachbarn mitzubenutzen, zum andern absolut unmoralisch.
Verboten ist es nicht.

Wollen wir uns über Paragraf §86 TKG oder §202 Strafgesetzbuch (analog) unterhalten? ;-)
Menü
[2.1.1.1.1.1] Dragen antwortet auf markusffm
29.09.2005 14:49
Benutzer markusffm schrieb:
Benutzer Dragen schrieb:
Benutzer markusffm schrieb:
Benutzer SL55 schrieb:

Wie komm ich günstig ins I-Net?

W-Lan aus der Nachbarschaft, O2-Surf@home oder die UMTS-Flat
von E-Plus (solls den wirklich Mobil sein), oder Uni oder oder oder....

Also das ist ja wohl das allerletzte! Zum einen ist es Strafbar, das W-Lan von Nachbarn mitzubenutzen, zum andern absolut unmoralisch.
Verboten ist es nicht.

Wollen wir uns über Paragraf §86 TKG oder §202 Strafgesetzbuch (analog) unterhalten? ;-)
Ist das WLAN nicht gegen einen Zugriff durch unerwünschte Dritte geschützt, so besteht nach derzeitigem Stand der juristischen Diskussion kein strafrechtlicher Schutz für deren Nutzung.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] Altaso antwortet auf Dragen
30.09.2005 20:07
Also im TKG §86 steht zwar was von Sicherheitsleistung aber nicht in dem Sinne wie es hier gemeint ist. Sondern des Anbieters zu seinem Kunden!

Also nicht relevant für WLAN!

StGB § 202a Ausspähen von Daten
Ist es ebenfalls nicht, da man sich NICHT unbefugt an Daten vergreift sondern, sondern nur deren Leistung mitbenutzt.
Nichts verbotenes bisher.

Also fakt ist: Es gibt noch keine Gesetze gegen das Wlan- mitsurfen.

Ob es moralisch ist, ist eine andere frage!
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1] peggy antwortet auf Altaso
30.09.2005 21:54
Also fakt ist: Es gibt noch keine Gesetze gegen das Wlan- mitsurfen

Stimmt, strafrechtlich ist das vollkommen irrelevant. Ich konnte auch nichts im aktuellen StGB finden.

Gruß

Peggy
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1] 555alex antwortet auf peggy
01.10.2005 13:17
arcor ist hoffnungslos überlastet...

heute morgen bin ich zur hotline durchgekommen... leider ist die verbindung abgebrochen (warum auch immer). zuvor wurde mir aber noch mitgeteilt dass ein tarifwechsel auf das "komplettpaket" für knapp 60 euro für bestandskunden nicht möglich sei... leider konnt ich nicht nachhaken warum...
denn bei bestandskunden beginnt die laufzeit von neuem. also 12 monate. man bekommt keine neue hardware. der einrichtungspreis entfällt sowieso für jeden.
also warum wird man dann benachteiligt...

jetzt ist seit stunden kein login im servicebereich mehr möglich. teilweise "die seite kann nicht angezeigt werden" oder "server nicht gefunden" und die hotline ist seit stunden nicht erreichbar. nur ein besetztzeichen...
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] 555alex antwortet auf 555alex
01.10.2005 17:41
so... hotline und webseite wieder erreichbar...
es scheinen wohl noch nicht alle "hotliner" informiert zu sein (das kennt man ja), es musste auch noch mal nachgefragt werden, aber ein tarifwechsel ist zum nächsten abrechnungszeitraum möglich...
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] online_schwabe antwortet auf 555alex
17.10.2005 17:36
Mir hat die Kundenbetreuung gerade schriftlich (per Breifpost) mitgeteilt, dass diese Konditionen zum jetzigen Zeitpunkt nur für Neuverträge erhältlich sind.
Dass es aber für Bestandskunden ab 1.1.2006 !!! möglich ist in diesen Tarif zu wechseln.

hat jemand andere Infos. ich nehme mal an die wissen was sie sagen.

grüsse.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] schlue antwortet auf online_schwabe
01.12.2005 17:57
Benutzer online_schwabe schrieb:
Mir hat die Kundenbetreuung gerade schriftlich (per Breifpost) mitgeteilt, dass diese Konditionen zum jetzigen Zeitpunkt nur für Neuverträge erhältlich sind.
Dass es aber für Bestandskunden ab 1.1.2006 !!! möglich ist in diesen Tarif zu wechseln.

hat jemand andere Infos. ich nehme mal an die wissen was sie sagen.

grüsse.


Hallo!

Ich hab das auch schon mal auf 'ner Webseiste von Arcor gelesen!

Gruß
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2] jul1ian antwortet auf online_schwabe
01.12.2005 18:13
Benutzer online_schwabe schrieb:
Dass es aber für Bestandskunden ab 1.1.2006 !!! möglich ist in diesen Tarif zu wechseln.

diese Info habe ich auch per Mail bekommen! Ich frage mich gerade nur, ob die 6 Mbit dann in Kombination mit der Telefonflat noch so billig sind, oder ob das Angebot tatsächlich nur bis Jahresende geht!?
Menü
[2.1.1.2] WLAN vom Nachbarn mitbenutzen
peggy antwortet auf markusffm
30.09.2005 21:53
Wie komm ich günstig ins I-Net?
-------------------------------
W-Lan aus der Nachbarschaft,
Also das ist ja wohl das allerletzte! Zum einen ist es Strafbar, das W-Lan von Nachbarn mitzubenutzen, zum andern absolut unmoralisch.

Einem Freund von mir ist es passiert, daß einer seiner Nachbarn bei ihm eingebucht war. Die Rechnung war dann 474 Euro, und er kämpft nun um Stundung und Ratenzahlung. Harte Sache. Die Argumentation lautet, er hätte sich selbst um die Absicherung des Funkverkehrs kümmern müssen, indem er das Modem über das Menü entsprechend konfiguriert.

Bei mir in der Wohnung ist es so, daß sich schon nach etwa 10 Minuten irgendjemand einbucht, wenn ich ungesichert das WLAN im Menü offenlasse. Da frage ich mich: kann sowas unbeabsichtigt passieren? Ich selber nutze kein WLAN, habe also auch keine richtige Ahnung davon. Außerdem habe ich eine Flatrate, weswegen die Angelegenheit eher witzig zu beobachten ist und keine Kosten verursacht. Natürlich schalte ich das WLAN trotzdem ab (nachher dringt noch ein Datenspion über die Routerfunktion in meinen Rechner ein?). Auf jeden Fall tippe ich entweder darauf, daß das auch unbeabsichtigt passieren kann, oder aber irgendwelche Kiddies am Werke sind, die das halt einfach ab und zu ausprobieren, ob sie sich bei jemandem einbuchen können.

Gruß

Peggy
Menü
[2.1.1.2.1] performer antwortet auf peggy
01.11.2005 16:33
Benutzer peggy schrieb:
Wie komm ich günstig ins I-Net? -------------------------------
Da frage ich mich: kann sowas unbeabsichtigt
passieren?

Gruß

Peggy

NA klar geht das - wenn jeder sich an dem jeweils stärksten AP (ANY konfiguriert)einloggt und kein Profil vorgegeben hat und der AP ungesichert ist, kommt das vor.
Ein WLAN sollte per default immer gesichert werden und nicht mit default-Einstellungen laufen.

Verbrauchskosten sind eine Sache - wenn Dein Freund seine IP für krininelle Aktionen unbeabsichtigt zur Verfügung gestellt hätte, dann wäre es noch schlimmer.
Menü
[2.1.1.3] olliz antwortet auf markusffm
02.11.2005 13:29
Also, grosses lob an meinen Vorredner.
Es ist doch wohl jedem !!!!!!!!!!! einleuchtend, das, wenn Daus mit blödsinnigen Fragen wie ich hab da nen roten Punkt auf dem Bildschirm ist das normal bei Arcor u.ä. in der HL anrufen und sie damit verstopfen, eine öglichkeit gesucht wird, das zu ändern.
Ist nun mit der Kostenpflicht geschehen und siehe da, aus 40-50 min sind wie von Geisterhand 10-15 min geworden.
Also net schimpfen sondern mitdenken.
Zur Frage der Freundlichkeit nur kurz soviel:
Wie man in den Wald reinruft, so schallt es zurück.
besser erst mal bei sich und seiner Art und weise suchen als immer nur bei anderen und dann "motzen"