Diskussionsforum
Menü

Nur halbe Wahrheit


20.09.2005 13:16 - Gestartet von tichy
Zum einen hat der IE sicher sehr viele nicht veroeffentliche aber sehr kritische Bugs, zum anderen werden diese beim IE viel eher nur symptomatisch geflickt. Nicht selten hilft ein Patch beim IE nur gegen aktuelle Exploits, etwas modifiziert liessen sich in der Vergangenheit viele Luecken allerdings immer wieder von neuem ausnutzen.

Der IE ist eher mit einem Sieb vergleichbar, von dem Microsoft behauptet es waere eine Schuessel und versucht einzelne Loecher zu flicken.

Abgesehen davon, was von Symandreck kommt, kann man sowieso nicht sonderlich ernst nehmen, sind diese schliesslich sehr microsoftnah.

Tichy
Menü
[1] omo antwortet auf tichy
20.09.2005 15:41
Benutzer tichy schrieb:
Zum einen hat der IE sicher sehr viele nicht veroeffentliche aber sehr kritische Bugs,

Was du natürlich in keiner Weise nachweisen oder auch auch nur annährend belegen kannst.

zum anderen werden diese beim IE viel eher nur symptomatisch geflickt. Nicht selten hilft ein Patch beim IE nur gegen aktuelle Exploits, etwas modifiziert liessen sich in der Vergangenheit viele Luecken allerdings immer wieder von neuem ausnutzen.

War ja beim FF auch so.

Also vor dem Beitrag schreiben einfach mal kurz nachdenken und sich informieren. Wenn du trollen willst, dann einfach ins Heise-Forum gehen.

Bye
(FF- und Opera-User)
Menü
[1.1] Alexda antwortet auf omo
20.09.2005 17:43
Benutzer omo schrieb:
Benutzer tichy schrieb:
Zum einen hat der IE sicher sehr viele nicht veroeffentliche
aber sehr kritische Bugs,

Was du natürlich in keiner Weise nachweisen oder auch auch nur annährend belegen kannst.

Was aber dennoch sehr naheliegend ist, da man bei Firefox sicher sein kann, dass alle entdeckten Lücken bekannt werden, wohingegen man bei MSIE sicher sein kann, dass NICHT alle entdeckten Lücken bekannt werden.

Ok, ob es sehr viele sind, mag dahingestellt sein. Mindestens sind es einige...
Menü
[1.1.1] omo antwortet auf Alexda
21.09.2005 14:33
Benutzer Alexda schrieb:

Was aber dennoch sehr naheliegend ist, da man bei Firefox sicher sein kann, dass alle entdeckten Lücken bekannt werden, wohingegen man bei MSIE sicher sein kann, dass NICHT alle entdeckten Lücken bekannt werden.

Nein, das kann man genau nicht. Richtig ist (und zwar nur dies): Entdeckte Lücken werden beim FF behoben.
Menü
[1.1.1.1] Sicherheitslücken MSIE vs. Firefox
Alexda antwortet auf omo
21.09.2005 14:39
Benutzer omo schrieb:
Benutzer Alexda schrieb:

Was aber dennoch sehr naheliegend ist, da man bei Firefox sicher sein kann, dass alle entdeckten Lücken bekannt werden,
wohingegen man bei MSIE sicher sein kann, dass NICHT alle entdeckten Lücken bekannt werden.

Nein, das kann man genau nicht. Richtig ist (und zwar nur dies): Entdeckte Lücken werden beim FF behoben.

Sei mal realistisch, es ist doch wohl anzunehmen, dass MS in seinem IE ab und zu mal SELBST eine Sicherheitslücke findet, oder? Und dann werden die ganz sicher nicht hingehen und öffentlich sagen: Hey Leute, wir haben da ne Lücke, aber noch keinen Fix, sorry!

Und wenn sie einen Fix haben, werden sie ihn einbauen und schweigen.

(Anders nur, wenn es einen Workaround gibt: "Deaktivieren Sie sicherheitshalber Funktion xy.")
Menü
[1.2] tichy antwortet auf omo
20.09.2005 17:47
Benutzer omo schrieb:
Benutzer tichy schrieb:
Zum einen hat der IE sicher sehr viele nicht veroeffentliche
aber sehr kritische Bugs,

Was du natürlich in keiner Weise nachweisen oder auch auch nur annährend belegen kannst.

Dazu muesste ich jetzt weiter ausholen, hab dafuer aber weder Zeit noch Lust.



zum anderen werden diese beim IE viel eher nur symptomatisch geflickt. Nicht selten hilft ein Patch beim IE nur gegen aktuelle Exploits, etwas modifiziert liessen sich in der Vergangenheit viele Luecken allerdings immer wieder von neuem ausnutzen.

War ja beim FF auch so.

das war beim FF bisher nur einmal der Fall und auch mehr temporaer, bei IE ist es seit Jahren standard.

Tichy