Diskussionsforum
Menü

Noch nicht das Ende der Fahnenstange


27.02.2010 12:02 - Gestartet von preisspecht
einmal geändert am 27.02.2010 12:19
Hallo,

von der Diskussion über die Vorratsdatenspeicherung überdeckt hat sich klammheimlich "ELENA" eingeschlichen.

Es ist aber nicht wie in der Öffentlichkeit mit harmlosen Namen oft angenommen "nur" ein zentraler elektronischer Gehaltsnachweis, ELENA ist sehr viel mehr und eine andere Art der "Vorratsdatenspeicherung":

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31829/1.html

Zitat: "Elena weiß nicht nur, was jeder Arbeitnehmer, Beamte, Richter oder Soldat verdient - die Datenbank weiß auch, wann - und wenn ja, wie oft - man sich krank gemeldet hat, wann - und wenn ja, wie oft - man erlaubt oder unerlaubt gestreikt hat, wann - und wenn ja, warum - man eine Abmahnung kassieren musste und warum man entlassen wurde. Diese Informationen stehen zwar offiziell nur autorisierten staatlichen Stellen zur Verfügung ... "

Eine Online-Petition dazu gibt es auch, Zeichnung nur noch bis zum 02. März 2010 möglich.

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=8926

Menü
[1] Telly antwortet auf preisspecht
27.02.2010 12:28
Eine Online-Petition dazu gibt es auch, Zeichnung nur noch bis zum 02. März 2010 möglich.

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=d
etails;petition=8926

Danke. Ich habe jetzt zum ersten Mal eine Petition unterschrieben. Fühlt sich irgendwie gut an ;-)

Ich habe mir einen Pseudonym angelegt und dachte, dass sei auch mein Benutzername. Dieser wurde mir aber vom System mitgeteilt. Das ist blöd. Wie soll ich mir den merken...

Telly