Diskussionsforum
Menü

Bezahlen für etwas, was ich gar nicht will!


21.04.2007 19:50 - Gestartet von Blauvogel
Tolle Gesetze verabschiedet unser Staat! Da werde ich gezwungen, eine Leistung zu bezahlen, die ich definitiv nicht haben will. Und ich kann nichts dagegen tun, denn telefonieren muss ich nun mal manchmal. Selbst wenn ich nur angerufen werden würde, muss ich zahlen.

Toll! Vielen Dank!
Menü
[1] tcsmoers antwortet auf Blauvogel
21.04.2007 20:20
Benutzer Blauvogel schrieb:
Tolle Gesetze verabschiedet unser Staat! Da werde ich gezwungen, eine Leistung zu bezahlen, die ich definitiv nicht haben will. Und ich kann nichts dagegen tun, denn telefonieren muss ich nun mal manchmal. Selbst wenn ich nur angerufen werden würde, muss ich zahlen.

Toll! Vielen Dank!

Und ob es überhaupt sinnvoll ist, lassen wir mal dahingestellt. Die richtigen Verbrecher nutzer sowieso Telefonzellen oder ausländische Prepaidkarten.

Die Pfeifen halten nicht nur uns Michels für dümmlich, sondern die gesamte Welt.

peso
Menü
[1.1] Blauvogel antwortet auf tcsmoers
21.04.2007 22:01
Nein, sie halten uns nicht für dümmlich. Ganz im Gegenteil. Sie haben Angst, dass wir Ihnen ihre Macht nehmen könnten. Und deshalb tun sie alles, um die Macht zu erhalten. Das war in der DDR auch schon so.

Nur jetzt wird es alles noch perfider!

In der DDR hat man es mit Informellen Mitarbeitern (IM) im Geheimen versucht. In der BRD macht man es ganz offen: Videoüberwachung, Vorratsdatenspeicherung, Bundestrojaner, Datenbanken mit biometrischen Daten vom ganzen Volk für alle Staatsorgane in der EU im Zugriff, Anti-Terror-Datei, Weg mit der Unschuldsvermutung (jeder ist ein möglicher Verbrecher), Flugpassagierdaten an die USA, SWIFT, ...

Es geht gegen die Grundrechte!

Sie glauben, dass sie ein überwachtes Volk "im Griff" haben. Bisher stimmt das leider auch.

Aber das haben Honecker, Milke usw. auch gedacht...
Menü
[1.1.1] Micky34 antwortet auf Blauvogel
21.04.2007 23:45
Ja, da hast du recht. ich halte das was hier abläuft inzwischen auch für schlimmer als das was damals in der DDR abgelaufen ist. Was wohl auch daran liegt, da´ sie damals nicht die technischen möglichkeiten hatten.

Ich war nie in der DDR und möchte keinem zu nahe treten der früher dort gewohnt hat oder sogar mit der Stasi zu tun hatte und es gab bestimmt noch viel anderes negatives dort, aber in sachen Überwachung halte ich es heute für schlimmer.
Menü
[2] 0700 antwortet auf Blauvogel
22.04.2007 01:08
>Benutzer Blauvogel schrieb:
Tolle Gesetze verabschiedet unser Staat! Da werde ich gezwungen, eine Leistung zu bezahlen, die ich definitiv nicht haben will. Toll! Vielen Dank!

Da braucht "unser" Staat keine Gesetze zu verabschieden.
Sage mir einfach nur ein Beispiel,
( ich benutze den Begriff Leistung in diesem Zusammenhang schon lange nicht mehr)
von dem Du denkst, daß es "Dein" Geld wert ist.
Menü
[3] blubbla antwortet auf Blauvogel
22.04.2007 08:03
Tolle Gesetze verabschiedet unser Staat! Da werde ich gezwungen, eine Leistung zu bezahlen, die ich definitiv nicht haben will.

siehe gez. mein gesamter bekanntenkreis kann auf ard und zdf verzichten, dennoch müssen wir zahlen...
Menü
[3.1] dittsche antwortet auf blubbla
22.04.2007 08:20
Benutzer blubbla schrieb:
Tolle Gesetze verabschiedet unser Staat! Da werde ich gezwungen, eine Leistung zu bezahlen, die ich definitiv nicht
haben will.

siehe gez. mein gesamter bekanntenkreis kann auf ard und zdf verzichten,

Hab ich früher auch gesagt.Bis die Privaten kamen:-))



dennoch müssen wir zahlen...