Diskussionsforum
Menü

Die sollten lieber ihren Xtra-Tarif zum halben Preis anbieten


30.08.2005 18:34 - Gestartet von Donatus
Was habe ich von einer Xtra-Karte für 10 Euro, wenn die Tarife bei 49 bzw. 79 Cent die Minute liegen, von kleinen Ausnahmen, wie Xtra-One (eine einzige Nummer kann man günstiger anrufen), abgesehen.

Das sollte man Herrn Ricke und seinen Crew mal sagen, das ist Wucher, was die teilweise auf dem prepaid-Sektor machen.
Menü
[1] hscd antwortet auf Donatus
01.09.2005 01:38
Benutzer Donatus schrieb:
Was habe ich von einer Xtra-Karte für 10 Euro, wenn die Tarife bei 49 bzw. 79 Cent die Minute liegen, von kleinen Ausnahmen, wie Xtra-One (eine einzige Nummer kann man günstiger anrufen), abgesehen.

Das sollte man Herrn Ricke und seinen Crew mal sagen, das ist Wucher, was die teilweise auf dem prepaid-Sektor machen.

Natürlich sind die meisten Minutenpreise sehr hoch, aber vielen Kunden ist das (leider) relativ bis völlig egal. Sie telefonieren sehr wenig bzw. werden angerufen und wollen ein extrem preisgünstiges Prepaidhandy und gute Erreichbarkeit mit vollwertigem Angebot/Netz.

Da fällt Free&Easy/simyo leider schon weg - die bekannten Einschränkungen wie keine Rufumleitungen, Zwangsmailbox nach 20 Sekunden oder bei ausgeschaltetem Handy, Indoor-Probleme, schlechte SIM-Karten etc.pp.

SMS kosten sowieso (fast) überall das gleiche (19 Cent bei den drei klassischen Xtra-Tarifen), das macht bei jüngeren Leuten oft den Löwenanteil der Handykosten aus..

Bei XtraOne kommt übrigens noch der günstige Wochenendpreis dazu. Von Freitag 20 Uhr bis Sonntag 24 Uhr für 9 Cent die Minute in das Festnetz - das ist OK.

Dank kostenloser netzinterner Rufumleitung kann man auch durchaus zwei oder drei XtraOne-Handys mit unterschiedlichen Wunschrufnummern nehmen und ist sehr flexibel dabei. Oder einmal XtraPlus für sehr lange Gespräche in der Hauptzeit (ab 9 Cent/Minute).

Die XtraCard ist optimal für Leute, die in der Familie/Bekanntenkreis D1-Verträge mit Freetime/Weekend-Flat haben.
Da verdienen die Xtra-Kunden dank XtraClever fleißig mit, wenn sie angerufen werden.

Alternativ gibt es natürlich "Xtra und los!" mit gerade gesenktem Einheitspreis (35 Cent/Minute). Für 10 Euro bei der Post. Aber ohne XtraClever - und ohne subventionierte Handys.
Menü
[2] PrivateJoker antwortet auf Donatus
16.09.2005 14:29
Wucher? Vielleicht, aber meines Wissens wird keiner genötigt...

Außerdem - ist doch eigentlich nett, so ein Angebot herauszubringen, kurz bevor die OpenEnd-Aktion (oder wie auch immer das bei TM heißt) beginnt. Zwei drei davon mit diesen Wegwerfhandies an strategisch günstigen Stellen (Arbeit, Auto, Ferienhaus...) hingelegt und gut ist!
Menü
[3] himmelblau antwortet auf Donatus
16.09.2005 15:14
Benutzer Donatus schrieb:
Was habe ich von einer Xtra-Karte für 10 Euro, wenn die Tarife bei 49 bzw. 79 Cent die Minute liegen, von kleinen Ausnahmen, wie Xtra-One (eine einzige Nummer kann man günstiger anrufen), abgesehen.

Das sollte man Herrn Ricke und seinen Crew mal sagen, das ist Wucher, was die teilweise auf dem prepaid-Sektor machen.

ab 4. oktober kann ich doch die neue 39ct/call option buchen. dann ist es doch ne super sache ...
Menü
[4] blondini antwortet auf Donatus
16.09.2005 15:59
Benutzer Donatus schrieb:
Was habe ich von einer Xtra-Karte für 10 Euro, wenn die Tarife bei 49 bzw. 79 Cent die Minute liegen, von kleinen Ausnahmen, wie Xtra-One (eine einzige Nummer kann man günstiger anrufen), abgesehen.

Das sollte man Herrn Ricke und seinen Crew mal sagen, das ist Wucher, was die teilweise auf dem prepaid-Sektor machen.

ich bin mit meiner xtrafriend sehr zufrieden. kann meine frau im 10sec takt anrufen und kann selber im d1 netz angerufen werden. wenn ich telefonieren will, habe ich noch ein 6310i in der tasche mit dualsim e-plus/simyo. gerade das 6310i funkt im e-netz sehr gut.

blondini
Menü
[5] spl antwortet auf Donatus
16.09.2005 16:21
Benutzer Donatus schrieb:
Was habe ich von einer Xtra-Karte für 10 Euro, wenn die Tarife bei 49 bzw. 79 Cent die Minute liegen

Find ich gut. Ich wollte schon immer mal ne "Wegwerf-Handynummer" haben, die ich bei Datenkraken wie meOme eintragen kann.

spl
Menü
[5.1] Juiceplus antwortet auf spl
16.09.2005 16:29
Benutzer spl schrieb:
Find ich gut. Ich wollte schon immer mal ne "Wegwerf-Handynummer" haben, die ich bei Datenkraken wie meOme eintragen kann.

spl

Richtig!

Frag mich auch, was das ganze Gemecker soll! Das Handy wird gekauft, entsperrt, und schon hat man ein Zweithandy, und wenn man so will, ist das auch zum Wegwerfen nach dem Gebrauch!
Menü
[5.1.1] Halina antwortet auf Juiceplus
18.09.2005 11:33
Datenkraken? was versteht man darunter und auch mit meOme?


Benutzer Juiceplus schrieb:
Benutzer spl schrieb:
Find ich gut. Ich wollte schon immer mal ne "Wegwerf-Handynummer" haben, die ich bei Datenkraken wie meOme
eintragen kann.

spl

Richtig!

Frag mich auch, was das ganze Gemecker soll! Das Handy wird gekauft, entsperrt, und schon hat man ein Zweithandy, und wenn
man so will, ist das auch zum Wegwerfen nach dem Gebrauch!