Diskussionsforum
Menü

Bedauernswert!


16.12.2005 11:41 - Gestartet von service
Die Armen! Bedauernswert. Ich warte seit 4! Wochen auf die Zahlung einer Gutschrift. Erst nachdem ich mit einem Inkassobüro gedroht habe (machen die ja auch sehr schnell, auch wenn es um ungerechtfertigte Forderunbgen gehet, erst mal zahlen, dann weitersehen!), mailen sie mir, ich solle mein Bankverbindung angeben. Ich bat um Übersendung eines Schecks - dann kam dies hier:

.... die Übersendung eines Schecks ist leider nicht möglich. Bitte teilen Sie uns eine Bankverbindung mit auf die wir Ihnen den Betrag überweisen können.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weitergeholfen haben.

Mit freundlichen Grüßen

Die haben noch nicht mal Schecks!!!!!
Menü
[1] timeändmore antwortet auf service
16.12.2005 12:03
nur weil du so zickig bist und dringend einen scheck willst, sind DIE doof?
;-)
interessant


Benutzer service schrieb:
Die Armen! Bedauernswert. Ich warte seit 4! Wochen auf die Zahlung einer Gutschrift. Erst nachdem ich mit einem Inkassobüro gedroht habe (machen die ja auch sehr schnell, auch wenn es um ungerechtfertigte Forderunbgen gehet, erst mal zahlen, dann weitersehen!), mailen sie mir, ich solle mein Bankverbindung angeben. Ich bat um Übersendung eines Schecks - dann kam dies hier:

.... die Übersendung eines Schecks ist leider nicht möglich. Bitte teilen Sie uns eine Bankverbindung mit auf die wir Ihnen den Betrag überweisen können.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weitergeholfen haben.

Mit freundlichen Grüßen

Die haben noch nicht mal Schecks!!!!!
Menü
[1.1] service antwortet auf timeändmore
16.12.2005 12:13
zickig? klar, wenn man nicht an sein geld kommt! die haben ja noch nicht mal von selbst nachgefragt, wohin das geld gehen kann. andere beträge, die ich zu recht zurückerstattet haben wollte, musste ich fast erst einklagen. da wird man mit der zeit gebrochen, alt und grau und gottseidank auch zickig. ich bekomme viele schecks und die löse ich bei meiner bank ein und das war. ich habe ec-karte und visa gold. viele grüße!
Menü
[1.1.1] timeändmore antwortet auf service
16.12.2005 12:46
huhuuuu!

da hat jemand eine ec karte UND noch eine kreditkarte!
bin begeistert...
wo ist da der zusammenhang zum scheck?
und bitte... wer einen scheck als einfach anpreist, der lebt wohl in den achtzigern...
wenn ich einfach nur www.meinebank.de eingeben muss und sehe, da ist was angekommen, ist das doch wohl wesentlich einfacher ;-)
aber wurscht
und zu den anderen sachen kann ich nichts sagen. war mehr so off-topic zum thema scheck vs. überweisung ;-)
Menü
[1.1.1.1] service antwortet auf timeändmore
16.12.2005 18:42
blablabla rababa


Benutzer timeändmore schrieb:
huhuuuu!

da hat jemand eine ec karte UND noch eine kreditkarte!
bin begeistert...
wo ist da der zusammenhang zum scheck?
und bitte... wer einen scheck als einfach anpreist, der lebt wohl in den achtzigern...
wenn ich einfach nur www.meinebank.de eingeben muss und sehe, da ist was angekommen, ist das doch wohl wesentlich einfacher ;-)
aber wurscht und zu den anderen sachen kann ich nichts sagen. war mehr so
off-topic zum thema scheck vs. überweisung ;-)
Menü
[1.1.1.1.1] Rechtsanwalt1 antwortet auf service
17.12.2005 20:39
>Das Geschäft des Internetdienstleisters United Internet (1&1, GMX, web.de) Und der SERVICE bleibt weiterhin MANGELHAFT.
2006 sollen Mitarbeiter abgebaut werden, so ein Gerücht damit die Aktie steigt wie bei der Deutschen Bank.
Menü
[2] Gerko antwortet auf service
16.12.2005 12:04
Benutzer service schrieb:
Die Armen! Bedauernswert. Ich warte seit 4! Wochen auf die Zahlung einer Gutschrift. Erst nachdem ich mit einem Inkassobüro gedroht habe (machen die ja auch sehr schnell, auch wenn es um ungerechtfertigte Forderunbgen gehet, erst mal zahlen, dann weitersehen!), mailen sie mir, ich solle mein Bankverbindung angeben. Ich bat um Übersendung eines Schecks - dann kam dies hier:

.... die Übersendung eines Schecks ist leider nicht möglich. Bitte teilen Sie uns eine Bankverbindung mit auf die wir Ihnen den Betrag überweisen können.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weitergeholfen haben.

Mit freundlichen Grüßen

Die haben noch nicht mal Schecks!!!!!

In heutiger Zeit geht eben vieles papierlos. Ich bin froh, wenn ich keinen Scheck bekomme. Extra auf die Bank rennen, ist Zeitvergeudung.

Ich muss mich wundern, daß Du Dich über Schecks wunderst. Wie zahlst Du an einer Kasse, wenn Du nicht bar zahlst?
Menü
[2.1] Rechtsanwalt1 antwortet auf Gerko
17.12.2005 22:06
>Die gleichen Antworten bekommt man bei; 1&1, GMX, web.de, Enheitsantworten.
Menü
[2.2] Rechtsanwalt1 antwortet auf Gerko
17.12.2005 22:15
Benutzer Gerko schrieb:
Benutzer service schrieb:
Die Armen! Bedauernswert. Ich warte seit 4! Wochen auf die Zahlung einer Gutschrift. Erst nachdem ich mit einem Inkassobüro gedroht habe (machen die ja auch sehr schnell, auch wenn es um ungerechtfertigte Forderunbgen gehet, erst mal zahlen, dann weitersehen!), mailen sie mir, ich solle mein Bankverbindung angeben. Ich bat um Übersendung eines Schecks -
dann kam dies hier:

.... die Übersendung eines Schecks ist leider nicht möglich.
Bitte teilen Sie uns eine Bankverbindung mit auf die wir Ihnen
den Betrag überweisen können.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weitergeholfen haben.

Mit freundlichen Grüßen

Die haben noch nicht mal Schecks!!!!!

In heutiger Zeit geht eben vieles papierlos. Ich bin froh, wenn ich keinen Scheck bekomme. Extra auf die Bank rennen, ist Zeitvergeudung.

Ich muss mich wundern, daß Du Dich über Schecks wunderst. Wie zahlst Du an einer Kasse, wenn Du nicht bar zahlst?
Gebt mal schön eure Banverbindung bekannt, damit 1&1, GMX, web.de
fleissig abbuchen können.
>Den die Rücklastkosten müsst Ihr dann tragen: AGB.
Menü
[2.2.1] Sven0022 antwortet auf Rechtsanwalt1
25.12.2005 10:55

Gebt mal schön eure Banverbindung bekannt, damit 1&1, GMX, web.de
fleissig abbuchen können.
>Den die Rücklastkosten müsst Ihr dann tragen: AGB.

Sehe ich nicht so, hatte auch die Telefonflat bei GMX bestellt, und am gleichen Tag wieder storniert, da ich meine Festnetznummer umwandeln musste, per FAX, Die Box unfrei zurückgeschickt, als die Abbuchung kam, denen eine email mit einer 5 Tages frist geschickt, mit der Bitte um Erstattung, da nichts gutgeschrieben worden ist, einfach die Lastschrift zurückgehen lassen. geht bei den meisten Banken sogar online. So einfach, Dann kam die Mahnung, wegen der RüLa, einfach nur kurze email mit dem Hinweis dass in dieser Angelgenheit absofort alles ignoriert wird. Die haben die Kosten :-) nicht ich.