Diskussionsforum
Menü

Salamitaktik


28.04.2006 17:45 - Gestartet von spl
Offenbar kommt wieder mal die Salamitaktik zum Zuge: die Netzbetreiber senken die IC-Entgelte in Minischritten jeweils so weit, dass gerade keine Regulierung stattfindet: 2004 auf Druck der EU-Kommission um 2 Cent, 2005 noch mal um 2 Cent, jetzt noch mal 1 Cent.

Weiter geht's dann wahrscheinlich, sollte die BNetzA einknicken, erst wieder in 2 Jahren, wenn die EU-Kommission wieder mal überraschend feststellt, dass die IC-Entgelte eigentlich immer noch unverhältnismäßig hoch sind und von der BNetzA reguliert werden müssten. Die schläft dann noch ein weiteres Jahr, während die Netzbetreiber noch mal satte Milliarden umsetzen. Danach wird dann wieder um 1 Cent gesenkt, usw.

Was ist da eigentlich teurer: unregulierte IC-Entgelte, oder die Nichtsnutz-Behörden über Jahre hinweg mit Steuergeldern auf Trab zu halten?

spl
Menü
[1] tcsmoers antwortet auf spl
28.04.2006 18:57
Benutzer spl schrieb:
Offenbar kommt wieder mal die Salamitaktik zum Zuge: die Netzbetreiber senken die IC-Entgelte in Minischritten jeweils so weit, dass gerade keine Regulierung stattfindet: 2004 auf Druck der EU-Kommission um 2 Cent, 2005 noch mal um 2 Cent, jetzt noch mal 1 Cent.

Weiter geht's dann wahrscheinlich, sollte die BNetzA einknicken, erst wieder in 2 Jahren, wenn die EU-Kommission wieder mal überraschend feststellt, dass die IC-Entgelte eigentlich immer noch unverhältnismäßig hoch sind und von der BNetzA reguliert werden müssten. Die schläft dann noch ein weiteres Jahr, während die Netzbetreiber noch mal satte Milliarden umsetzen. Danach wird dann wieder um 1 Cent gesenkt, usw.

Was ist da eigentlich teurer: unregulierte IC-Entgelte, oder die Nichtsnutz-Behörden über Jahre hinweg mit Steuergeldern auf Trab zu halten?

spl

letzteres. aber man benötigt nun mal dauerparkplätze für verdiente parteigenossen.

peso
Menü
[1.1] andy 200 antwortet auf tcsmoers
30.04.2006 08:02
Benutzer tcsmoers schrieb:

die Nichtsnutz-Behörden über Jahre hinweg mit Steuergeldern auf
Trab zu halten?

spl

letzteres. aber man benötigt nun mal dauerparkplätze für verdiente parteigenossen.

peso

Und von diesen Dauerparkplätzen gibt es immer noch sehr viele.
Aber wir haben es ja
Menü
[2] hrgajek antwortet auf spl
28.04.2006 22:56
Hallo,

Offenbar kommt wieder mal die Salamitaktik zum Zuge: die Netzbetreiber senken die IC-Entgelte in Minischritten jeweils so weit, dass gerade keine Regulierung stattfindet: 2004 auf Druck der EU-Kommission um 2 Cent, 2005 noch mal um 2 Cent, jetzt noch mal 1 Cent.

Welchen Interconnect-Preis (Fest -> Funk) hieltest du denn für angemessen?
Sollen E+ und o2 einen "höheren" Preis nehmen dürfen?



Menü
[2.1] spl antwortet auf hrgajek
29.04.2006 11:15
Benutzer hrgajek schrieb:
Welchen Interconnect-Preis (Fest -> Funk) hieltest du denn für angemessen?

Als Laie schwer zu sagen. Jedenfalls ist es derzeit zu teuer. Vielleicht zwischen 2 und 6 Cent, was ja immer noch deutlich über dem Festnetz liegt?

Mögliche Anhaltspunkte dafür:

- Der Breko geht von einem reellen Terminierungspreis von 2 Cent aus: https://www.teltarif.de/arch/2005/kw36/...?... .

- Das VG Köln konnte 01081 offenbar davon überzeugen, dass 6 Cent IC-Entgelt an E-Plus genug seien: https://www.teltarif.de/arch/2005/kw16/... .

- Kai Petzke geht unter Berücksichtigung von Steuer und Vertriebskosten ebenfalls von 6 Cent aus: https://www.teltarif.de/arch/2005/kw17/... .

- Netzinterngespräche sind für 3 bis 5 Cent Endpreis zu haben, auch in den D-Netzen; ich glaube nicht, dass die Netzbetreiber sich unter Preis verkaufen.

- In Österreich werden die IC-Entgelte laut Breko auf 6,8 Cent gesenkt.

- Ich stelle fest, dass ich von Deutschland nach Thailand Mobilfunk zum Endpreis von < 4 Cent telefonieren kann. Dabei sollen die Mobilfunknetze dort eine tadellose Qualität haben, also keine schlechte Abdeckung o.ä., obwohl das Land flächenmäßig größer als Deutschland ist. Trotz niedriger Gesprächspreise scheinen sie ihre Netze unterhalten zu können.

- Ich stelle fest, dass es in den USA keine gesonderten Mobilfunk-Nepp-Vorwahlen gibt. Mobilfunkanschlüsse haben dort normale geografische Rufnummern, die genauso viel kosten wie ein Festnetzgespräch. Auch dort ist mir nicht bekannt, das die Mobilfunkanbieter verarmen. Auch wenn man berücksichtigt, dass die US-Mobilfunknetzbetreiber jeweils nicht bundesweit tätig sind (wofür dann allerdings standardmäßig National Roaming aktiviert ist, und zwar ohne Preis-Nepp), sind die zu versorgenden Flächen immer noch um ein Vielfaches größer als Deutschland.

Sollen E+ und o2 einen "höheren" Preis nehmen dürfen?

Wenn und solange der Netzbetrieb tatsächlich teurer ist, was von der BNetzA zu überprüfen wäre, wird man wenig dagegen sagen können.

Wobei ich finde, dass man nur das physikalische Netz berücksichtigen sollte. Es kann nicht sein, dass mit den O2-IC-Entgelten das T-Mobile-Netz mitsubventioniert wird und T-Mobile damit doppelt kassiert. Dann müsste T-Mobile nämlich entweder ihre National-Roaming-Konditionen drastisch verbessern, oder O2 würde ihr Netz endlich mal bundesweit ausbauen, was natürlich für den Wettbewerb das Beste wäre. O2, die mit ihren erbärmlichen 5 Basisstationen die knappen Frequenzbänder verschwendet, gehört meiner Meinung nach sowieso die Lizenz entzogen. Nur 3 physikalische Netze können wir uns wettbewerbsmäßig nicht leisten.

spl
Menü
[2.1.1] National Roaming
mungojerrie antwortet auf spl
30.04.2006 11:20
Nur 3 physikalische Netze können wir uns wettbewerbsmäßig nicht leisten.

Das Problem ist wohl bei weitem komplexer. In den abgelegenen Bereichen haben wir derzeit nur drei Netze - oftmals nur zwei, eben die beiden D-Netze, die an so manchem Hügel noch "vorbeifunken" können.

Jetzt steht man beispielsweise im Schwarzwald vor einem Dorf. Dieses Dorf soll mit Mobilfunk versorgt werden. Eine Basisstation macht aber rechnerisch nur dann Sinn, wenn alle Leute in diesem Dorf eben über diesen einen, investierenden Netzbetreiber telefonieren würden. Nun werden aber kaum alle Leute ein Handy haben wollen. Auch werden einige selbst dann nicht zwingend den Netzbetreiber wählen, der dort die BTS hinbaut, da dieser möglicherweise an anderen wichtigen Punkten keine Versorgung hat.

Letztendlich macht es wirtschaftlich teilweise keinen Sinn, zwingend drei oder vier Netze irgendwo hinzubauen.

Damit will ich auf folgendes hinaus: ein Nationalroaming muss möglich sein. Andernfalls werden dünn besiedelte Gebiete mit der Zeit immer weniger interessant. Wenn man noch bedenkt, dass die Bevölkerung immer weiter abnimmt und die Städte immer mehr wachsen, haben wir auf der Fläche bald keinen Mobilfunk mehr. Es rechnet sich nicht, wenn eine kaum genutzte BTS mit drei weiteren kaum genutzten BTS konkurriert.

Daher lautet meine langfristige Prognose: ohne National-Roaming wird nichts mehr laufen. Das dieses jedoch reguliert werden muss, ist klar. Ansonsten versorgt langfristig wohl nur noch einer die ländlichen Flächen und verlangt ICs, die keiner mehr bezahlen will.

Mungojerrie
Menü
[2.1.1.1] chb antwortet auf mungojerrie
02.05.2006 14:18
Benutzer mungojerrie schrieb:
Daher lautet meine langfristige Prognose: ohne National-Roaming wird nichts mehr laufen. Das dieses jedoch reguliert werden muss, ist klar. Ansonsten versorgt langfristig wohl nur noch einer die ländlichen Flächen und verlangt ICs, die keiner mehr bezahlen will.

Wenn er Preise verlangt, die keiner mehr bezahlen will, dann wird er die Preise wohl irgendwann wieder senken, weil vor dem gewinn der Umsatz steht. Umsatz = 0 oder nahe 0 -> kein Gewinn. ;-)

Benni
Menü
[2.1.2] minimi antwortet auf spl
05.05.2006 17:18
Benutzer spl schrieb:
Benutzer hrgajek schrieb:
Welchen Interconnect-Preis (Fest -> Funk) hieltest du denn für angemessen?

Als Laie schwer zu sagen. Jedenfalls ist es derzeit zu teuer. Vielleicht zwischen 2 und 6 Cent, was ja immer noch deutlich über dem Festnetz liegt?

Mögliche Anhaltspunkte dafür:

- Der Breko geht von einem reellen Terminierungspreis von 2 Cent aus:
https://www.teltarif.de/arch/2005/kw36/...?... .

- Das VG Köln konnte 01081 offenbar davon überzeugen, dass 6 Cent IC-Entgelt an E-Plus genug seien:
https://www.teltarif.de/arch/2005/kw16/... .

- Kai Petzke geht unter Berücksichtigung von Steuer und Vertriebskosten ebenfalls von 6 Cent aus:
https://www.teltarif.de/arch/2005/kw17/... .

- Netzinterngespräche sind für 3 bis 5 Cent Endpreis zu haben, auch in den D-Netzen; ich glaube nicht, dass die Netzbetreiber sich unter Preis verkaufen.

- In Österreich werden die IC-Entgelte laut Breko auf 6,8 Cent gesenkt.

- Ich stelle fest, dass ich von Deutschland nach Thailand Mobilfunk zum Endpreis von < 4 Cent telefonieren kann. Dabei sollen die Mobilfunknetze dort eine tadellose Qualität haben, also keine schlechte Abdeckung o.ä., obwohl das Land flächenmäßig größer als Deutschland ist. Trotz niedriger Gesprächspreise scheinen sie ihre Netze unterhalten zu können.

- Ich stelle fest, dass es in den USA keine gesonderten Mobilfunk-Nepp-Vorwahlen gibt. Mobilfunkanschlüsse haben dort normale geografische Rufnummern, die genauso viel kosten wie ein Festnetzgespräch. Auch dort ist mir nicht bekannt, das die Mobilfunkanbieter verarmen.


Das dürfte daran liegen das in den USA der Hndybesitzer also derjenige der angerufen wird die IC gebühren zahlt. Meist sind bereits eine bestimmte Minutenanzahl ankommender Gespräche durch die GG abgedeckt.





Auch wenn man berücksichtigt, dass
die US-Mobilfunknetzbetreiber jeweils nicht bundesweit tätig sind (wofür dann allerdings standardmäßig National Roaming aktiviert ist, und zwar ohne Preis-Nepp), sind die zu versorgenden Flächen immer noch um ein Vielfaches größer als Deutschland.

Sollen E+ und o2 einen "höheren" Preis nehmen dürfen?

Wenn und solange der Netzbetrieb tatsächlich teurer ist, was von der BNetzA zu überprüfen wäre, wird man wenig dagegen sagen können.

Wobei ich finde, dass man nur das physikalische Netz berücksichtigen sollte. Es kann nicht sein, dass mit den O2-IC-Entgelten das T-Mobile-Netz mitsubventioniert wird und T-Mobile damit doppelt kassiert. Dann müsste T-Mobile nämlich entweder ihre National-Roaming-Konditionen drastisch verbessern, oder O2 würde ihr Netz endlich mal bundesweit ausbauen, was natürlich für den Wettbewerb das Beste wäre. O2, die mit ihren erbärmlichen 5 Basisstationen die knappen Frequenzbänder verschwendet, gehört meiner Meinung nach sowieso die Lizenz entzogen. Nur 3 physikalische Netze können wir uns wettbewerbsmäßig nicht leisten.

spl
Menü
[3] J.Breyer antwortet auf spl
29.04.2006 12:06
wie gut das wir dich haben und du uns immer wieder neu die welt erklärest. erstbeim vodaroaming jetzt schon wieder. immer laut dazu gefurzt. fragt sich, ob das wirklich alles richtig ist was du da von dir geibst.

jonas
Menü
[3.1] spl antwortet auf J.Breyer
29.04.2006 12:58
Benutzer J.Breyer schrieb:
wie gut das wir dich haben und du uns immer wieder neu die welt erklärest. erstbeim vodaroaming jetzt schon wieder. immer laut dazu gefurzt.

Ich weiß zwar nicht, was ich dir getan habe. Ich weiß aber, dass ich die Sache bald an Teltarif abgebe, wenn du mich hier weiter anrotzt.

Wenn du ein Problem mit mir hast, schreib mir eine Mail.

spl
Menü
[3.1.1] tcsmoers antwortet auf spl
29.04.2006 13:37
Benutzer spl schrieb:
Benutzer J.Breyer schrieb:
wie gut das wir dich haben und du uns immer wieder neu die welt erklärest. erstbeim vodaroaming jetzt schon wieder. immer laut dazu gefurzt.

Ich weiß zwar nicht, was ich dir getan habe. Ich weiß aber, dass ich die Sache bald an Teltarif abgebe, wenn du mich hier weiter anrotzt.

Wenn du ein Problem mit mir hast, schreib mir eine Mail.

spl

Lass ihn. Solche Leute kann man nur totschweigen.

peso
Menü
[3.1.2] J.Breyer antwortet auf spl
29.04.2006 21:10
Benutzer spl schrieb:
Benutzer J.Breyer schrieb:
wie gut das wir dich haben und du uns immer wieder neu die welt erklärest. erstbeim vodaroaming jetzt schon wieder. immer laut dazu gefurzt.

Ich weiß zwar nicht, was ich dir getan habe. Ich weiß aber, dass ich die Sache bald an Teltarif abgebe, wenn du mich hier weiter anrotzt.

Wenn du ein Problem mit mir hast, schreib mir eine Mail.

spl

verdreshst da nicht was? hast du mir nicht ne mail geschrieben ob ich da und da im web auch schreibe und wer ich bin? und nochmal ob ich nich nötig hab zu antworten auf deine mail? wer rotzt denn d awen an? was gehts dich an wo ich chatte oder wo ich in forums schreibe? frag ich dich nach sowas herr neunxklug? so fragt man leute aus... aber mit mir nicht

jonas
Menü
[3.1.2.1] tcsmoers antwortet auf J.Breyer
29.04.2006 21:58
Benutzer J.Breyer schrieb:
Benutzer spl schrieb:
Benutzer J.Breyer schrieb:
wie gut das wir dich haben und du uns immer wieder neu die welt erklärest. erstbeim vodaroaming jetzt schon wieder. immer laut dazu gefurzt.

Ich weiß zwar nicht, was ich dir getan habe. Ich weiß aber, dass ich die Sache bald an Teltarif abgebe, wenn du mich hier
weiter anrotzt.

Wenn du ein Problem mit mir hast, schreib mir eine Mail.

spl

verdreshst da nicht was? hast du mir nicht ne mail geschrieben ob ich da und da im web auch schreibe und wer ich bin? und nochmal ob ich nich nötig hab zu antworten auf deine mail? wer rotzt denn d awen an? was gehts dich an wo ich chatte oder wo ich in forums schreibe? frag ich dich nach sowas herr neunxklug? so fragt man leute aus... aber mit mir nicht

jonas

Lieber Jonas,

wie wäre es mit einem Rechtschreib- und Grammatikforum. Dein obiges Geschreibsel kann man kaum verständlich nennen.

peso
Menü
[3.1.2.1.1] andy 200 antwortet auf tcsmoers
30.04.2006 08:12
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer J.Breyer schrieb:
Benutzer spl schrieb:
Benutzer J.Breyer schrieb:
wie gut das wir dich haben und du uns immer wieder neu die welt erklärest. erstbeim vodaroaming jetzt schon wieder. immer laut dazu gefurzt.

Ich weiß zwar nicht, was ich dir getan habe. Ich weiß aber, dass ich die Sache bald an Teltarif abgebe, wenn du mich hier
weiter anrotzt.

Wenn du ein Problem mit mir hast, schreib mir eine Mail.

spl

verdreshst da nicht was? hast du mir nicht ne mail geschrieben ob ich da und da im web auch schreibe und wer ich bin? und nochmal ob ich nich nötig hab zu antworten auf deine mail?
wer rotzt denn d awen an? was gehts dich an wo ich chatte oder
wo ich in forums schreibe? frag ich dich nach sowas herr neunxklug? so fragt man leute aus... aber mit mir nicht

jonas

Lieber Jonas,

wie wäre es mit einem Rechtschreib- und Grammatikforum. Dein obiges Geschreibsel kann man kaum verständlich nennen.

peso
Einspruch ! für einen 7 jährigen ist das verdammt gut.
Menü
[3.1.2.2] handytim antwortet auf J.Breyer
30.04.2006 08:28
Benutzer J.Breyer schrieb:
verdreshst da nicht was?

Vielleicht solltest Du dazu wissen, dass ein (Deinem letzten Beitrag nach offensichtlicher) Namensvetter von Dir eine interessante Klage eingereicht hatte, die "spl" wahrscheinlich sehr interessiert.

Siehe auch hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/67827

Ciao
Tim
Menü
[3.2] tcsmoers antwortet auf J.Breyer
29.04.2006 13:36

einmal geändert am 29.04.2006 18:25
Benutzer J.Breyer schrieb:
wie gut das wir dich haben und du uns immer wieder neu die welt erklärest. erstbeim vodaroaming jetzt schon wieder. immer laut dazu gefurzt. fragt sich, ob das wirklich alles richtig ist was du da von dir geibst.

jonas

Kann das sein, dass Du Dich fortlaufend im Ton vergreifst ? Leute wie Du, mit wenig Ahnung und großem Mund haben wir schon genug. Gottseidank werden diese aber nicht so ausfallend.

Vielleicht solltest Du Dir ein Forum suchen, in dem Dein Umgangston üblich ist.

peso
Menü
[3.2.1] andy 200 antwortet auf tcsmoers
30.04.2006 08:10
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer J.Breyer schrieb:
wie gut das wir dich haben und du uns immer wieder neu die welt erklärest. erstbeim vodaroaming jetzt schon wieder. immer laut dazu gefurzt. fragt sich, ob das wirklich alles richtig ist was
du da von dir geibst.

jonas

Kann das sein, dass Du Dich fortlaufend im Ton vergreifst ? Leute wie Du, mit wenig Ahnung und großem Mund haben wir schon genug. Gottseidank werden diese aber nicht so ausfallend.

Vielleicht solltest Du Dir ein Forum suchen, in dem Dein Umgangston üblich ist.

peso

Das Dieda Bohlen Forum vielleicht
Menü
[3.3] eiwei antwortet auf J.Breyer
30.04.2006 10:21
Benutzer J.Breyer schrieb:
wie gut das wir dich haben und du uns immer wieder neu die welt erklärest. erstbeim vodaroaming jetzt schon wieder. immer laut dazu gefurzt. fragt sich, ob das wirklich alles richtig ist was du da von dir geibst.

Gaanz ruhig! Vielleicht löscht du deinen Beitrag,schläfst ne Nacht drüber, und fängst noch mal von vorne an:-)

jonas