Diskussionsforum
Menü

zu teuer?


24.06.2005 00:34 - Gestartet von gartencastro
würden wir alle weniger Mobil-telefonieren, könnte es auch billiger werden.
Menü
[1] Bodenseemann antwortet auf gartencastro
24.06.2005 01:58
Benutzer gartencastro schrieb:
würden wir alle weniger Mobil-telefonieren, könnte es auch billiger werden.


Gaaaanz genau!!!
Schon mal was von FIXKOSTEN gehört?
Dein einzelnes Telefonat kostet fast nix. Das bischen Strom und ist vernachlässigbar.

Würden wir alle weniger mobil telefonieren, dann müsste es viel teuerer sein, damit überhaupt die Masten, Mitarbeiter, .... bezahlt werden können.

Die jetzt billigeren Preise lohnen sich für die Anbieter nur, wenn die Nutzung jetzt enorm ansteigt und der monatiliche Umsatz deutlich steigt. Ansonsten hat sich E-plus ein Eigentor geschossen, indem sie als kleiner Anbieter mit dem oligopolistischen Krieg angefangen haben. Vodafone und T-mobile haben da mehr Atem.


Menü
[1.1] minimi antwortet auf Bodenseemann
24.06.2005 18:21
Benutzer Bodenseemann schrieb:
Benutzer gartencastro schrieb:
würden wir alle weniger Mobil-telefonieren, könnte es auch billiger werden.


Gaaaanz genau!!!
Schon mal was von FIXKOSTEN gehört?
Dein einzelnes Telefonat kostet fast nix. Das bischen Strom und ist vernachlässigbar.

Würden wir alle weniger mobil telefonieren, dann müsste es viel teuerer sein, damit überhaupt die Masten, Mitarbeiter, ....
bezahlt werden können.

Die jetzt billigeren Preise lohnen sich für die Anbieter nur, wenn die Nutzung jetzt enorm ansteigt und der monatiliche Umsatz deutlich steigt. Ansonsten hat sich E-plus ein Eigentor geschossen, indem sie als kleiner Anbieter mit dem oligopolistischen Krieg angefangen haben. Vodafone und T-mobile haben da mehr Atem.




Veileicht aber auch E-plus und o2 haben einen langen Atem o2 hat o2 UK und E-Plus KPN im Rücken!!!
Menü
[1.1.1] Bodenseemann antwortet auf minimi
25.06.2005 15:07
Benutzer minimi schrieb:
Benutzer Bodenseemann schrieb:
Benutzer gartencastro schrieb:
würden wir alle weniger Mobil-telefonieren, könnte es auch billiger werden.


Gaaaanz genau!!!
Schon mal was von FIXKOSTEN gehört?
Dein einzelnes Telefonat kostet fast nix. Das bischen Strom und
ist vernachlässigbar.

Würden wir alle weniger mobil telefonieren, dann müsste es viel teuerer sein, damit überhaupt die Masten, Mitarbeiter, ....
bezahlt werden können.

Die jetzt billigeren Preise lohnen sich für die Anbieter nur,
wenn die Nutzung jetzt enorm ansteigt und der monatiliche Umsatz deutlich steigt. Ansonsten hat sich E-plus ein Eigentor geschossen, indem sie als kleiner Anbieter mit dem oligopolistischen Krieg angefangen haben. Vodafone und T-mobile
haben da mehr Atem.




Veileicht aber auch E-plus und o2 haben einen langen Atem o2 hat o2 UK und E-Plus KPN im Rücken!!!

Und damit sind sie in der Branche recht klein.
T-Mobile hat nicht nur Holland und UK, sondern auch USA, Tschechien, Österreich, ...
Dazu kommen noch die anderen Bereiche des Konzerns.
Und Vodafone ist der größte Mobilfunker der Welt zahlreichen Ländern vertreten.

Betrachtet man die Global Player Deutsche Telekom und Vodafone, dann sind mmo2 und KPN e-plus nichts.

BM
Menü
[2] paulilausi antwortet auf gartencastro
25.06.2005 08:25
Benutzer andy 200 schrieb:
Benutzer gartencastro schrieb:
würden wir alle weniger Mobil-telefonieren, könnte es auch billiger werden.

genau das ist es!
das sinnlose zusammen suchen von vergünstigten Option, oder zwei bis drei Verträge abschließen um zu meinen man hat eine billigere Lösung damit. Darüber lachen sich doch die Betreiber kaputt.

...und ist sicher nur was für Leute,die außer ihr Ha.nix haben*g*

gruß Andy
Menü
[3] handytim antwortet auf gartencastro
25.06.2005 10:04
Benutzer andy 200 schrieb:
das sinnlose zusammen suchen von vergünstigten Option, oder zwei bis drei Verträge abschließen um zu meinen man hat eine billigere Lösung damit. Darüber lachen sich doch die Betreiber kaputt.

Nein, tun sie nicht, weil ihre Mischkalkulation dadurch gefährdet ist.

Beispiel? E-Plus Professional S, 3 Cent ins Festnetz, dafür 45 Cent zu anderen Mobilfunknetzen. Die 3 Cent sind absolut knapp kalkuliert, manche meinen es ist zu billig (also ein Minusgeschäft für E-Plus). Gerade wenn man mal den BMW Professional S nimmt, da kann man alleine an den Festnetzgesprächen sicherlich keinen Gewinn machen, eher Verlust durch Druck und Versand der Rechnung usw.

$AKTUELLER_BILLIGTARIF mit 19, 18, 15 oder 14 Cent in alle Mobilfunknetze, hier wird gehofft, dass Du auch mal ins Festnetz telefonierst, dass man wenigstens etwas verdient.

--> Kombinierst Du beide Angebote ("Rosinenpicken") nimmst Du von beiden Tarifen die Hiighlights. Das mag kein Netzbetreiber. Deswegen gab es auch kein "Benefon Twin" und deswegen werden Dual-SIM-Adapter auch in keinem Netzbetreiber-Shop verkauft :-)

Ciao
Tim
Menü
[3.1] Bodenseemann antwortet auf handytim
25.06.2005 15:11
Benutzer andy 200 schrieb:
Benutzer handytim schrieb:


Nein, tun sie nicht, weil ihre Mischkalkulation dadurch gefährdet ist.

Beispiel? E-Plus Professional S, 3 Cent ins Festnetz, dafür 45 Cent zu anderen Mobilfunknetzen. Die 3 Cent sind absolut knapp kalkuliert, manche meinen es ist zu billig (also ein Minusgeschäft für E-Plus). Gerade wenn man mal den BMW Professional S nimmt, da kann man alleine an den Festnetzgesprächen sicherlich keinen Gewinn machen, eher Verlust durch Druck und Versand der Rechnung usw.

$AKTUELLER_BILLIGTARIF mit 19, 18, 15 oder 14 Cent in alle Mobilfunknetze, hier wird gehofft, dass Du auch mal ins Festnetz telefonierst, dass man wenigstens etwas verdient.

--> Kombinierst Du beide Angebote ("Rosinenpicken")
nimmst Du von beiden Tarifen die Hiighlights. Das mag kein Netzbetreiber. Deswegen gab es auch kein "Benefon Twin" und deswegen werden Dual-SIM-Adapter auch in keinem Netzbetreiber-Shop verkauft :-)


würden wir alle weniger Mobil-telefonieren, könnte es auch billiger werden.
Das war die Ausgangsmail !

Und trotz wiederholung stimmt dies nicht!
Denn würden wir alle weniger telefonieren, müssten die Preise höher sein um die hohen Kosten für die Netze zu decken.

BM