Diskussionsforum
Menü

sms-versand via call-by-call


31.05.2005 17:57 - Gestartet von Cheeseburger
wie funktionierte denn normalerweise der Versand über die call-by-call einwahl?

Aber es werden doch weiterhin die gespräche zu einer mobilnr. im sekundentakt abgerechnet oder wurde das auch geändert?
Menü
[1] mungojerrie antwortet auf Cheeseburger
31.05.2005 20:08
Benutzer Cheeseburger schrieb:
wie funktionierte denn normalerweise der Versand über die call-by-call einwahl?

Du kannst dir Software wie d-mail als Demoversion herunterladen. Dort gibst du die SMS samt Empfänger ein und diese wird dann per Modem verschickt. Dazu wird eine bestimmte Mobilfunknummer angerufen.


Aber es werden doch weiterhin die gespräche zu einer mobilnr. im sekundentakt abgerechnet oder wurde das auch geändert?

Nein, es werden nur diese Einwahlnummern bestraft. Wobei ich den Sinn nicht wirklich verstehe. Jetzt bleibt IMO nur noch Comnet übrig, wobei ich nicht weiss, ob der Versand damit funktioniert.

Mungojerrie
Menü
[1.1] fundgrube antwortet auf mungojerrie
31.05.2005 20:45
Der SMS Versand funktioniert mit Comnet , ich benutze dazu das Programm Phoner!
Menü
[1.2] RE: sms-versand -) wo runterladen
popfm+ antwortet auf mungojerrie
31.05.2005 20:57
Benutzer mungojerrie schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
wie funktionierte denn normalerweise der Versand über die call-by-call einwahl?

Du kannst dir Software wie d-mail als Demoversion herunterladen. Dort gibst du die SMS samt Empfänger ein und diese wird dann per Modem verschickt. Dazu wird eine bestimmte Mobilfunknummer angerufen.

Woher bekomme ich diese Software??
Menü
[1.2.1] mungojerrie antwortet auf popfm+
31.05.2005 21:04
Benutzer popfm+ schrieb:
Woher bekomme ich diese Software??

http://www.dmail.de/
Menü
[1.3] -hr- antwortet auf mungojerrie
31.05.2005 21:11
mungojerrie schrieb:
Cheeseburger schrieb:
wie funktionierte denn normalerweise der Versand über die call-by-call einwahl?

Du kannst dir Software wie d-mail als Demoversion herunterladen.

Alternativ bietet sich auch die FreeWare FreeBee von
www.derdack.de zum SMS Versand an.

Aber es werden doch weiterhin die gespräche zu einer mobilnr. im sekundentakt abgerechnet oder wurde das auch > > > > geändert?

Für die SMS-Zentralen wurde das bei 01039 wurde das geändert!

Nein, es werden nur diese Einwahlnummern bestraft. Wobei ich den Sinn nicht wirklich verstehe.

Von der Hotline am Telefon hatte ich den Eindruck, dass diese Einwahlen vorher gar nicht berechnet wurden ?!? Der nicht so freundliche Herr wollte diese Verbindungen jedenfalls ausdrücklich unterbinden und behielt sich vor, dass die Gebühren 'auf 5 Euro' erhöht würden!

>Jetzt bleibt IMO nur noch Comnet übrig, wobei ich nicht weiss, ob der Versand damit funktioniert.

3U hat Mobilfunktarife im Sekundentakt. Leider funktioniert der SMS-Versand damit nicht :-(

Gruß,
-hr-
Menü
[1.3.1] Christian Kramer antwortet auf -hr-
31.05.2005 23:00
Benutzer -hr- schrieb:

3U hat Mobilfunktarife im Sekundentakt. Leider funktioniert der SMS-Versand damit nicht :-(

Wie sieht es mit 01063 TELECOM oder 01021 IN-telegence aus, haben ebenfalls beide Sekundentakt?

Menü
[1.3.2] samba77 antwortet auf -hr-
19.12.2005 11:44
Hi,

ich finde dieses Thema sehr interessant und habe mir FreeBee installiert. Als Vorwahl (call by call) habe ich lightTalk gewählt, da zumindest heute mit sekundengenauer Abrechnung (22,1 Cent). Das hat auch geklappt, aber es dauerte inkl. Wählvorgang 1,47 min (Info von FreeBee). Wie lange die eigentliche (rechnungsrelevante) Verbindung dauerte weiss ich dadurch natürlich nicht.
Der Anbieter hat ja auch eine kostenlose Tarifansage, die man sicherlich von der Gesamtzeit abziehen muß.
Wer nutzt denn diese Software und kann mir sagen ob dies immer so lang dauert?

DANKE !