Diskussionsforum
Menü

Warum keine Rufnummernübertragung?


04.06.2005 15:13 - Gestartet von koelli
"Bei abgehenden Telefonaten wird die Rufnummer standardmäßig nicht übermittelt."

Was soll denn der Quatsch? Heutzutage ist doch eine standardmäßige Übermittlung der Rufnummer üblich! Zwar kann man die Übertragung umständlich über Codes oder das Handymenü einschalten, aber ich sehe schon, was passieren wird: Die meisten Simyo-Nutzer haben davon keine Ahnung und telefonieren mit unterdrückter Nummer. Nicht gerade erferulich für den Angerufenen...
Menü
[1] zirconium antwortet auf koelli
04.06.2005 15:21
Benutzer koelli schrieb:
"Bei abgehenden Telefonaten wird die Rufnummer standardmäßig nicht übermittelt."

Was soll denn der Quatsch? Heutzutage ist doch eine standardmäßige Übermittlung der Rufnummer üblich! Zwar kann man die Übertragung umständlich über Codes oder das Handymenü einschalten, aber ich sehe schon, was passieren wird: Die meisten Simyo-Nutzer haben davon keine Ahnung und telefonieren mit unterdrückter Nummer. Nicht gerade erferulich für den Angerufenen...


Quatsch!
Wen es wirklich interessiert, dass seine Nummer übertragen wird, der
1.: schaut selber mal nach
2.: bekommt man heute ja schnell genug von Angerufenen Bescheid, dass die Nummer nicht übertragen wird

Macht doch nicht immer aus einer Mücke einen Elefanten...
Menü
[2] boeserbert antwortet auf koelli
04.06.2005 15:23
Benutzer koelli schrieb:
'Bei abgehenden Telefonaten wird die Rufnummer standardmäßig nicht übermittelt.'

Was soll denn der Quatsch? Heutzutage ist doch eine standardmäßige Übermittlung der Rufnummer üblich! Zwar kann man die Übertragung umständlich über Codes oder das Handymenü einschalten, aber ich sehe schon, was passieren wird: Die meisten Simyo-Nutzer haben davon keine Ahnung und telefonieren mit unterdrückter Nummer. Nicht gerade erferulich für den Angerufenen...

Ist aber bei free&easy noch nie anders gewesen....
Abgesehn davon, wer mit dem PC ins Internet geht, die Karte bestellen und aufladen kann, der wird auch diese 'Hürde' nehmen können... ;-))
Gruß
frank
Menü
[2.1] Telly antwortet auf boeserbert
04.06.2005 15:28

Ist aber bei free&easy noch nie anders gewesen....

Das ist richtig. Ich besitze ein u.a. ein Siemens MT50, welches ich jetzt für simyo benutze. Bei free&easy war es mir früher leider damit nicht möglich, die Rufnummernübermittlung standardmäßig einzustellen.

Bei Simyo gehts aber jetzt.

Also an alle Simyo-Nutzer den Tipp: übers Menü die Übermittlung dauerhaft einzustellen. Sollte es bei dem ein oder andern nicht möglich sein, hier nochmal der Tipp:

*31# vor die Rufnummer zu setzen. Damit gehts dann aber bestimmt. Jedoch Achtung: beim Versenden von SMS muss darf der Code nicht davor stehen.

Telly
Menü
[2.1.1] koelli antwortet auf Telly
04.06.2005 15:32
Benutzer Telly schrieb:
Also an alle Simyo-Nutzer den Tipp: übers Menü die Übermittlung dauerhaft einzustellen. Sollte es bei dem ein oder andern nicht möglich sein, hier nochmal der Tipp:

*31# vor die Rufnummer zu setzen. Damit gehts dann aber bestimmt. Jedoch Achtung: beim Versenden von SMS muss darf der Code nicht davor stehen.

Das ist ja einer der Gründe, warum ich eine standardmäßige Unterdrückung nicht gut finde: Bei Handys, die das nicht unterstützen, muss man die Rufnummern im Telefonbuch inklusive der *31# davor abspeichern. Dann kann man den Telefonbucheintrag aber nicht für SMS nutzen!
Menü
[2.1.1.1] Droedel antwortet auf koelli
04.06.2005 19:22

*31# vor die Rufnummer zu setzen. Damit gehts dann aber bestimmt. Jedoch Achtung: beim Versenden von SMS muss darf der Code nicht davor stehen.


Muss man nicht bei Siemens und Nokia Handies.
Da gibt es im Menü Einstellungen für die im Hintergrund das Signal senden.


btw: Bei meiner Simyo-Karte war standardmäßig die Rufnummernübermittlung aktiviert !!!#
D.
Menü
[2.1.1.1.1] madnix antwortet auf Droedel
04.06.2005 19:38
Benutzer Droedel schrieb:

*31# vor die Rufnummer zu setzen. Damit gehts dann aber bestimmt. Jedoch Achtung: beim Versenden von SMS muss darf der Code nicht davor stehen.


Muss man nicht bei Siemens und Nokia Handies.
Da gibt es im Menü Einstellungen für die im Hintergrund das Signal senden.

Stimmt. Nachdem ich im Handy-Menu die entsprechende Option aktiviert habe, überträgt mein ME45 die Rufnummer. Mein SE T610 kann ich jedoch nicht dazu bewegen, die Rufnummer immer zu übertragen. Schade ...


btw: Bei meiner Simyo-Karte war standardmäßig die Rufnummernübermittlung aktiviert !!!# D.

Fänd ich persönlich auch angenehmer ...

madnix
Menü
[2.1.1.2] kunde-bei-teltarif antwortet auf koelli
04.06.2005 19:36
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer Telly schrieb:
Also an alle Simyo-Nutzer den Tipp: übers Menü die Übermittlung dauerhaft einzustellen. Sollte es bei dem ein oder andern nicht
möglich sein, hier nochmal der Tipp:

*31# vor die Rufnummer zu setzen. Damit gehts dann aber bestimmt. Jedoch Achtung: beim Versenden von SMS muss darf der Code nicht davor stehen.

Das ist ja einer der Gründe, warum ich eine standardmäßige Unterdrückung nicht gut finde: Bei Handys, die das nicht unterstützen, muss man die Rufnummern im Telefonbuch inklusive der *31# davor abspeichern. Dann kann man den Telefonbucheintrag aber nicht für SMS nutzen!

Eigentlich ist es doch egal , ob man *31# oder #31# vor der Rufnummer setzt, jenachdem wie das vom Mobilfunkanbieter eingestellt ist.

*31# Rufnummer wird übermittelt
#31# Rufnummer wird NICHT übermittelt
Menü
[3] GKr antwortet auf koelli
04.06.2005 16:20
Benutzer koelli schrieb:
"Bei abgehenden Telefonaten wird die Rufnummer standardmäßig nicht übermittelt."

Was soll denn der Quatsch? Heutzutage ist doch eine standardmäßige Übermittlung der Rufnummer üblich! Zwar kann man die Übertragung umständlich über Codes oder das Handymenü einschalten, aber ich sehe schon, was passieren wird: Die meisten Simyo-Nutzer haben davon keine Ahnung und telefonieren mit unterdrückter Nummer. Nicht gerade erferulich für den Angerufenen...

Vielleicht zwecks Vermeidung eines zu leichten Einsatzes von Calling Cards? *paranoid-glotz*

GKr
Menü
[3.1] Nato antwortet auf GKr
07.06.2005 20:47
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
"Bei abgehenden Telefonaten wird die Rufnummer standardmäßig
nicht übermittelt."

Was soll denn der Quatsch? Heutzutage ist doch eine standardmäßige Übermittlung der Rufnummer üblich! Zwar kann man die Übertragung umständlich über Codes oder das Handymenü einschalten, aber ich sehe schon, was passieren wird: Die meisten Simyo-Nutzer haben davon keine Ahnung und telefonieren mit unterdrückter Nummer. Nicht gerade erferulich für den Angerufenen...

Vielleicht zwecks Vermeidung eines zu leichten Einsatzes von Calling Cards? *paranoid-glotz*

GKr
Hallo !
Dann aber nur bei Anrufen ins Ausland.
O b w o h l, es ist schon eine Diskussion wert, warum E Plus als einziger Netzbetreiber in seinen Tariflisten für Prepaid stets angibt, dass 0800 nicht erreichbar sei.
In der Tat ging aber 0800 bei allen E+ Prepaid Karten, die ich in den letzten Jahren genutzt oder bei anderen gesehen habe.

Gruß Nato
Menü
[4] klkl antwortet auf koelli
04.06.2005 16:20
Was über die Rufnummernübertragung hier steht stimmt nicht. Habe heute meine Karte erhalten und die Nummer wurde abgehend sofort übermittelt - ohne irgendwelche besonderen Einstellungen.
Menü
[4.1] koelli antwortet auf klkl
04.06.2005 16:23
Benutzer klkl schrieb:
Was über die Rufnummernübertragung hier steht stimmt nicht. Habe heute meine Karte erhalten und die Nummer wurde abgehend sofort übermittelt - ohne irgendwelche besonderen Einstellungen.

Na hoffentlich ist das die Regel! Dann bezog sich die "Falschmeldung" auf einen Passus in den AGB. Dort steht nämlich was von standardmäßiger Unterdrückung.
Menü
[4.2] boeserbert antwortet auf klkl
04.06.2005 16:23
Benutzer klkl schrieb:
Was über die Rufnummernübertragung hier steht stimmt nicht. Habe heute meine Karte erhalten und die Nummer wurde abgehend sofort übermittelt - ohne irgendwelche besonderen Einstellungen.

Jau, dann gib ma *#31# und Hörertaste (senden) ein! Danach meld Dich hier nochmal, mit dem Text der dann im Display stand, BITTE!
Gruß
frank
Menü
[4.2.1] nicetry antwortet auf boeserbert
07.06.2005 02:19
Benutzer boeserbert schrieb:
Jau, dann gib ma *#31# und Hörertaste (senden) ein! Danach meld Dich hier nochmal, mit dem Text der dann im Display stand,

Hast wohl recht, bei mir wurde auch feste übe4rmittelt, aber das lag an meinem 3210; die Karte an und für sich übermittelt wohl nicht, ebensowenig meine F&E Karte ...
Seltsam das, aber durch die Verwendung eines gescheiten Handys läßt sich diese Voreinstellung ja zum Glück "overrulen".

Ciao, nicetry
Menü
[4.3] blondini antwortet auf klkl
04.06.2005 16:44
Benutzer klkl schrieb:
Was über die Rufnummernübertragung hier steht stimmt nicht. Habe heute meine Karte erhalten und die Nummer wurde abgehend sofort übermittelt - ohne irgendwelche besonderen Einstellungen.

muss nicht an der simyo karte liegen, kann auch an der einstellung in deinem handy liegen.

blondini
Menü
[4.3.1] Micky34 antwortet auf blondini
04.06.2005 18:09
Benutzer blondini schrieb:
Benutzer klkl schrieb:
Was über die Rufnummernübertragung hier steht stimmt nicht. Habe heute meine Karte erhalten und die Nummer wurde abgehend sofort übermittelt - ohne irgendwelche besonderen Einstellungen.

muss nicht an der simyo karte liegen, kann auch an der einstellung in deinem handy liegen.

blondini

Meine Handys (S55 + C35i, E+) fragen erst im Netz den Status ab wenn ich die Rufnummernübertragung ein-/ausschalten möchte. Dann müste doch der Status auf den Servern des Netzanbieters gespeichert sein?

Micky
Menü
[4.4] kunde-bei-teltarif antwortet auf klkl
04.06.2005 19:44
Benutzer klkl schrieb:
Was über die Rufnummernübertragung hier steht stimmt nicht. Habe heute meine Karte erhalten und die Nummer wurde abgehend sofort übermittelt - ohne irgendwelche besonderen Einstellungen.

Bei mir nicht.
Menü
[4.4.1] Droedel antwortet auf kunde-bei-teltarif
04.06.2005 20:45
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer klkl schrieb:
Was über die Rufnummernübertragung hier steht stimmt nicht. Habe heute meine Karte erhalten und die Nummer wurde abgehend sofort übermittelt - ohne irgendwelche besonderen Einstellungen.

Bei mir nicht.

Dann liegts wohl eher an Deinem Handy.
Bei einigen Sonyericsson Modellen wird die Nummer standardmäßig unterdrückt (z. B. T310) und man hat auch keine Möglichkeit das im Menü zu ändern !

D.
Menü
[4.4.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf Droedel
04.06.2005 22:30
Benutzer Droedel schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer klkl schrieb:
Was über die Rufnummernübertragung hier steht stimmt nicht. Habe heute meine Karte erhalten und die Nummer wurde abgehend sofort übermittelt - ohne irgendwelche besonderen Einstellungen.

Bei mir nicht.

Dann liegts wohl eher an Deinem Handy.
Bei einigen Sonyericsson Modellen wird die Nummer standardmäßig unterdrückt (z. B. T310) und man hat auch keine Möglichkeit das im Menü zu ändern !


Bei mir wird jetzt auch die simyo Nummer übertragen.

Ich habe Nokia 6510, dort war bei Nummer senden "Netzabhängig"
eingestellt, das habe ich geändert.

D.
Menü
[5] tart101 antwortet auf koelli
04.06.2005 16:44
Dafür überhaubt einen Thread zu eröffnen um bei einem gutem angebot immer wieder kleine (wirklich kleine) fehler zu bemeckern ist echt lächerlich.
Menü
[5.1] koelli antwortet auf tart101
04.06.2005 16:49
Benutzer tart101 schrieb:
Dafür überhaubt einen Thread zu eröffnen um bei einem gutem angebot immer wieder kleine (wirklich kleine) fehler zu bemeckern ist echt lächerlich.

Das ist nicht lächerlich, das ist heute technischer Standard. Oder willst du ständig Anrufer haben, die ihre Nummer nicht anzeigen und dann ist da immer wieder ein Werbeanruf dabei.
Menü
[5.1.1] Wolf66 antwortet auf koelli
04.06.2005 17:34
Also mein Nokia 6310i hat direkt beim ersten mal die Rufnummer übertragen. Mein Samsung x460 erst, nachdem ich im Menü die Einstellung geändert habe. Es kommt wohl aufs Handy an, ob im Menue die Rufnummerübermittlung eingeschaltet ist.
Menü
[5.1.1.1] handytim antwortet auf Wolf66
04.06.2005 18:02
Benutzer Wolf66 schrieb:
Also mein Nokia 6310i hat direkt beim ersten mal die Rufnummer übertragen. Mein Samsung x460 erst, nachdem ich im Menü die Einstellung geändert habe. Es kommt wohl aufs Handy an, ob im Menue die Rufnummerübermittlung eingeschaltet ist.

Wobei man heute wirklich erwarten kann, dass standardmäßig die Nummer übermittelt wird.

Ciao
Tim
Menü
[5.1.2] Hamburger antwortet auf koelli
04.06.2005 18:03
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer tart101 schrieb:
Dafür überhaubt einen Thread zu eröffnen um bei einem gutem angebot immer wieder kleine (wirklich kleine) fehler zu bemeckern ist echt lächerlich.

Das ist nicht lächerlich, das ist heute technischer Standard. Oder willst du ständig Anrufer haben, die ihre Nummer nicht anzeigen und dann ist da immer wieder ein Werbeanruf dabei.

Na ja, wenn man langeweile hat, kann man wegen so einem 'Vergehen' schon mal einen Thread eröffnen.

Ist ja wohl auch ein Skandal. ;-)
Menü
[6] Zeffel antwortet auf koelli
06.06.2005 19:11
Vielleicht hilft eine Mail an Simyo mit der Bitte, die Rufnummernübertragung standardmäßig einzuschalten.
Hat zumindest bei meiner Debitel-D1-Prepaid-Karte problemlos funktioniert.
Menü
[6.1] handytim antwortet auf Zeffel
06.06.2005 19:21
Benutzer Zeffel schrieb:
Vielleicht hilft eine Mail an Simyo mit der Bitte, die Rufnummernübertragung standardmäßig einzuschalten. Hat zumindest bei meiner Debitel-D1-Prepaid-Karte problemlos funktioniert.

Da es bei Free&Easy auch nicht geht, vermute ich mal sehr stark, dass es auch bei Simyo nicht funktioniert.

Ciao
Tim
Menü
[6.1.1] Zeffel antwortet auf handytim
06.06.2005 19:31
Hast du das bei Free&Easy schon versucht?

Ich werd ihnen trotzdem mailen.
Vielleicht sehen sie's ja ein, wenn sie von genügend Leuten genervt werden (kleiner Aufruf). :-)
Menü
[6.1.2] privat-alex antwortet auf handytim
06.06.2005 19:57
Es funktioniert man muss es nur am Handy e#
Einstellen

Gruß. Alex

Benutzer handytim schrieb:
Benutzer Zeffel schrieb:
Vielleicht hilft eine Mail an Simyo mit der Bitte, die Rufnummernübertragung standardmäßig einzuschalten. Hat zumindest bei meiner Debitel-D1-Prepaid-Karte problemlos funktioniert.

Da es bei Free&Easy auch nicht geht, vermute ich mal sehr stark, dass es auch bei Simyo nicht funktioniert.

Ciao
Tim
Menü
[6.1.2.1] handytim antwortet auf privat-alex
06.06.2005 20:01
Benutzer privat-alex schrieb:
Es funktioniert man muss es nur am Handy e# Einstellen

Nicht jedes Handy kann die Rufnummer geräteseitig ständig übertragen, z.B. das SonyEricsson T610.

Ciao
Tim
Menü
[6.1.2.1.1] nicetry antwortet auf handytim
07.06.2005 02:20
Benutzer handytim schrieb:
Nicht jedes Handy kann die Rufnummer geräteseitig ständig übertragen, z.B. das SonyEricsson T610.

Macht doch mal nen Thread auf zum Thema "unfähige Handys" ...
Mein 3210 ist sicher schon 5 Jahre alt und kann das.
Ich seh keinen Sinn darin, sowas beimn Gerät nicht zu implementieren ...

Ciao, nicetry
Menü
[6.1.2.1.1.1] handytim antwortet auf nicetry
07.06.2005 08:02
Benutzer nicetry schrieb:
Macht doch mal nen Thread auf zum Thema "unfähige Handys" ... Mein 3210 ist sicher schon 5 Jahre alt und kann das. Ich seh keinen Sinn darin, sowas beimn Gerät nicht zu implementieren ...

Nokia konnte das schon immer. Trotzdem ist mir ein T610 extrem viel lieber als ein 3210 :-)

Die neuen SonyEricssons können es natürlich auch (endlich). Wobei man eigentlich davon ausgehen sollte, dass es mittlerweile der Standard sein sollte, dass die Nummer permament übermittelt wird (netzseitig).

Ciao
Tim
Menü
[6.1.2.1.1.1.1] Gerko antwortet auf handytim
07.06.2005 08:39
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer nicetry schrieb:
Macht doch mal nen Thread auf zum Thema "unfähige Handys" ...
Mein 3210 ist sicher schon 5 Jahre alt und kann das. Ich seh keinen Sinn darin, sowas beimn Gerät nicht zu implementieren ...

Nokia konnte das schon immer. Trotzdem ist mir ein T610 extrem viel lieber als ein 3210 :-)

Die neuen SonyEricssons können es natürlich auch (endlich). Wobei man eigentlich davon ausgehen sollte, dass es mittlerweile der Standard sein sollte, dass die Nummer permament übermittelt wird (netzseitig).

Ciao
Tim

Benutze Simyo über Nokia 3330 und beim ersten Testanruf auf meiner Festnetznummer hat es die Nummer angezeigt.
Menü
[6.2] Zeffel antwortet auf Zeffel
15.06.2005 14:53
Ich hab also mal ne Anfrage an den Support gestellt.
Als erste Antwort kam nur blabla wie "Die Rufnummernübertragung ist standardmäßig deaktiviert" und "mit *31#Nr können Sie die Nummer übertragen".
Ich habe dann auf diese Mail geantwortet (direkt an service@simyo.de gemailt) und nochmal alles genauer erklärt und es kam gar keine Antwort.
Dann habe ich meine Antwort nochmal über das Webformular geschickt und es kam ziemlich schnell nur die Standardantwort "Gern nehmen wir Ihren Kritikpunkt auf und bemühen uns um umgehende Verbesserung." - Hatte es als Produktverbesserungsvorschlag betitelt.
Werde das ganze jetzt nochmal unter "Netz" abschicken, mal sehen, was diesmal rauskommt.
Menü
[6.2.1] Zeffel antwortet auf Zeffel
16.06.2005 19:11
So, diesmal haben sie mir geantwortet, daß eine Standardeinstellung leider nicht möglich ist.
Schade, aber dafür ist diesmal die Antwort klar.


Benutzer Zeffel schrieb:
Ich hab also mal ne Anfrage an den Support gestellt. Als erste Antwort kam nur blabla wie "Die Rufnummernübertragung ist standardmäßig deaktiviert" und "mit *31#Nr können Sie die Nummer übertragen".
Ich habe dann auf diese Mail geantwortet (direkt an service@simyo.de gemailt) und nochmal alles genauer erklärt und es kam gar keine Antwort.
Dann habe ich meine Antwort nochmal über das Webformular geschickt und es kam ziemlich schnell nur die Standardantwort "Gern nehmen wir Ihren Kritikpunkt auf und bemühen uns um umgehende Verbesserung." - Hatte es als
Produktverbesserungsvorschlag betitelt.
Werde das ganze jetzt nochmal unter "Netz" abschicken, mal
sehen, was diesmal rauskommt.
Menü
[7] kunde-bei-teltarif antwortet auf koelli
07.06.2005 10:06
Benutzer koelli schrieb:
"Bei abgehenden Telefonaten wird die Rufnummer standardmäßig nicht übermittelt."

Was soll denn der Quatsch? Heutzutage ist doch eine standardmäßige Übermittlung der Rufnummer üblich! Zwar kann man die Übertragung umständlich über Codes oder das Handymenü einschalten, aber ich sehe schon, was passieren wird: Die meisten Simyo-Nutzer haben davon keine Ahnung und telefonieren mit unterdrückter Nummer. Nicht gerade erferulich für den Angerufenen...

Mach doch mal ein Produktverbesserungsvorschlag bei simyo.

Habe ich auch gerade gemacht, aber welchen verrate ich noch nicht, die wollen meinen Vorschlag aufnehmen.

Wenn mein Vorschlag eingeführt wird, wäre das einmalig bei Prepaid.
Menü
[7.1] dandy85 antwortet auf kunde-bei-teltarif
07.06.2005 10:12
Na da bin ich mal gespannt, warum verratest du es denn nicht?

MfG
dandy
Menü
[7.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf dandy85
07.06.2005 10:22
Benutzer dandy85 schrieb:
Na da bin ich mal gespannt, warum verratest du es denn nicht?

MfG
dandy


Na gut.

Ich habe 1*/60/1 Taktung vorgeschlagen

* In den ersten 15sec. in der Zeit von 9 bis 13 Uhr, übrige Zeit 60/1 Taktung.

Wäre einmalig , wenn vormittags in den ersten 15sec. sekundengenau abgerechnet würde.
Menü
[7.1.1.1] dandy85 antwortet auf kunde-bei-teltarif
07.06.2005 10:25
Un du bist dir sicher, dass die das übernehmen? Warum gerade Vormittag? Warum nich nachmittag?

MfG
dandy
Menü
[7.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf dandy85
07.06.2005 10:31
Benutzer dandy85 schrieb:
Un du bist dir sicher, dass die das übernehmen?

Abwarten.


Warum gerade
Vormittag?

Weil es einen Vormittag-Tarif noch nicht gibt. :-)

Warum nich nachmittag?

MfG
dandy
Menü
[7.1.1.2] handytim antwortet auf kunde-bei-teltarif
07.06.2005 10:26
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Ich habe 1*/60/1 Taktung vorgeschlagen

* In den ersten 15sec. in der Zeit von 9 bis 13 Uhr, übrige
Zeit 60/1 Taktung.

Wäre einmalig , wenn vormittags in den ersten 15sec.
sekundengenau abgerechnet würde.

Warum nur von 9-13 Uhr?

Ciao
Tim
Menü
[7.1.1.2.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf handytim
07.06.2005 10:28
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Ich habe 1*/60/1 Taktung vorgeschlagen

* In den ersten 15sec. in der Zeit von 9 bis 13 Uhr, übrige
Zeit 60/1 Taktung.

Wäre einmalig , wenn vormittags in den ersten 15sec.
sekundengenau abgerechnet würde.

Warum nur von 9-13 Uhr?

Ciao
Tim

Macht doch auch eigene Vorschläge.:-)
Menü
[7.1.1.2.1.1] handytim antwortet auf kunde-bei-teltarif
07.06.2005 12:01
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Macht doch auch eigene Vorschläge.:-)

Ich glaube kaum, dass die das umsetzen. Schließlich verdienen die nur noch an 2-Sekunden-Mailboxverbindungen richtig Geld.

Ciao
Tim
Menü
[7.1.1.2.1.1.1] REMchen antwortet auf handytim
07.06.2005 19:24
Benutzer handytim schrieb:

Ich glaube kaum, dass die das umsetzen. Schließlich verdienen die nur noch an 2-Sekunden-Mailboxverbindungen richtig Geld.

Naja, hängt von der Länge des Zeitfensters ab. Wenns nicht vier Stunden sind, dann vielleicht nur ein oder zwei. Happy Hour halt. Das "Knoppers-Zeitfenster" oder so: "simyo unschlagbar günstig: morgens halb zehn in Deutschland". Und um halb elf oder halb zwölf ist dann der Spuk schon wieder vorbei.

Oder die "Schatz-ich-muss-heute-leider-länger-im-Büro-bleiben-*AUFLEG*"- Happy-Hour von 18 bis 19 Uhr oder so. Mir würde da ne Menge zu einfallen :-)

Die Einnahmeverluste würden sich jedenfalls in Grenzen halten...

REMchen
Menü
[7.1.1.2.1.1.1.1] sk80 antwortet auf REMchen
17.06.2005 19:06
Benutzer REMchen schrieb:
Benutzer handytim schrieb:

Ich glaube kaum, dass die das umsetzen. Schließlich verdienen die nur noch an 2-Sekunden-Mailboxverbindungen richtig Geld.

Naja, hängt von der Länge des Zeitfensters ab. Wenns nicht vier Stunden sind, dann vielleicht nur ein oder zwei. Happy Hour halt. Das "Knoppers-Zeitfenster" oder so: "simyo unschlagbar günstig: morgens halb zehn in Deutschland". Und um halb elf oder halb zwölf ist dann der Spuk schon wieder vorbei.

Oder die "Schatz-ich-muss-heute-leider-länger-im-Büro-bleiben-*AUFLEG*"- Happy-Hour von 18 bis 19 Uhr oder so. Mir würde da ne Menge zu
einfallen :-)

Die Einnahmeverluste würden sich jedenfalls in Grenzen halten...

REMchen



alles schwachsinn ... sorry ;-)
Menü
[8] Handybär antwortet auf koelli
03.07.2005 17:39
Benutzer koelli schrieb:
"Bei abgehenden Telefonaten wird die Rufnummer standardmäßig nicht übermittelt."

Was soll denn der Quatsch? Heutzutage ist doch eine standardmäßige Übermittlung der Rufnummer üblich! Zwar kann man die Übertragung umständlich über Codes oder das Handymenü einschalten, aber ich sehe schon, was passieren wird: Die meisten Simyo-Nutzer haben davon keine Ahnung und telefonieren mit unterdrückter Nummer. Nicht gerade erferulich für den Angerufenen...

Es gibt aber auch Kunden, die keine Rufnummerübertragung wünschen.
Außerdem kann man bei den meisten Handys die Übertragung ein- oder ausschalten. Das es tätsächlich noch Handys gibt, die diese Funktion nicht anbieten, ist ein Witz. Solche Geräte sollte man besten gleich in die Tonne hauen.