Diskussionsforum
  • 10.03.2008 14:51
    cassiel schreibt

    Was ist mit Bestandskunden?

    Die immer wiederkehrende Frage: profitieren auch die Bestandskunden von dieser Preissenkung? und wenn ja wie läuft diese ab?

    Grundsätzlich bin ich ein zufriedener Kunde von callero, lediglich bei der letzten Tarifumstellung hat es bei der Abrechnung gehakt, aber zwei höflich-verbindliche E-Mails haben das Problem unbürokratisch gelöst. Alles in allem kann ich diesen Provider empfehlen. Der laufende Betrieb ist wirklich reibungslos. Als Kunde sollte man aber nicht zu nervös sein und eine Antwort per E-Mail abwarten können. Die teure Hotline brauchte ich noch nie. Ausserdem gibt es ja auch noch eine Faxnummer (auch noch nie gebraucht).
  • 10.03.2008 17:32
    Radium antwortet auf cassiel
    Benutzer cassiel schrieb:
    > Die immer wiederkehrende Frage: profitieren auch die
    >
    Bestandskunden von dieser Preissenkung? und wenn ja wie läuft
    >
    diese ab?
    >

    hab dazu in den FAQ folgendes gefunden:

    Kann ich einen Tarifwechsel durchführen?

    Grundsätzlich ist dies natürlich möglich. Da ein Tarifwechsel mit erheblichem Aufwand für uns verbunden ist, berechnen wir Ihnen hier eine Bearbeitungsgebühr von einmalig € 49,99. Ein Tarifwechsel kann immer zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit (u. U. auch früher) durchgeführt werden. Sollten Sie einen DSL-Wechsel wünschen, so wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Kundennummer an unseren Service.

    wenn die wirklich 50 EUR haben wollen , dann lohnt sich das für mich nicht. Hab noch 13 Monate das 6000er Paket für 14,44...


  • 10.03.2008 22:37
    cassiel antwortet auf windowahn
    Benutzer windowahn schrieb:
    > hallo wie lange bis du schon bei Callando

    Müsst ich genau nachsehen, aber so ca. 2 Jahre. Hatte vorher die Flatrate für 0,- EUR (für die einmalige Einrichtungsgebühr)
  • 10.03.2008 22:51
    einmal geändert am 10.03.2008 22:52
    windowahn antwortet auf cassiel
    Benutzer cassiel schrieb:
    > Benutzer windowahn schrieb:
    > > hallo wie lange bis du schon bei Callando
    >
    > Müsst ich genau nachsehen, aber so ca. 2 Jahre. Hatte vorher
    >
    die Flatrate für 0,- EUR (für die einmalige Einrichtungsgebühr)

    Da hast du ja richtig Glück gehabt bisher mit Callando außer das diese 0,- Euro Geschichte ja auch nicht lange lief. Hast du nachgerechnet Einrichtungsgebühr geteilt durch die Monate die du es hattest wenn ja was kam dabei raus?
  • 10.03.2008 22:57
    cassiel antwortet auf windowahn
    Benutzer windowahn schrieb:
    > Benutzer cassiel schrieb:
    > > Benutzer windowahn schrieb:
    > > > hallo wie lange bis du schon bei Callando
    > >
    > > Müsst ich genau nachsehen, aber so ca. 2 Jahre. Hatte vorher
    > >
    die Flatrate für 0,- EUR (für die einmalige Einrichtungsgebühr)
    >
    > Da hast du ja richtig Glück gehabt bisher mit Callando außer
    >
    das diese 0,- Euro Geschichte ja auch nicht lange lief. Hast
    >
    du nachgerechnet Einrichtungsgebühr geteilt durch die Monate
    >
    die du es hattest wenn ja was kam dabei raus?

    ich war so ca. 16 Monate damit unterwegs. Hat sich also schon gelohnt. Jedenfalls im Vergleich zu dem was ich vorher hatte. Und seit danach zahl ich ja noch weniger, so um die 13,90 für alles zusammen. Dumm war es natürlich für die die kurz vor Ende zu dieser 0EUR-Flat wechselten. Das war natürlich ein Risiko. Aber es wurde hinterher ja ingesamt nicht teurer sonder billiger.
  • 11.03.2008 00:16
    windowahn antwortet auf cassiel
    Ja, Callando die Mutter,Callero und die 01075 haben in meinen Augen zuviel negative Schlagzeilen gemacht.
    Außerdem ist das Lidl und Carpo Angebot besser da keine Anschlussgebühr aber Voip dabei ist.
    Und die Hotline auch nur ein viertel der Callero Hotline kostet.
    Zudem verdient Lidl massig Geld auch ohne Dsl usw.

    Gruß
  • 11.03.2008 10:45
    cassiel antwortet auf windowahn
    Also negative Schlagzeilen von Callero halten sich meines erachtens da in doch sehr in Grenzen. Ich werf die deswegen nicht automatisch in einen Topf mit Callando, auch wenn das ein Konzern ist.
    Sonst dürftest du Lidl auch nicht nehmen, weil die als Discounter auch schon mehr als einmal in den negativen Schlagzeilen waren und meines erachtens wesentlich handfester und moralisch verwerflicher als Callando. Ok, Ansichtssache.
    Je nachdem welches Angebot Callero mir als Bestandskunde macht werde ich evtl. am Ende der Laufzeit auch einen Anbieterwechsel in Betracht ziehen. Congstar ist neben Lidl meines erachtens auch noch eine vergleichsweise günstige Alternative zumal die eine sehr kurze Laufzeit haben,
  • 11.03.2008 09:17
    peter antwortet auf windowahn

    > Da hast du ja richtig Glück gehabt bisher mit Callando außer
    >
    das diese 0,- Euro Geschichte ja auch nicht lange lief.

    Es gabe noch ein anderes Angebot mit Anschluss für 0 Euro und die Flat für 4,99 (monatlich also 4,99 komplett flat), das läuft noch und ich bin von der freundlichen und unbürokratischen Hilfe von Callando inzwischen echt überzeugt (habe schon mehrere Bekannte dort untergebracht und callando hat immer mitgeholfen eventuelle Marotten der Deu. T. zu überwinden).
    Wie schon ein anderer schrieb, der E-Mail support ist kostenlos und nach meiner Erfahrung mit Antwort am gleichen Tag - für die ersten 4 Wochen gibt es meist sogar eine 0800 Service-Nummer (man muss nur lesen können).