Diskussionsforum
Menü

Klingt nach Span-Versendern o.ä.


08.06.2007 14:21 - Gestartet von klecksmann

Bei dieser Anzahl kann es eigentlich keine vernünftigen Grund mehr geben - außer Spamversand / Trojanerversand o.ä., wo wechselnde IP-Adressen von Nutzen sind.

In dem Fall hätte Callando genau das Richtige gemacht.
Meiner Meinung nach.
Menü
[1] windowahn antwortet auf klecksmann
08.06.2007 16:47
Benutzer klecksmann schrieb:

Bei dieser Anzahl kann es eigentlich keine vernünftigen Grund mehr geben - außer Spamversand / Trojanerversand o.ä., wo wechselnde IP-Adressen von Nutzen sind.

In dem Fall hätte Callando genau das Richtige gemacht. Meiner Meinung nach.

Hallo ich bin ständig Online wegen Voip und versende auch keinen Spam oder Trojaner.
Bei Callando´s Vorgeschichte konnte nichts anderes rauskommen.
Ich wollte da nicht mal geschenkt Kunde sein.
Menü
[1.1] bau31888 antwortet auf windowahn
09.06.2007 09:53
Benutzer windowahn schrieb:
Benutzer klecksmann schrieb:

Bei dieser Anzahl kann es eigentlich keine vernünftigen Grund mehr geben - außer Spamversand / Trojanerversand o.ä., wo wechselnde IP-Adressen von Nutzen sind.

In dem Fall hätte Callando genau das Richtige gemacht. Meiner Meinung nach.

Hallo ich bin ständig Online wegen Voip und versende auch keinen Spam oder Trojaner.
Bei Callando´s Vorgeschichte konnte nichts anderes rauskommen. Ich wollte da nicht mal geschenkt Kunde sein.
Hallo windowahn,
ich befürchte du hast das nicht so ganz verstanden... Du hast vermutlich eine Einwahl pro Tag und würdest damit nie auffallen!
Gruß