Diskussionsforum
Menü

Kann passieren...


14.05.2005 11:14 - Gestartet von MM225

Kann passieren, wo ich am meisten gespannt bin ist was aus den After Work Pack passiert!!!
Im Kundenbereich ist es noch zu haben, auf der HP ist dagegen nur das Weekend Pack zu haben.
Sollte im Juni angeblich neue Tarife rauskommen, wird es wirklich sehr interessant was die sich neues einfallen lassen.
Vielleicht eine Telefon Flat? Das wäre es!!!

Ciao an alle...
Menü
[1] chr203 antwortet auf MM225
14.05.2005 11:24
Kann passieren ??? Da ruft mich jemand an und kann mich nicht erreichen bzw. denkt die Nummer ist falsch... Das halte ich schon für eine relativ starke Beeinträchtigung, mal schauen, bis wann es wieder funktioniert...
Menü
[1.1] Crash antwortet auf chr203
14.05.2005 11:25
Die sollten die ergeierten 0,2 Cent / min wohl bald mal in ihre Netze stecken.
Menü
[1.1.1] 602sl antwortet auf Crash
14.05.2005 11:28
Wenn sonst alles bei O2 stimmen würde wäre es ja ok.

ABER:
- EURO BETRUG
- IC AUFSCHLAG
- GENION ABZOCKE-
- LOOP UP WILLKÜR
- ANRUFINFO BEZAHLEN

und vieles mehr führen dazu O2 nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit Adieu zu sagen.

NIE MEHR O2!!!
Menü
[1.1.1.1] MM225 antwortet auf 602sl
14.05.2005 11:41
Benutzer 602sl schrieb:
Wenn sonst alles bei O2 stimmen würde wäre es ja ok.

ABER:
- EURO BETRUG
- IC AUFSCHLAG
- GENION ABZOCKE-
- LOOP UP WILLKÜR
- ANRUFINFO BEZAHLEN

und vieles mehr führen dazu O2 nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit Adieu zu sagen.

NIE MEHR O2!!!

Dann müsstest du auch "NIE MEHR O2, NIE MEHR TMO, NIE MEHR E+, NIE MEHR VDF" sagen...
Menü
[1.1.1.1.1] handytim antwortet auf MM225
14.05.2005 12:05
Benutzer MM225 schrieb:
Dann müsstest du auch "NIE MEHR O2, NIE MEHR TMO, NIE MEHR E+, NIE MEHR VDF" sagen...

Ja?


- EURO BETRUG

Hat noch jemand bei den alten DM-Tarifen so falsch gerundet?


- IC AUFSCHLAG

Davon sind die anderen nicht betroffen (Vodafone ZuHause wird auch den Aufschlag haben).


- ANRUFINFO BEZAHLEN

T-Mobile und E-Plus nehmen hier kein Geld...

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.1.1.1] MM225 antwortet auf handytim
14.05.2005 12:35
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer MM225 schrieb:
Dann müsstest du auch "NIE MEHR O2, NIE MEHR TMO, NIE MEHR E+,
NIE MEHR VDF" sagen...

Ja?


- EURO BETRUG

Hat noch jemand bei den alten DM-Tarifen so falsch gerundet?


- IC AUFSCHLAG

Davon sind die anderen nicht betroffen (Vodafone ZuHause wird auch den Aufschlag haben).


- ANRUFINFO BEZAHLEN

T-Mobile und E-Plus nehmen hier kein Geld...

Ciao
Tim

:-) Handytim jeder hat seine Macken... Was der eine nicht hat, hat der andere wieder und umgekehrt...
Sei nicht gleich so... Böser Bub ;-)
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf MM225
14.05.2005 13:46
Benutzer MM225 schrieb:
:-) Handytim jeder hat seine Macken... Was der eine nicht hat, hat der andere wieder und umgekehrt...

Manche haben mehr Macken als andere...

Weil o2 was falsch gemacht hat, muss man nicht auf T-Mobile verzichten ;-)

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.2] SpaceRat antwortet auf 602sl
14.05.2005 14:32
Benutzer 602sl schrieb:
und vieles mehr führen dazu O2 nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit Adieu zu sagen.

Tschö.
Menü
[1.1.2] Faxclub antwortet auf Crash
14.05.2005 11:33
Das mit den 0,2 cent find ich sowieso die KRÖNUNG und schon eine frechheit. Ist also nix Kostenlos vom Local (oder XXL)Tarif ne Homzonenummer anrufen. Aber sind ja dann nur 12 cent die Stunde...puh...
Menü
[2] RE: Kann passieren...-Nicht bei 700% höhere Preisen
CoLa antwortet auf MM225
14.05.2005 13:21
Benutzer MM225 schrieb:

Kann passieren, wo ich am meisten gespannt bin ist was aus den After Work Pack passiert!!!
Im Kundenbereich ist es noch zu haben, auf der HP ist dagegen nur das Weekend Pack zu haben.
Sollte im Juni angeblich neue Tarife rauskommen, wird es wirklich sehr interessant was die sich neues einfallen lassen.
Vielleicht eine Telefon Flat? Das wäre es!!!

Ciao an alle...

Verglichen mit dem Ortsgespräch im Festnetz kostet ein Genion Home Ortsgespräch bis zu satten 700% mehr die Minute. Da sollte Qualität eigentlich die Regel sein und dem Kunden als Entschuldigung für jeden Ausfall ein neues Handy geschenkt werden.

Aber der deutsche Michel zahlt halt lieber und ist 'dankbar', daß er sich für ein paar Teuros mittels Sar-Schleudern den Gehirnersatz wegstrahlen 'darf'.

Da hat selbst die Tabakindustrie in Deutschland kleinere Gewinnmargen...
Menü
[2.1] spaceman antwortet auf CoLa
15.05.2005 12:56
Verglichen mit dem Ortsgespräch im Festnetz kostet ein Genion Home Ortsgespräch bis zu satten 700% mehr die Minute. Da sollte Qualität eigentlich die Regel sein und dem Kunden als Entschuldigung für jeden Ausfall ein neues Handy geschenkt werden.

So ein Schwachsinn hab ich selten gehört. Fang du mal an das gesammte System anzuschauen und nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
~Spaceman
Menü
[2.1.1] FrankMeyer1 antwortet auf spaceman
15.05.2005 13:23
Ja es ist wirklich so teuer, aber dass ist meiner Meinung nach auch OK da Mobilfunk. Was mich nervt sind die erhöhten IC Gebühren, denn seit die eingeführt wurden kosten auch Gespräche auf O2 Festnetznummern bis zu 400% des Preises der bei einem Gespräch auf eine Telekom Nummer anfällt.
Erstattet O2 eigentlich die Kosten für meine Ausfälle durch die Stöhrung? Bei Geschäftskunden sollte das eigentlich sein.
Menü
[2.1.1.1] Nachtwesen antwortet auf FrankMeyer1
15.05.2005 13:26
O2 kann nur erstatten was in deren Einflussbereich liegt. Nach meinen Infos lag die Störung aber nicht bei O2, sondern bei einem Routing T-Com zu BT.

Die erhöhten IC-Gebühren werden leider von vielen Anbietern erhoben, nciht nur durch O2. Man sollte O2 nicht so darstellen als wären sie die einzigen "Bösen". Toll finde ich das auch nicht, aber was um alles in der Welt hat das nun mit dem Ausfall zutun??
Menü
[2.1.1.1.1] FrankMeyer1 antwortet auf Nachtwesen
15.05.2005 13:30
Also erstens ist o2 mein Vertragspartner, 2. Habe ich hier einen 2. Anschluss einer Privaten Gesellschaft. Die mir ebenfalls "Kein Anschluss unter dieser Rufnummer" ansagt wenn ich meine O2 Nummer anrufe. Jetzt schon wieder die Schuld auf T-Com zu schieben - ich mag es kaum glauben.

Und was die IC Gebühren angeht, ich sage ja nicht das O2 die einzigen sind. Aber O2 hat die Nummern als ganz normale Festnetznummer beworben, von Aufschlägen war nie die Rede.
Menü
[2.1.1.1.1.1] Nachtwesen antwortet auf FrankMeyer1
15.05.2005 13:33
Also mit IC-gebühren ärgert mich genauso wie alle anderen auch, aber ist hier einfach nicht wirklich Thema jetzt. Ich merke halt nur wie alles ausgekramt wird um O2 nieder zu machen, man sollte dann doch auch sachlich bleiben und am besten erstmal den Grund der Störung abwarten.

Ja O2 ist der Vertragspartner und O2 ist auch verantwortlich die Störung in Kundensinn zu beheben. Ich habe mich ja hier auch nur eingemischt weil alle von Klagen und Anwalt sprechen. Mein Gott das kann doch nicht sein. Es kann doch mal was kaputt gehen irgendwo und jeder der sich da etwas auskennt weiss wie verstrickt gerade die Telekommunikationsbranche ist und wie schwer es ist da einen Verantwortlichen zu finden. O2 kann doch nüchtern gesagt nur wraten und Druck machen damit die Störung gefunden und beseitigt wird. Viele hier erwarten das sich der Callcenter Mitarbeiter seinen Regenmantel schnappt und mal schnell selber nachguckt, wenn er das nicht tut wird O2 eben verklagt.

Ich kann jeden Ärger verstehen aber dieses Anwaltsgerede geht mir gegen den Strich.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] FrankMeyer1 antwortet auf Nachtwesen
15.05.2005 13:51
Naklar haben Sie Recht, aber es kann nicht angehen, dass O2 behauptet keinen Einfluss auf BT zu haben. Normal interessiert mich das nicht ob die Einfluss haben oder nicht. Aber jetzt müssen wir als Kunde schon zum 2. mal darunter leiden. 1. Wegen den IC Gebühren. und 2. Wegen dem Ausfall der Festnetznummer. O2 hätte die Nummern lieber selbst hosten sollen.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1] Nachtwesen antwortet auf FrankMeyer1
15.05.2005 13:54
hm ja das wäre ganz nett wenn die selber den Carrier hätten, aber ist wohl billiger so für O2, das weiss ich aber auch nicht wieso das so ist.

Sicherlich haben die Druck auf BT und T-COm (wer auch immer nun Schuld ist) gemacht, es liegt ganz bestimmt nicht im Sinne von O2 das Störungen existieren.

Aber langsam scheints ja wieder zu gehen überall *freu* :)
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1] FrankMeyer1 antwortet auf Nachtwesen
15.05.2005 13:58
Also hier in Hannover geht es noch nicht! Warum die Nummern bei BT sind ist doch wohl allen klar.Weil O2 die Nummern bei der Trennung von BT nicht selbst behalten hat. Damals war es doch Trend Festnetz von Mobilfunkt zu trennen.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Nachtwesen antwortet auf FrankMeyer1
15.05.2005 14:00
hm ja, war es nicht so das BT den Festnetzbereich von Viag Interkom übernommen hatte?
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] FrankMeyer1 antwortet auf Nachtwesen
15.05.2005 14:02
war es nocht so das BT die Viag Interkom übernommen hat und aus Viag Interkom 1. O2 und 2. BT Ignite gemcht hat?
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Nachtwesen antwortet auf FrankMeyer1
15.05.2005 14:14
Ne O2 gibts ja in vielen Ländern der Welt, die gabs schon vorher.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf Nachtwesen
15.05.2005 14:39
Benutzer Nachtwesen schrieb:
Ne O2 gibts ja in vielen Ländern der Welt, die gabs schon vorher.

o2 gibt es in Großbritannien, Irland, auf der Isle of Man und in Deutschland.

BT Ignite ist das ehemalige "Viag Interkom" im Festnetz.

Ciao
Tim
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Nachtwesen antwortet auf handytim
15.05.2005 14:43
Jep also genau wie ich sagte.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] o2-Geschichte
handytim antwortet auf Nachtwesen
15.05.2005 14:53
Benutzer Nachtwesen schrieb:
Jep also genau wie ich sagte.

Naja, soviel vorher gab es o2 auch nicht.

Anfang 2001 hat BT die Viag Interkom gekauft, kurz danach wurde die Gesellschaft getrennt in Viag Interkom (Mobilfunk) und BT Ignite (Festnetz). Dann hat BT das Mobilfunkprodukt auf dem UK-Markt (BT Cellnet) in eine eigenständige Firma umgewandelt, das war Ende 2001 und in o2 umbenannt. 2002 wurde dann auch in Deutschland die Firma umbenannt (rebranded ;-)).

War also nicht wie bei Vodafone und D2-Mannesmann, o2-de war von Anfang an "dabei".

Ciao
Tim
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Nachtwesen antwortet auf handytim
15.05.2005 15:02
Danke. Interessant.
Menü
[2.1.1.2] spaceman antwortet auf FrankMeyer1
15.05.2005 14:26
Ja es ist wirklich so teuer, aber dass ist meiner Meinung nach auch OK da Mobilfunk. Was mich nervt sind die erhöhten IC Gebühren, denn seit die eingeführt wurden kosten auch Gespräche auf O2 Festnetznummern bis zu 400% des Preises der bei einem Gespräch auf eine Telekom Nummer anfällt.
Die hier benannten 400% sind nur für diejenigen, welche eben solche Krupperwaren-Telkos benutzen die zwar ein paar stunden billig sind aber dann sauteuer.
Gerade diese Telkos sollte man nicht benutzen und lieber einen halben Cent mehr investieren für eine "ordentliche" Telefongesellschaft, welche nicht alle 3 Stunden ein neues Zeitfenster hat.
0,2 Cent mehr kostet die Telkos so eine Nummer bei o2 und anderen - dann aber ein Zuschlag von über 2 Cent zu verlangen, da muss man sich bei den Telkos beschweren und nicht bei o2 respektive BT.
Bei vielen Telkos zahlt der Anrufer übrigens kein Cent mehr als zu einer normalen DTAG Nummer.
Erstattet O2 eigentlich die Kosten für meine Ausfälle durch die Stöhrung? Bei Geschäftskunden sollte das eigentlich sein.
Was man machen kann, ist ein freundlichen Brief schreiben, oder Faxen, und Sie um Erstattung der GG bitten - das wird üblicherweise auch gemaacht.
Bei dem Multicardausfall hat o2 ja jeden persönlich angerufen und sich entschuldigt (einfacher wäre eine Gutschrift gewesen...)
~Spaceman