Diskussionsforum
Menü

Statt MEGA 15000 lieber BASE ?


08.10.2006 19:36 - Gestartet von chickolino
Neu beim drittgrößten italienischen Mobilfunk-Netzbetreiber ist die Datenoption Mega 15000. Hier können die Kunden im Roaming für 30 Euro im Monat sogar 1 GB Daten übertragen - allerdings aufgeteilt in jeweils 500 MB in den ersten beiden Wochen und weiteren 500 MB in der zweiten Monatshälfte.
Mega 15000 kann zunächst bis zum 30. Juni 2007 gebucht werden und ist dann bis zum 31. Juli nächsten Jahres nutzbar. Die beiden kleineren Datenoptionen sind ebenso bis Ende Juni 2007 buchbar und können bis 31. Juli 2007 genutzt werden. Bei allen drei Tarifen ist der Online-Zugang über GPRS und UMTS möglich. Für leitungsvermittelte Datenverbindungen gilt das Angebot nicht.

-----------------­------------------------

? ? ? warum soll man denn Mega 15000 nehmen für 30,- euros wenn es doch Internet-BASE für 25,- euros gibt ? ? ?
Menü
[1] hansi74x antwortet auf chickolino
08.10.2006 19:48

einmal geändert am 08.10.2006 19:49
Geh mal mit Base im Ausland online !! Wind funktioniert innerhalb der EU prima - Rest habe ich persönlich noch nie getestet.
Menü
[1.1] cf antwortet auf hansi74x
09.10.2006 09:22
Benutzer hansi74x schrieb:
Geh mal mit Base im Ausland online !! Wind funktioniert innerhalb der EU prima - Rest habe ich persönlich noch nie getestet.

erfolgreich von mir getestet in:

-Deutschland
-Italien
-USA
-Thailand
-Australien

unschlagbar in Preis und Leistung :-)

Chris
Menü
[1.1.1] chickolino antwortet auf cf
09.10.2006 10:22
Benutzer cf schrieb:
Benutzer hansi74x schrieb:
Geh mal mit Base im Ausland online !! Wind funktioniert innerhalb der EU prima - Rest habe ich persönlich noch nie getestet.

erfolgreich von mir getestet in:

-Deutschland
-Italien
-USA
-Thailand

Was kostet es denn mit der Wind-Karte in Thailand ?

Ich bin öfters dort, habe für Telefonieren ja eine One-2-Call-Sim-Karte, aber immer ins Internetcafe gehen zum surfen ist doch lästig.

-Australien

unschlagbar in Preis und Leistung :-)

Chris
Menü
[1.1.1.1] cf antwortet auf chickolino
09.10.2006 11:59
Benutzer chickolino schrieb:
Benutzer cf schrieb:
Benutzer hansi74x schrieb:
Geh mal mit Base im Ausland online !! Wind funktioniert innerhalb der EU prima - Rest habe ich persönlich noch nie getestet.

erfolgreich von mir getestet in:

-Deutschland
-Italien
-USA
-Thailand

Was kostet es denn mit der Wind-Karte in Thailand ?

Ich bin öfters dort, habe für Telefonieren ja eine One-2-Call-Sim-Karte, aber immer ins Internetcafe gehen zum surfen ist doch lästig.

Das ist ja grade das schöne an der WIND-Karte.
Der Preis im Roaming ist in allen Ländern identisch. Du bekommst also auch in Thailand 200 MB für 20 Euro bzw. 1000 MB für 30 Euro.

Chris
Menü
[1.2] cf antwortet auf hansi74x
09.10.2006 09:25
Benutzer 1und1surfer schrieb:
Benutzer hansi74x schrieb:
Geh mal mit Base im Ausland online !! Wind funktioniert innerhalb der EU prima - Rest habe ich persönlich noch nie getestet.

Wie kann man eigentlich dieses Mega NoLimis 15000 buchen? Ich meine wie komme ich an eine WIND-SIM-Karte. Und muss ich den Tarif dann so kompliziert auf Italienisch buchen?

Die Karte kannst Du entweder in Italien kaufen oder bei ebay oder über telefon-treff.de (suche mal nach WIND).
Der Tarif wird nach erfolgreicher Registrierung der Karte per SMS aktiviert bzw. deaktiviert. Über ein Webportal oder über die weltweit kostenlose Kundenbetreuung kann man den aktuellen Verbrauch einsehen inkl. Einzelgesprächsnachweis aufs Kilobyte genau.

Chris
Menü
[2] seba antwortet auf chickolino
08.10.2006 19:51
? ? ? warum soll man denn Mega 15000 nehmen für 30,- euros wenn es doch Internet-BASE für 25,- euros gibt ? ? ?

Weil Internet-BASE nicht 25 EUR sondern eigentlich 50 EUR kostet. Soweit ich weiss, kann man den Zugang nicht unabhängig von der Telefonflatrate buchen oder täusche ich mich da?
Menü
[2.1] mickey09 antwortet auf seba
08.10.2006 20:09
Benutzer seba schrieb:
? ? ? warum soll man denn Mega 15000 nehmen für 30,- euros wenn es doch Internet-BASE für 25,- euros gibt ? ? ?

Weil Internet-BASE nicht 25 EUR sondern eigentlich 50 EUR kostet. Soweit ich weiss, kann man den Zugang nicht unabhängig von der Telefonflatrate buchen oder täusche ich mich da?

Nein, tust du nicht. Base Internet setzt Base Handyflatrate leider zwingend voraus.


Mickey09
Menü
[2.2] chickolino antwortet auf seba
09.10.2006 10:28
Benutzer seba schrieb:
? ? ? warum soll man denn Mega 15000 nehmen für 30,- euros wenn es doch Internet-BASE für 25,- euros gibt ? ? ?

Weil Internet-BASE nicht 25 EUR sondern eigentlich 50 EUR kostet. Soweit ich weiss, kann man den Zugang nicht unabhängig von der Telefonflatrate buchen oder täusche ich mich da?

Naja, dafür gibt es immer mal wieder Möglichkeiten.

Einer nimmt die Base-Phone-Flat und der andere eben die Base-Surf-Karte.
Menü
[3] handytim antwortet auf chickolino
08.10.2006 20:07
Benutzer chickolino schrieb:
? ? ? warum soll man denn Mega 15000 nehmen für 30,- euros wenn es doch Internet-BASE für 25,- euros gibt ? ? ?

Weil die Performance des E-Plus Netzes zeitweise eher suboptimal ist.
Menü
[4] mr.mobile antwortet auf chickolino
09.10.2006 00:03

? ? ? warum soll man denn Mega 15000 nehmen für 30,- euros wenn es doch Internet-BASE für 25,- euros gibt ? ? ?

weil eplus ein drecksnetz ist was nur umts und kein hsdpa hat und umts auch nur im glücksfall. eher was für bastler mit viel zeit, aber nichts was wirklich brauchbar wäre
Menü
[5] ko03m antwortet auf chickolino
09.10.2006 07:15
Benutzer chickolino schrieb:
? ? ? warum soll man denn Mega 15000 nehmen für 30,- euros wenn es doch Internet-BASE für 25,- euros gibt ? ? ?

...weil Wind auch im Ausland zu den gleichen Konditionen wie in Deutschland funktioniert.

...weil ich für gelegentlich nötiges mobiles Internet keinen 24 Monats-Vertrag mit monatlichen Fixkosten abschliessen will.

Gruss, Marko
Menü
[5.1] sk80 antwortet auf ko03m
09.10.2006 09:00
Benutzer ko03m schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:
? ? ? warum soll man denn Mega 15000 nehmen für 30,- euros wenn es doch Internet-BASE für 25,- euros gibt ? ? ?

...weil Wind auch im Ausland zu den gleichen Konditionen wie in Deutschland funktioniert.

...weil ich für gelegentlich nötiges mobiles Internet keinen 24 Monats-Vertrag mit monatlichen Fixkosten abschliessen will.

Gruss, Marko

marko hat alles gesagt, sehe das genau so ...
Menü
[5.2] chickolino antwortet auf ko03m
09.10.2006 10:49

einmal geändert am 09.10.2006 10:52
Benutzer ko03m schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:
? ? ? warum soll man denn Mega 15000 nehmen für 30,- euros wenn es doch Internet-BASE für 25,- euros gibt ? ? ?

...weil Wind auch im Ausland zu den gleichen Konditionen wie in Deutschland funktioniert.

...weil ich für gelegentlich nötiges mobiles Internet keinen 24 Monats-Vertrag mit monatlichen Fixkosten abschliessen will.

Gruss, Marko

Gut - das sind schon alles sehr überzeugende Argumente und Sachen die ich nicht bedacht hatte. Insofern hat das Forum bei mirhier schon seinen Sinn erfüllt.

Bei mir ging es von folgender konstellation aus:

Ich bin selten zu Hause - ärgere mich aber über die Grundkosten für Telefon und DSL-Anschluss.

Wenn ich zu Hause bin will ich aber auf jedem Fall den Internetanschluss haben und Telefonieren können.

Jetzt hatte ich mir eben überlegt, das ich mein Telefon ja abschaffen könnte (eine detuschlandweite Homezonefestnetznummer habe ich ja über O2 und meine Festnetznummer könnte ich dorthin ja jederzeit portieren lassen).

Das Problem ist der Internetzugang - und da war ich eben bis jetzt immer bei Base gelandet und die haben ja keine Festnetznummer (und meine ist so schön kurz und die habe ich schon so lange und die will ich daher auch auf jedem Fall behalten).

Ich habe zu Hause (weil ich ja selten da bin) auch keine Flatrate Tarif sondern einen Tairf bei dem ich nur einmalig eine Anmeldegebühr (2,99 Euro) hatte und nur dann bezahlen muss wenn mein Traffic über 1124 liegt, wo ich aber noch nie drüber gekommen bin.

Wie gesagt für eine Wohnung die ich nur selten nutze stören mich eben die Telefonfixkosten (ISDN = ca. 22,- Euros; DSL = ca. 16,- Euros) - die Telefonie sind dagegen nur ca. 2-4 Euro pro Monat.

Ich sträube mich als vor einem teuren Wechsel (ca. 80,- euros) von ISDN (ist noch aus Zeiten ohne DSL) auf Analog (mit DSL), weil ja seit Monaten der DSL-ohne Telefonanschluss angekündigt wird und ich dann wieder Wechselkosten hätte. Also bin ich jetzt in einer Dauerwartesituation.

Mit der Wind-Karte könnte ich dann also meinen Telefonanschluss komplett stilllegen lassen (Telefonnummer als Handy-Festnetz-Nummer übernehmen lassen) und über Wind dann sowohl die paar Tage wenn ich zuhause bin surfen als auch im Ulraub (bin öfters in Asien - da hatte ja schon jemand geschrieben, das Thailand auch funktioniert).

Meine Fragen jetzt mal dazu an die "Kenner von Wind":

1.) ich habe noch nie über Mobilfunk gesurft - was brauche ich an Material. Ich habe derzeit nur ein altes Nokia 7210 oder so ähnlich zum Telefonieren - an dem die Infrarotschnittstelle noch nie richtig funktioniert hat. Das hat Kein UMTS oder ähnliches.

2.) speziell zu Wind - es soll ja in allen deutschen Netzen funktionieren. Funktioniert es auch mit UMTS und beschleuniger HSDPA bzw. auch mit GSM-Beschleuniger EDGE (wenn ja - dann sollte ich besser gleich nachentsprechender Hardware Ausschau halten).

3.) speziell zu Wind - die Karte wird per SMS an-bzw. ausgeschaltet hat jemand geschrieben. Funktioniert das auch Tageweise ??? Ich bin manchmal 3-4 Tage nicht in meiner Wohnung, danach mal für 2-3- Stunden, mal aber auch für 1-2 Tage udn dann wieder ein paar Tage gar nicht. Wie schnell funktioniert das mit der An- bzw. Abschaltung - oder ist es dann sinnvoller es gleich für den vollen Monat durchlaufen zu lassen ?

4.) Ich bin öfters in Thailand - muss ich dort mit Roamingaufschlägen beim surfen rechnen ???
Menü
[5.2.1] cf antwortet auf chickolino
09.10.2006 12:02
Benutzer chickolino schrieb:
Benutzer ko03m schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:
? ? ? warum soll man denn Mega 15000 nehmen für 30,- euros wenn es doch Internet-BASE für 25,- euros gibt ? ? ?

...weil Wind auch im Ausland zu den gleichen Konditionen wie in
Deutschland funktioniert.

...weil ich für gelegentlich nötiges mobiles Internet keinen 24 Monats-Vertrag mit monatlichen Fixkosten abschliessen will.

Gruss, Marko

Gut - das sind schon alles sehr überzeugende Argumente und Sachen die ich nicht bedacht hatte. Insofern hat das Forum bei mirhier schon seinen Sinn erfüllt.

Bei mir ging es von folgender konstellation aus:

Ich bin selten zu Hause - ärgere mich aber über die Grundkosten für Telefon und DSL-Anschluss.

Wenn ich zu Hause bin will ich aber auf jedem Fall den Internetanschluss haben und Telefonieren können.

Jetzt hatte ich mir eben überlegt, das ich mein Telefon ja abschaffen könnte (eine detuschlandweite Homezonefestnetznummer habe ich ja über O2 und meine Festnetznummer könnte ich dorthin ja jederzeit portieren lassen).

Das Problem ist der Internetzugang - und da war ich eben bis jetzt immer bei Base gelandet und die haben ja keine Festnetznummer (und meine ist so schön kurz und die habe ich schon so lange und die will ich daher auch auf jedem Fall behalten).

Ich habe zu Hause (weil ich ja selten da bin) auch keine Flatrate Tarif sondern einen Tairf bei dem ich nur einmalig eine Anmeldegebühr (2,99 Euro) hatte und nur dann bezahlen muss wenn mein Traffic über 1124 liegt, wo ich aber noch nie drüber gekommen bin.

Wie gesagt für eine Wohnung die ich nur selten nutze stören mich eben die Telefonfixkosten (ISDN = ca. 22,- Euros; DSL = ca. 16,- Euros) - die Telefonie sind dagegen nur ca. 2-4 Euro
pro Monat.

Ich sträube mich als vor einem teuren Wechsel (ca. 80,- euros) von ISDN (ist noch aus Zeiten ohne DSL) auf Analog (mit DSL), weil ja seit Monaten der DSL-ohne Telefonanschluss angekündigt wird und ich dann wieder Wechselkosten hätte. Also bin ich jetzt in einer Dauerwartesituation.

Mit der Wind-Karte könnte ich dann also meinen Telefonanschluss komplett stilllegen lassen (Telefonnummer als Handy-Festnetz-Nummer übernehmen lassen) und über Wind dann sowohl die paar Tage wenn ich zuhause bin surfen als auch im Ulraub (bin öfters in Asien - da hatte ja schon jemand geschrieben, das Thailand auch funktioniert).

Meine Fragen jetzt mal dazu an die "Kenner von Wind":

1.) ich habe noch nie über Mobilfunk gesurft - was brauche ich an Material. Ich habe derzeit nur ein altes Nokia 7210 oder so ähnlich zum Telefonieren - an dem die Infrarotschnittstelle noch nie richtig funktioniert hat. Das hat Kein UMTS oder ähnliches.

Das Gerät kenne ich nicht. Ich surfe mit einem EDGE-Modem unserer Firma (Samba75).


2.) speziell zu Wind - es soll ja in allen deutschen Netzen funktionieren. Funktioniert es auch mit UMTS und beschleuniger HSDPA bzw. auch mit GSM-Beschleuniger EDGE (wenn ja - dann sollte ich besser gleich nachentsprechender Hardware Ausschau halten).

UMTS funktioniert. Wurde von einem Kollegen sowohl in Deutschland als auch in Australien (Sydney). Edge habe ich in USA und Thailand verwendet.


3.) speziell zu Wind - die Karte wird per SMS an-bzw. ausgeschaltet hat jemand geschrieben. Funktioniert das auch Tageweise ??? Ich bin manchmal 3-4 Tage nicht in meiner Wohnung, danach mal für 2-3- Stunden, mal aber auch für 1-2 Tage udn dann wieder ein paar Tage gar nicht. Wie schnell funktioniert das mit der An- bzw. Abschaltung - oder ist es dann sinnvoller es gleich für den vollen Monat durchlaufen zu lassen ?

Nein, das läuft immer volle 30 Tage, Ist wie ein monatliches Datenpaket.


4.) Ich bin öfters in Thailand - muss ich dort mit Roamingaufschlägen beim surfen rechnen ???

Nein, in allen Roamingländern der gleiche Preis.

Chris