Diskussionsforum
Menü

T-net gegen T-Net Call-Plus


11.04.2005 12:42 - Gestartet von stefan_BS
... was muss man beachten, was wird schlechter, bzw. besser, wenn ich vom alten analogen Anschluss zum analogen T-Net Call Plus wechsele, die Grundgebühr erhöht sich minimal.

Gibt es dafür zusätzliche Leistungen inklusive?

Bin etwas ratlos, wer kann mir helfen.

danke

stefan_bs
Menü
[1] chbrown antwortet auf stefan_BS
12.04.2005 10:37
Ich habe es gemacht! - Seit heute läuft bei mir der Call-Plus. - Ich habe es wegen der CLIP-Funktion (Anzeige der Rufnummer des Anrufenden, sofern verfügbar) gemacht, weil die beim alten T-Net-Anschluß 2,50 EUR mehr gekostet hätte und ich das deshalb bisher immer gescheut habe. CLIP funktioniert heute auch. (... Man braucht allerdings ein CLIP-fähiges Telefon.) ... Sicherlich gibt es außer der um ein paar Cent höheren Grundgebühr irgendeinen Haken, wie ich die T-Com kenne. - Der wird aber sicher nicht im Call-by-Callo liegen, denn das funktioniert bei mir auch noch, sondern wohl in den anderen Preisen. ... Das stört mich aber nicht, weil ich bald sowieso nur noch die Grundgebühr zahle, denn ich telefoniere dann über 1&1 VoIP Flatrate. Bis es soweit ist, zeige ich der Telekom wie immer eine lange Nase, indem ich fast ausschließlich Call-by-Call nutze.

Carsten
Menü
[1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf chbrown
12.04.2005 10:47
Benutzer chbrown schrieb:
Ich habe es gemacht! - Seit heute läuft bei mir der Call-Plus.
- Ich habe es wegen der CLIP-Funktion


...und ich wg. Anrufweiterschaltung:
So geht direkte Umleitung:
*21*01078RUFNUMMER#

Umleitung deaktivieren:
#21#

---------
01078 ist eine Call by Call Nummer.

(Anzeige der Rufnummer
des Anrufenden, sofern verfügbar) gemacht, weil die beim alten T-Net-Anschluß 2,50 EUR mehr gekostet hätte und ich das deshalb bisher immer gescheut habe. CLIP funktioniert heute auch. (... Man braucht allerdings ein CLIP-fähiges Telefon.) ...
Sicherlich gibt es außer der um ein paar Cent höheren Grundgebühr irgendeinen Haken, wie ich die T-Com kenne. - Der wird aber sicher nicht im Call-by-Callo liegen, denn das funktioniert bei mir auch noch, sondern wohl in den anderen Preisen. ... Das stört mich aber nicht, weil ich bald sowieso nur noch die Grundgebühr zahle, denn ich telefoniere dann über 1&1 VoIP Flatrate. Bis es soweit ist, zeige ich der Telekom wie immer eine lange Nase, indem ich fast ausschließlich Call-by-Call nutze.

Carsten
Menü
[1.1.1] chbrown antwortet auf kunde-bei-teltarif
12.04.2005 11:21
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

...und ich wg. Anrufweiterschaltung:
So geht direkte Umleitung:
*21*01078RUFNUMMER#

Umleitung deaktivieren:
#21#

... Aha! ... Aber ist die Anrufweiterschaltung nicht nochmal extra kostenpflichtig, bei jedem Anruf, der umgeleitet wird? (War jedenfalls bei meiner T-Mobile XTra-Card so. Ist das im Festnetz anders?) ... Falls es nichts extra kostet, wäre das natürlich genial.

Weitere Komfort-Merkmale:
Rufnummernanzeige, Rückruf bei Besetzt, Anklopfen, Rückfrage-Makeln, Dreierkonferenz, Anrufweiterschaltung und T-Net Box (T-Net Box nur bei ISDN).

- nachzulesen, hier bei teltarif.de unter:

https://www.teltarif.de/a/telekom/callplus-...

- zum Vergleich, der alte T-Net Normal-Tarif:

https://www.teltarif.de/a/telekom/normal.html

Carsten
Menü
[1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf chbrown
12.04.2005 11:54
Benutzer chbrown schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

...und ich wg. Anrufweiterschaltung:
So geht direkte Umleitung:
*21*01078RUFNUMMER#

Umleitung deaktivieren:
#21#

... Aha! ... Aber ist die Anrufweiterschaltung nicht nochmal
extra kostenpflichtig,

Nicht extra kostenplichtig-es fällt keine Grundgebühr mehr an.

Du zahlst für den Umgeleiteten Anruf, der Anrufer zahlt bis zu deinem Anschluss!


bei jedem Anruf, der umgeleitet wird?
(War jedenfalls bei meiner T-Mobile XTra-Card so. Ist das im Festnetz anders?) ... Falls es nichts extra kostet, wäre das natürlich genial.

Weitere Komfort-Merkmale:
Rufnummernanzeige, Rückruf bei Besetzt, Anklopfen, Rückfrage-Makeln, Dreierkonferenz, Anrufweiterschaltung und T-Net Box (T-Net Box nur bei ISDN).

- nachzulesen, hier bei teltarif.de unter:

https://www.teltarif.de/a/telekom/callplus-...

- zum Vergleich, der alte T-Net Normal-Tarif:

https://www.teltarif.de/a/telekom/normal.html

Carsten
Menü
[1.1.2] kunde-bei-teltarif antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.04.2005 11:55
Benutzer magberlin schrieb:


...und ich wg. Anrufweiterschaltung:
So geht direkte Umleitung:
*21*01078RUFNUMMER#

Umleitung deaktivieren:
#21#


kleiner tipp:

deaktivieren mit #22#
reaktivieren mit *22#

erspart die erneute eingabe der umleitungsnummer - wenn schon alle kurzwahltasten belegt sind.


Noch`n Tipp:

Umleitungsnummern auf der SIM oder im Handy abspeichern.
Menü
[1.1.2.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.04.2005 17:33
Benutzer magberlin schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer magberlin schrieb:


...und ich wg. Anrufweiterschaltung:
So geht direkte Umleitung:
*21*01078RUFNUMMER#

Umleitung deaktivieren:
#21#


kleiner tipp:

deaktivieren mit #22#
reaktivieren mit *22#

erspart die erneute eingabe der umleitungsnummer - wenn schon alle kurzwahltasten belegt sind.


Noch`n Tipp:

Umleitungsnummern auf der SIM oder im Handy abspeichern.

was hilft das dem festnetzanschluss?


Sorry!

Hast Recht , das ist mir noch garnicht Aufgefallen.

Richtig muss es heißen:
Umleitungsnummern im Telefon abspeichern.

Danke für den Hinweis!

Da war ich wohl beim Mobilfunk.
Menü
[1.2] koelli antwortet auf chbrown
12.04.2005 14:34
Benutzer chbrown schrieb:
Ich habe es gemacht! - Seit heute läuft bei mir der Call-Plus. Sicherlich gibt es außer der um ein paar Cent höheren Grundgebühr irgendeinen Haken, wie ich die T-Com kenne. - Der wird aber sicher nicht im Call-by-Call liegen, denn das funktioniert bei mir auch noch.

Es gibt keinen Haken. Ich habe auch wegen der Rufnummernanzeige auf CallPlus umgestellt.
Ich war sogar positiv überrascht, dass die Telekom meine Preselection zum Wechselzeitpunkt nicht wieder deaktiviert hat!
Menü
[] hhaltona antwortet auf
11.04.2005 13:58
Benutzer KloKloe schrieb:
Benutzer stefan_BS schrieb:
... was muss man beachten, was wird schlechter, bzw.
besser,
wenn ich vom alten analogen Anschluss zum analogen T-Net Call Plus wechsele, die Grundgebühr erhöht sich minimal.

Gibt es dafür zusätzliche Leistungen inklusive?

JA!

AWS
Rückruf bei Besetzt
Konferrenzschaltung 3fach
Anklopfen;Makeln

Hab ich was vergessen?

Clip?




Bin etwas ratlos, wer kann mir helfen.

danke

stefan_bs
Menü
[] stefan_BS antwortet auf
11.04.2005 16:13
Benutzer KloKloe schrieb:
Benutzer hhaltona schrieb:
Benutzer KloKloe schrieb:
Benutzer stefan_BS schrieb:
... was muss man beachten, was wird schlechter, bzw.
besser,
wenn ich vom alten analogen Anschluss zum analogen T-Net Call Plus wechsele, die Grundgebühr erhöht sich minimal.

Gibt es dafür zusätzliche Leistungen inklusive?

JA!

AWS
Rückruf bei Besetzt
Konferrenzschaltung 3fach
Anklopfen;Makeln

Hab ich was vergessen?

Clip?



Richtig Rufnummernanzeige und Rufnummernübertragung und auch Rufnummerunterdrückung beim nächsten Anruf.



Bin etwas ratlos, wer kann mir helfen.

danke

stefan_bs

Ändert sich etwas zum "Negativen" (ausser etwas höhere Grundgebühr)?



- Mindestlaufzeiten
- andere Minutenpreise
- kein Call-by-Call Preselection

oder bleibt dabei alles beim alten?
Menü
[1] alex11 antwortet auf stefan_BS
13.04.2005 15:26
Wenn man wie ich eine 0190/0900 Rufnummernsperre eingerichtet hatte, wird diese gelöscht. Man wird zwar im Kleingedruckten darauf hingewiesen, aber ärgerlich ist es trotzdem. Die neue kostenlose Verwaltung der Anschlusssperre ist bei ISDN nur mit keypadfähigen Endgeräten möglich. Leider haben wohl viele Benutzer kein solches Endgerät.
Menü
[2] hhaltona antwortet auf stefan_BS
13.04.2005 17:41
Benutzer stefan_BS schrieb:
Benutzer KloKloe schrieb:
Benutzer hhaltona schrieb:
Benutzer KloKloe schrieb:
Benutzer stefan_BS schrieb:
... was muss man beachten, was wird schlechter, bzw.
besser,
wenn ich vom alten analogen Anschluss zum analogen T-Net Call Plus wechsele, die Grundgebühr erhöht sich minimal.

Gibt es dafür zusätzliche Leistungen inklusive?

JA!

AWS
Rückruf bei Besetzt
Konferrenzschaltung 3fach
Anklopfen;Makeln

Hab ich was vergessen?

Clip?



Richtig Rufnummernanzeige und Rufnummernübertragung und auch Rufnummerunterdrückung beim nächsten Anruf.



Bin etwas ratlos, wer kann mir helfen.

danke

stefan_bs

Ändert sich etwas zum "Negativen" (ausser etwas höhere Grundgebühr)?



- Mindestlaufzeiten
- andere Minutenpreise
- kein Call-by-Call Preselection

oder bleibt dabei alles beim alten?

Billigere Ortsgespräche erst ab 19:00 UHR möglich
Menü
[2.1] klappehalten antwortet auf hhaltona
14.04.2005 11:25
Benutzer hhaltona schrieb:
Benutzer stefan_BS schrieb:
Benutzer KloKloe schrieb:
Benutzer hhaltona schrieb:
Benutzer KloKloe schrieb:
Benutzer stefan_BS schrieb:
... was muss man beachten, was wird schlechter, bzw.
besser,
wenn ich vom alten analogen Anschluss zum analogen T-Net Call Plus wechsele, die Grundgebühr erhöht sich minimal.

Gibt es dafür zusätzliche Leistungen inklusive?

JA!

AWS
Rückruf bei Besetzt
Konferrenzschaltung 3fach
Anklopfen;Makeln

Hab ich was vergessen?

Clip?



Richtig Rufnummernanzeige und Rufnummernübertragung und auch Rufnummerunterdrückung beim nächsten Anruf.



Bin etwas ratlos, wer kann mir helfen.

danke

stefan_bs

Ändert sich etwas zum "Negativen" (ausser etwas höhere Grundgebühr)?



- Mindestlaufzeiten
- andere Minutenpreise
- kein Call-by-Call Preselection

oder bleibt dabei alles beim alten?

Billigere Ortsgespräche erst ab 19:00 UHR möglich

Aber dann im Minutentakt und nicht im 4-Minutentakt.
Menü
[3] nicof antwortet auf stefan_BS
13.04.2005 19:30
Benutzer stefan_BS schrieb:
- Mindestlaufzeiten
- andere Minutenpreise
- kein Call-by-Call Preselection

oder bleibt dabei alles beim alten?

also die Minutenpreise bei T-net CallPlus sind günstiger als beim alten T-Net (Telekom-Preise mein ich natürlich)

Meiner Mutter hab ich den Anschluss vor kurzem umgestellt.

Aber Gott sei dank hab ich das für sie im T-Punkt gemacht. Was die mir bei der Umstellung alles andrehen wollten war echt krass

Vor allem wurde nicht mal nach dem Personalausweis gefragt ich brauchte nur das Geburtsdatum wissen (also das von meiner Mutter natürlich :-))

Aber man wollte mir (für meine Mutter) andrehen:
Calltime 120 oder wie der heisst (3 Euro mehr GG)
HappyDigits
XtraCard für meine Mutter oder auch nen D1-Vertrag

Ich wurde auch gefragt ob ich die Preselection bei prompt deaktivieren lassen wolle, hab ich auch machen lassen da meine Mutter eh nur noch CallByCall nutzt. Dann war er wenigstens zufrieden weil er dachte jetzt telefoniert sie wieder über die Telekom *g*

Aber der hatte dann die Rufnummernübermittlung von meiner Mutter zu nem anderen Anschluss deaktiviert bei der Umstellung. Deswegen musste ich dann noch mehrmals bei der Hotline anrufen bis das endlich ging.

Jetzt hat sie Rufnummernübermittlung abgehend und ankommend so wie sie es wollte (hat zwar alles in allem ca. 2 Wochen gedauert aber naja).

Bei einem Mal als ich bei der Hotline anrief, wegen der Rufnummernübermittlung, und ich der Dame mein Problem vorgetragen hatte, antwortete sie mir ohne darauf einzugehen "Warum haben sie denn den T-Net CallPlus der T-Net Calltime 120 ist doch viel günstiger..." Aber erstaunlicherweise hatte es nach diesem Anruf endlich geklappt das die Rufnummernübermittlung wieder ging..

Also sowas finde ich schon blöd irgendwie. Erstens Mal bin ich nicht der Anschlussinhaber und zweitens habe ich nicht mal von dem Anschluss aus angerufen und kann einfach alles mögliche beauftragen.

Wann führt die Telekom mal sowas wie eine Kundenkennzahl ein??

Ok bin jetzt bisserl OFF-Topic aber passt irgendwie dazu :-9

Bye
Nico



Menü
[3.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf nicof
13.04.2005 19:53
Benutzer nicof schrieb:
Benutzer stefan_BS schrieb:
- Mindestlaufzeiten
- andere Minutenpreise
- kein Call-by-Call Preselection

oder bleibt dabei alles beim alten?

also die Minutenpreise bei T-net CallPlus sind günstiger als beim alten T-Net (Telekom-Preise mein ich natürlich)

Meiner Mutter hab ich den Anschluss vor kurzem umgestellt.

Aber Gott sei dank hab ich das für sie im T-Punkt gemacht. Was die mir bei der Umstellung alles andrehen wollten war echt krass

Vor allem wurde nicht mal nach dem Personalausweis gefragt ich brauchte nur das Geburtsdatum wissen (also das von meiner Mutter natürlich :-))

Aber man wollte mir (für meine Mutter) andrehen: Calltime 120 oder wie der heisst (3 Euro mehr GG) HappyDigits XtraCard für meine Mutter oder auch nen D1-Vertrag

Ich wurde auch gefragt ob ich die Preselection bei prompt deaktivieren lassen wolle, hab ich auch machen lassen da meine Mutter eh nur noch CallByCall nutzt. Dann war er wenigstens zufrieden weil er dachte jetzt telefoniert sie wieder über die Telekom *g*

Aber der hatte dann die Rufnummernübermittlung von meiner Mutter zu nem anderen Anschluss deaktiviert bei der Umstellung. Deswegen musste ich dann noch mehrmals bei der Hotline anrufen bis das endlich ging.

Jetzt hat sie Rufnummernübermittlung abgehend und ankommend so wie sie es wollte (hat zwar alles in allem ca. 2 Wochen
gedauert aber naja).

Bei einem Mal als ich bei der Hotline anrief, wegen der Rufnummernübermittlung, und ich der Dame mein Problem vorgetragen hatte, antwortete sie mir ohne darauf einzugehen "Warum haben sie denn den T-Net CallPlus der T-Net Calltime 120 ist doch viel günstiger..." Aber erstaunlicherweise hatte es nach diesem Anruf endlich geklappt das die
Rufnummernübermittlung wieder ging..

Also sowas finde ich schon blöd irgendwie. Erstens Mal bin ich nicht der Anschlussinhaber und zweitens habe ich nicht mal von dem Anschluss aus angerufen und kann einfach alles mögliche beauftragen.

Wann führt die Telekom mal sowas wie eine Kundenkennzahl ein??


Ich habe per e-Mail meinen Telefonbucheintrag Ändern lassen und die wollten von mir die Buchnungskontonummer auch haben (KD-Nummer hatte ich angegeben).


Ok bin jetzt bisserl OFF-Topic aber passt irgendwie dazu :-9

Bye
Nico