Diskussionsforum
Menü

Störung? Wer es glaubt......


06.04.2005 16:58 - Gestartet von Hamburger
Sorry, ich möchte keinem etwas unterstellen, aber wenn es wirklich eine Störung war, hätten sie schon vor Tagen darauf hingewiesen.

Ich würde mal eher sagen "Kalte Füße gekriegt" oder viel wahrscheinlicher, bei denen weiß der eine nicht, was der andere tut.

Dann sollen sie doch sagen, sorry tut uns leid, wir waren uns über die Konsequenzen nicht bewusst.

Aber Störung? Wer`s glaubt.....
Menü
[1] kfschalke antwortet auf Hamburger
06.04.2005 16:59
Benutzer Hamburger schrieb:
Sorry, ich möchte keinem etwas unterstellen, aber wenn es wirklich eine Störung war, hätten sie schon vor Tagen darauf hingewiesen.

Ich würde mal eher sagen "Kalte Füße gekriegt" oder viel wahrscheinlicher, bei denen weiß der eine nicht, was der andere tut.

Dann sollen sie doch sagen, sorry tut uns leid, wir waren uns über die Konsequenzen nicht bewusst.

Aber Störung? Wer`s glaubt.....

Ich glaub es, den ganz o2 ist zur Zeit eine einzige Störung...
Menü
[2] Antinoos antwortet auf Hamburger
06.04.2005 17:02
Benutzer Hamburger schrieb:
Sorry, ich möchte keinem etwas unterstellen, aber wenn es wirklich eine Störung war, hätten sie schon vor Tagen darauf hingewiesen.

Ich würde mal eher sagen "Kalte Füße gekriegt" oder viel wahrscheinlicher, bei denen weiß der eine nicht, was der andere tut.

Eben!

Der Betriebsablauf ist gestört - eine "Störung" eben.

Vgl. Adams' "Hitchhiker's Guide": "'Sonnensturz' - was ist daran nicht zu verstehen?". ;-)

-Antinoos
Menü
[3] magberlin antwortet auf Hamburger
06.04.2005 17:08
Benutzer Hamburger schrieb:
Sorry, ich möchte keinem etwas unterstellen, aber wenn es wirklich eine Störung war, hätten sie schon vor Tagen darauf hingewiesen.

Ich würde mal eher sagen "Kalte Füße gekriegt" oder viel wahrscheinlicher, bei denen weiß der eine nicht, was der andere tut.

Dann sollen sie doch sagen, sorry tut uns leid, wir waren uns über die Konsequenzen nicht bewusst.

Aber Störung? Wer`s glaubt.....

naja - das entweder besetztton oder stummer abbruch der verbindung könnte schon ein hinweis auf eine störung sein.
Menü
[3.1] Hamburger antwortet auf magberlin
06.04.2005 17:20
Benutzer magberlin schrieb:
Benutzer Hamburger schrieb:
Sorry, ich möchte keinem etwas unterstellen, aber wenn es wirklich eine Störung war, hätten sie schon vor Tagen darauf
hingewiesen.

Ich würde mal eher sagen "Kalte Füße gekriegt" oder viel wahrscheinlicher, bei denen weiß der eine nicht, was der andere
tut.

Dann sollen sie doch sagen, sorry tut uns leid, wir waren uns
über die Konsequenzen nicht bewusst.

Aber Störung? Wer`s glaubt.....

naja - das entweder besetztton oder stummer abbruch der verbindung könnte schon ein hinweis auf eine störung sein.

Um eine Störung mitzuteilen brauche ich aber keine mehrstündige Sitzung, wie in der Mitteilung geschrieben.

Aber egal, so ist es halb gut und wenn es dann vieleicht noch ganz kostenfrei wird, hat es einen eindeutigen Mehrwert.

Und wenn es so bleibt, wie jetzt beschrieben stellt sich natürlich noch die Frage, kann man es teilweise aktivieren, bzw. deaktivieren z.b. bei Besetzt ja und bei nicht erreichbar nein.
Menü
[3.1.1] Cheeseburger antwortet auf Hamburger
06.04.2005 21:48
Benutzer Hamburger schrieb:
Benutzer magberlin schrieb:
Benutzer Hamburger schrieb:
Sorry, ich möchte keinem etwas unterstellen, aber wenn es wirklich eine Störung war, hätten sie schon vor Tagen darauf
hingewiesen.

Ich würde mal eher sagen "Kalte Füße gekriegt" oder viel wahrscheinlicher, bei denen weiß der eine nicht, was der andere
tut.

Dann sollen sie doch sagen, sorry tut uns leid, wir waren uns
über die Konsequenzen nicht bewusst.

Aber Störung? Wer`s glaubt.....

naja - das entweder besetztton oder stummer abbruch der verbindung könnte schon ein hinweis auf eine störung sein.

Um eine Störung mitzuteilen brauche ich aber keine mehrstündige Sitzung, wie in der Mitteilung geschrieben.

Aber egal, so ist es halb gut und wenn es dann vieleicht noch ganz kostenfrei wird, hat es einen eindeutigen Mehrwert.

Und wenn es so bleibt, wie jetzt beschrieben stellt sich natürlich noch die Frage, kann man es teilweise aktivieren, bzw. deaktivieren z.b. bei Besetzt ja und bei nicht erreichbar nein.

Ich glaub auch nicht, dass es sich hierbei um eine Störung handelt. (Echt ein Witz, der 1.April ist leider schon vorbei)
Man wollte halt nur nicht zugeben, dass man auf Druck der Öffentlichkeit von der Berechnung abgesehen hat.

Frage mich nur, wann Vodafone von der Anruf-SMS Berechnung absieht. Aber ich glaub da auch nicht mehr dran, weil davon keiner mehr spricht. Waren wohl ein bissel schlauer als die von o2.

P.S.Mittlerweile vergeht auch keine Woche mehr, wo man nicht wieder was neues von o2 im Ticker liesst und das meiste isz dazu auch noch negativ. Wie wollen die so die Nummer 3 im Lande werden?
Menü
[4] kalle antwortet auf Hamburger
06.04.2005 17:20
Merke Dir: O2-ViagInterkom hat noch nie Fehler zugegeben und wird es m.E. auch nie tun....

Benutzer Hamburger schrieb:
Sorry, ich möchte keinem etwas unterstellen, aber wenn es wirklich eine Störung war, hätten sie schon vor Tagen darauf hingewiesen.

Ich würde mal eher sagen "Kalte Füße gekriegt" oder viel wahrscheinlicher, bei denen weiß der eine nicht, was der andere tut.

Dann sollen sie doch sagen, sorry tut uns leid, wir waren uns über die Konsequenzen nicht bewusst.

Aber Störung? Wer`s glaubt.....
Menü
[4.1] nicof antwortet auf kalle
06.04.2005 17:52
Benutzer kalle schrieb:
Merke Dir: O2-ViagInterkom hat noch nie Fehler zugegeben und wird es m.E. auch nie tun....


Doch haben Sie! bei mir erst diese Woche....

zwar nicht in dem Zusammenhang mit der SMS-Abwesenheitsmitteilung, aber es ging generell um o2...

Bye
Nico