Diskussionsforum
Menü

5 Minuten am Tag


06.02.2005 14:35 - Gestartet von o2 - can do?
Welche Variante meinst Du?
Menü
[1] bjr antwortet auf o2 - can do?
06.02.2005 14:52
Benutzer o2 - can do? schrieb:
Welche Variante meinst Du?

5 Freiminuten am Tag ...
Menü
[1.1] o2 - can do? antwortet auf bjr
06.02.2005 15:19
Käme dann nur noch drauf an, wie hoch die Grundgebühr sein wird. Wäre es über 30 Euro, macht es keinen Sinn. Selbst wenn es 30 Euro kosten würde, macht es bei optimaler Nutzung 20 Cent die Minute aus. Da kann ich gleich einen Genion nehmen mit Mobile Option, und fahre besser auf Grund der Tatsache, dass ich auch nur so viel bezahle wie ich benutze als Wenigtelefonierer.
Oder gleich einen Minutenpaket.

Irgendwo einen interessanten Anstoss, 5 Freiminuten pro Tag. Aber in meinen Augen uninteressant für Kunden als auch für den Provider.
Menü
[1.1.1] bjr antwortet auf o2 - can do?
06.02.2005 16:04
Benutzer o2 - can do? schrieb:
Selbst wenn es 30 Euro kosten würde, macht es bei optimaler Nutzung 20 Cent die Minute aus.

Es könnte schon billiger gemacht werden, schliesslich besteht zum einen die Möglichkeit, dass der Kunde eben nicht jeden Tag 5 Minuten telefoniert, zum anderen kommt es ja auch auf den Gewinn durch die Gesprächsgebühren an, die nach den 5 Minuten erhoben werden. Das ein wenig mehr gerechnet und schon ist der Provider im Plus. Ich denke es gibt immer wieder mal Situationen, wo man die 5 Minuten entweder unter- oder überschreitet. Und beides ist dann gut für den Provider.

Wenn ich da an die aktuellen Angebote mit Umsonst-Handy, Grundgebühr- und Mindestumsatzbefreiung denke, dann scheint die Mischkalkulation da ja auch zu funktionieren....

Björn