Diskussionsforum
Menü

Wem gehört eigentlich ARCOR?


01.02.2005 02:00 - Gestartet von REMchen
Wurde denn die Mannesmann-Festnetzsparte ARCOR damals ebenfalls von vodafone mit übernommen? Und wem gehört ARCOR jetzt eigentlich?

REMchen
Menü
[1] spacekid03 antwortet auf REMchen
01.02.2005 02:03
Meines wissen nach gehört arcor immer noch zu vodafone
Menü
[1.1] red-dragon antwortet auf spacekid03
01.02.2005 07:23
Arcor ist immer noch eine Tcohter der Vodafone Gruppe. Sie stand vor knapp einem halbem Jahr zum Verkauf, aber dann wollte Vodafone Arcor doch behalten.
Menü
[2] weinkenner antwortet auf REMchen
03.02.2005 18:00
Benutzer REMchen schrieb:
Wurde denn die Mannesmann-Festnetzsparte ARCOR damals ebenfalls von vodafone mit übernommen? Und wem gehört ARCOR jetzt eigentlich?

REMchen

Vodafone hat ja schon mehrfach angekündigt, Arcor verkaufen zu wollen.
Hat aber Schwierigkeiten, da man zu viel Geld will.

Zuletzt sollte im Herbst 2004 die Investbank UBS eine Auktion organisieren. Ist aber geplatzt, da die Bank niemand fand, der mehr als 500 Mio Euro anlegen wollte.
Das wollte aber Vodafone mindestens haben.

Somit gehört Arcor momentan immer noch Vodafone.

Gruss

weinkenner
Menü
[2.1] Dyphelius antwortet auf weinkenner
28.02.2006 11:01
Benutzer weinkenner schrieb:
Vodafone hat ja schon mehrfach angekündigt, Arcor verkaufen zu wollen.
Hat aber Schwierigkeiten, da man zu viel Geld will. Somit gehört Arcor momentan immer noch Vodafone.
Verstehe ich eh nicht, warum VF unbedingt Arcor loswerden will. Im Sinne der sinnvollen dualen Strategie (Festnetz / Mobilfunk und daraus kombinierbaren Produkte) wäre doch solch ein Schritt imho absolut unverständlich. Der Schritt geht doch ganz klar zu Konvergenz-Produkten (T-Mobile + T-Com oder O2 + Telefonica). Da wäre es doch unsinnig, die sicherlich verlustarme Tochter Arcor (oder machen die schon Gewinn?) zu veräußern, nur um auf reine Mobilfunk-Lösungen zu bauen. Ein paar News weiter oben steht doch, das Experten eher zu Konvergenz-Produkten (Festnetz+Mobilfunk) raten als weiterhin die reine Mobilfunk-Schiene voranzutreiben.
Manchmal ist Vodafones Strategie für mich ein Rätsel ... :(
Gruß,
Dyphelius