Diskussionsforum
Menü

Mindestvertragslaufzeit


17.08.2005 15:21 - Gestartet von peggy
24 Monate sind kein Pappenstiel. Bevor ich solch einen Vertrag unterschreibe, muß der Preis noch deutlich abstürzen. Denn was weiß ich, was ich in zwei Jahren mache? Vielleicht gehe ich ja nach China. Und was soll ich dann mit dem DSL-Anschluß hier?

Solche Vertragslaufzeiten sind eher etwas für "immobile Rentner", die zudem keine längeren Urlaube und Kreuzfahrten machen, und Leute geeignet, die ihr Leben Jahre im voraus fest planen. Da kann die Ersparnis ja ganz hübsch sein. Aber letzten Endes zahlt man drauf, wenn man das Produkt nicht (mehr) braucht oder es aussetzen will.

Peggy
Menü
[1] handytim antwortet auf peggy
17.08.2005 15:44
Benutzer peggy schrieb:
Denn was weiß ich, was ich in zwei Jahren mache? Vielleicht gehe ich ja nach China. Und was soll ich dann mit dem DSL-Anschluß hier?

In der Regel sind die Anbieter in einem solchen Fall relativ kulant und erlassen einem die Restlaufzeit. Arcor, z.B. akzeptiert eine sofortige Kündigung, wenn man am neuen Wohnort keinen Arcor-Anschluss bekommen kann.

Ciao
Tim
Menü
[1.1] sebt antwortet auf handytim
18.08.2005 09:26
Benutzer handytim schrieb:
In der Regel sind die Anbieter in einem solchen Fall relativ kulant und erlassen einem die Restlaufzeit. Arcor, z.B. akzeptiert eine sofortige Kündigung, wenn man am neuen Wohnort keinen Arcor-Anschluss bekommen kann.

Bei Versatel genauso - natürlich nur gegen Nachweis wie z.B. Melde bescheinigung vom neuen Wohnort.