Diskussionsforum
Menü

DSL Anschlüsse?


01.01.2005 12:44 - Gestartet von f3XX
DSL 3000 sind doch keine 2Mbit...

Und theorethisch kann DSL doch eine Datenrate um die 8 Mbit schaffen.

fexx
Menü
[1] tom.stein antwortet auf f3XX
01.01.2005 13:40
Benutzer f3XX schrieb:
Und theorethisch kann DSL doch eine Datenrate um die 8 Mbit schaffen.

Nicht nur theoretisch. Neben dem Endconsumer-Markt mit ADSL gibt es auch ein SDSL, mit dem z.B. Firmen vernetzt werden, und bei dem die Datenraten meist höher liegen als im Endconsumer-Markt.

Tom
Menü
[2] tneuhetzki antwortet auf f3XX
01.01.2005 14:49
Benutzer f3XX schrieb:
DSL 3000 sind doch keine 2Mbit...

Und theorethisch kann DSL doch eine Datenrate um die 8 Mbit schaffen.

fexx

Das ist natürlich richtig! Die entsprechende Stelle wurde korrigiert.

Thorsten
Menü
[3] roko antwortet auf f3XX
01.01.2005 15:21
ADSL2+ bei Yahoo BB in Japan (http://bbpromo.yahoo.co.jp/) mit 50 Mbit/s.

Die Japaner sind uns nicht nur beim Mobilfunk um Jahre voraus. Denn dort redet man über neue Technologien nicht nur (schlecht), diese werden auch schnell eingefürt und von den Kunden sogar angenommen. Woran könnte es wohl liegen, liebe (deutsche) TK-Manager?

Frohes Neues 2005
roko
Menü
[3.1] RE: DSL Anschlüsse? JAPAN
bbtel antwortet auf roko
02.01.2005 12:36
Roko,
da es ums Thema DSL geht hast du Recht. Besonders die Upstreamgeschwindigkeit von 8 Mbit ist bemerkenswert. Ehrenhalber muss man aber sagen, dass die realen Geschwindigkeiten mit der Entfernung vom Netzknoten abnehmen, was auch graphisch gezeigt wird.

Aber auf der angegebenen Yahoo-Japan-Seite wird auch FFTH angeboten. Als ich die Daten meiner Schwiegereltern eingetippt habe (Osaka Kita-ku), hat es mir die Sprache verschlagen: 1 GBit-Anschluss zu Hause mit Anbindung an den 60 Gbit-Backbone. Kosten pro Monat ca. 50 Euro.

Da haben wir noch einen weiten Weg zu gehen.
Menü
[3.1.1] roko antwortet auf bbtel
02.01.2005 16:14
Benutzer bbtel schrieb:
Aber auf der angegebenen Yahoo-Japan-Seite wird auch FFTH angeboten. Als ich die Daten meiner Schwiegereltern eingetippt habe (Osaka Kita-ku), hat es mir die Sprache verschlagen: 1 GBit-Anschluss zu Hause mit Anbindung an den 60 Gbit-Backbone.
Kosten pro Monat ca. 50 Euro.

Da haben wir noch einen weiten Weg zu gehen.

Hi,
du meinst bestimmt FTTH (siehe auch https://www.teltarif.de/arch/2001/kw24/...). Habe ich auch gesehen, aber absichtlich nicht erwähnt, da erstens kein DSL und zweitens ich Rücksicht auf die DSL-losen über Glasfaser angeschlossenen (Ost-)Deutschen nehmen wollte.

Und wenn man sich die teltarif-Meldung aus 2001 anschaut, weißt man sofort, was ich mit dem (Schlecht-)Gerede hier in De meine.

lg, roko
Menü
[3.1.1.1] bbtel antwortet auf roko
02.01.2005 17:17
@roko

War ein Typo, natürlich war FTTH gemeint. Die 1 GBit waren neu für mich, vor zwei Jahren waren es "nur" 100 MBit pro Haus, was in einem Vielfamilienhaus nicht mehr so toll ist. Aber jetzt sind es ja 1 Gbit pro Anschluss je Wohnungseinheit und im Wählamt ist der 60 GBit Backbone.

Mit den üblichen mehrjährigen Verspätungen wird es dies ja auch bei uns in einigen Gegenden geben. Aber die Fläche und der Osten ist arm dran.