Diskussionsforum
Menü

Vibration & Display


07.01.2008 03:24 - Gestartet von jos
Der Einfluss der Displaybeleuchtung auf die Akkulaufzeit dürfte minimal sein. Ein gängiges Handy hat 8-10 LEDs, die jeweils unter 10 mA benötigen dürften. Je nach Handy und Akku sind damit also mit einer Akkuladung 5-10 Stunden Dauerbetrieb der Beleuchtung locker machbar. Ob da nun etwa beim SMS Schreiben die Beleuchtung ein paar Minuten an ist - wen stört's?

Und dass der Vibrationsalarm ein "Stromfresser" sein sollte, ist absurd. Keine Ahnung, was der winzige Motor braucht - könnte man mal messen. Mehr als 100 mA werden es aber gewiss nicht sein.
Da ist es vollkommen egal, wenn der beim Klingeln vielleicht insgesamt mal 5 Sekunden vibrieren muss.

Was echten Einfluss auf die Akkulaufzeit hat, ist beispielsweise der Funkstandard (GSM/UMTS) oder auch der Netzanbieter: Das Netz gibt vor, wie oft ein Location Update gemacht wird. Da ergeben sich beim ruhenden Handy schon erhebliche Unterschiede je nach Netz.

Und - wie korrekt geschrieben - die Empfangsstärke hat natürlich auch maßgeblichen Einfluss auf die Akkulaufzeit.
Menü
[1] koelli antwortet auf jos
07.01.2008 12:51
Benutzer jos schrieb:
Der Einfluss der Displaybeleuchtung auf die Akkulaufzeit dürfte minimal sein.

Nicht unbedingt. Denn wenn mein iPod kurz vor der Grenze zwischem grünen und rotem Akkubereich steht und ich die Displaybeleuchtung auslöse, springt die Akkuanzeige sofort in den roten Bereich. Wenn das Licht wieder ausgeht, kehrt die Akkuanzeige kurz darauf wieder in den grünen Bereich zurück.
Menü
[1.1] mobile_junkie antwortet auf koelli
05.05.2008 22:00
Nicht unbedingt. Denn wenn mein iPod kurz vor der Grenze zwischem grünen und rotem Akkubereich steht und ich die Displaybeleuchtung auslöse, springt die Akkuanzeige sofort in den roten Bereich. Wenn das Licht wieder ausgeht, kehrt die Akkuanzeige kurz darauf wieder in den grünen Bereich zurück.

Sowas nennt man normalerweise Stromverbrauch.Ist ja klar wenn der Akku belastet wird, dass die Anzeige umspringt.

Hier ging es aber darum, was die wahren Stromfresser beim Handy sind und da kann man die Beleuchtung vernachlässigen, da diese nicht schwer ins Gewicht fallen.

Auf jedenfall sind das Farbdisplay, der Netzempfang und aktiviertes Bluetooth die Stromfresser.