Diskussionsforum
Menü

Reine Tarif unverfälscht von Subventionen


06.12.2004 10:52 - Gestartet von hossy
Es wäre doch mal schön, wenn sich reine Tarifmodelle in Deutschland etablieren würden, die nur die Gesprächkosten abdecken und nicht noch die voher rausgeschmissene Subventionen erwirtschaften müssen.

Man solle sich hier mal Österreich bzw. Italien genauer anschauen, wo doch positivere Angebote existieren.

Und falls jetzt wieder die Diskussion auftaucht, dass diese Netze ja von Touristen finanziert werden und UMTS ja so viel billiger im Aufbau sei, ist vorab zu sagen:

1) Roaminggebühren machen nur 10 % des Umsatzes dort aus.
2) Der Aufbau kostet das gleiche wie in Deutschland. Man kann nicht auf Gesamtkostenbasis argumentieren, sondern man muss einerseits die Fläche und andererseits wie viele Kunden man auf dieser erreichen kann in den Betrachtungshorizont ziehen. Somit ist natürlich Gesamt-D mäßig der Aufbau teurer, aber genauso können dementsprechend mehr Kunden erreicht werden, die, wenn attraktive Tarife zur Verfügung stehen, dementsprechend höheren Umsatz und Gewinn generieren.

Viel Erfolg e+ und viele Grüße,

Christian