Diskussionsforum
Menü

Welche Möglichkeiten in Schleswig-Holstein?


18.11.2004 17:34 - Gestartet von batzi-de
Freunde im Norden Deutschlands haben 2 ANALOGE Anschüsse bei der T-Com und Telefon/Fax-Rechnungen über 100 Euro. Ich riet, auf ISDN umzusteigen.

Welche günstigen Möglichkeiten gibt's?

Das Internet nutzen diese Freunde bisher kaum. Vielleicht gibt's aber günstige Angebote, die man nicht verstreichen lassen sollte.
Menü
[1] nucleardirk antwortet auf batzi-de
20.11.2004 01:05
Benutzer batzi-de schrieb:
Freunde im Norden Deutschlands haben 2 ANALOGE Anschüsse bei der T-Com und Telefon/Fax-Rechnungen über 100 Euro. Ich riet, auf ISDN umzusteigen.

Welche günstigen Möglichkeiten gibt's?

Das Internet nutzen diese Freunde bisher kaum. Vielleicht gibt's aber günstige Angebote, die man nicht verstreichen lassen sollte.

Wenn sie an einen ARCOR Anschluss kommen können (sie www.arcor.de) und sie viele Gespräche bzw. Faxe ins deutsche Festnetz machen wäre doch die Variante mit Telefonflatrate etwas für sie. Wären 19€ ISDN und 19€ Telefonflat. Nachteil: Nicht überall erhältlich und man kann kein call-by-call mehr nutzen und hat dadurch relativ hohe Mobilfunkpreise und Auslandspreise. Kommt aber eben auf deren Telefonverhalten an.

Falls Sie DSL dazunehmen und Flatrate (ab 20€ dazu) können sie mit entsprechender Hardware solche Gespräche u.U. über einen VoIP anbeiter laufen lassen. Da gibt es Mobilfunk für 19,9 cent und Auslandspreise die besser als die von Arcor sind.
Komtel gibt es ja nicht mehr (jetzt Versatel), die haben zwar gute Bundles wenn man kaum telefoniert und mehr Wert auf DSL legt, aber im Vergleich zu Arcor bieten sie keine Telefonflat innerhalb des Festnetzes und deren Preise sind echt gewaschen bei der Telefonie.

Gruss
DIRK

Menü
[1.1] Was ist günstig AUSSERHALB des Arcor-Netzes in S-H?
batzi-de antwortet auf nucleardirk
21.11.2004 19:35
Es geht (leider) um einen Anschluß außerhalb des Arcor-Netzes.
Welche günstigen ISDN-Angebote gibt's da in Schleswig-Holstein?
Menü
[1.1.1] laser antwortet auf batzi-de
24.11.2004 15:00
Hallo,

das kommt darauf an in welchen Bereich die Bekannten wohnen....

im Raum Kiel gibt es die KielNet
im Grossraum Hamburg die Hansenet
in Norderstedt die WilhelmTel

und sonst die Versatel, die aber nur günstige DSL Angebote hat
Menü
[1.1.1.1] batzi-de antwortet auf laser
24.11.2004 16:38
Benutzer laser schrieb:
das kommt darauf an in welchen Bereich die Bekannten wohnen....

im Raum Kiel gibt es die KielNet
im Grossraum Hamburg die Hansenet
in Norderstedt die WilhelmTel

und sonst die Versatel, die aber nur günstige DSL Angebote hat

Es kommt für reines ISDN in der Nähe von Dagebüll/Niebüll offenbar nur Versatel in Betracht.

ISDN (ohne Einrichtungsgebühr! ??) 20 Euro
incl. 15 Euro Gesprächsguthaben.

Welcher Pferdefuß? Sind die Telefongebühren innerhalb Deutschlands höher als bei T-Com? EU-Ausland?
Menü
[1.1.1.1.1] handytim antwortet auf batzi-de
24.11.2004 16:48
Benutzer batzi-de schrieb:
ISDN (ohne Einrichtungsgebühr! ??) 20 Euro
incl. 15 Euro Gesprächsguthaben.

Welcher Pferdefuß? Sind die Telefongebühren innerhalb Deutschlands höher als bei T-Com? EU-Ausland?

Das steht mit Sicherheit auf der Versatel-Homepage.

http://www.versatel.de/index.php?id=1055
(auf der rechte Seite)

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.1.1.1] ISDN bei Versatel für Dagebüll/S-H günstig?
batzi-de antwortet auf handytim
24.11.2004 17:49
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer batzi-de schrieb:
ISDN (ohne Einrichtungsgebühr! ??) 20 Euro incl. 15 Euro Gesprächsguthaben.

Welcher Pferdefuß? Sind die Telefongebühren innerhalb Deutschlands höher als bei T-Com? EU-Ausland?

Das steht mit Sicherheit auf der Versatel-Homepage.

http://www.versatel.de/index.php?id=1055
(auf der rechte Seite)

Ja, daher hab ich ja meine Weisheit - nur kenn ich die t-com Preise nicht [ich selbst bin bei HanseNet und wechsle zu Arcor].

Wenn man praktisch nur 5 Euro Grundgebühr zahlt und keine Einrichtungsgebühr, ist das ja an sich günstig. Drum die Frage nach dem Pferdefuß.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf batzi-de
24.11.2004 18:05
Benutzer batzi-de schrieb:
Ja, daher hab ich ja meine Weisheit - nur kenn ich die t-com Preise nicht [ich selbst bin bei HanseNet und wechsle zu Arcor].

Auch die T-Com hat eine Homepage mit allen Preisen...

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] batzi-de antwortet auf handytim
24.11.2004 19:38
Benutzer handytim schrieb:

Auch die T-Com hat eine Homepage mit allen Preisen...


Ach!
Ich dachte, Kenner der Materie wüßten eine Antwort über den Daumen.

Auf der Homepage der T-Com finde ich keine ausdruckbare Information über die Preise mit Taktlängen.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf batzi-de
24.11.2004 22:00
Benutzer batzi-de schrieb:
Ich dachte, Kenner der Materie wüßten eine Antwort über den Daumen.

Darum geht es nicht. Du willst Informationen, die Anbieter wollen das Internet zur Informationsweitergabe nutzen. Auch Teltarif hat auf vielen Seiten die von Dir gesuchten Infos aufgelistet. Wo ist das Problem? Du willst einfach nicht suchen!

Auf der Homepage der T-Com finde ich keine ausdruckbare Information über die Preise mit Taktlängen.

Man gehe auf www.teltarif.de -> "Festnetz" -> "T-Com" -> "ISDN-Standard" und schon hat man es.

https://www.teltarif.de/a/telekom/isdn.html

Ciao
Tim
Menü
[2] Keks antwortet auf batzi-de
22.11.2004 22:24
Benutzer batzi-de schrieb:
Freunde im Norden Deutschlands haben 2 ANALOGE Anschüsse bei der T-Com und Telefon/Fax-Rechnungen über 100 Euro. Ich riet, auf ISDN umzusteigen.

Welche günstigen Möglichkeiten gibt's?

Falls sie noch kein Call-by-Call oder Preselection nutzen, wäre das eine Möglichkeit. ISDN selbst bringt auch was, da man dann nur noch einen Anschluss benötigt. Zur Zeit hat Arcor tolle Tarife, CbC ist dort aber nicht möglich. Dafür gibt's eine Telefonflat für 20 Euro, wobei ich nicht genau weiß, ob die auch für Faxe gilt.

Zum Vergleichen:
www.blitztarif.de/arcor/
www.blitztarif.de/t-com/

Liebe Grüße, Keks
Menü
[2.1] außerhalb Arcor-Netz
batzi-de antwortet auf Keks
22.11.2004 22:38
Arcor ist leider nicht verfügbar.

Wer erläßt noch die ISDN-Anschlussgebühr?