Diskussionsforum
Menü

Wie gut, dass es Handys gibt...


11.11.2004 11:07 - Gestartet von hotte70
....und man wenigstens so den Notruf erreichen kann, vor über 10 Jahren noch hätte man in solchem Fällen nicht viel machen können, wenn etwas passiert wäre.
Menü
[1] hANDYLAUSI antwortet auf hotte70
11.11.2004 11:15
Benutzer hotte70 schrieb:
....und man wenigstens so den Notruf erreichen kann, vor über 10 Jahren noch hätte man in solchem Fällen nicht viel machen können, wenn etwas passiert wäre.


Das waren noch Zeiten!16 Stunden kein Telefonbimmeln möglich.16 Stunden RUhe!Schöööööön war die Zeit!
Menü
[1.1] WilliWuff antwortet auf hANDYLAUSI
11.11.2004 11:43
Benutzer hANDYLAUSI schrieb:
Das waren noch Zeiten!16 Stunden kein Telefonbimmeln möglich.16 Stunden RUhe!Schöööööön war die Zeit!

Im Zweifelsfall einfach mal abschalten. :-)
Menü
[1.1.1] dancer antwortet auf WilliWuff
11.11.2004 12:02
und das ohne KNOPPERS?

Guido
Menü
[2] Abakus antwortet auf hotte70
11.11.2004 11:22
Benutzer hotte70 schrieb:
....und man wenigstens so den Notruf erreichen kann,


Nur war der auch lahmgelegt. Dann kann man da auch vom Handy nicht mehr anrufen... ;-)
Menü
[2.1] kfschalke antwortet auf Abakus
11.11.2004 11:48
falsch, über GSM wirst du in die nächste Notrufzentrale weitergeleitet, zur Not eben in einen anderen Vorwahl bereich!
Menü
[2.1.1] Alexda antwortet auf kfschalke
11.11.2004 11:56
Benutzer kfschalke schrieb:
falsch, über GSM wirst du in die nächste Notrufzentrale weitergeleitet, zur Not eben in einen anderen Vorwahl bereich!

Bist du sicher, dass das in diesem Fall auch funktioniert hätte? Im Radio hab ich gehört, Mobilnetze wären auch betroffen.
Menü
[2.1.1.1] kfschalke antwortet auf Alexda
11.11.2004 17:00
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer kfschalke schrieb:
falsch, über GSM wirst du in die nächste Notrufzentrale weitergeleitet, zur Not eben in einen anderen Vorwahl bereich!

Bist du sicher, dass das in diesem Fall auch funktioniert hätte? Im Radio hab ich gehört, Mobilnetze wären auch betroffen.

Es geht, nur blöd wird es, wenn die Basisstation am Telefonnetz hängt, was eher selten ist. Meist werden die über Richtfunk verbunden. Zur Not hilft immer noch, die SIM raus und dann 110 wählen, den da wird irgendeins der Netze genommen, also unabhängig vom Anbieter. Und dat alle 4 ausfallen ist eher unwahrscheinlich.
Menü
[3] eggx antwortet auf hotte70
11.11.2004 11:47
Benutzer hotte70 schrieb:
....und man wenigstens so den Notruf erreichen kann, vor über 10 Jahren noch hätte man in solchem Fällen nicht viel machen können, wenn etwas passiert wäre.

Hat es das schon mal im Festnetz gegeben? Beim Mobilfunk gibts solche Ausfälle ja viel häufiger...
Ich merk in der letzten Zeit vermehrt solche Ausfälle, v.a. Software-Probleme. Das hätte es früher nicht(!) gegeben. Software muss eben auch "gepflegt" werden, weitere Enrlassungen haben auch mehr Ausfälle zur Folge. Wenn kein Notruf mehr geht ist das für Deutschland schon ein Armutszeugnis.
MfG.
Menü
[3.1] Revis antwortet auf eggx
11.11.2004 15:00
Ja hat es schon mehrfach gegeben. Letzte Woche im Raum Bremen, da ist T-DSL ausgefallen und man konnte nurnoch innerorts telefonieren. War aber nach ca. 3 Stunden wieder behoben, nur war es diesmal Mitten am Tag :)

Benutzer eggx schrieb:
Benutzer hotte70 schrieb:
....und man wenigstens so den Notruf erreichen kann, vor über 10 Jahren noch hätte man in solchem Fällen nicht viel machen können, wenn etwas passiert wäre.

Hat es das schon mal im Festnetz gegeben? Beim Mobilfunk gibts solche Ausfälle ja viel häufiger...
Ich merk in der letzten Zeit vermehrt solche Ausfälle, v.a. Software-Probleme. Das hätte es früher nicht(!) gegeben. Software muss eben auch "gepflegt" werden, weitere Enrlassungen haben auch mehr Ausfälle zur Folge. Wenn kein Notruf mehr geht ist das für Deutschland schon ein Armutszeugnis.
MfG.