Diskussionsforum
Menü

viel zu teure Geräte!


04.11.2004 21:29 - Gestartet von j.m.
Wenn ich für das CX65 satte 189,00 zahlen soll und im Vergleich bei einem normalen Vertrag nur 9,95 oder auch 1 Euro je nach Händler, dann hab ich doch schon 19 Monate die 10 Euro rein rechnerisch bezahlt.

Dann übernimmt BMW quasi nur 4 Monate Grundgebühr.

Was soll man mit so einem Vertrag?! Oder hab ich was nicht beachtet?
Menü
[1] GregSamsa antwortet auf j.m.
04.11.2004 22:18
Du hast nicht beachtet, dass nicht jedeR ein neues Handy mit dem Vertag haben will.

Gerade wenn es um e-Plus geht, gibt es häufig günstige Gelegenheiten, anders an Handys z.B. mit NetLock zu kommen. Andere haben noch ein altes Handy und wollen dies weiter nutzen. Ich habe auch einen E-Plus Professional S in Betreib, bei dem mir die gesamten Grundgebühren ausgezahlt wurden. Jetzt kann ich günstig ohne Fixkosten telefonieren. Als Hany habe ich seinerzeit ein günstig ein Sony Ericsson T310 im F&E-Prepaid-Pack erworben. Kamera und Karte hab' ich bei eBay verkauft, für mich war das die denkbar beste und günstigste Lösung.

Ich würde mich freuen, wenn sich das noch weiter durchsetzen würde: Niedrige Gebühren (ich zahle innerhalb Deutschlands 3 cent/Minute) und keine Grundgebühren, dafür dann eben auch kein subventioniertes Handy.

(Ok, mein Handy mit der F&E-Karte war auch subventioniert, aber das ist ja ein anderes Thema.)

Viele Grüße,

greg
Menü
[2] berndtschuster antwortet auf j.m.
04.11.2004 22:20

1) Du hast dann 4 Monate Grundgebühr gespart

2) Niemand zwingt Dich ein Handy zu nehmen und es über andere Verkaufskanäle wieder zu verticken. Anstatt sich über die hohen Handygebühren in Deutschland aufzuregen bekommt man hier endlich mal was geboten. Soweit ich weiss gilt bei dem Angebot sogar noch der 3 Cent Festnetztarif. Also, was wollt ihr mehr (ausser teure Handys, die bereits nach Wochen schon nicht mehr up to Date sind)
Menü
[3] Exo2ler antwortet auf j.m.
04.11.2004 22:45
Benutzer j.m. schrieb:
Wenn ich für das CX65 satte 189,00 zahlen soll und im Vergleich bei einem normalen Vertrag nur 9,95 oder auch 1 Euro je nach Händler, dann hab ich doch schon 19 Monate die 10 Euro rein rechnerisch bezahlt.

Dann übernimmt BMW quasi nur 4 Monate Grundgebühr.

Was soll man mit so einem Vertrag?! Oder hab ich was nicht beachtet?

es ist eher ein Vertrag für Leute mit Handy.Dann ist es wirklich ok und günstig.
Menü
[4] andy 200 antwortet auf j.m.
04.11.2004 23:30
Benutzer j.m. schrieb:
Wenn ich für das CX65 satte 189,00 zahlen soll und im Vergleich bei einem normalen Vertrag nur 9,95 oder auch 1 Euro je nach Händler, dann hab ich doch schon 19 Monate die 10 Euro rein rechnerisch bezahlt.

Dann übernimmt BMW quasi nur 4 Monate Grundgebühr.

Was soll man mit so einem Vertrag?! Oder hab ich was nicht beachtet?
Wenn du einen neuen Vertrag abschließt dann kannst diesen hier nicht gebrauchen.
Hast du schon ein Handy dann ist dieser für 2 Jahre ok.Kündigen aber nicht vergessen da sonst die Grundgebühren anfallen und du auch kein günstiges Handy bekommst.
Für micht gilt immer noch - nur beim orginal Netzbeteiber unterschreiben ! (keine Weiterverkäufer)
Auch mit Grundgebühr ist das wohl noch die sicherste Sache.

Ich bin auch der Meinung das man schon mindestens alle 4 Jahre ein neues Handy braucht! (Stand der Technik, Akku usw)
Mein Tipp -Vertrag mit Partnerkarte- und dann gibt es für jeden alle 4 Jahre ein neues Handy das sollte reichen.
Menü
[5] Interessant ohne Handy
Alexda antwortet auf j.m.
05.11.2004 11:33
Wie schon damals mit dem BMW-Vodafone-Vertrag ist das besonders interessant, wenn man kein neues Handy braucht.

Es gibt zwar im Internet viele solche und bessere Angebote (www.5centprominu.de, obocom.de), teilweise kann man mit E+Privat+ kostenlos(!) im Wert von knapp 10 Euro im Monat telefonieren.

Hier hat es aber gegenüber kleinen Händlern aus dem Internet eben den Vorteil, dass BMW dahinter steht. Denn BMW wird nicht wegen ein paar Handyverträgen Pleite machen ;-)
Menü
[5.1] Nato antwortet auf Alexda
06.11.2004 11:49
Hallo !
Für Leute mit Handy sicher ein gutes Angebot. Bei den Netzbetreibern gibt´s ja nur 5€ Gutschrift bei Handyverzicht. Wie ist es nach 2 Jahren mit der Vertragsverlängerung ?
Wird E Plus ein neues Handy herausrücken bei einem BMW Vertrag ?
Kucken die ganz normal wie bei jedem E Plus Vertrag nach 2 Jahren auf deine Umsätze und entscheiden dann ?

Gruß Nato
Menü
[5.1.1] j.m. antwortet auf Nato
06.11.2004 11:51
Für Leute mit Handy sicher ein gutes Angebot. Bei den Netzbetreibern gibt´s ja nur 5€ Gutschrift bei Handyverzicht.

OK, dafür wäre das gut. Aber zurzeit sollte man auch noch prüfen, ob dann nicht das aktuelle Genion ohne Handy Angebot geeignet ist.
Menü
[5.1.1.1] Nato antwortet auf j.m.
06.11.2004 15:29
Benutzer j.m. schrieb:
Für Leute mit Handy sicher ein gutes Angebot. Bei den Netzbetreibern gibt´s ja nur 5€ Gutschrift bei Handyverzicht.

OK, dafür wäre das gut. Aber zurzeit sollte man auch noch prüfen, ob dann nicht das aktuelle Genion ohne Handy Angebot geeignet ist.
Hallo !
Wie sieht den dieses Angebot aus ?

Gruß Nato
Menü
[5.1.1.1.1] Martin Kissel antwortet auf Nato
06.11.2004 15:31
Benutzer Nato schrieb:
OK, dafür wäre das gut. Aber zurzeit sollte man auch noch prüfen, ob dann nicht das aktuelle Genion ohne Handy Angebot geeignet ist.
Wie sieht den dieses Angebot aus ?

Ist es so schwer, mal auf der Homepage www.o2online.de nachzusehen?

4,95 Euro Grundgebühr
einschließlich 5 Euro Gesprächsguthaben

und bei der Onlinevariante gibts 100 Frei-SMS
Menü
[5.1.1.1.1.1] Nato antwortet auf Martin Kissel
06.11.2004 21:13
Benutzer Martin Kissel schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
OK, dafür wäre das gut. Aber zurzeit sollte man auch noch prüfen, ob dann nicht das aktuelle Genion ohne Handy Angebot geeignet ist.
Wie sieht den dieses Angebot aus ?

Ist es so schwer, mal auf der Homepage www.o2online.de nachzusehen?

4,95 Euro Grundgebühr
einschließlich 5 Euro Gesprächsguthaben

und bei der Onlinevariante gibts 100 Frei-SMS
Hallo !
Danke für die prompte Info. Es ist nicht zu schwer, auf der o2 HP mal nachzuschauen, aber ich bin so viel auf Seiten unterwegs, dass ich froh bin, wenn mir einer, der sich sowieso schon auskennt die Info gibt.
Finde es auch praktischer, wenn man im Posting von einem guten Angebot redet, gleich den Preis dazu zu nennen.

Gruß Nato
Menü
[5.2] Interessant vor allem für BMW!
Aky antwortet auf Alexda
06.11.2004 12:27
Benutzer Alexda schrieb:

Es gibt zwar im Internet viele solche und bessere Angebote (www.5centprominu.de, obocom.de), teilweise kann man mit E+Privat+ kostenlos(!) im Wert von knapp 10 Euro im Monat telefonieren.

Hier hat es aber gegenüber kleinen Händlern aus dem Internet eben den Vorteil, dass BMW dahinter steht. Denn BMW wird nicht wegen ein paar Handyverträgen Pleite machen ;-)

Das Risiko ist auch bei kleinen Händlern gering, wenn statt monatlicher Erstattung der GG den Gesamtbetrag einmalig entweder auf´s Kundenkonto beim Mobilfunkbetreiber oder sogar auf´s eigene Girokonto überwiesen wird.

BMW steckt sich die Provision von eplus (vermutlich nicht unter 240 Euro) ja auch direkt bei Vertragsabschluß ein, gibt die Grundgebührerstattung aber erst im Laufe von zwei Jahren an die Kunden weiter. Durch diesen zinslosen Kredit verdient BMW am einzelnen Vertrag mehr als jeder Händler mit einmaliger Auszahlung.

Ich kann die Euphorie für dieses gerade mal durchschnittliche BMW-Angebot nicht ganz nachvollziehen. Klar, wer unbedingt einen Vertrag mit monatlicher Erstattung möchte, findet hier einen zuverlässigen "Erstattungspartner". Aber rein finanziell gesehen ist das Angebot vor allem für BMW selbst interessant - woanders leiht denen keiner mal eben so ´ne Million, ohne Zinsen dafür zu verlangen!

Aky
Menü
[5.2.1] m_maier antwortet auf Aky
06.11.2004 13:05
Benutzer Aky schrieb:
BMW steckt sich die Provision von eplus (vermutlich nicht unter 240 Euro) ja auch direkt bei Vertragsabschluß ein, gibt die Grundgebührerstattung aber erst im Laufe von zwei Jahren an die Kunden weiter.

Wenn ich es richtig verstehe (und bei den alten D2-BMW-Vertraegen ist es tatsaechlich so) wird die Grundgebuehr erst gar nicht vom Serviceprovider (E-Plus-Service) in Rechnung gestellt (bzw. nur eine reduzierte GG beim Prof. M und Prof. XL).

Die Problematik, dass man vom einen Vetragspartner die GG erstattet bekommt und dem anderen Vertragspartner GG zahlen muss, hat man bei BMWmobil also nicht. Und das wuerde ich schon als grossen Vorteil des BMW-Angebots ggue. anderen Angeboten sehen.

Marcus
Menü
[5.2.1.1] Aky antwortet auf m_maier
06.11.2004 13:53
Benutzer m_maier schrieb:

Wenn ich es richtig verstehe (und bei den alten D2-BMW-Vertraegen ist es tatsaechlich so) wird die Grundgebuehr erst gar nicht vom Serviceprovider (E-Plus-Service) in Rechnung gestellt (bzw. nur eine reduzierte GG beim Prof. M und Prof. XL).

Jaja, 10 Euro der Grundgebühr wird DEM KUNDEN nicht in Rechnung gestellt, die werden ja von BMW direkt an eplus gezahlt! Im teltarif-Artikel heißt es ja auch: "Interessant am BMW-Angebot ist die Tatsache, dass der Automobilhersteller für 24 Monate jeweils 10 Euro von der monatlichen Grundgebühr übernimmt."

Das ändert aber nix an der Tatsache, daß BMW ´ne Provision für jeden Vertragsabschluß erhält, und diese, sofern sie nicht sogar höher ist als 240 Euro, in monatlichen Raten über zwei Jahre an eplus zurückzahlt.
Pro 4167 Vertragsabschlüssen kriegt BMW einen zinslosen Kredit von einer Million Euro.

Die Problematik, dass man vom einen Vetragspartner die GG erstattet bekommt und dem anderen Vertragspartner GG zahlen muss, hat man bei BMWmobil also nicht. Und das wuerde ich schon als grossen Vorteil des BMW-Angebots ggue. anderen Angeboten sehen.

Nein, der einzige Vorteil von BMW gegenüber anderen Angeboten mit monatlicher Kostenerstattung ist der, daß die Erstattung mit ziemlicher Sicherheit bis ans Ende der zwei Jahre zuverlässig erfolgen dürfte. Aber es ist und bleibt ein Angebot mit monatlicher Kostenerstattung durch einen dritten.
Bei Verträgen mit einmaliger Auszahlung am Anfang dagegen ist nach erfolgter Auszahlung gar kein dritter mehr beteiigt, nur noch der Kunde und der Netzbetreiber. Und das ist mir lieber als jeder noch so zuverlässige Erstattungspartner. Wenn man sich über den Händler, der die Einmalzahlung anbietet, vorher etwas informiert, kann man da auch ziemlich sicher sein, daß es den zumindest solange noch gibt, bis man sein Geld erhalten hat, danach ist er ja aus der Sache ganz raus!

Aky
Menü
[5.2.2] andionair antwortet auf Aky
07.11.2004 12:45
Benutzer Aky schrieb:
Benutzer Alexda schrieb:

Es gibt zwar im Internet viele solche und bessere Angebote (www.5centprominu.de, obocom.de), teilweise kann man mit E+Privat+ kostenlos(!) im Wert von knapp 10 Euro im Monat telefonieren.

Hier hat es aber gegenüber kleinen Händlern aus dem Internet eben den Vorteil, dass BMW dahinter steht. Denn BMW wird nicht wegen ein paar Handyverträgen Pleite machen ;-)

Das Risiko ist auch bei kleinen Händlern gering, wenn statt monatlicher Erstattung der GG den Gesamtbetrag einmalig entweder auf´s Kundenkonto beim Mobilfunkbetreiber oder sogar auf´s eigene Girokonto überwiesen wird.

BMW steckt sich die Provision von eplus (vermutlich nicht unter 240 Euro) ja auch direkt bei Vertragsabschluß ein, gibt die Grundgebührerstattung aber erst im Laufe von zwei Jahren an die Kunden weiter. Durch diesen zinslosen Kredit verdient BMW am einzelnen Vertrag mehr als jeder Händler mit einmaliger Auszahlung.

Ich kann die Euphorie für dieses gerade mal durchschnittliche BMW-Angebot nicht ganz nachvollziehen. Klar, wer unbedingt einen Vertrag mit monatlicher Erstattung möchte, findet hier einen zuverlässigen "Erstattungspartner". Aber rein finanziell gesehen ist das Angebot vor allem für BMW selbst interessant - woanders leiht denen keiner mal eben so ´ne Million, ohne Zinsen dafür zu verlangen!

ob mir das wohl sowas von egal ist was die daran verdienen.
Wichtig für mich wäre,was spare ich bei der GG in zwei Jahren.

Aky
Menü
[5.2.2.1] Aky antwortet auf andionair
07.11.2004 14:15
Benutzer andionair schrieb:

ob mir das wohl sowas von egal ist was die daran verdienen. Wichtig für mich wäre,was spare ich bei der GG in zwei Jahren.

Völlig richtig. Woanders bekommt man ja auch bei Abschluß z.B. eines Professioanl M oder XL deutlich mehr als 240 Euro, und das dann auch nicht als monatliche Erstattung, sondern direkt am Anfang in voller Höhe.

Daher komme ich zu der Ansicht, daß das BMW-Angebot für die Kunden nicht außergewöhnlich interessant ist, sondern - daher auch mein Betreff - vor allem für BMW selbst. Mich würde nicht stören, daß die was daran verdienen, sondern daß es bei anderen, ebenfalls zuverlässigen Händlern bessere Angebote gibt!

Aky
Menü
[5.2.2.1.1] online-user antwortet auf Aky
08.11.2004 14:26

Danke für Dein Posting.

Mich und sicher auch andere interessiert es aber jetzt auch, wo man denn deutlich mehr als 240 Euro als Erstattung erhält.

Bitte um seriösen Links. - Danke


Benutzer Aky schrieb:
Benutzer andionair schrieb:

ob mir das wohl sowas von egal ist was die daran verdienen.
Wichtig für mich wäre,was spare ich bei der GG in zwei Jahren.

Völlig richtig. Woanders bekommt man ja auch bei Abschluß z.B. eines Professioanl M oder XL deutlich mehr als 240 Euro, und das dann auch nicht als monatliche Erstattung, sondern direkt am Anfang in voller Höhe.

Daher komme ich zu der Ansicht, daß das BMW-Angebot für die Kunden nicht außergewöhnlich interessant ist, sondern - daher auch mein Betreff - vor allem für BMW selbst. Mich würde nicht stören, daß die was daran verdienen, sondern daß es bei anderen, ebenfalls zuverlässigen Händlern bessere Angebote gibt!

Aky
Menü
[5.2.2.1.1.1] Aky antwortet auf online-user
08.11.2004 16:24
Benutzer online-user schrieb:

Danke für Dein Posting.

Mich und sicher auch andere interessiert es aber jetzt auch, wo man denn deutlich mehr als 240 Euro als Erstattung erhält.

Bitte um seriösen Links. - Danke


Gern. Beispielsweise liegen die aktuellen Auszahlungen bei Professional S/M/XL von obocom.de bei 230/247/302 Euro, bei Daheimshoppen.de werden jetzt gerade 244/265/290 Euro genannt.

Für Seriosität kann ich natürlich nicht bürgen, aber über die beiden genannten Händler habe ich bisher nur Positives gehört.

Die Auszahlungen der freien Händler können jederzeit variieren, gerade, wenn ein Händler gegen Monatsende noch ein paar Verträge abschließen will, um eine gewisse Stückzahl zu erreichen, kann mehr drin sein. Besonders günstige Aktionen gibt´s bei vielen Händlern auch oft. Vor einiger Zeit habe ich schon 350 Euro für einen Prof. XL gesehen.

Mir ging es aber nicht nur um die Auszahlungshöhe - so um die 240 Euro für einen Standardvertrag wie Prof. S oder Privat plus sind "normal" - sondern darum, daß hier ein Riesen-Brimborium um ein gerade mal durchschnittliches Angebot gemacht wird, bei dem aber nur drei Verträge zur Auswahl stehen, und bei dem der Betrag "nur" erstattet und nicht komplett am Anfang ausgezahlt wird.

Das BMW-Angebot ist, zumindest für einen Prof. S, nicht schlecht, aber eben nur durchschnittlich und keineswegs einzigartig.

Aky
Menü
[5.2.2.1.1.1.1] tector antwortet auf Aky
10.06.2005 10:48
Hallo,

und was wird mit dem anfangs erstatteten Geld gemacht? Genau: verbraten.

Und so ist die monatliche Belastung dann doch da!
Bei BMW eben nicht bei Porf S ohne Handy! So isses


Benutzer Aky schrieb:
Benutzer online-user schrieb:

Danke für Dein Posting.

Mich und sicher auch andere interessiert es aber jetzt auch, wo
man denn deutlich mehr als 240 Euro als Erstattung erhält.

Bitte um seriösen Links. - Danke


Gern. Beispielsweise liegen die aktuellen Auszahlungen bei Professional S/M/XL von obocom.de bei 230/247/302 Euro, bei Daheimshoppen.de werden jetzt gerade 244/265/290 Euro genannt.

Für Seriosität kann ich natürlich nicht bürgen, aber über die beiden genannten Händler habe ich bisher nur Positives gehört.

Die Auszahlungen der freien Händler können jederzeit variieren, gerade, wenn ein Händler gegen Monatsende noch ein paar Verträge abschließen will, um eine gewisse Stückzahl zu erreichen, kann mehr drin sein. Besonders günstige Aktionen gibt´s bei vielen Händlern auch oft. Vor einiger Zeit habe ich schon 350 Euro für einen Prof. XL gesehen.

Mir ging es aber nicht nur um die Auszahlungshöhe - so um die 240 Euro für einen Standardvertrag wie Prof. S oder Privat plus sind "normal" - sondern darum, daß hier ein Riesen-Brimborium um ein gerade mal durchschnittliches Angebot gemacht wird, bei dem aber nur drei Verträge zur Auswahl stehen, und bei dem der Betrag "nur" erstattet und nicht komplett am Anfang ausgezahlt wird.

Das BMW-Angebot ist, zumindest für einen Prof. S, nicht schlecht, aber eben nur durchschnittlich und keineswegs einzigartig.

Aky
Menü
[5.3] Tobias Claren antwortet auf Alexda
23.12.2004 00:58
Hallo.

Wie funktioniert das bei BMW jetzt genau?
Das bekommt man am Anfang nicht die Summe ausgezahlt, aber die bezahlen das monatlih bzw. zahlen das komplett an den Provider?

Ich hatte mich chon an den Gedanken der Vorvollauszahlung gewöhnt.
Ist quasi ein kostenloses Darlehen ;-]. Also wenn man die Zinsen rechnet etwas besser ;D.
Menü
[5.3.1] j.m. antwortet auf Tobias Claren
23.12.2004 10:34
Bei BMW bestellen (Fax oder Internet), SIM kommt nach 5 Tagen.

Ist aktiviert. Formular für E+ unterschreiben (offizieller Auftrag, wie im Laden) und zu E+ faxen. Sonst wird Karte nach 3 Wochen deaktiviert zur Sicherheit.

1. Rechnung: Grundgebühr anteilig für den Restmonat, z.B. 3 Euro für 1/3 Monat. BMW-Gutschrift Zeile tiefer: Volle 10 Euro. Zeile drüber: 25 Euro Anschlussgebühr.

2. Rechnung: GG 10 Euro, darunter -10 Euro von BMW.

...
Menü
[5.3.1.1] spacekid03 antwortet auf j.m.
23.12.2004 11:34
Muss ich meine Perso kopieren?Weil ich das noch heute bestellen werde und dann in der City direkt die kopien machen möchte
Menü
[5.3.1.1.1] j.m. antwortet auf spacekid03
23.12.2004 11:36
Keine Kopie nötig. Du tippst deine Personummer bei BMW ein, die steht dann auf dem Papier, dass du nach Erhalt zu E+ faxen musst.
Menü
[5.3.1.1.1.1] spacekid03 antwortet auf j.m.
23.12.2004 11:40
meine frage hat sich erledigt,die sim wird durch dhl nur persönlich versendet
Menü
[5.3.1.1.1.1.1] j.m. antwortet auf spacekid03
23.12.2004 11:41
Was heißt "persönlich versendet"?

Ich musste keinen Ausweis und nichts zeigen bei der Übergabe.

Die SIM hätte also auch ein Einbrecher bei mir entgegennehmen können. Keine Ahnung, was auch gemacht würde, wenn ich nicht dagewesen wäre und zufällig der Nachbar im Treppenhaus steht. "Ach, könnten Sie das annehmen?" würde mich nicht wundern... Fand ich etwas unsicher.
Menü
[5.3.1.1.1.1.1.1] spacekid03 antwortet auf j.m.
23.12.2004 11:47
Ich habe aus der seite von Bmx gelesen das die Karte nur persönlich von Dhl abgegeben wird
Menü
[5.3.1.1.1.1.1.1.1] j.m. antwortet auf spacekid03
23.12.2004 11:50
Benutzer spacekid03 schrieb:
Ich habe aus der seite von Bmx gelesen das die Karte nur persönlich von Dhl abgegeben wird

Die können viel schreiben.

"Persönlich übergeben" stimmt ja auch im weiten Sinne - nur an WEN ist ja nicht dort erklärt.

Und an WEN, dass war dem Postboten egal, bei mir und wie ich auf telefon-treff lesen konnte, bei allen anderen auch.

Menü
[5.3.1.1.1.1.1.1.1.1] klappehalten antwortet auf j.m.
03.01.2005 16:04
Benutzer j.m. schrieb:
Benutzer spacekid03 schrieb:
Ich habe aus der seite von Bmx gelesen das die Karte nur persönlich von Dhl abgegeben wird

Die können viel schreiben.

"Persönlich übergeben" stimmt ja auch im weiten Sinne - nur an WEN ist ja nicht dort erklärt.

Und an WEN, dass war dem Postboten egal, bei mir und wie ich auf telefon-treff lesen konnte, bei allen anderen auch.

Man muss dem Postboten den Ausweis vorzeigen.
Grüsse
kh
Menü
[5.3.1.1.1.1.1.1.1.1.1] j.m. antwortet auf klappehalten
03.01.2005 16:31
Benutzer klappehalten schrieb:

Man muss dem Postboten den Ausweis vorzeigen.

"Man" oder "du"? Ich musste es nicht:

"Sind Sie es selbst?" - "Ja. Warten Sie, ich kann eben meinen Ausweis holen." - "Nicht nötig, hier unterschreiben."

Das war alles.
Menü
[5.3.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] klappehalten antwortet auf j.m.
03.01.2005 16:46
Benutzer j.m. schrieb:
Benutzer klappehalten schrieb:

Man muss dem Postboten den Ausweis vorzeigen.

'Man' oder 'du'? Ich musste es nicht:

'Sind Sie es selbst?' - 'Ja. Warten Sie, ich kann eben meinen Ausweis holen.' - 'Nicht nötig, hier unterschreiben.'

Das war alles.

Bei mir hat er sogar auf das Bild geschaut (zumindest so getan).
Grüsse
kh
Menü
[…3.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] j.m. antwortet auf klappehalten
03.01.2005 16:48
Benutzer klappehalten schrieb:

Bei mir hat er sogar auf das Bild geschaut (zumindest so getan).

Tja, vielleicht sehe ich einfach vertrauenswürdiger aus als du!

SCNR
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] klappehalten antwortet auf j.m.
03.01.2005 16:49
Benutzer j.m. schrieb:
Benutzer klappehalten schrieb:

Bei mir hat er sogar auf das Bild geschaut (zumindest so getan).

Tja, vielleicht sehe ich einfach vertrauenswürdiger aus als du!

SCNR

Sicher ;-)
Menü
[5.3.1.2] Tobias Claren antwortet auf j.m.
23.12.2004 17:47
Benutzer j.m. schrieb:
Bei BMW bestellen (Fax oder Internet), SIM kommt nach 5 Tagen.

Ist aktiviert. Formular für E+ unterschreiben (offizieller Auftrag, wie im Laden) und zu E+ faxen. Sonst wird Karte nach 3 Wochen deaktiviert zur Sicherheit.

1. Rechnung: Grundgebühr anteilig für den Restmonat, z.B. 3 Euro für 1/3 Monat. BMW-Gutschrift Zeile tiefer: Volle 10 Euro.
Zeile drüber: 25 Euro Anschlussgebühr.

2. Rechnung: GG 10 Euro, darunter -10 Euro von BMW.

...


Also davon habe ich nichts verstanden.....(?).
Zeile tiefer, Zeile drüver 0_o .....


Muss man die 10 EUR jeden Monat selbst zahlen?
Erhält man vorher 240 EUR?
Menü
[5.3.1.2.1] handytim antwortet auf Tobias Claren
23.12.2004 17:52
Benutzer Tobias Claren schrieb:
Also davon habe ich nichts verstanden.....(?). Zeile tiefer, Zeile drüver 0_o .....

Rechnung:

1. Zeile: Grundgebühr: 10,00 Euro
2. Zeile: Rabatt: 10,00 Euro

--> "Summe": 0,00 Euro

Jetzt klarer?

Ciao
Tim
Menü
[5.3.1.2.2] j.m. antwortet auf Tobias Claren
23.12.2004 18:00
Benutzer Tobias Claren schrieb:

Muss man die 10 EUR jeden Monat selbst zahlen?

Nein.

Erhält man vorher 240 EUR?

Nein.

Die 10 Euro stehen auf der Rechnung, E+ zieht sie aber sofort wieder ab.

Die Rechnung weist also effektiv am Ende nur deine Gesprächsgebühren aus.

Und zusätzlich am Anfang die 25 Euro Anschlussgebühr.
Menü
[5.3.1.2.2.1] Tobias Claren antwortet auf j.m.
23.12.2004 18:48
Benutzer j.m. schrieb:
Benutzer Tobias Claren schrieb:

Muss man die 10 EUR jeden Monat selbst zahlen?

Nein.

Erhält man vorher 240 EUR?

Nein.

Die 10 Euro stehen auf der Rechnung, E+ zieht sie aber sofort wieder ab.

Die Rechnung weist also effektiv am Ende nur deine Gesprächsgebühren aus.

Und zusätzlich am Anfang die 25 Euro Anschlussgebühr.

Aha, genau das war es.
Das wohl, weil BMW hier direkt als Provider arbeitet und es daher mit E-Plus intern regeln kann (im Gegensatz zu den kleinen Verkäufern die Vorauszahlen.....).....